Gesundheit

Ich habe die Atkins-Diät zwei Wochen lang ausprobiert - hier ist was passiert

Der Atkins Diätplan hat im Laufe der Jahre viele Änderungen durchgemacht. Der strenge Ernährungsplan enthält viele einzigartige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie versuchen, ihn einzuhalten. Atkins bietet mehrere Vorteile, die es für einige zur perfekten Diät machen können. Aber die Nachteile könnten es für andere ausschließen. Wenn Sie überlegen, mit dieser Diät endgültig abzunehmen, sollten Sie alle Vor- und Nachteile von Atkins abwägen, bevor Sie mit der Diät beginnen.

Keine Kalorienzählung

Herzhafter Speiseplan

Klar definierte Richtlinien

Konzentrieren Sie sich auf faserreiche Kohlenhydrate

Mehrere Ressourcen verfügbar

Reduzierte Aufnahme von Obst und Getreide

Mögliche Nebenwirkungen

Schwer zu pflegen

Muss netto Kohlenhydrate zählen

Wenn Sie an der Atkins-Diät interessiert sind, gibt es umfangreiche Studien, die die Vorteile einer kohlenhydratarmen Diät belegen. Viele dieser veröffentlichten Studien haben die Verwendung des Programms zur Gewichtsreduktion und andere gesundheitliche Vorteile unterstützt.

Gewichtsverlust

Die Atkins-Diät hat eine lange Geschichte der erfolgreichen Gewichtsabnahme. Viele Menschen haben an diesem Plan abgenommen und das Programm wurde in zahlreichen klinischen Studien untersucht. Aber wenn Sie Atkins für Gewichtsverlust oder Gewichtserhaltung in Betracht ziehen, werden Sie feststellen, dass es eine Reihe von Studien mit widersprüchlichen Ergebnissen gibt.

Eine Studie, die in JAMA veröffentlicht wurde, verglich die Atkins-Diät mit LEARN (Lebensstil, Bewegung, Einstellungen, Beziehungen und Ernährung, ein Programm, das nach nationalen Richtlinien fettarm und kohlenhydratreich ist), Zone und Ornish-Diäten bei übergewichtigen Diäten vor der Menopause Frauen. Die Forscher fanden heraus, dass diejenigen, die Atkins folgten, nach 12 Monaten mehr Gewicht verloren und insgesamt günstigere Stoffwechseleffekte erlebten.

Eine weitere Analyse von Studien in der Zeitschrift veröffentlicht Nährstoffe verglich Atkins mit 19 anderen Diäten ohne spezifische Kalorienziele. Die Forscher stellten fest, dass von den ausgewerteten Diäten die Atkins-Diät die meisten Anzeichen für eine klinisch bedeutsame kurzfristige und langfristige Gewichtsabnahme aufwies.

Es gibt jedoch auch umfangreiche Forschungsarbeiten, die fettreiche ketogene Diäten (wie Atkins) mit Diäten vergleichen, bei denen die Kalorienzufuhr beschränkt ist. Mehrere dieser Studien haben gezeigt, dass es keinen Unterschied zwischen Kalorienreduktion und Kohlenhydratrestriktion bei langfristigem Gewichtsverlust gibt. Während es eine gewisse Unterstützung für kohlenhydratarme, fettreiche Diäten gibt, gibt es immer noch medizinische Experten, die sich fragen, ob die Diät langfristig gesund oder effektiv ist.

Ergebnisse einer großen Ernährungsstudie wurden 2019 sowohl auf der American Society of Nutrition- als auch auf der American Diabetes Association-Konferenz veröffentlicht. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass es nicht unbedingt eine einzige Diät gibt, die die Bedürfnisse jeder Person erfüllt, die versucht, Gewicht zu verlieren, da jeder Körper anders reagiert. Diese Ergebnisse stützen in anderen wissenschaftlichen Fachzeitschriften veröffentlichte Forschungsergebnisse, die darauf hindeuten, dass die beste Diät zur Gewichtsreduktion die Diät ist, die Sie langfristig einhalten können.

Einige Studien haben gezeigt, dass Atkins und andere ketogene Diäten zur Gewichtsreduktion wirksam sind. Andere Studien haben jedoch festgestellt, dass das Schneiden von Kohlenhydraten nicht wirksamer ist als das Schneiden von Kalorien, insbesondere auf lange Sicht. Dies hat viele Forscher zu dem Schluss gebracht, dass das beste Ernährungs- und Lebensstilprogramm zur Gewichtsreduktion und Gewichtserhaltung der Plan ist, an den Sie sich ein Leben lang halten können.

Lüge 1: Die Atkins und andere kohlenhydratarme Diäten funktionieren nicht

Wenn Ihre Definition dessen, was "funktioniert", ein schneller Gewichtsverlust ist, dann funktioniert die Atkins-Diät. Jüngste Studien zeigten, dass die Atkins-Diät einen größeren Gewichtsverlust verursacht als die von der American Heart Association empfohlene kohlenhydratreiche, fettarme Diät.

Tatsächlich hat sich gezeigt, dass bei übergewichtigen Menschen mit Störungen des Kohlenhydratstoffwechsels (Hyperinsulinämie, Hypoglykämie und Insulinresistenz) Diäten nach Atkins-Art besonders gut funktionieren.

Wenn Ihre Definition dessen, was "funktioniert", jedoch ein permanenter Fettabbau ist, dann erweist sich die Atkins-Diät als nicht so gut. aber andererseits auch keine anderen Diäten. Es scheint, dass trotz einiger ermutigender anfänglicher Erfolge Atkins Diätetiker immer noch die gleichen Schwierigkeiten haben, das Gewicht zu halten wie alle anderen.

Einige der gleichen Studien, die zu Beginn einen raschen Gewichtsverlust bei Atkins zeigten, zeigten auch eine erhebliche Gewichtszunahme, sobald die Diäten endeten.

Die Wahrheit ist, dass immer mehr Beweise dafür vorliegen, dass eine Kohlenhydratbeschränkung den Gewichtsverlust kurzfristig beschleunigen kann, aber es muss noch bewiesen werden, dass sie das Fett auf lange Sicht fernhält.

Welcher Ansatz für eine kohlenhydratarme Diät am besten ist, steht ebenfalls zur Debatte: Nicht alle kohlenhydratarmen Diäten sind fettreich oder ketogen und nicht alle enthalten Kohlenhydrate, die extrem niedrig sind. Eine kohlenhydratarme Diät kann kohlenhydratarm und fettreich sein, kann kohlenhydratarm und proteinreich sein oder kann irgendwo in der Mitte liegen.

Ich gehe davon aus, dass die weitere Forschung herausfinden wird, dass eine moderate Kohlenhydratrestriktion (insbesondere zyklisch) und eine sorgfältige Auswahl der Kohlenhydrate den Fettabbau über die hormonelle Kontrolle, die Stoffwechseleffizienz und die Appetitregulation unterstützen.

Ich glaube, dass kein Extrem - die stark eingeschränkte kohlenhydratarme Diät (ketogene Diät) oder die sehr kohlenhydratreiche, fettarme Diät - den Sieger hervorbringen wird.

Was können Sie auf Atkins essen

Bevor wir mit der Phases of the Atkins-Diät beginnen, beginnen wir mit dem lustigen Teil: den Lebensmitteln, die Sie während der Diät jederzeit essen können. Während sich die meisten Diäten auf das konzentrieren, was Sie nicht essen sollten, und es gibt einige Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie Atkins einnehmen, geht es bei dieser Diät eher darum, bestimmte Mengen bestimmter Lebensmittel zu bestimmten Zeiten zu essen. Die folgenden Nahrungsmittel sind zu jeder Zeit während der Diät erlaubt und können solange gegessen werden, bis Sie zufrieden sind. Wenn Sie jemand sind, der Binge-Eat isst und das Schicksal nicht mit diesen gesunden Lebensmitteln in Versuchung führen möchte, werden Sie mit diesem Kurs zum Aufhören von Binge-Eat auf den Weg zu vernünftigem Essen gebracht.

  • Fleisch: Solange das Fleisch unverarbeitet ist, ist es in Ordnung zu essen - Rindfleisch, Schweinefleisch, Lammfleisch, Kalbfleisch, Hammelfleisch, Wildfleisch und Schinken sind in Ordnung, ebenso wie Speck, solange es nicht mit Zucker verarbeitet wird (nitratfreier Speck ist vorzuziehen ).
  • Geflügel: Wie bei rotem Fleisch ist auch Geflügel (Huhn, Pute, Gans, Ente, Fasan, Wachtel, Strauß, Kornische Henne usw.) gut zu essen, solange es unverarbeitet ist.
  • Meeresfrüchte: Wie bei den beiden vorhergehenden Lebensmitteln sind Meeresfrüchte in Ordnung, solange sie ebenfalls unverarbeitet sind. Fisch wie Thunfisch, Lachs, Wels, Forelle, Schnapper, Seezunge, Sardine, Hering usw. sowie Schalentiere wie Austern, Muscheln, Krabben, Garnelen, Calamari, Hummer, Muscheln und Jakobsmuscheln eignen sich gut zum Verzehr . Stellen Sie sicher, dass Sie sich von verarbeiteten Krabbenimitaten und anderen Schalentieren fernhalten, da diese Zucker und Zusatzstoffe enthalten. Um herauszufinden, welcher Fisch der beste und welcher der nachhaltigste ist, hilft Ihnen dieser Artikel über den besten Fisch, essbare Schätze des Meeres zu finden.
  • Eier: Alle echten Eier sind gut auf Atkins (Huhn, Ente, Wachtel, Gans, etc.)

Als nächstes werden wir einige Hauptnahrungsmittelgruppen besprechen und wie sie in die Atkins-Diät passen.

Gemüse

Fast alle Gemüsesorten außer Mais, Kartoffeln, Erbsen sowie süßes und stärkehaltiges Gemüse sind auf Atkins erlaubt. Gemüse kann in zwei Gruppen unterteilt werden: Salatgemüse und anderes Gemüse. Salatgemüse umfasst:

  • Salat (Eisberg, Romaine, Bibb, Escarole, Mache, Radicchio, Rucola, Endivie)
  • Blattkräuter (Dill, Thymian, Oregano, Basilikum, Koriander)
  • bok choy
  • Schnittlauch
  • Gurke
  • Fenchel
  • Petersilie
  • Sellerie
  • scharfe und süße Paprikaschoten
  • Radieschen
  • Daikon
  • Sprossen
  • Pilze
  • Oliven
  • jicama

Zu den Lebensmitteln, die in die Kategorie „Anderes Gemüse“ fallen und für die Ernährung durchaus akzeptabel sind, gehören:

  • Spargel
  • Kohl
  • Blumenkohl
  • Aubergine
  • Grünkohl
  • Kohlrabi
  • Tomaten
  • Zwiebeln
  • Sommerkürbisse (gelb, Pastetchen, Zucchini)
  • Okra
  • Rüben
  • Avocado
  • Rosenkohl
  • Blattgemüse (Senf, Rübe, Rübe, Kohl)
  • Brokkoli
  • Artischocken

Fette

Die besten Arten von Ölen, mit denen Sie während der Atkins-Diät kochen möchten, sind kaltgepresste pflanzliche Öle. Vergessen Sie nicht, Öle zu verwenden, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind. Denken Sie jedoch daran, sich von Margarine fernzuhalten. Wenn Sie mit den Grundlagen des Kochens auf Diät noch nicht ganz vertraut sind, zeigt Ihnen dieser Kurs über die Grundlagen des gesunden Kochens, wie Sie ein langes und gesundes Leben lang kochen können.

  • Olivenöl
  • Nussöle
  • Samenöle
  • Pflanzenöle (kalt gepresst)
  • Leinsamenöl
  • Butter
  • Fett auf Fleisch gefunden

Gewürze

Hier möchten Sie besonders darauf achten, was Sie essen, da Zucker in vielen Dingen enthalten ist, die die Menschen für ansonsten gesund halten. Infolgedessen sind die meisten im Geschäft gekauften Salatdressings nicht Atkins-freundlich, und am besten machen Sie Ihre eigenen von Grund auf neu. In diesem Kurs über Rohkost lernen Sie, wie man Atkins-freundliche Lebensmittel wie Dressings, Saucen und Desserts zubereitet.

  • Salatdressings - Wenn Sie Ihre eigenen Dressings machen, halten Sie sie einfach und gesund und kombinieren Sie Olivenöl mit Zitronensaft, Essig oder einer anderen leckeren und gesunden Option.
  • Gewürze - Einzelne Gewürze sind normalerweise in Ordnung zu essen, aber seien Sie vorsichtig mit Gewürzmischungen, da sie Zucker oder Maltodextrin enthalten können.
  • Gewürze - Zuckerfreie Versionen von Mayo, Ketchup und Sojasauce sind auf der Diät in Ordnung.

Süßstoffe

Die meisten künstlichen Süßstoffe sind auf der Atkins-Diät erlaubt, ebenso wie ein natürlicher (Stevia), aber achten Sie darauf, dass Sie sich von allen natürlichen Zuckern (Saccharose, Fructose, Maltose, Dextrose, Glucose) sowie Zuckeralkoholen (Maltit) fernhalten. Sorbit, Xylit) und Honig und Maissirup.

  • Splenda (Sucralose)
  • Stevia
  • Gleich (Aspartam)
  • Süßes 'n' Niedrig (Acesulfam-Kalium)

Getränke

Hier sind einige Getränke, die für die Atkins-Diät akzeptabel sind.

  • Wasser: Wie immer sollte Wasser Ihr Lieblingsgetränk sein.
  • Kaffee: Viele Studien zeigen, dass Kaffee reich an Antioxidantien und ziemlich gesund ist.
  • Grüner Tee: Ein sehr gesundes Getränk.

Alkohol ist auch in kleinen Mengen in Ordnung. Halten Sie sich an trockene Weine ohne Zuckerzusatz und vermeiden Sie kohlenhydratreiche Getränke wie Bier.

Es gibt viele köstliche Nahrungsmittel, die Sie auf der Atkins Diät essen können.

Dazu gehören Lebensmittel wie Speck, Sahne, Käse und dunkle Schokolade.

Viele davon werden wegen des hohen Fett- und Kaloriengehalts allgemein als Mast eingestuft.

Wenn Sie jedoch eine kohlenhydratarme Diät einhalten, erhöht Ihr Körper die Verwendung von Fett als Energiequelle und unterdrückt Ihren Appetit, wodurch das Risiko von Überernährung und Gewichtszunahme verringert wird.

Wenn Sie mehr wissen möchten, lesen Sie diesen Artikel über 6 kohlenhydratarme Genussmittel.

Ungeachtet dessen, was Sie vielleicht gehört haben, ist die Atkins-Diät recht flexibel.

Nur während der zweiwöchigen Einarbeitungsphase müssen Sie die Zufuhr von Kohlenhydraten minimieren.

Nachdem die Induktion vorbei ist, können Sie langsam wieder gesündere Kohlenhydrate wie kohlenhydratreiches Gemüse, Obst, Beeren, Kartoffeln, Hülsenfrüchte und gesündere Körner wie Hafer und Reis hinzufügen.

Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass Sie ein Leben lang einigermaßen kohlenhydratarm bleiben müssen, selbst wenn Sie Ihre Gewichtsverlustziele erreichen.

Wenn Sie wieder dieselben alten Lebensmittel in denselben Mengen wie zuvor zu sich nehmen, nehmen Sie wieder an Gewicht zu. Dies gilt für jede Diät zur Gewichtsreduktion.

Es ist möglich, die Atkins-Diät als Vegetarier (und sogar als Veganer) durchzuführen, aber schwierig.

Sie können Lebensmittel auf Sojabasis als Eiweiß verwenden und viel Nüsse und Samen essen. Olivenöl und Kokosöl sind ausgezeichnete Fettquellen auf pflanzlicher Basis.

Lacto-Ovo-Vegetarier können auch Eier, Käse, Butter, Sahne und andere fettreiche Milchprodukte essen.

Dies ist ein Beispielmenü für eine Woche auf der Atkins-Diät.

Es ist für die Induktionsphase geeignet, aber Sie sollten mehr kohlenhydratreiches Gemüse und einige Früchte hinzufügen, wenn Sie zu den anderen Phasen übergehen.

Keine Kalorienzählung

Es wächst die Frustration über die Verwendung der Kalorienzählung zur Gewichtsreduktion und Gewichtserhaltung. Obwohl die meisten Ernährungsexperten anerkennen, dass es wichtig ist, jeden Tag die richtige Anzahl an Kalorien zu sich zu nehmen, erkennen sie, dass der Versuch, Ihre tägliche Aufnahme zu verfolgen und zu überwachen, mühsam sein und sich möglicherweise einschränkend anfühlen kann.

Auf dem Atkins-Plan achten Sie auf Ihre Nettokohlenhydrataufnahme, aber es besteht keine Notwendigkeit, Kalorien zu zählen oder einzuschränken. Für viele Menschen ist diese Funktion des Atkins-Plans am attraktivsten.

Lüge 2: Es gibt eine Menge neuer Untersuchungen, die belegen, dass die Atkins-Diät effektiv ist

Wenn Sie eine Weile im Internet surfen und nach "Atkins Diet" suchen, werden Sie wahrscheinlich viele Anzeigen und Kurznachrichten sehen, die auf die neue Forschung hinweisen, die "beweist", dass Atkins effektiv ist.

"New England Journal of Medicine bestätigt Atkins Diät."

"Studien legen nahe, Atkins Diät ist sicher."

"Neue Forschung fordert 30 Jahre Ernährungsdogma heraus."

Die Wahrheit ist, diese Schlagzeilen geben Ihnen nicht das vollständige Bild.

Wenn Sie diese Studien und die Interpretation der Ergebnisse durch die Forscher nicht genau untersucht haben, glauben Sie dem Gerede und dem Gerede der Diät nicht so schnell.

Die allgemeine Schlussfolgerung fast aller dieser Studien ist, dass Atkins bei kurzfristiger Gewichtsabnahme gleichermaßen, wenn nicht sogar wirksamer ist als herkömmliche Diäten. Fast alle Forscher schließen jedoch auch mit Bemerkungen wie:

"Die Ergebnisse sind sehr vorläufig"
"Die Botschaft zum Mitnehmen ist, dass diese Diät weitere Studien verdient."
"Weitere Forschung ist erforderlich."

Überlegen Sie außerdem, womit die Ernährung des Atkin in diesen Studien verglichen wurde: Die traditionelle "Ernährungspyramide" mit 60-65% Kohlenhydraten, einschließlich viel Nudeln, Müsli und Brot, richtig?

Was ist, wenn die traditionelle High-Carb-Diät auch falsch ist?

Schreiben Sie die Kohlenhydratbeschränkung nicht vollständig ab, aber lassen Sie auch noch nicht alle Kohlenhydrate los?

Montag

  • Frühstück: Eier und Gemüse, in Kokosöl gebraten.
  • Mittagessen: Hühnersalat mit Olivenöl und einer Handvoll Nüssen.
  • Abendessen: Steak und Gemüse.

Phase 1 - Induktion

Dies ist der strengste Teil der Diät. Pro Tag sind nur 20 Gramm Netto-Kohlenhydrate erlaubt. Die Idee hinter diesem schwierigen Teil der Diät ist es, den Körper darauf vorzubereiten, das gesamte Fett in den zukünftigen Phasen zu verbrennen. Sie werden in dieser Phase auch das meiste Gewicht verlieren, was Sie motiviert, die Diät bis zum Ende durchzuhalten. Wenn Sie gestresst essen und befürchten, dass diese Diät Sie über den Rand des Alltags bringt, zeigt Ihnen dieser Kurs, wie Sie mit dem Stressessen aufhören können, wie Sie Emotionen aus Ihren Essgewohnheiten herausholen können.

In Phase 1 müssen Sie Folgendes vollständig vermeiden:

  • Obst
  • Brot
  • Körner
  • Stärkehaltiges Gemüse
  • Molkerei (außer Käse und Butter)
  • Alkohol

Zu den Lebensmitteln, die Sie in Phase 1 essen können, gehören:

  • alle fische
  • alles Geflügel
  • alle Schalentiere (Austern und Muscheln enthalten mehr Kohlenhydrate und müssen daher auf 4 Unzen pro Tag begrenzt werden)
  • alles Fleisch (siehe Einschränkungen im vorherigen Abschnitt)
  • Eier - Da Eier ein Grundnahrungsmittel in der Atkins-Diät sind und Sie sie häufig essen, möchten Sie vielleicht beim Kochen kreativ werden, damit Sie nicht müde werden. Sie können ihnen Gemüse hinzufügen oder sie in verschiedenen Stilen zubereiten, einschließlich Teufeln, Braten, Kochen, Omeletten, Wildern, Rührei usw., die alle Atkins-freundlich sind.
  • Käse - Käse hat ungefähr 1 Gramm Kohlenhydrate pro Unze, also sind 3-4 Unzen Käse pro Tag das Maximum in dieser Phase der Diät.
  • Gemüse - Ungefähr 12-15 Gramm Ihrer täglichen Kohlenhydrataufnahme sollten aus Gemüse stammen.
  • Getränke (Club-Soda, koffeinhaltiger Kaffee oder Tee (1-2 Tassen), Bouillon, kalorienfreies Selterswasser, Zitronen- oder Limettensaft, koffeinfreies Diät-Soda, Kräutertee, Wasser, sprudelnd oder still (> 8 oz. pro Tag) )

Herzhafter Speiseplan

Einige Leute mögen die Tatsache, dass Sie reichhaltigeres und befriedigenderes Essen auf dem Atkins-Diätplan essen können. Zum Beispiel bevorzugen einige Leute diese Diät, weil herzhafte Speisen wie Steaks und Burger auf ihrer Speisekarte bleiben können.

Proteinreiche Lebensmittel und Lebensmittel mit mehr Fett neigen dazu, sättigend zu sein. Wenn Sie sich nach dem Essen zufrieden fühlen, verzögern Sie wahrscheinlich Ihre nächste Mahlzeit oder Ihren nächsten Snack und verbrauchen daher möglicherweise insgesamt weniger Kalorien. Tatsächlich haben einige Studien gezeigt, dass die gesamte Kalorienaufnahme nach dem Atkins-Plan niedriger ist als nach anderen Plänen mit höherer Kohlenhydrataufnahme.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die aktuellsten Versionen von Atkins Empfehlungen für die Portionsgröße enthalten. In Phase 1 beträgt die empfohlene tägliche Zufuhr von zusätzlichem Fett beispielsweise nur 2 bis 4 Esslöffel. Sie können also nicht erwarten, dass der Atkins-Plan erfolgreich ist, wenn Sie große Portionen fetthaltiges Fleisch, Butter und Käse essen.

Lüge 3: Die neuen Studien belegen, dass die Atkins-Diät gesund ist und den Cholesterinspiegel nicht wie bisher angenommen erhöht

Im Mai 2003 wurden die Ergebnisse einer 12-monatigen Studie zur Atkins-Diät im New England Journal of Medicine (NEJM) veröffentlicht. Eine Gruppe folgte der traditionellen Ernährungspyramide mit 60% der Kalorien aus Kohlenhydraten, während die zweite Gruppe der Atkins-Diät folgte.

Nach einem Jahr hatten Atkins-Teilnehmer einen größeren Anstieg des guten HDL-Cholesterins und einen größeren Abfall des Triglycerids als die Gruppe mit hohem Kohlenhydratgehalt.

Der Leiter der Studie, Gary Foster, sagte: "Unsere ersten Ergebnisse legen nahe, dass kohlenhydratarme Diäten möglicherweise nicht die von uns erwarteten nachteiligen Auswirkungen haben."

Konventionelle Weisheit hat jahrelang diktiert, dass gesättigte Fettsäuren und Cholesterin gefährlich und ungesund sind und zur koronaren Herzkrankheit beitragen. Dies veranlasste die meisten Angehörigen der Gesundheitsberufe, kohlenhydratarme Diäten zu verurteilen, die große Mengen gesättigter Fettsäuren zuließen.

Dieser Glaube wird jetzt in Frage gestellt. Viele Autoren wie Mary Enig und Uffe Rashnkov haben überzeugende Fälle präsentiert, in denen Cholesterin aus der Nahrung und gesättigte Fettsäuren keine Herzerkrankungen verursachen. Die neuesten Forschungsergebnisse scheinen dies zu bestätigen. Viele Faktoren beeinflussten jedoch die Ergebnisse dieser neuen Studien.

In einigen Studien befolgten die Probanden die Atkins-Diät nicht genau und traten nie in die Ketose ein. Daher können noch keine Schlussfolgerungen über gesättigte Fettsäuren, Cholesterin, Ketose und die Gesundheit der Herzkranzgefäße gezogen werden.

In anderen Studien wurden cholesterinsenkende Medikamente eingesetzt. Und in noch anderen Fällen zeigten einige Probanden tatsächlich einen Anstieg des Gesamtcholesterins. Diejenigen, die Verbesserungen zeigten, waren möglicherweise zuvor an einer hochraffinierten Zuckerdiät mit hohem Gehalt an gesättigten Fettsäuren interessiert, und das Fallenlassen des Zuckers war ein Schritt in die richtige Richtung.

Darüber hinaus könnte ein Teil des Blutcholesterinabfalls auf die Abnahme des Körpergewichts zurückgeführt werden.

Es ist klar, dass Sie nicht alle Nahrungsfette in dieselbe Kategorie einteilen können. Verarbeitete und chemisch veränderte Transfette wurden von nahezu jedem Gesundheits- und Ernährungsexperten auf dem Planeten verurteilt.

Andere Fette wie Lachs und fetter Fisch gehören zu den gesündesten und herzschützendsten Lebensmitteln, die Sie essen können. Es gibt viele Anzeichen dafür, dass vernünftige Mengen an natürlich vorkommenden gesättigten Fetten, wie sie in ganzen Eiern und rotem Fleisch vorkommen, ebenfalls nicht zu befürchten sind (insbesondere in Abwesenheit von Zucker).

Die Wahrheit ist, alle Informationen, die wir zu diesem Zeitpunkt zur Verfügung haben, deuten darauf hin, dass die Angst vor "Fett macht dick" unbegründet war, da nicht alle Fette gleich sind. Behauptungen, dass Diäten mit einem hohen Gesamt- und einem hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren gesund und sicher für die Langzeitanwendung sind, sind jedoch noch verfrüht.

Wie funktioniert die Atkins-Diät?

Hier werden viele Leute verwirrt. Einige Leute denken, dass Sie keine Kohlenhydrate essen und von Fetten und Fleisch alleine leben. Andere denken, dass es bedeutet, viel Protein in all den verschiedenen Formen zu essen. Leider gibt es für Atkins viele Missverständnisse in Bezug auf die Ernährung.

Davon abgesehen ist das Befolgen der Diät speziell auf den Plan wirklich der einzige Weg, der dauerhafte Ergebnisse gezeigt hat. Eine Unterbrechung des Ernährungszyklus und die Nichteinhaltung der strengen Regeln kann dazu führen, dass der Körper zwischen den Zuständen hin und her springt. Dies ist in der Regel unwirksam. Die wichtigste Art und Weise, wie die Diät funktioniert, ist, sie zu befolgen.

Lassen Sie uns also wissen, woher die Diät stammt und was Sie tun müssen, um sie richtig zu befolgen.

In diesem Artikel

In diesem Artikel

Die Atkins-Diät fördert den Gewichtsverlust durch eine kohlenhydratarme Diät. Unterstützer der Atkins-Diät sagen, dass sie auch viele Gesundheitszustände verhindern oder verbessern kann, einschließlich Bluthochdruck und Herzkrankheiten.

WebMD untersucht die Atkins-Diät genauer und hilft Ihnen bei der Entscheidung, ob sie für Sie geeignet ist.

Dienstag

  • Frühstück:Schinkenspeck mit Eiern.
  • Mittagessen: Übrig gebliebenes Hähnchen und Gemüse aus der Nacht zuvor.
  • Abendessen: Brötchenloser Cheeseburger mit Gemüse und Butter.

Klar definierte Richtlinien

Diejenigen, die eine strukturierte Herangehensweise an das Essen bevorzugen, werden Atkins genießen. Jede Phase des Programms hat ein bestimmtes Zeit- oder Gewichtsziel, das klar erläutert wird.

Zum Beispiel dauert Phase 1 zwei Wochen (in den meisten Situationen). Phase 2 dauert, bis Sie 10 Pfund von Ihrem Zielgewicht sind. Phase 3 dauert so lange, bis Sie vier Wochen lang Ihr Zielgewicht erreicht haben. Für jede Stufe sind umfangreiche Listen akzeptabler Lebensmittel verfügbar, und die Portionsgrößen für jede Lebensmittelkategorie sind klar definiert.

Vorteile einer Low Carb Diät

Kohlenhydrate und Gewichtsverlust sind eng miteinander verbunden. Jeder Stoffwechsel kann zwei verschiedene Arten von Treibstoffen für die Energiegewinnung verwenden - entweder Zucker (und Kohlenhydrate, die vom Körper schnell in Zucker umgewandelt werden) oder Fett. Aber die Art des Kraftstoffs, den Sie verbrennen, kann einen großen Unterschied beim Abnehmen oder Halten des Gewichts haben. Eine typische Diät reduziert Kalorien, ist aber immer noch reich an Kohlenhydraten (und damit Zucker). Infolgedessen wechseln viele Menschen ständig zwischen Zuckerhöhen (wo überschüssiger Zucker tatsächlich als Fett im Körper gespeichert ist) und Zuckerhöhen (wo Sie sich müde und ausgehungert fühlen - nach mehr Kohlenhydraten und Zucker). Für viele ist es wirklich schwer, auf diese Weise Gewicht zu verlieren.

Atkins begrenzt andererseits Kohlenhydrate (Zucker), so dass der Körper Fett, einschließlich Körperfett, als Brennstoff verbrennt. Durch diesen Ansatz wird der Körper ständig mit Kraftstoff versorgt und es geht Gewicht verloren, auch wenn mehr Kalorien verbraucht werden. Gleichmäßiges Tanken bedeutet auch mehr konstante Energie den ganzen Tag über und weniger Hunger und Heißhunger! Sie können tatsächlich Gewicht verlieren, während Sie sich voll fühlen! Die Wissenschaft hinter den Atkins-Prinzipien wurde in über 80 klinischen Studien bewiesen!

Wenn das Zählen der Kalorien nicht hilft - probieren Sie es mit Atkins - es könnte der perfekte Ansatz für Sie sein!

ENTDECKEN SIE MEHR ÜBER UNSERE PLÄNE UND FOLGEN SIE DER ATKINS-DIÄT

Lüge 4: Die Atkins-Diät hilft Ihnen dabei, Fett für immer fernzuhalten

Dr. Atkins schreibt, dass seine Diät "so perfekt für eine lebenslange Diät geeignet ist, dass im Gegensatz zu den meisten Diäten das Gewicht nicht zurückkommt."

Es ist ein Gewichtsverlust-Axiom, dass es umso schwieriger ist, die Ergebnisse aufrechtzuerhalten, je extremer eine Diät ist und je schneller der Gewichtsverlust ist. Langsam, stetig und ausgeglichen scheint das Rennen zu gewinnen, wenn es um Gewichtskontrolle geht.

Leider wollen die meisten Leute das nicht hören. Die vier Pfund pro Woche und bis zu 15 Pfund in den ersten zwei Wochen, die Atkins verspricht, klingen viel beeindruckender.

Es gibt zwei Dinge, die Sie über schnellen Gewichtsverlust wirklich wissen müssen:

  • Welche Art von Gewicht wurde verloren? Wie viel davon war Körperfett und wie viel war Wasser, Glykogen und mageres Gewebe?
  • Wirst du das Gewicht für immer halten?

Die meisten Low-Carber werden das Gewicht nicht länger als ein Jahr halten, und viele werden lange vorher vom Wagen fallen.

Keith Ayoob, ein Sprecher der American Dietetic Association, sagte in einer offiziellen ADA-Erklärung zu den NEJM-Studien von 2003: "Zwölf Monate sind ein Ausgleich, Sie stoßen an eine Wand. Ihr Lebensstil wird beeinträchtigt und Sie langweilen sich. Eine hohe Abbrecherquote ist ein Zeichen dafür, dass extreme Diäten schwierig beizubehalten sein können.

Die Wahrheit ist, dass wir trotz der Behauptungen von Dr. Atkin und der neuen Forschung, die diese offenbar unterstützt, immer noch nicht wissen, was auf lange Sicht passieren wird. Basierend auf den Ergebnissen der letzten drei, sechs und zwölf Monate dauernden Studien haben Forscher begonnen, längere Studien zu organisieren. Einer von ihnen wird fünf Jahre lang sein.

Ich glaube, Sie werden in Langzeitstudien feststellen, dass Atkins und andere kohlenhydratarme Diäten zwar kurzfristig zur Gewichtsreduktion beitragen, langfristig jedoch nicht wirksamer sind als jede andere restriktive Diät (und das ist NICHT der Fall) sehr effektiv).

Die Atkins 20 Diät: Wie es funktioniert

Die Atkins-Diät hat sich seit ihrer Einführung im Jahr 1972 weiterentwickelt. Es gibt jetzt zwei Atkins-Diäten: Atkins 20 (die ursprüngliche Diät, die hier beschrieben wird und auf der Einnahme von 20 Gramm Netto-Kohlenhydraten basiert) und die neue Atkins 40, die ist weniger streng (basierend auf der Aufnahme von 40 Gramm Netto-Kohlenhydraten).

Die Hauptmerkmale der Diät haben sich nicht geändert: Nehmen Sie ab und verbessern Sie Ihre Gesundheit, indem Sie eine kohlenhydratarme Diät zu sich nehmen, die Folgendes umfasst:

Die Diät enthält eine Atkins-Ernährungspyramide, die die Atkins-Methode erklärt. An der Spitze der Pyramide stehen Lebensmittel, von denen Sie etwas essen können - aber erst, wenn Sie abgenommen haben. Dazu gehören Vollkornprodukte wie:

In der Atkins-Lebensmittelpyramide fehlen "weiße" Lebensmittel - verbotene Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten. Diese schließen ein:

  • weißer Zucker
  • weißer Reis
  • Weißbrot
  • Weiße Kartoffeln
  • Pasta mit weißem Mehl gemacht

Sie müssen bei der Atkins-Diät nicht mit Kalorien rechnen, solange Sie mit Portionsgrößen vertretbar sind. Das einzige, was Sie berechnen müssen, sind Kohlenhydrate. Insbesondere müssen Sie die Nettokohlenhydrate zählen - die gesamten Gramm Kohlenhydrate minus Gramm Ballaststoffe.

Mittwoch

  • Frühstück: Omelett mit Gemüse, in Butter gebraten.
  • Mittagessen: Garnelensalat mit etwas Olivenöl.
  • Abendessen: Rinderhackbraten mit Gemüse.

Phase 3 - Vor der Wartung

Phase 3 dauert ungefähr einen Monat und ermöglicht es, der Diät mehr Kohlenhydrate hinzuzufügen, wobei 50-70 Netto-Kohlenhydrate täglich erlaubt sind. Jetzt sind Sie nur noch 10 Pfund von Ihrem gewünschten Gewicht entfernt und optimieren Ihre Ernährung, insbesondere Ihre persönliche Kohlenhydratbilanz, wenn Sie offiziell von Atkins abwesend sind.

  • Stärkehaltiges Gemüse (Kürbis, Karotten, Ofenkartoffeln, Yamswurzeln)
  • Hülsenfrüchte (schwarze Bohnen, Kichererbsen, Kidneybohnen, Linsen, Limabohnen, weiße Bohnen, Pintobohnen)
  • Obst (Äpfel, Bananen, Kirschen, rote Grapefruit, rote Trauben, Guave, Kiwi, Mango, Pfirsich, Pflaume, Wassermelone)
  • Getreide (Haferflocken, brauner Reis)

Gesunde Kohlenhydrate im Fokus

Die Atkins-Diät eliminiert raffinierte Kohlenhydrate wie Backwaren (wie Kuchen und Weißbrot) und fördert die Aufnahme gesunder Kohlenhydrate (wie grünes Gemüse und ballaststoffreiche Beeren), insbesondere in den späteren Phasen des Plans. So lernst du den Unterschied zwischen guten und schlechten Kohlenhydraten.

Für viele Menschen bietet die Reduzierung der Aufnahme von raffiniertem Getreide und zuckerhaltigen Lebensmitteln sofort spürbare Vorteile. Wenn Sie Wasser anstelle von Soda trinken und stärkehaltige Beilagen durch Grundgemüse ersetzen, haben Sie wahrscheinlich den ganzen Tag über ein konstantes Energieniveau. Außerdem verlieren Sie fast sofort an Wasser, wenn Sie weniger Kohlenhydrate zu sich nehmen.

Sie werden wahrscheinlich schnell einen Gewichtsverlust bemerken, wenn Sie weniger Kohlenhydrate zu sich nehmen. Veränderungen der Skala in den ersten ein oder zwei Wochen sind wahrscheinlich eher auf Wasserverlust als auf Fettabbau zurückzuführen.

Lüge 5: Kalorien zählen nicht und Sie können so viel essen, wie Sie möchten, während Sie die Atkins-Diät einhalten

Dr. Atkins schlug vor, dass Kalorien nicht zählen und riet seinen Klienten, während seines Programms so viel zu essen, wie sie wollen. Atkins schrieb: "Die sogenannte Kalorientheorie war ein Mühlstein um den Hals der Diätetiker und ein miserabler und bösartiger Einfluss auf ihre Bemühungen, zu verlieren."

Hier ist die Wahrheit über Kalorien und kohlenhydratarme Diäten:

Wenn Sie eine sehr kohlenhydratarme (ketogene) Diät mit mehr Fett einhalten, sinkt Ihr Appetit und Sie fühlen sich voller (weil Fett sättigender ist als Kohlenhydrate).

Appetitkontrolle kann ein legitimer Vorteil der Atkins-Diät sein, insbesondere für Personen, die mit Hypoglykämie, Hunger und Heißhunger kämpfen. Dr. Atkins betont: "Unsere körperlichen Bedürfnisse sind schwer zu bekämpfen."

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie so viel essen können, wie Sie möchten. Dies bedeutet, dass Ihr Hunger auf Atkins Plan reduziert werden kann und Sie automatisch weniger essen, ohne Kalorien zu zählen oder auch nur an Kalorien zu denken.

Menschen auf der Atkins-Diät, die abnehmen, essen nicht mehr als sie verbrennen und verlieren trotzdem Fett. Egal, ob Sie Kalorien zählen und bewusst weniger essen, als Sie verbrennen, oder ob Sie sie nicht zählen und unbewusst weniger essen, als Sie verbrennen, in beiden Fällen ist das Endergebnis dasselbe.

Während das Zählen von Kalorien im wahrsten Sinne des Wortes nicht immer notwendig ist, muss man immer über Kalorien und Portionen Bescheid wissen. Keine Diät oder spezielle Kombination von Lebensmitteln kann das Gesetz der Kalorienbilanz außer Kraft setzen.

Wer glaubt, man könne so viel essen wie man will und trotzdem abnehmen, lebt in einer Traumwelt.

Die Anfänge der Atkins-Diät

Dr. Atkins war vor der Veröffentlichung seines bahnbrechenden Diätbuchs ursprünglich ein Kardiologe. Als Kardiologe hatte er Grund, seinen Patienten Ernährungsvorschriften zu geben, insbesondere, dass ihre Aufnahme von Kohlenhydraten und Zucker drastisch begrenzt sein sollte. Eine Tendenz unter seinen Patienten nahm Gestalt an, sie verloren Gewicht, aber sie verloren es nicht nur, sie hielten es fern.

Einer der vielen Gründe, warum Diäten so schnell zu Modeerscheinungen werden und verblassen, ist, dass nicht jeder Körper auf die gleichen Ansätze zum Abnehmen reagiert. Dies war bei diesem kohlenhydratarmen Ansatz nicht der Fall, alle schienen auf die gleiche Weise davon zu profitieren. Noch beeindruckender war, dass dieselben Patienten keinen Erfolg mit einem kalorienarmen Ansatz hatten.

Dies ließ ihn zu dem Schluss kommen, dass das Problem nicht Fett oder Kalorien war, sondern die Kohlenhydrate, die die Menschen zu sich nahmen. Er bemerkte nicht nur, dass überschüssige Kohlenhydrate mit Gewichtszunahme und Schwierigkeiten beim Abnehmen verbunden waren, sondern dass sie den Körper tatsächlich in eine gesunde Form brachten gestresster Zustand. Anstatt in der Lage zu sein, die Pfunde abzubauen, hielt der Körper sie fest, weil er sich davor schützte, nicht genug Energie für später zu haben. Er begann, bestimmte kohlenhydratarme und kohlenhydratfreie Diäten zu empfehlen, die dann in der Medizin verfeinert wurden Atkins-Diät das ist heute so beliebt.

Atkins Diätphasen

Die Atkins-Diät besteht aus Phasen. Die Menge an Netto-Kohlenhydraten, die Sie täglich zu sich nehmen, hängt von der jeweiligen Phase ab.

Phase 1 - Induktion. Dies ist der strengste Teil der Diät. Sie müssen alles vermeiden:

  • Obst
  • Brot
  • Körner
  • Stärkehaltiges Gemüse
  • Milchprodukte (außer Käse und Butter)
  • Alkohol

Sie essen täglich nur 20 Gramm Netto-Kohlenhydrate. Das ist deutlich weniger als die FDA-Empfehlung von 300 Gramm Kohlenhydraten pro Tag.

Das Ziel von Phase 1 ist es, die Fähigkeit Ihres Körpers, Fett zu verbrennen, zu verbessern. Und weil Sie in dieser Phase das meiste Gewicht verlieren, soll es Sie motivieren, bei der Diät zu bleiben.

Donnerstag

  • Frühstück: Eier und Gemüse, in Kokosöl gebraten.
  • Mittagessen: Reste vom Abendessen am Abend zuvor anbraten.
  • Abendessen: Lachs mit Butter und Gemüse.

Phase 4 - Lebenszeitwartung

Dies ist die vierte und letzte Phase der Atkins-Diät und sollte nicht als letzter Teil der Atkins-Diät betrachtet werden, sondern als erster Teil Ihres gesunden neuen Lebens. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie Ihre Lebenszeitdiät herausgefunden haben. Sie haben Ihr Idealgewicht und um dort zu bleiben, sollten Sie für den Rest Ihres Lebens eine fortgesetzte kohlenhydratarme Diät einhalten. Täglich werden etwa 75 Netto-Kohlenhydrate verzehrt, oder die Menge, die Sie für am besten befunden haben um dieses gewicht zu halten.

In Phase 4 müssen Sie nicht unbedingt neue Lebensmittel zu Ihrer Ernährung hinzufügen, sondern, wie bereits erwähnt, die Mengen, die Sie bereits aus den in den vorherigen drei Phasen zugelassenen Lebensmitteln zu sich nehmen, optimieren und ändern. Alle Lebensmittel, die bisher erwähnt wurden, sind zu gewinnen, und alles, was von nun an benötigt wird, ist die Hingabe für ein gesundes Leben, mit dem Sie bei Atkins angefangen haben.

So effektiv die Atkins-Diät auch zu sein scheint, sie lässt viele verschiedene Optionen zu, wenn es um die Lebensmittel geht, die Sie essen dürfen. Wenn Ihre aktuelle Pre-Atkins-Diät viele Brote und Zucker enthält, fällt es Ihnen möglicherweise schwer, sich an Ihren Post-Atkins-Lebensstil zu gewöhnen, aber wenn Sie bereits eine ziemlich gesunde Diät haben, dann den Übergang zu einer Low-Carb-Diät sollte dir nicht zu schwer fallen And even if it is, it will have multitudes of benefits for your weight and your lifestyle, and going on Atkins shouldn’t be thought of so much as a diet, but a lifestyle change. To learn more about living a healthy lifestyle, this course on healthy eating will show you how to stay healthy outside of the realm of dieting.

Resources Widely Available

You'll find most of what you need to follow the Atkins plan online. Food lists and other guides are provided on their website. You'll also find Atkins books and guides in bookstores and online.

If you don't like to prepare your own food all the time, Atkins snack bars and other meal replacements are conveniently available in many markets and discount stores.

Lie 6: A brand new study just proved that the Atkins diet gives you a metabolic advantage so you really can eat as much as you want

A 12 week study conducted by the Harvard School of Public Health and presented in October 2003 to the North American Association for the Study of Obesity found that subjects on a low-carb regimen lost just as much weight as those on a standard high-carb, low-fat diet.

The shocking part was that the group on the Atkins diet could eat 300 more calories than the group eating the conventional high-carb food pyramid diet. This left researchers scratching their heads saying:

"It doesn't make sense? it defies the laws of thermodynamics."

"A lot of our assumptions about a calorie is a calorie are being challenged,"

Unfortunately, some of the Atkins troops were quick to interpret the results as meaning, "See, I told you calories don't count."

Actually, calories do count and the explanation for these results is quite simple.

A calorie is NOT just a calorie. If all calories were created equal then a 2000 calorie diet of Krispy Creme doughnuts would have the same effect as a 2000 calorie diet of chicken breast and salad vegetables. Do you think these two diets will have the same effects on your health and body composition?

Certain foods and certain diets DO give you a metabolic advantage. One advantage is the effect of a diet's composition on your hormones, namely insulin and glucagon.

A second advantage is called the thermic effect of food. The thermic effect of food means that a certain number of calories are used just to digest and absorb the food, leaving a net calorie value substantially less than the total amount of caloric energy that was contained in the food.

For example, a lean protein food such as chicken breast has a thermic effect of around 20-30%. This means that for every 100 calories of chicken breast consumed, the NET energy utilized by the body is only 70-80 calories. (Some people call this "negative calories.")

Stated differently, this means you really CAN lose weight on a higher calorie intake if you eat foods with a high-thermic effect.

What's especially interesting—providing confirmation of the metabolic advantage of a high protein diet—is that the foods provided in this study were low carb, but NOT typical Atkins fare. Instead of lots of red meat and saturated fat, the subjects in this particular study ate mostly fish, chicken, salads, vegetables and unsaturated oils.

I think the study's director, Penelope Green, hit the nail on the head when she said, "Maybe they (the low-carb, high-protein group) burned up more calories digesting their food."

Truth is, not one study has ever proven that you can "eat as much as you want" on Atkins or any diet. Even when a diet provides a metabolic advantage, AFTER that advantage is factored in and you look at NET calorie utilization, you are still left with the calories in versus calories out equation.

Reduced Fruit and Grain Intake

If you're a person who loves fruit, you might struggle on the Atkins plan. Even if you don't love fruit, the USDA recommends that you consume about two cups per day to get the important vitamins and nutrients that they provide.

Eventually, you can add some fruit but in the early stages of the diet, you'll need to avoid healthy foods like berries, bananas, apple, and citrus fruits in order to get into ketosis. Once you are closer to your goal weight, you may be able to consume small amounts of low-carb fruits (such as raspberries) but some people aren't able to stay in ketosis when they consume any fruit.

Grain intake is another concern on the Atkins diet. On the Atkins diet grain-based foods are restricted—especially in the early phases.

The USDA recommends that adults consume 45 percent to 65 percent of your daily calories from carbohydrate. Many people eat grain-based foods to meet this guideline.

Eating whole grains can also help you to meet the fiber guideline which ranges from about 22 grams to 33 grams per day for adult men and women.

ATKINS 100™

If you want to live a healthy lifestyle and maintain your current weight, want the widest variety of food choices, are breastfeeding with a goal to maintain weight* or are pregnant,* Atkins 100 is for you.

Freitag

  • Frühstück: Bacon and eggs.
  • Mittagessen: Chicken salad with olive oil and a handful of nuts.
  • Abendessen: Meatballs with vegetables.

Fortsetzung

Phase 2 -- Ongoing weight loss (OWL). During phase 2, you slowly add some whole food carbohydrates back to your diet, such as:

You can eat between 25 and 50В Net Carbs daily. Phase 2 lasts until you are about 10 pounds from your desired weight.

Phase 3 -- Pre-maintenance. During phase 3, you continue to add a variety of carbohydrates to your diet, including more:

  • Früchte
  • Starchy vegetables
  • Vollkorn

You can eat 50 to 80 Net Carbs daily. Phase 3 lasts for at least a month after reaching your desired weight.

Phase 4 -- Lifetime maintenance. Once you reach your ideal weight, you continue to eat a predominantly low-carbohydrate (80-100В Net Carbs per day) diet for life. By this time, you should have a good idea of how many carbohydrates you can eat to maintain your weight.

Lie 7: The Atkins diet causes faster and greater FAT loss than conventional diets

Most health, medical and nutrition organizations recommend that you lose weight (body fat) at a rate of no more than 2 pounds per week. In his book, Dr. Atkins says that the average weight loss in the first two weeks on his plan is 8 to 15 pounds.

Like many diets, Atkins overstresses total weight loss (and quick weight loss), while not stressing enough the difference between body weight, body water, body fat and lean body mass.

Truth is, low-carb diets definitely cause greater weight loss, especially in the initial phases. But this is mostly due to a large drop in water weight and glycogen (stored carbohydrate), not necessarily increased fat loss.

Weight loss is the wrong goal! Your goal should be permanent fat loss and you should be measuring and tracking your body fat percentage and lean body mass on a regular basis.

Don't gloat over large, rapid "weight losses"? it might be mostly water and muscle.

Mögliche Nebenwirkungen

If you are a typical American eater before you start the diet, you'll significantly decrease your intake of carbs. For many dieters, this causes fatigue as your body adjusts to using fat as a source of fuel. Some people even refer to the adaption period as the "keto flu" because it is not uncommon to also experience brain fog and headaches.

Some people who have started Atkins report experiencing constipation, halitosis, and sometimes, dehydration as a result of the dietary changes in the eating plan. According to health experts at Harvard, other common side effects include hunger, low mood, and irritability.

Science Behind the Theory

The main idea behind the Atkins diet is to change your metabolism so that you burn fat for energy instead of glucose, a process called ketosis.

When you eat foods high in carbohydrates, such as refined sugar, your body turns it into glucose. Your body can only store a certain amount of glucose. So it burns it off first, leaving fat to accumulate in the body.

The theory goes that if you significantly cut back on the amount of carbohydrates you eat, your body will spend more time burning fat and you will lose weight.

Not only does the Atkins diet change your metabolism, studies show that eating more protein helps to curb appetite.

Choosing the Right Atkins Plan For Your Lifestyle

There are two specific diet plans through Atkins, the Atkins 20 and the Atkins 40. If you visit the web page at atkins.com you can click on the “Find the Right Diet Plan for You” tab. This will take you through some quick questions that will allow Atkins to personalize your diet plan and direct you to either the Atkins 20 or the Atkins 40.

Samstag

  • Frühstück: Omelet with various vegetables, fried in butter.
  • Mittagessen: Leftover meatballs from the night before.
  • Abendessen: Pork chops with vegetables.

Lie 8: Carbohydrates make you fat

Dr. Atkins wrote, and I quote, "Carbohydrates are the very food that makes you fat." He also wrote, "Diets high in carbohydrates are precisely what most overweight people don't need and can't become slim on."

These are very misleading statements of half-truth.

The "carbs make you fat" myth is probably the most pervasive and damaging lie about weight control ever told. It's caused tremendous confusion and frustration to already confused and frustrated dieters.

First, focusing primarily on any macronutrient (protein, carbs or fat) or macronutrient ratio should be secondary to energy balance. What makes you fat is eating too many calories.

Truth is, you can't blame all "carbohydrates" as a group for why we are getting fatter. What type of carbohydrates are we talking about? There are good carbs and bad carbs. The "bad" carbs are the refined ones, white flour and white sugar products like white bread, white pasta, sugar sweetened cereals, candy and soft drinks.

To avoid confusion, I would suggest never using the word "carbohydrate" without putting the adjective "refined" or "natural" in front of it.

Ironically, Dr. Atkins does make this distinction in his book, yet he still chose to recommend removal of almost ALL carbs during the induction and weight loss phases of his diet—even the good carbs that are proven healthy. This creates rapid weight loss and the appearance of a hugely successful diet right from the first week.

Again, the real questions are: What kind of weight was lost and can you keep the weight off for good?

A healthy, maintainable fat burning diet should be centered on natural foods—and for most people, that includes natural carbs in moderation—not the total removal and demonizing of all carbohydrates.

What is the Atkins 20?

The Atkins 20 is the classic Diet that as been around for decades with nothing but success. This diet is ideal for women who have a waist size higher than 35 inches and men with a waist of at least 40 inches. It is the ideal diet plan for those looking to lose a minimum of 40 pounds and are pre-diabetic or diabetic.

Sonntag

  • Frühstück: Bacon and eggs.
  • Mittagessen: Leftover pork chops from the night before.
  • Abendessen: Grilled chicken wings, with some salsa and veggies.

Make sure to include a variety of different vegetables in your diet.

For a few examples of healthy and satisfying low-carb meals, check out this article on 7 Healthy Low-Carb Meals in Under 10 Minutes.

Healthy Low-Carb Snacks

Most people feel that their appetite goes down on the Atkins diet.

They tend to feel more than satisfied with 3 meals per day (sometimes only 2).

However, if you feel hungry between meals, here are a few quick healthy snacks:

  • Leftovers.
  • A hard-boiled egg or two.
  • A piece of cheese.
  • A piece of meat.
  • A handful of nuts.
  • Some Greek yogurt.
  • Berries and whipped cream.
  • Baby carrots (careful during induction).
  • Fruits (after induction).

It’s actually very easy to follow the Atkins diet at most restaurants.

  1. Get extra vegetables instead of bread, potatoes or rice.
  2. Order a meal based on fatty meat or fatty fish.
  3. Get some extra sauce, butter or olive oil with your meal.

It’s a good rule to shop at the perimeter of the store. This is usually where the whole foods are found.

Eating organic is not necessary, but always go for the least processed option that fits your budget.

  • Meats: Beef, chicken, lamb, pork, bacon.
  • Fatty fish: Salmon, trout, etc.
  • Shrimp and shellfish.
  • Eier.
  • Molkerei: Greek yogurt, heavy cream, butter, cheese.
  • Gemüse: Spinach, kale, lettuce, tomatoes, broccoli, cauliflower, asparagus, onions, etc.
  • Berries: Blueberries, strawberries, etc.
  • Nuts: Almonds, macadamia nuts, walnuts, hazelnuts, etc.
  • Seeds: Sunflower seeds, pumpkin seeds, etc.
  • Fruits: Apples, pears, oranges.
  • Kokosnussöl.
  • Olives.
  • Natives Olivenöl extra.
  • Dunkle Schokolade.
  • Avocados.
  • Condiments:Sea salt, pepper, turmeric, cinnamon, garlic, parsley, etc.

It’s highly recommended to clear your pantry of all unhealthy foods and ingredients. This includes ice cream, sodas, breakfast cereals, breads, juices and baking ingredients like sugar and wheat flour.

If you're serious about the Atkins diet, consider buying or borrowing one of the Atkins books and simply get started as soon as possible.

That being said, the detailed guide in this article should contain everything you need to succeed. To create a printable version, click here.

At the end of the day, the Atkins diet is a healthy and effective way to lose weight. Sie werden nicht enttäuscht sein.

Restrictive

Very low-carb diets such as Atkins can be hard to follow because they require you to make too many changes from the start.

Most people follow a standard American diet before switching to Atkins. This traditional eating style is high in starchy meals and foods or beverages with added sugars. While the standard American diet isn't necessarily healthy, making major changes in a short period of time can backfire.

In some cases, severe restriction can lead to food binges, guilt, and weight gain. For this reason, many nutrition experts recommend making small changes over a longer period of time rather than undertaking a complete diet overhaul.

Does It Really Work and Is It Safe?

Studies have shown that people who stick to a low-carbohydrate diet like Atkins can lose weight.

Eine Studie in The Journal of the American Medical Association comparing diets found that women on the Atkins diet lost more weight and experienced more health benefits. After one year on the Atkins diet, people in the study lost an average of 10 pounds. They also had improved triglyceride levels and lower blood pressure. But experts say any diet that helps you lose weight will probably improve your cholesterol.

Hard to Maintain

Separation from common foods is another challenge for those switching to the Atkins diet. If you socialize or eat out on a regular basis, you can expect to be surrounded by foods that are restricted on this program such as chips, bread, and pasta.

Not surprisingly, studies have found that adherence to Atkins is low. However, adherence is any diet is challenging and remains one of the primary roadblocks to successful long-term weight loss.

Counting Net Carbs

While you don't count calories on the Atkins plan, you do count net carbs. For some people, counting net carbs is just as complicated and tedious as counting calories, particularly when you eat out. Calorie counts are getting more common on restaurant menus. But those that list calories don't always list carb counts and very few list fiber or sugar alcohol content—making it impossible to get your net carb number.

Also, there is disagreement in the nutrition community about whether or not the idea of counting net carbs is helpful for weight loss. The impact of sugar alcohols on metabolism isn't fully understood. Also, the definition of "net carb" is not clearly defined by the FDA. So you may eat a food that advertises a very low net carb amount and it may have more of an effect on your metabolism than you realize.

Lie 9: Ketosis makes you feel better and doesn't affect your performance

Your body is a remarkable machine that is fully capable of adapting to whatever fuel is provided in predominance. You can burn protein, fat, or carbs for energy. However, carbohydrates are your body's preferred—and most efficient—fuel source for vigorous physical activity.

Many low-carbers believe that fat is a more efficient energy source than carbohydrates, but this is not true. Fat is not a more efficient energy source, it is only a more concentrated energy source.

Since the fuel for muscular contraction is carbs (glycogen) a high-fat, low-carb diet is not the best approach to fat loss for athletes, bodybuilders or highly active individuals. These diets simply don't support high intensity training.

Very low-carb diets might be appropriate for the sedentary, severely overweight, or those with orthopedic conditions that prevent any exercise. It seems that ketogenic diets take off weight even with little or no exercise (although the weight won't be pure fat and you may not keep it off).

Some Atkins dieters even report feeling more energetic after adapting to the low carbs and higher fat. It's likely, however, that most of them were relatively inactive. Low carbs and high activity don't go well together.

Truth is, a more balanced diet of natural foods combined with exercise is a much better way to take off pure fat for good.

Anyone who CAN exercise SHOULD exercise! Of the two methods for creating a calorie deficit—burning more, or eating less—the former is the superior method with far fewer downsides.

Any fat loss program that does not make exercise the centerpiece is ultimately destined for failure.

Artikel Quellen

Anton, S. D., Hida, A., Heekin, K., Sowalsky, K., Karabetian, C., Mutchie, H., … Barnett, T. E. (2017). Effects of Popular Diets without Specific Calorie Targets on Weight Loss Outcomes: Systematic Review of Findings from Clinical Trials. Nährstoffe, 9(8), 822. doi:10.3390/nu9080822

Astrup, A., & Hjorth, M. F. (2017). Low-Fat or Low Carb for Weight Loss? It Depends on Your Glucose Metabolism. EBioMedicine, 22, 20–21. doi:10.1016/j.ebiom.2017.07.001

Dansinger ML, Gleason JA, Griffith JL, Selker HP, Schaefer EJ. Comparison of the Atkins, Ornish, Weight Watchers, and Zone Diets for Weight Loss and Heart Disease Risk Reduction: A Randomized Trial. JAMA.2005,293(1):43–53. doi:10.1001/jama.293.1.43

Dehghan, M., Mente, A., Zhang, X., Swaminathan, S., Li, W., Mohan, V., … Rosengren, A. (2017). Associations of fats and carbohydrate intake with cardiovascular disease and mortality in 18 countries from five continents (PURE): a prospective cohort study. The Lancet, 390(10107), 2050–2062. doi:10.1016/s0140-6736(17)32252-3

Gardner CD, Kiazand A, Alhassan S, et al. Comparison of the Atkins, Zone, Ornish, and LEARN Diets for Change in Weight and Related Risk Factors Among Overweight Premenopausal Women: The A TO Z Weight Loss Study: A Randomized Trial. JAMA. 2007,297(9):969–977. doi:10.1001/jama.297.9.969

Gibson, A. A., & Sainsbury, A. (2017). Strategies to Improve Adherence to Dietary Weight Loss Interventions in Research and Real-World Settings. Behavioral sciences (Basel, Switzerland), 7(3), 44. doi:10.3390/bs7030044

Hall, K. D., Bemis, T., Brychta, R., Chen, K. Y., Courville, A., Crayner, E. J., … Yannai, L. (2015). Calorie for Calorie, Dietary Fat Restriction Results in More Body Fat Loss than Carbohydrate Restriction in People with Obesity. Cell metabolism, 22(3), 427–436. doi:10.1016/j.cmet.2015.07.021

Hall, K. D., Bemis, T., Brychta, R., Chen, K. Y., Courville, A., Crayner, E. J., … Yannai, L. (2015). Calorie for Calorie, Dietary Fat Restriction Results in More Body Fat Loss than Carbohydrate Restriction in People with Obesity. Cell Metabolism, 22(3), 531. doi:10.1016/j.cmet.2015.08.009

Kosinski, C., & Jornayvaz, F. R. (2017). Effects of Ketogenic Diets on Cardiovascular Risk Factors: Evidence from Animal and Human Studies. Nährstoffe, 9(5), 517. doi:10.3390/nu9050517

Mahdi G. S. (2006). The Atkin's diet controversy. Annals of Saudi medicine, 26(3), 244–245. doi:10.5144/0256-4947.2006.244

Paoli A, Ketogenic Diet for Obesity: Friend or Foe?, International Journal of Environmental Research and Public Health, 2014

Reynolds, A. N. (2018). Associations of fats and carbohydrates with cardiovascular disease and mortality—PURE and simple? The Lancet, 391(10131), 1676. doi:10.1016/s0140-6736(18)30845-6

Wan Y, Wang F, Yuan J, et alEffects of dietary fat on gut microbiota and faecal metabolites, and their relationship with cardiometabolic risk factors: a 6-month randomised controlled-feeding trialGut Published Online First: 19 February 2019. doi:10.1136/gutjnl-2018-317609

When it comes to food, one size doesn't fit all: world's largest scientific nutrition research project reveals even identical twins have different responses to food. Press Release. American Association for the Advancement of Science (AAAS) June 10, 2019

Lie 10: Ketogenic diets (very low carb) are the secret to fat loss

The term "low carb" is used very broadly. To some, a diet like the Zone, which consists of 40% carbs is "low carbs." To others "low carb" is more extreme. A ketogenic diet is a VERY low carb diet, usually between 40-70 grams of carbs per day or less. The induction phase of the Atkins diet is limited to only 20 grams per day.

Because they allow virtually no carbohydrate, Ketogenic diets, by definition, are extremely strict and nutritionally unbalanced. It's an irrevocable law that the more "extreme" a nutrition program is, the greater the side effects will be and the more difficult the diet will be to stay on.

Dr. Atkins claimed, "Ketosis is the secret weapon of super effective dieting."

Truth is, while some recent studies have suggested low-carb diets do work, not a single study has proven that it's necessary to restrict carbs so severely that you go into ketosis.

The benefits of reduced carbs and more protein include a higher thermic effect, appetite regulation and hormonal control. What the low-carb folks don't want you to know is that a moderate reduction in carbohydrates (and/or removal of processed carbs) is often all it takes to get these benefits, while being much easier to maintain for the long haul.

What Is The Best Way To Achieve Permanent Fat Loss?

Dr Atkins made many excellent points about weight control in his book. He spoke out on the evils of processed carbohydrates. He identified carbohydrate sensitivity and hyperinsulinemia as contributing factors in obesity.

He spoke of the metabolic advantage of high protein. He pointed out that there may not be a direct one to one correlation between saturated fat, dietary cholesterol and heart disease.

The fact is, Dr. Atkins—to his credit—had discovered some important facts about weight control, and had the courage to publish and stand by them long before anyone else did. In the end, unfortunately, he drew some questionable conclusions from this information and, like so many other diet gurus, he left out some large and important pieces to the puzzle.

If permanent fat loss were as simple as removing carbohydrates from your diet, then why has obesity surged to an all-new high in 2003 and why are there so many Atkins failures?

Could it be possible that the conventional high-carb, low-fat food pyramid approach and the Atkins diet approach have BOTH missed the mark, and that the optimum diet for permanent fat loss is somewhere in the middle?

Could it be possible that dieting is the absolute worst way to lose body fat and that the proper type of exercise program combined with a more balanced approach to nutrition is the answer?

One of the biggest errors weight loss seekers make today is to accept one philosophy completely or reject it completely, taking a side and "taking up arms" to defend their position without considering the alternatives.

Most of the weight loss philosophies being promoted today contain valid points, but as a whole, are a total mish-mash of truth, half-truths and lies.

That's why, for over 20 years, I have literally turned myself into a human guinea pig in my search for a sensible and healthy method of permanent fat loss. I studied and then personally tested the ketogenic diet, the high-carb diet, low fat diet and nearly every other diet in between.

I found good points and bad points in all of them, many of which I have already revealed to you in this report.

I then compiled all the positive points of each fat loss method into a structured format, while discarding all the negatives. What emerged was nothing short of remarkable: An all-natural system that has allowed me to peak at a body fat level of 3.4% and to maintain my body fat at 9% or less all year round? without drugs, extreme diets, or unnecessary supplements. It's worked for thousands of other people too.

What is the Atkins 40?

The Atkins 40 Diet plan has been customized for those who are looking to lose less than 40 pounds and would like to have more variety to your food options from the start of the diet. The Atkins 40 is also perfect for pregnant or breastfeeding moms.

Get the Help You Need With Atkins

Many of us need to have that tangible evidence. The facts and only facts please. This serves as a motivation for many.

In that regard, Atkins has provided everything you need to achieve maximum educational motivation with three easily navigated tabs on their web page. All available to you for free.

  • FAQ: Get answers to all of the most frequently asked questions with regard to the Diet and the principals behind it.
  • Atkins Blog: Immediate access to the Atkins Blog where you can learn more about weight loss as well as healthy eating.
  • Science/Library: In the Science/Library section you can lean more about the science behind the diet, read articles on nutrition and see hundreds of studies and reviews authenticating the success and benefits of this amazing diet.

Atkins Produkte erhältlich

Einige von uns haben überhaupt keine Zeit, nicht nur diejenigen mit Kindern, die nicht auf der Diät sein wollen oder müssen und ihre eigenen Speisepläne benötigen, sondern auch diejenigen von uns, die 18-Stunden-Tage arbeiten. Für diejenigen von uns gibt es eine komplette Reihe von Atkins-Produkten, die alle Ihre Ernährungsbedürfnisse abdecken.

Vom Frühstück bis zum Abendessen und von Getränken bis zu Süßigkeiten steht alles bereit, um bestellt zu werden. Was ist besser als eine Tastatur zum Einkaufen beim Abnehmen?

Atkins Lift Proteinriegel & Getränke

Für den Bedarf an Energie für unterwegs und zur Stärkung Ihres geschäftigen Tages bietet Atkins seine Energy Drinks und Proteinriegel an. Diese Produkte wurden speziell entwickelt, um den zusätzlichen Schub zu geben, um nach einem neunstündigen Tag durch das Meeting oder die Tanzprobe zu kommen.

Die Atkins Lift Protein Riegel werden speziell mit 20 bis 21 Gramm hochwertigem Molkenprotein sowie 4 bis 5 Gramm Kohlenhydraten hergestellt, damit Sie ohne hohen Zuckergehalt weitermachen können. Die Atkins Proteinriegel sind nicht nur glutenfrei, sondern auch frei von Maltit und Erythrit.

Atkins Getränke

Atkins Lift Protein Drinks sind so konzipiert, dass sie Ihrem Körper eine erfrischende Portion Treibstoff verleihen. Sie sind gefärbt und aromatisiert, enthalten nur natürliche Zutaten und enthalten 20 Gramm Molkenprotein mit weniger als 2 Gramm Kohlenhydraten.

  • Atkins Lift Protein Drink - Beere
  • Atkins Lift Protein Drink - Zitrone
  • Arkins Lift Protein Drink - Orange

Atkins gefrorene Mahlzeiten

Sie sind gerade von einem neunstündigen Tag mit einem Ausflug ins Fitnessstudio nach Hause gekommen und möchten nicht kochen. Sie haben neun Stunden in der Schicht gearbeitet, sind nach Hause gekommen und haben mit den Kindern Hausaufgaben gemacht und sie dann gefüttert. Jetzt ist es Zeit, Ihr spezielles kohlenhydratarmes Essen zuzubereiten.

Atkins hat Ihren Rücken mit seinen tiefgefrorenen Mahlzeiten, die nicht nur beim Abnehmen und bei der Beruhigung Ihres Verlangens helfen, sondern auch praktisch und appetitlich sind. Möglicherweise müssen Sie einen Salat oder etwas Gemüse hinzufügen, um sicherzustellen, dass Sie Ihre täglich benötigten Kohlenhydrate zu sich nehmen. Aber von morgens bis abends hat Atkins alles, was Sie brauchen, um sich mit einem kurzen Zappen der Mikrowelle zufrieden zu geben.

Mittagessen Abendessen

  • Hühnerparmesan mit Nudeln
  • Fleisch-Lasagne
  • Mac & Cheese
  • Gebratener Truthahn mit Knoblauch püriertem Blumenkohl
  • Rindfleisch Teriyaki Stir Fry
  • Beef Merlot
  • Rindfleisch Fiesta Taco Bowl
  • Hühnchen Margherita
  • Huhn & Brokkoli Alfredo
  • Chili con Carne
  • Crustless Chicken Pot Pie
  • Italienische Art-Teigwaren backen
  • Hackbraten mit Portobello-Pilzsauce
  • Mexikanisches Huhn & Gemüse
  • Orange Hühnchen
  • Sesam Hühnchen Rühren braten
  • Shrimps, Scampi
  • schwedische Fleischbällchen

Atkins Shakes

Obwohl uns von Geburt an gesagt wurde, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist und mit einer Diät tatsächlich, essen nicht alle von uns gerne morgens. Für diejenigen, die lieber frühstücken als den Kaffee zu sich zu nehmen, gibt es einen Atkins-Shake. Jedes ist mit Mineralien, Vitaminen, Kalzium und Eiweiß vollgepackt und wird Ihren Tag auf den richtigen Fuß stellen.

  • Kekse & Creame Shake
  • Cafe Karamell Shake
  • Royale Shake mit dunkler Schokolade
  • French Vanilla Shake
  • Milchschokolade Delight Shake
  • Mokka Latte Erschütterung
  • Erdbeer Shake
  • Erdbeer-Bananen-Shake
  • Cremiger Schokoladen-Shake

Atkins Snack-, Mahlzeit- und Proteinriegel

Wenn Sie Kohlenhydrate aus Ihrem Leben nehmen, stellen Sie möglicherweise fest, dass Sie zwischen den Mahlzeiten ein bisschen pikant sind, und anstatt zu greifen, was Sie gewohnt sind, schlägt Atkins vor, dass Sie einen ihrer Atkins-Riegel als Zwischenmahlzeitssnack mitnehmen. Diese Riegel sind mit Ballaststoffen und Eiweiß gefüllt, die das Verlangen und den Hunger zwischen den Mahlzeiten stillen.

Atkins Leckereien

Nur weil es funktioniert, heißt das nicht, dass Ihr Wunsch nach einem leckeren Stück Schokolade verschwinden wird. Befriedigen Sie Ihren süßen Zahn und fühlen Sie sich, als hätten Sie sich wirklich verwöhnt, ohne all diesen Zucker.

Speisepläne

Wenn Sie sich für Atkins 20 oder Atkins 40 als Ernährungsplan entschieden haben, stehen Ihnen online Ernährungspläne zur Verfügung. Genau wie alles andere bei Atkins, egal ob Sie unterwegs essen oder Ihre Mahlzeiten gerne von Grund auf neu zubereiten möchten, passt einer dieser Speisepläne zu Ihren Bedürfnissen.

Schritt Eins Registrieren

Wenn Sie sich auf der Atkins-Website registrieren, haben Sie sofort Anspruch auf alle kostenlosen Tools zur Gewichtsreduktion, die Ihnen zur Verfügung stehen. Sie erhalten kostenlos das Diet Quick Start Kit, das alles beinhaltet, was Sie für den Einstieg benötigen, sowie einen Gutschein für jedes Atkins-Produkt.

Schritt Zwei Erstellen Sie Ihren Speiseplan und gehen Sie einkaufen

Nachdem Sie registriert sind, melden Sie sich an und passen Sie Ihren persönlichen Speiseplan und Ihre Einkaufsliste an, die Sie zur einfachen Verwendung ausdrucken können. Sie haben auch Zugriff auf mehr als 1600 Rezepte sowie eine große Auswahl an Atkin-Produkten. Bei dieser Diät werden Sie nie das Gefühl haben, etwas zu verpassen.

Schritt Drei Verfolgen & Abnehmen

Auch wenn wir nicht zugeben möchten, dass wir alle gerne Ergebnisse sehen, gibt es einen besseren Weg, um Ihre Ergebnisse zu sehen, als sie zu verfolgen. Eines der angebotenen kostenlosen Tools erledigt genau das, nicht nur Ihr Gewicht, sondern auch Ihre Maße. Es gibt auch einen Mahlzeiten-Tracker, mit dem Sie Ihre tägliche Kohlenhydrataufnahme verfolgen können. Finden Sie die Nährwerte von Lebensmitteln direkt auf Ihrem Telefon, während Sie einkaufen oder für die Mahlzeit, die Sie bestellen möchten. Aktivitäts-Tracker sind verfügbar, um zu verfolgen, welche Schritte Sie jeden Tag ausführen und ob Sie Ihre täglichen Ziele erreichen.

Holen Sie sich die Unterstützung, die Sie brauchen

Wenn all diese kostenlosen Tools nicht ausreichen, steht Ihnen eine landesweite Support-Gruppe sowie geschulte Fachleute zur Seite. Sie haben die Möglichkeit, an Diskussionsgruppen teilzunehmen, um Erfolgsgeschichten zu diskutieren, Ernährungstipps auszutauschen und sich gegenseitig zu unterstützen. Sie können sich auch direkt mit Atkins Professionals in Verbindung setzen, die Ihnen bei Fragen auf Ihrer Reise behilflich sind. Sie können sogar eine eigene Diskussionsgruppe gründen.

Jeder ist ein Kritiker: Das Gute, Schlechte und Hässliche von Atkins

Obwohl die Atkins-Diät immer wieder bewiesen hat, dass ihre Anhänger ohne Hungerprobleme leicht abnehmen können, machen Kritiker weiterhin auf das Fehlen einer ausgewogenen Ernährung aufmerksam. Die Kritiker sind nicht falsch, besonders wenn man sich in den ersten Phasen des Ernährungsplans befindet und weniger vitaminreiche Lebensmittel zu sich nimmt. Dr. Atkins wusste das auch, weshalb zu Beginn der Diät Atkins Nahrungsergänzungsmittel erhältlich waren. Obwohl Atkins Nutritionals die Produktion eingestellt hat, sind alle von Dr. Atkins und seinen Kritikern empfohlenen Nahrungsergänzungsmittel frei verkäuflich.

Sollte ich während der Atkins-Diät Nahrungsergänzungsmittel einnehmen?

Natürlich sollten Sie während der Atkin-Diät Nahrungsergänzungsmittel einnehmen. Dr. Atkins widmete genau diesem Thema ein ganzes Kapitel in seinem ursprünglichen Buch. Tatsächlich hatte das Kapitel "Nahrungsergänzungsmittel" einen Untertitel: "Denken Sie nicht einmal daran, ohne sie auszukommen!"

Zusätzlich zu seinem Diätbuch schrieb Dr. Atkins ein Buch über die medizinischen Vorteile, die durch die Verwendung von Vitaminen erzielt werden: „Dr. Atkins 'Vita-Nutrient Solution “, sowie die Entwicklung seiner eigenen Multivitamin-Formel mit dem Namen Atkins Basic # 3 Formula, die nicht mehr von Atkins Nutritionals hergestellt wird.

Das Fazit ist, dass die Verwendung von Nahrungsergänzungsmitteln während dieser Diät auch vom Ersteller der Diät absolut empfohlen wird. Die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln garantiert nicht nur, dass Ihr Körper alle benötigten Nährstoffe erhält, sondern hilft auch, den Stoffwechsel anzukurbeln und die typischen Ernährungsprobleme zu vereiteln.

Ergänzungsmittel für Atkins Phase 1 (Atkins Induktion)

In der ersten Phase der Atkins-Diät sind keine natürlichen Zucker erlaubt, dh keine Früchte oder Körner. In dieser Phase der Diät wird dringend empfohlen, Ihrem Tagesablauf ein Multivitamin zuzusetzen. Während diese erste Phase nur zwei Wochen dauert und ein schwerwiegender Vitaminmangel unwahrscheinlich ist, kann das Fehlen der richtigen Nährstoffe Heißhunger hervorrufen oder ein allgemeines Gefühl von Blabla hervorrufen. Ein gutes Multivitaminpräparat macht den Unterschied, ob man sich in der ersten Phase der Diät hält oder aufgibt.

Da viele Menschen von Müdigkeit berichten, sobald die Ketose (der Fettstoffwechsel) beginnt, tragen zusätzliche Dosen der Vitamine C und B zur Verringerung des Müdigkeitsgefühls bei. Da Sie Ihren Körperzucker verweigern, werden Sie feststellen, dass Ihr süßer Zahn möglicherweise ein bisschen widerspenstig ist. Eine Ergänzung mit Chrom hilft dabei, Ihren Blutzuckerspiegel auszugleichen und reduziert so das Verlangen nach Süßigkeiten. Wenn sich Ihr Stoffwechsel nicht so entwickelt, wie er sollte, sind die Ergänzungsmittel Coenzym Q10 und L-Carnitin möglicherweise genau das Richtige, um Ihren Stoffwechsel in den Fettverbrennungsmodus zu versetzen und Sie in das gewünschte Stadium der Ketose zu bringen.

Zuschläge für Atkins Phase 4 ("Wartung")

Zu diesem Zeitpunkt in der Ernährung stehen die meisten Lebensmittel wieder auf Ihrer Liste akzeptabler Lebensmittel. Alles, was an diesem Punkt auf dieser Liste fehlen wird, sind raffinierter Zucker und andere verarbeitete Kohlenhydrate. Aus diesem Grund ist der Bedarf an weiteren Ergänzungen wahrscheinlich unnötig. Wenn Sie immer noch feststellen, dass eine der oben genannten Nebenwirkungen bei Ihnen auftritt, ist es eine gute Idee, mit den empfohlenen Ergänzungen fortzufahren.

Was ist mit Atkins Basic # 3 Formula?

Während Dr. Atkins die Atkins Basic # 3 Formula als perfekte Ergänzung zu seiner Diät kreierte, hat Atkins Nutritionals die Herstellung eingestellt. Viele Anwender der Atkins-Diät verwenden jedoch das Atkins Basic # 3 Formal als Richtlinie für die Ergänzungen und Mineralien, die sie zu ihrem Tagesablauf hinzufügen sollten.

Die Formel war vollgepackt mit mehr als 30 verschiedenen Mineralien und Vitaminen, die reich an den Vitaminen B, C und E sind und Grüntee-Extrakt, Selen und Chrom enthalten. Das am häufigsten gekaufte Multivitamin für kohlenhydratarme Diäten ist Nutri-Align Multivit. Es weist auch die mit Atkins Basic 3 am besten vergleichbare Architektur auf.

Zusammenfassung der Empfehlungen von Dr. Atkins für Nahrungsergänzungsmittel

Während der verschiedenen Phasen der Atkins-Diät empfahl Dr. Atkins, die folgenden Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen:

  • Atkins Basic # 3 (jetzt, da dieses Produkt nicht mehr erhältlich ist, ein ähnliches Multivitaminprodukt mit hohem Vitamin B- und C-Gehalt) - Dies garantiert die richtigen Nährstoffniveaus, die Ihr Körper benötigt, erhöht das Energieniveau und senkt das Verlangen nach Zucker.
  • Essentielle Fettsäuren - Omega 3, 6 und 9 - Fischöl, Leinsamenöl und Borretschöl - helfen, die Durchblutung des Körpers zu verbessern und die Bildung von Plaque in den Arterien zu verhindern.
  • Chrom - bis zu 1000 µg pro Tag (vergessen Sie nicht, die in Ihrem Multivitamin enthaltene Menge Chrom zu dosieren) - Das Chrom hilft dabei, den Blutzuckerspiegel auszugleichen und den Cholesterinspiegel zu senken.
  • L-Carnitin und Coenzym Q-10 - Diese Nahrungsergänzungsmittel werden besonders empfohlen, wenn der Stoffwechsel einer Person nicht in Bewegung geraten soll. Diese beiden spezifischen Nährstoffe können den Stoffwechsel ankurbeln und Ihren Körper in das gewünschte Stadium der Ketose (Fettverbrennung) der Diät bringen.
  • Ballaststoffe in Form von Leinsamen oder Flohsamenschale - Diese Ergänzungsmittel werden speziell für Personen empfohlen, die während der Diät unter den unerwünschten Nebenwirkungen von Verstopfung leiden.

Während Atkins Nutritionals die von Dr. Atkins empfohlenen Nahrungsergänzungsmittel nicht mehr herstellt, können alle online gefunden werden. Die Atkins-Webseite bietet sogar einen Link für den einfachen Einkauf von Ergänzungen. Lesen Sie unbedingt die Etiketten, bevor Sie eines dieser Präparate kaufen, da einige davon Zucker und Eisen enthalten und nur 100% der empfohlenen Tagesdosis enthalten. Stellen Sie sicher, dass Sie die empfohlenen Dosierungen und keinen zusätzlichen Zucker erhalten.

Was ist mit der überarbeiteten Version des Buches?

In der neuesten Version des Atkins-Diätbuchs werden Ergänzungsmittel nur kurz erwähnt. Bei den empfohlenen Nahrungsergänzungsmitteln handelt es sich um ein eisenfreies Multivitaminpräparat, das jedoch Kalzium und Magnesium enthält. Nehmen Sie es zusammen mit einem Omega-3-Präparat ein. (Eric C. Westman, Stephen D. Phinney, Jeff S. Volek (30. September 2011). Neue Atkins für ein neues Ich, Ebury Publishing, S. 82, ISBN 978-1-4464-5842-6.)

Gibt es Studien, die die Empfehlungen von Dr. Atkins stützen?

Seit der Veröffentlichung des Buches von Dr. Atkins in den 1970er Jahren wurden Hunderte von Studien durchgeführt, um die Legitimität der Empfehlungen von Dr. Atkins zur Supplementierung bei Gewichtsverlust zu bestätigen. Hier sind nur einige davon:

  • B-Vitamine zur Verbesserung der Energie und des Stoffwechsels
    (Institute of Medicine (1998) Folate In Dietary 1.160 Reference Intakes für Thiamin, Riboflavin, Niacin, Vitamin B6, Folat, Vitamin B12, Pantothensäure, Biotin und Cholin. National Academy Press, Washington DC, Kapitel 8, S. 196-305 )
  • Chrom zur Normalisierung des Glukosespiegels und zur Verbesserung der Insulinresistenz
    (Anderson RA. Ernährungsfaktoren, die das Glucose / Insulin-System beeinflussen: Chrom. J Am Coll Nutr. 1997 Oct, 16 (5): 404-10)
  • Grüner Tee, um den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren und das Verlangen nach Zucker zu reduzieren
    (Julija Josic et al. Beeinflusst grüner Tee die postprandiale Glukose, das Insulin und das Sättigungsgefühl bei gesunden Probanden: Eine randomisierte kontrollierte Studie, J Nutr. 2010 Nov.)
  • L-Carnitin zur Verbesserung der Insulinresistenz und des Fettstoffwechsels
    (Amino Acids. 2011 Jul, 41 (2): 507-15. Doi: 10.1007 / s00726-010-0770-5. Epub 2010 Oct 21. Auswirkungen der oralen L-Carnitin-Supplementierung auf die Insulinsensitivitätsindizes als Reaktion auf die Zufuhr von Glucose schlanke und übergewichtige / fettleibige Männer (Galloway SD, Craig TP, Cleland SJ)
  • Multivitaminpräparate zur Verbesserung des Energieniveaus und des Wohlbefindens
    (Nutr J. 2012, 11: 110. Online veröffentlicht am 14. Dezember 2012. Doi: 1186 / 1475-2891-11-110, PMCID: PMC 3545984 Erfahrungen der Teilnehmer bei chronischer Verabreichung eines Multivitamins im Vergleich zu Placebo zu subjektiver Gesundheit und Wohlbefinden: ein Doppel -blinde qualitative Analyse einer randomisierten kontrollierten Studie, Jerome Sarris et al)