Haus und Freizeit

7 fantastische Ideen, wie man Halloween im Klassenzimmer feiert

Dieser Artikel wurde von unserem geschulten Team von Redakteuren und Forschern mitverfasst und auf Richtigkeit und Vollständigkeit überprüft. Zusammen zitierten sie Informationen aus 33 Referenzen. Das Content Management Team von wikiHow überwacht sorgfältig die Arbeit unserer Redaktion, um sicherzustellen, dass jeder Artikel unseren hohen Standards entspricht.

wikiHow markiert einen Artikel als vom Leser genehmigt, sobald er genügend positives Feedback erhält. Dieser Artikel hat mehr als 286.726 Aufrufe und 88% der Leser, die abgestimmt haben, fanden ihn hilfreich. Damit haben wir unseren Leserstatus bestätigt. Erfahren Sie mehr.

Halloween (in einigen Teilen der Welt auch All Hallow's Eve, All Saint's Eve und Samhain genannt) fällt jedes Jahr auf den 31. Oktober. Für viele Menschen, die es feiern, ist der Urlaub eine Gelegenheit, sich mit Freunden und der Familie zu treffen und etwas gruseligen Spaß zu haben. Es gibt viele aufregende Möglichkeiten, um an Halloween teilzunehmen, von Kostümpartys und makabren Dekorationen bis hin zu speziellen saisonalen Aktivitäten wie Süßes oder Saures, Kürbisschnitzen und haarsträubenden Geistertouren.

1. Geschichtsstunde über Halloween

Eine Geschichtsstunde über Halloween ist eine der besten Möglichkeiten, um Halloween im Klassenzimmer zu feiern. Bringen Sie Ihren Schülern bei, wie Halloween begann, und erzählen Sie einige der vergangenen Traditionen, die mit dem Feiertag verbunden sind. Sie können ihnen auch erzählen, wie einige andere Kulturen Halloween feiern. Erzählen Sie ihnen zum Beispiel von La Dia De Los Muertos in Mittelamerika. Mit älteren Kindern können Sie über einheimische Legenden oder die Hexenprozesse in Salem sprechen.

Halloween-Nacht des lebenden Zoos

Beobachten Sie, wie der National Zoo am Freitag, dem 26. Oktober, zum Spielplatz des Teufels wird. Bei der Veranstaltung ab 21 Jahren werden Live-Performance-Künstler, Zutritt zu den Attraktionen des Zoos nach Feierabend und großartige Gerichte von bekannten DC-Food-Trucks und Craft Brews erwartet. Die Tickets umfassen 2 Getränke, einen Kostümwettbewerb, kostenloses Soda und Wasser sowie den Eintritt zu einer DJ-Tanzparty. Hol sie dir jetzt.

Ein Beitrag von Friends Of The National Zoo (@fonznationalzoo) am Oktober 10, 2018, um 8:52 Uhr PDT

Warum feiern wir Halloween am 31. Oktober?

Halloween fällt auf den 31. Oktober, weil an diesem Tag das alte gälische Fest von Samhain stattfand, das als die früheste bekannte Wurzel von Halloween gilt. Es war eine entscheidende Zeit des Jahres, als sich die Jahreszeiten änderten, aber (was noch wichtiger war) Beobachter glaubten, dass die Grenze zwischen dieser und der nächsten Welt zu dieser Zeit besonders dünn wurde, so dass sie sich mit den Toten verbinden konnten. Dieser Glaube wird von einigen anderen Kulturen geteilt, eine ähnliche Idee wird um den jüdischen Feiertag von Yom Kippur erwähnt, der typischerweise auch im Oktober stattfindet und Gebete für die Toten beinhaltet. Dies ist auch, wo Halloween seine "Spuk" Konnotationen gewinnt.

2. Kürbismalerei

Auf jeden Fall sollten Kürbisse im Klassenzimmer sein! Da das Kürbisschnitzen ein bisschen chaotisch ist, dachte ich, Kürbismalerei wäre perfekt! Sie können Ihren Schülern erlauben, zu malen, was sie wollen, oder sie können ihnen sagen, dass sie etwas spezielles für einen Unterrichtsplan malen sollen. Mit Kürbisbemalung kommen sie bestimmt gerne in Urlaubsstimmung!

Sechs Flaggen Amerika Halloween Fright Fest

SNICKERS® präsentiert das Fright Fest auf der Six Flags America für ausgewählte Tage ab sofort bis zum 28. Oktober. Alle Zombies, Ghule und ihre ausgeflippten Freunde begeben sich nach Sonnenuntergang in den Park und bescheren Ihnen einen schrecklichen Abend voller Spaß. Zahlreiche Spukhäuser, Angstzonen, aufregende Shows und Fahrgeschäfte erwarten Sie im gesamten Park. Sie werden nirgendwo sicher sein.

Die Geschichte der Halloween-Aktivitäten

Der frühe heidnische Feiertag von Samhain beinhaltete viele rituelle Zeremonien, um sich mit Geistern zu verbinden, da die Kelten polytheistisch waren. Obwohl nicht viele Details über diese Feierlichkeiten bekannt sind, glauben viele, dass die Kelten in Kostümen gefeiert wurden (vorausgesetzt, sie waren wahrscheinlich so einfach wie Tierhäute), als Verkleidung gegen Geister, besondere Feste genossen und Laternen durch Aushöhlen von Kürbissen hergestellt haben (daher die Geschichte der Kürbislaternen). Mit der Zeit, als das Christentum die Macht übernahm und die heidnischen Untertöne des Feiertags nachließen, blieben die grundlegenden Traditionen des Feiertags jedes Jahr ein Teil der Popkultur. Sie entwickelten sich einfach weiter und modernisierten sich.

Die mystischen Rituale früherer Zeiten entwickelten sich zu mehr Spaß und Spiel. Zum Beispiel wurde das etwas harte Konzept der Verbindung zu den Toten durch die unbeschwertere Idee ersetzt, die Zukunft zu erzählen. Zum Beispiel wurde das Pendeln von Äpfeln zu All Hallows 'Eve als Wahrsagerspiel populär: Äpfel wurden ausgewählt, um alle Freier einer Frau darzustellen, und der Typ - äh, Apfel -, in den sie angeblich beißt, würde ihre Zukunft darstellen Mann. Tatsächlich war Halloween im 19. Jahrhundert eine große (wenn auch eher abergläubische) Gelegenheit für junge Frauen, eine Partnerschaft einzugehen.

Ein weiteres beliebtes All Hallows 'Eve-Ritual war das Spiegelblicken, da die Menschen gehofft hatten, durch einen Blick in den Spiegel eine Vision ihrer Zukunft einfangen zu können. Es gibt auch Berichte über Glückskekse in früheren Zeiten. Die Leute schrieben Nachrichten in Milch auf Papier, und die Notizen wurden dann gefaltet und in Walnussschalen gelegt. Die Schalen würden dann über einem Feuer erhitzt, wodurch die Milch gerade so braun würde, dass die Nachricht für den Empfänger mystisch auf dem Papier erscheint.

Was sagt die Bibel über Halloween?

Verstehen Sie zuallererst, dass Halloween meist ein westlicher Brauch ist und keinen direkten Bezug in der Bibel hat. Es gibt jedoch biblische Grundsätze, die in direktem Zusammenhang mit der Feier von Halloween stehen. Vielleicht ist der beste Weg, um zu verstehen, wie Halloween mit der Bibel zusammenhängt, die Bedeutung von Halloween und seiner Geschichte zu betrachten.

Warum Festtraditionen wichtig sind

Traditionen sind in Unternehmen genauso wichtig wie in Familien. Und Halloween ist eine der besten Feiertagstraditionen, die es zu etablieren und bei der Arbeit zu feiern gilt. Ihre Mitarbeiter können sich bei Halloween-Feierlichkeiten bei der Arbeit vergnügen.

Halloween ist der zweitgrößte kommerzielle Feiertag, der nur von Weihnachten für die Konsumausgaben übertroffen wird und bei den Mitarbeitern sehr beliebt ist. Das Feiern von Halloween bei der Arbeit spricht das Kind in jeder Hinsicht an und trägt zur Schaffung einer motivierenden, teamorientierten Arbeitskultur bei.

Außerdem ist Halloween nicht mit einer bestimmten Religion verbunden, sodass die unterschiedlichsten Mitarbeiter selten beleidigt sind. Dies ist ein Pluspunkt in einer Welt, in der die international gefeierten Top-Feiertage häufig mit der Religion verbunden sind.

Wie bei jeder Veranstaltung, die nicht auf der Tagesordnung steht, sollte die Teilnahme an Halloween-Festen freiwillig sein. Kein Mitarbeiter sollte sich jemals gezwungen fühlen, einen Feiertag zu feiern, in dem Sie sich beispielsweise in ein Kostüm oder einen Apfelwickel kleiden müssen. Und selbst wenn sich die Mitarbeiter nicht schick machen, müssen Sie die unterschiedlichen Bedürfnisse und Werte aller Ihrer Mitarbeiter berücksichtigen.

3. Kostüm Modenschau

Eine weitere großartige Möglichkeit, Halloween im Klassenzimmer zu feiern, ist die Durchführung einer Kostüm-Modenschau. Für die meisten Kinder ist das Anziehen von lustigen und einzigartigen Kostümen der Höhepunkt von Halloween und sie möchten zeigen, wie großartig sie aussehen. Bitten Sie Ihre Schüler, in Kostümen in den Unterricht zu kommen und darüber zu schreiben, als was oder wen sie verkleidet sind. Halten Sie eine Kostüm-Modenschau ab, bei der die Schüler der gesamten Klasse ihre lustigen und einzigartigen Kostüme zeigen können.

17. Straße High Heel Race

Dupont Circle wird am Dienstagabend, dem 30. Oktober, ein Spektakel für das 17th Street High Heel Race. Treffen Sie sich gegen 18:00 Uhr in der Nachbarschaft. (Ohne Stühle oder Tiere) Beobachten Sie die Teilnehmer, die eine ganze Viertelmeile mit Absätzen, Widerstand und Make-up laufen. Aufgrund all der Fotoaufnahmen und des Lachens ist es seit über 30 Jahren eine DC-Tradition.

Ein Beitrag geteilt von Logo (@logotv) am Okt 24, 2017 um 13:52 PDT

Was bedeutet Halloween?

Das Wort Halloween bedeutet wörtlich den Abend vor dem Allerheiligen (oder Allerheiligen), der am 1. November gefeiert wird. Halloween ist auch der abgekürzte Name von Allhalloween, All Hallows 'Evening und All Saint's Eve, der am 31. Oktober gefeiert wird. Der Ursprung und die Bedeutung von Halloween sind von alten keltischen Erntefesten abgeleitet, aber in jüngerer Zeit denken wir an Halloween als eine Nacht voller Süßigkeiten, Süßes oder Saures, Kürbisse, Geister und Tod.

Ist Halloween ein Feiertag?

Halloween ist kein Feiertag. Unternehmen haben normale Öffnungszeiten.

Süßes oder Saures gehört zum Halloween-Spaß.

Geschichte der Halloween-Kostüme und Süßes oder Saures

Viele Leute waren in Sicherheit (Ja, ein Drittel Feiertag!), wurde aber schließlich ein Teil der Halloween-Nacht, als das Konzept in Süßes oder Saures überging. Das Konzept des „Candy Grabbing“ setzte sich in den USA von Anfang bis Mitte des 20. Jahrhunderts durch. In dieser Zeit versorgten die Familien die Kinder mit Leckerbissen, in der Hoffnung, dass sie nicht gegen Weihnachtsstreiche gefeit sind.

Die Kostüme haben sich ebenfalls weiterentwickelt. Während sie als ernsthafte Hommagen an die Heiligen begannen, geriet diese Tradition wahrscheinlich irgendwann in Ungnade ... bis junge schottische und irische Streiche auf die Idee kamen, sich wieder in gruselig aussehende Gewänder zu kleiden, um ahnungslose Nachbarn zu erschrecken. Und auf diese Weise wurden Halloween-Kostüme dank dieser lokalen Hooligans gleichzeitig beängstigend, gruselig, lustig und kreativ.

So bereiten Sie sich auf die Feier von Halloween bei der Arbeit vor

Wie bei jeder Mitarbeiterveranstaltung möchten Sie ein kleines, funktionsübergreifendes Komitee bilden, um Halloween-Aktivitäten zu planen und durchzuführen. Alternativ können Sie ein Mitarbeiterveranstaltungsteam bilden, dessen Mitgliedschaft sich jedes Jahr ändert, sodass Sie eine Mischung aus interessierten Mitarbeitern einbeziehen, um Ihre jährlichen Veranstaltungen und Feiern zu planen.

Versuchen Sie, anstatt die gesamte organisatorische Eventplanung der Personalabteilung zu überlassen, die Hauptverantwortung für die Feiertage von einer Abteilung zur anderen zu wechseln. Oder ein Mitarbeiter zum anderen. Auf diese Weise fühlt sich niemand belastet und jeder kann (irgendwann) an der Planung teilnehmen.

Diese Rotation ermöglicht auch die Entwicklung von Teams und Führungskräften im gesamten Unternehmen, da die Planung und Durchführung von Urlaubsfeiern die Organisations- und Managementfähigkeiten stärkt. Darüber hinaus entstehen neue Ideen, wenn verschiedene Abteilungen unterschiedliche Feiertage übernehmen.

Die Tradition der Feier ist wichtig, aber neue Aktivitäten sind ebenso willkommen wie die bewährten.

4. Lippensynchronisierungswettbewerb

Bringen Sie Ihre Schüler mit einem Lippensynchronisierungswettbewerb in Urlaubsstimmung. Es gibt viele Songs, die perfekt zu Halloween passen. Beginnen Sie damit, Ihre Schüler in Gruppen aufzuteilen und jedem Kind ein Blatt mit den Liedtexten zu geben. Jetzt gib ihnen Zeit, die Wörter zu lernen und einen Tanz zu erfinden und sie aufführen zu lassen. Es ist großartig, das Video aufzunehmen und es ihren Eltern zu zeigen. Es wird sogar noch besser sein, wenn die Schüler Kostüme für ihr Lied anziehen.

5. Gruselgeschichten

Wenn Kinder Gruselgeschichten nicht lieben würden, wären sie nicht so beliebt. Machen Sie am Schultag eine kleine Pause und lesen Sie den Kindern Gruselgeschichten vor. Ihre Geschichten dürfen Ihren Schülern nicht zu gruselig sein, denken Sie daran. Es gibt viele Geschichten online, so dass es leicht sein wird, gruselige Geschichten für Kinder zu finden.

6. Süßes oder Saures

Die Süßigkeit ist einer der besten Teile über Halloween! Wenn Sie ein Fest feiern möchten, das Ihre Schüler lieben und in Erinnerung behalten, lassen Sie die Kinder im Klassenzimmer Süßes oder Saures tun. Teilen Sie zunächst Ihr Klassenzimmer in zwei Abschnitte auf und lassen Sie jedes Kind eine andere Tüte Süßigkeiten mitbringen. Jeder Bereich kann an den Schreibtischen umhergehen und Süßes oder Saures geben. Wenn alle fertig sind, fahren Sie mit der geplanten Lektion fort, während Ihre Schüler ihre köstlichen Halloween-Süßigkeiten essen.

Wo man sich verwöhnt und wo man spart

Wenn Sie kreativ werden möchten, kann sich Ihr Halloween-Budget auf beeindruckende Weise ausdehnen. Dollar-Läden, Online-Hofverkäufe, Gebrauchtwarenläden und sogar Target haben möglicherweise genau das, wonach Sie suchen - und das zu günstigen Preisen. Fröhliches Halloween!

7. Eine Show inszenieren

Wenn ein Lippensynchronisierungswettbewerb nicht für Ihre Schüler ist, lassen Sie sie Sketche spielen, die Szenen aus einem Film, einem Theaterstück oder einer TV-Show, Gruselgeschichten oder lokaler Folklore im Zusammenhang mit Halloween aufführen. Es wird Spaß machen und Ihre Schüler werden es lieben! Vergessen Sie nicht, ihre Eltern und andere Schüler und Lehrer einzuladen!

Wenn Sie ein Lehrer sind, versuchen Sie, Halloween in diesem Jahr in den Unterricht zu integrieren, und Ihre Schüler werden einen fantastischen Tag voller Geister und Gespenster erleben. Kinder feiern Halloween auf jede Art und Weise und sie werden mit Sicherheit einen ganz besonderen Tag im Unterricht mögen, der sich von ihrem normalen Schultag unterscheidet. Was halten Sie von diesen Ideen? Hast du noch andere Ideen? Halten Sie es für eine großartige Idee, Halloween im Klassenzimmer zu feiern, oder glauben Sie, ein Lehrer muss sich an seinen normalen Unterrichtsplan halten? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren!

Was machen Leute?

Halloween wird normalerweise mit der Familie, mit Freunden und manchmal auch mit Kollegen gefeiert. In einigen Gebieten finden jedoch große Gemeinschaftsveranstaltungen statt. Partys und andere Veranstaltungen können am 31. Oktober oder an den Wochenenden vor und nach diesem Datum geplant werden. Erwachsene können feiern, indem sie Horrorfilme schauen, Kostümpartys abhalten oder Spukhäuser oder Friedhöfe bauen.

Viele Kinder verkleiden sich in ausgefallenen Kostümen und besuchen andere Häuser in der Nachbarschaft. In jedem Haus verlangen sie Süßigkeiten, Snacks oder ein kleines Geschenk. Wenn sie das nicht bekommen, drohen sie den Bewohnern des Hauses Schaden zuzufügen. Dies wird als "Süßes oder Saures" bezeichnet und soll in freundlicher Stimmung geschehen, ohne dass böse oder gemeine Tricks ausgeführt werden. Wenn Ihre Kinder jedoch teilnehmen, ist es wichtig, sie zu begleiten und ihre „Leckereien“ zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie sicher essen oder damit spielen können.

Einige Familien schnitzen Laternen mit 'gruseligen' Gesichtern aus Kürbissen oder anderem Gemüse oder dekorieren ihre Häuser und Gärten im Halloween-Stil. Diese sollten traditionell böse Geister abwehren. Wenn Sie an Halloween zu Hause sind, ist es eine gute Idee, eine Schüssel mit kleinen Geschenken oder Süßigkeiten für jeden zu haben, der an Ihre Tür klopft. Dies wird Ihnen helfen, die kleinen Geister in Ihrer Nachbarschaft zu erfreuen!

Ein Grund, der mit Halloween in Verbindung steht, ist das Sammeln von Spenden für den Internationalen Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (UNICEF). Während Kinder an Halloween Süßes oder Saures tun, tragen einige von ihnen möglicherweise kleine Pappkartons mit dem UNICEF-Logo und sammeln anstelle der üblichen Süßigkeiten Münzen. Das gesammelte Geld wird dann an UNICEF weitergegeben und weltweit für bedürftige Kinder verwendet.

Öffentliches Leben

Halloween ist kein offizieller Feiertag. Regierungsbüros und Unternehmen sind wie gewohnt geöffnet und die öffentlichen Verkehrsmittel verkehren regelmäßig. Wenn Sie am späten Nachmittag oder Abend herumfahren, ist es wichtig, nach Kindern Ausschau zu halten, die es nicht gewohnt sind, nach Einbruch der Dunkelheit auf der Straße zu sein. Wenn sie dunkle Kostüme oder Masken tragen, sind sie möglicherweise weniger gut zu sehen als normal. Sie können auch aufgeregt sein und unerwartet zwischen Fahrzeugen oder hinter Büschen hervorschießen.

Hintergrund

Halloween entstand als heidnisches Fest in Teilen Nordeuropas, insbesondere im heutigen Vereinigten Königreich. Viele europäische kulturelle Traditionen halten Halloween für eine Zeit, in der Magie am wirkungsvollsten ist und Geister Kontakt mit der physischen Welt aufnehmen können. In christlichen Zeiten wurde es ein Fest des Abends vor Allerheiligen. Einwanderer aus Schottland und Irland brachten den Urlaub in die USA.

Die Kommerzialisierung von Halloween begann in den 1900er Jahren, als Postkarten und ausgestanzte Papierdekorationen hergestellt wurden. In den 1930er Jahren tauchten Halloween-Kostüme in den Läden auf, und in den 1950er Jahren wurde der Brauch des „Süßes oder Saures“ eingeführt. Die Arten von Produkten, die im Halloween-Stil erhältlich sind, nahmen mit der Zeit zu. Jetzt ist Halloween ein sehr einträglicher Feiertag für die Hersteller von Kostümen, Hofdekorationen und Süßigkeiten.

Symbole

Mit Halloween sind verschiedene Symbole verbunden. Dazu gehören die Gespenster, Geister und wandelnden Skelette, die den Kontakt zwischen der geistigen und der physischen Welt sowie zwischen den Lebenden und den Toten darstellen. Menschliche Figuren, die oft an Halloween dargestellt werden, sind Hexen und Zauberer, die die Macht haben, mit der Geisterwelt in Kontakt zu treten. Fledermäuse, schwarze Katzen und Spinnen sind oft mit diesem Feiertag verbunden. Diese Tiere sind mit der Nacht und der Dunkelheit verbunden und begleiten oft Hexen und Zauberer.

Es gibt auch eine Reihe von Objekten im Zusammenhang mit Halloween. Dazu gehören Blut, Feuer, Grabsteine, Kürbisse, Knochen und Schädel. Sie alle haben Verbindungen zum Tod, zur Geisterwelt oder zum Schutz des Eigentums vor bösen Geistern. Viele dieser Objekte sind ab sofort als Dekoration für die Halloween-Saison im Handel erhältlich.

Halloween-Beobachtungen

JahrWochentagDatumNameFeiertagsart
2015сбт31 октHalloweenBeachtung
2016пнд31 октHalloweenBeachtung
2017втр31 октHalloweenBeachtung
2018срд31 октHalloweenBeachtung
2019чтв31 октHalloweenBeachtung
2020сбт31 октHalloweenBeachtung
2021вск31 октHalloweenBeachtung
2022пнд31 октHalloweenBeachtung
2023втр31 октHalloweenBeachtung
2024чтв31 октHalloweenBeachtung
2025птн31 октHalloweenBeachtung

Wir recherchieren fleißig und aktualisieren kontinuierlich unsere Ferientermine und Informationen. Wenn Sie einen Fehler finden, teilen Sie uns dies bitte mit.

Die Geschichte von Halloween

Der Ursprung von Halloween, wie wir es kennen, begann vor über 1900 Jahren in England, Irland und Nordfrankreich. Es war eine keltische Feier des neuen Jahres, genannt Samhain, die am 1. November stattfand. Die keltischen Druiden verehrten es als den größten Feiertag des Jahres und betonten diesen Tag als die Zeit, als sich die Seelen der Toten angeblich mit den Lebenden vermischen konnten. Lagerfeuer waren auch ein großer Teil dieses Urlaubs.

Samhain blieb beliebt, bis St. Patrick und andere christliche Missionare in der Region ankamen. Als die Bevölkerung zum Christentum konvertierte, verlor der Feiertag an Popularität. Anstatt jedoch heidnische Praktiken wie „Halloween“ oder „Samhain“ auszurotten, nutzte die Kirche diese Feiertage mit einer christlichen Wendung, um Heidentum und Christentum zusammenzubringen, was es der lokalen Bevölkerung leichter machte, zur Staatsreligion überzugehen.

Eine andere Tradition ist der druidische Glaube, dass in der Nacht des 1. November Dämonen, Hexen und böse Geister freudig auf der Erde umherstreiften, um die Ankunft „ihrer Jahreszeit“ zu begrüßen - der langen Nächte und der frühen Dunkelheit der Wintermonate. Die Dämonen hatten an diesem Abend ihren Spaß mit armen Sterblichen, die Angst machten, ihnen Schaden zufügten und ihnen sogar alle möglichen bösen Streiche spielten. Die einzige Möglichkeit für verängstigte Menschen, der Verfolgung der Dämonen zu entkommen, bestand darin, ihnen Dinge anzubieten, die sie mochten, insbesondere schicke Speisen und Süßigkeiten. Oder, um der Wut dieser schrecklichen Kreaturen zu entkommen, könnte sich ein Mensch als einer von ihnen tarnen und an ihrem Streifzug teilnehmen. Auf diese Weise würden sie den Menschen als Dämon oder Hexe erkennen und den Menschen in dieser Nacht nicht stören.

Während des Römischen Reiches gab es den Brauch, an Halloween Obst, insbesondere Äpfel, zu essen oder zu verschenken. Es verbreitete sich in Nachbarländer, nach Irland und Schottland von Großbritannien und in die slawischen Länder von Österreich. Es basiert wahrscheinlich auf einer Feier der römischen Göttin Pomona, der Gärten und Obstgärten gewidmet waren. Seit dem jährlichen Fest von Pomona am 1. November sind die Relikte dieser Befolgung Teil unserer Halloween-Feier geworden, zum Beispiel der bekannten Tradition des „Eintauchens“ von Äpfeln.

Heutzutage ersetzen Kostüme Verkleidungen und Süßigkeiten Obst und andere schicke Lebensmittel, wenn Kinder von Tür zu Tür gehen und Süßes oder Saures tun. Ursprünglich war Süßes oder Saures eine Art „Seele baumeln lassen“, als Kinder an Halloween von Haus zu Haus gingen, mit Seelenkuchen, Gesang und Gebeten für die Toten. Im Laufe der Geschichte haben sich die sichtbaren Praktiken von Halloween mit der Kultur des Tages geändert, aber der Zweck, die Toten zu ehren, die in Spaß und Festlichkeiten verhüllt sind, ist der gleiche geblieben. Die Frage bleibt, ist Halloween schlecht oder unbiblisch zu feiern?

Sollten Christen Halloween feiern?

Denken Sie als logisch denkender Mensch einen Moment darüber nach, was Sie feiern und worum es bei Halloween geht. Ist der Urlaub erhebend? Ist Halloween rein? Ist es schön, lobenswert oder von gutem Zeugnis? Philipper 4: 8 sagt: „Schließlich, Brüder, was auch immer wahr ist, was auch immer edel ist, was auch immer gerecht ist, was auch immer rein ist, was auch immer schön ist, was auch immer gut ist, ob es eine Tugend gibt und ob Es gibt etwas Lobenswertes - meditiere über diese Dinge. “Basiert Halloween auf göttlichen Themen wie der Idee von Frieden, Freiheit und Erlösung oder erinnert der Urlaub an Gefühle von Angst, Unterdrückung und Gebundenheit?

Außerdem sanktioniert die Bibel Hexerei, Hexen und Zauberei? Im Gegenteil, die Bibel macht deutlich, dass diese Praktiken dem Herrn ein Greuel sind. In 3. Mose 20,27 heißt es weiter, dass jeder, der Hexerei, Wahrsagen und Zauberei praktizierte, getötet werden sollte. 5. Mose 18: 9-13 fügt hinzu: „Wenn du in das Land kommst, das der Herr, dein Gott, dir gibt, wirst du nicht lernen, den Greueln dieser Nationen zu folgen. Es wird nicht unter euch gefunden werden. einer, der Hexerei praktiziert, oder ein Wahrsager, oder einer, der Omen interpretiert, oder ein Zauberer, oder einer, der Zauber heraufbeschwört, oder ein Medium, ein Spiritist, oder einer, der die Toten aufruft. Denn alle, die dies tun, sind dem Herrn ein Greuel. “

Ist es falsch, Halloween zu feiern?

Schauen wir uns an, was die Bibel in Epheser 5,11 zu diesem Thema hinzufügt: „Und hab keine Gemeinschaft mit den unfruchtbaren Werken der Dunkelheit, sondern decke sie auf.“ Dieser Text ruft uns dazu auf, nicht nur mit keiner Art von Dunkelheit in Verbindung zu stehen Aktivität ABER AUCH, um die Menschen um uns herum über dieses Thema aufzuklären. Wie bereits in diesem Artikel erwähnt, wurde Halloween von der Kirche nicht als solches entlarvt, sondern in die heiligen Tage der Kirche einbezogen. Reagieren Christen heute genauso?

Wenn Sie über Halloween nachdenken - seine Ursprünge und wofür es steht -, ist es am besten, sich mit seinen Themen zu befassen oder zu beleuchten, was sich unter der Oberfläche der Feier dieses Feiertags befindet. Gott ruft die Menschheit dazu auf, ihm zu folgen und „aus ihnen herauszukommen und getrennt zu sein“, sagt der Herr. Fass nicht an, was unrein ist, und ich werde dich empfangen “(2. Korinther 6:17).

USA und Kanada fallen zurück

Die Uhr läuft eine Stunde zurück, da die Sommerzeit in den USA, Kanada und den nördlichen Grenzstädten Mexikos am Sonntag, dem 3. November 2019 endet. Mehr

Allerheiligen

Viele Katholiken ehren alle Heiligen am Allerheiligen, auch Allheiligtag genannt, in den Vereinigten Staaten. Mehr

Allerseelen

Gebete für die Toten werden in den Vereinigten Staaten am Allerseelen-Tag gesprochen, der jedes Jahr am 2. November stattfindet. An diesem Tag wird auch der Tag der Toten gefeiert. Mehr

Schau das Video: 12 DESSERTIDEEN FÜR DEINE GEBURTSTAGSFEIER (Februar 2020).