Diät und Ernährung

Wie brät man ein Steak? Was ist ein Steak? Wie in einem multivariaten, Backofen, Pfanne kochen: Rezepte

Ich denke darüber nach, morgen Abend ein Steak zuzubereiten, aber ich würde wirklich gerne eine köstliche Sauce oder Beilage wissen, die perfekt zum Steak passt. Ich mache wahrscheinlich eine Art Kartoffeln (gebacken, püriert usw.) und denke an eine Pilz- oder Käsesoße. Ich habe das Bild im Kopf (Kartoffeln auf der Seite, Steak auf der anderen Seite, mit Sauce darüber gegossen). also will ich es eigentlich nur schaffen!

Danke für Ihre Hilfe :)

12 Antworten

Diese Pilzsauce / Soße schmeckt sehr gut, ich serviere sie auf Fleisch, Kartoffeln und / oder Reis! Auch das Röstkartoffelrezept ist seit Jahren ein Familienliebling. Ich hoffe es hilft ,)

CREAMY PILZ SAUCE / GRAVY

Anmerkungen des Plakats: Eines meiner Lieblingsrezepte für Pilzsauce! Dies ist auch ohne Parmesan gut, wenn Sie eine käsige Sauce mögen, fügen Sie sie hinzu --- Ich verwende diese Sauce meistens mit meinem Rezept Nr. 149540, obwohl sie zu allem passt :)

50 min | 20 min vorbereiten | Für 4-6 Personen

3-4 Tassen geschnittene Champignons

2-3 Esslöffel Butter

2 1/2 Tassen Hühnerbrühe oder Brühe

1/2 Tasse Weißwein (oder 3 Tassen Hühnerbrühe anstelle des Weins verwenden)

1/2 Tasse Schlagsahne

3-4 Esslöffel geriebener Parmesan (oder nach Geschmack) (optional)

Salz und Pfeffer

Braten Sie die Champignons in ein paar Esslöffel Butter an, bis sie ihre Feuchtigkeit verlieren und beginnen sich zu bräunen (ca. 10-12 Minuten).

In einem mittelgroßen Topf Butter und Mehl bei mittlerer Hitze kochen und ständig wischen, bis die Mischung eine hellgoldene Farbe annimmt (ca. 6-7 Minuten).

Brühe und Wein unter Rühren einrühren, bis die Mischung eindickt.

Hitze reduzieren und ca. 12-15 Minuten köcheln lassen.

Die Sahne dazugeben und den Parmesankäse (falls verwendet) verquirlen, bis alles verquirlt ist. Dann die sautierten Champignons dazugeben und weitere 5-7 Minuten köcheln lassen oder bis die Sauce auf der Rückseite des Löffels liegt.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

ZWIEBELGEBRATENE KARTOFFELN

1 Umschlag Lipton Zwiebelsuppe Mix

4 mittelgroße Kartoffeln (jede Art), in Stücke geschnitten (ungefähr 2 Pfund Kartoffeln)

1/3 Tasse Olivenöl

Ofen auf 425º vorheizen. Alle Zutaten in einer 13 × 9-Backform vermengen. Backen Sie, rühren Sie ungefähr alle 10-15 Minuten um (stellen Sie sicher und kratzen Sie alle gebräunten knusprigen Stücke von der Unterseite), 35-40 Minuten oder bis Kartoffeln zart und goldbraun sind. Ergibt 4 Portionen.

Allgemeine Information

Steak - was ist das? Nach Aussagen erfahrener Kochexperten handelt es sich um ein dickes Stück gebratenes Fleisch oder vielmehr um Rindfleisch, Geflügel, Fisch oder Schweinefleisch.

Steak aus den besten Teilen eines Kuhkadavers wird normalerweise einfach als Steak bezeichnet (in seltenen Fällen als Steak). Wie bei anderen Produkten sind die Namen der Gerichte von ihnen spezifischer, nämlich das Steak von der Pute, vom Lachs und so weiter.

Vorgeschichte des Auftretens

Steak - was ist das und wie bist du auf dieses Gericht gekommen? Die Geschichte seines Auftretens wird auf die Zeit des antiken Roms zurückgeführt. Während des Opferrituals in den Tempeln rösteten die Priester große Stücke Rindfleisch auf den Riegeln, um sie dem göttlichen Altar anzuvertrauen.

Was das mittelalterliche Europa betrifft, so hatten die Zeiten des Rindfleischs einen eher schlechten Ruf. Ein solches Produkt war das Fleisch alter Bullen und Kühe. Daher erwiesen sich die Gerichte von ihnen als nicht sehr lecker.

Erst in England setzte eine breite Verbreitung von Mastvieh für Fleisch ein. In diesem Zustand erhielt das Steak Mitte des 15. Jahrhunderts eine besondere Anerkennung. 1460 erschien das Rezept für dieses Gericht erstmals im Kochbuch.

Steak - was ist das? Es gibt eine Meinung, dass ein solches Gericht rein amerikanisch ist. In diesem Land entstand ein bestimmter Steakkult, der Teil der nationalen Kultur wurde.

Die Kriterien für die Auswahl von Fleisch für Steaks in Amerika sind sehr hoch. Zu den großen Rindfleischländern zählen aber auch Argentinien und Australien.

Und jetzt die Liste der 10 Qs für Lauries A's

1. Beschreibe deinen Blog in 3 Worten:

Einfach, realistisch und lecker.

2. Wenn Sie ein anderer Blogger als Sie selbst sein könnten, wer wären Sie?

Melissa von The FauxMartha - Ich liebe ihren tadellosen Stil, ihre Rezepte und ihre Fotografie!

3. Welche 3 Blogs verfolgen Sie / sind besessen von / können keinen Tag ohne leben?

4. Was ist das einzige Küchenwerkzeug, das Sie niemals aufgeben könnten?

Meine Knoblauchpresse, Knoblauch hacken ist nicht mein Favorit.

5. Welches Gericht beherrschen Sie so gern, dass Sie einfach nicht ganz richtig liegen?

Brot! Brötchen und Grissini sind eine Sache, aber ein guter Laib Brot - ich habe es einfach noch nicht geschafft.

6. Was hast du letzte Nacht zum Abendessen gegessen?

Ich war letzte Nacht mit meinem Mann verabredet. Wir aßen in einem lokalen Restaurant und ich bestellte das BBQ Schweinefleisch Osso Buco. Es wurde mit der hausgemachten Rum-Rosinen-Barbecue-Sauce auf Polenta und neben geschmortem Grünkohl mit einem cremigen Dijon-Dressing serviert. Es war tolle.

7. Was ist ein geheimes Talent außerhalb der Küche, das niemand über dich weiß?

Ich mag alles künstlerisch tun. Ich habe mich mit Malen und Zeichnen beschäftigt, aber ich bin mehr ein Hardcore-Kritzler als alles andere.

8. Du bist am glücklichsten beim Kochen / Essen:

Alles geschmort! Ich liebe es, eine geschmorte Schweineschulter zuzubereiten und sie entweder auf Blumenkohlbrei oder käsigem Fontina-Grieß zu servieren.

9. Das einzige Geheimnis für Ihren Erfolg ist?

Mir selbst treu bleiben. Ich habe immer auf meine Bauchgefühle gehört und ihnen vertraut, wenn ich Entscheidungen traf. Wenn es sich richtig anfühlt, mache ich es und bis jetzt hat es mich nicht falsch gelenkt.

10. Was kommt als nächstes für Sie? Sehen Sie in Ihrer Zukunft ein weiteres Kochbuch?

Im Moment mache ich Werbung für mein Buch, aber ich würde die Gelegenheit lieben, in Zukunft eine zweite zu schreiben! Ich habe eine Milliarde Ideen im Kopf, die Daumen drücken!

Leckeres und gehaltvolles Steak: Ein Rezept, das in einer Pfanne verwirklicht wird

Für die Zubereitung eines solchen Gerichts wird nur frisches und frisches Fleisch verwendet, das dem Interkostalteil des Tieres entnommen wurde. Nur in diesem Fall erhalten Sie ein echtes Steak, das Sie und alle Mitglieder Ihrer Familie schnell und dauerhaft satt macht.

Wie brät man ein Steak? Es gibt eine Vielzahl von Rezepten für dieses Gericht. Wir betrachten das zugänglichste und einfachste. Für seine Umsetzung ist es notwendig, vorzubereiten:

  • frisches Rindfleisch (Paprika) - ca. 800 g,
  • Butter ist nicht ranzig - etwa 150 g,
  • Salz von kleinen gekocht oder jodiert - nach Ihrem Geschmack,
  • frisch gemahlener schwarzer pfeffer nach belieben auftragen.

Einfach Scratch Steak Fajitas

Laurie teilt in ihrem Buch mit, dass dieses Steak-Fajitas-Rezept eines ihrer absoluten Lieblingsrezepte in den ersten Jahren ihrer Ehe war. Damals benutzte sie gefrorene, vorgekochte Hühnchenstreifen und gefrorenes Fajitagemüse, um dies auf den Tisch zu bringen. Völlig akzeptabel, aber nicht wirklich hausgemacht.

In diesen Tagen kreiert Laurie ihre Fajitas von Grund auf neu.

Diese hausgemachten Fajitas waren absolut unglaublich. Ich war noch nie einer, der Fajitas in meinem Lieblingslokal in Mexiko bestellte (ich kenne mich eher mit Chili Rellenos und Enchiladas aus), aber nachdem ich diese probiert habe, bin ich ein zertifizierter Bekehrter, der Fajita liebt. Zumindest in meiner eigenen hausgemachten Küche.

Frisch geschnittene Paprika und Zwiebeln sind Markenzeichen von Fajitas. Laurie empfiehlt rote und orange Paprika. Ich habe natürlich ein paar extra hinzugefügt, nur weil ich ein großer Fan der vegetarischen Komponente eines jeden Gerichts bin.

Wir hatten Reste nach dem Abendessen und mein Mann setzte sie am nächsten Morgen zur Arbeit, als er sich eine Version eines Machaca-Burritos machte. Er zerkleinerte die Reste, rühre sie mit Ei und warf sie in eine Tortilla mit etwas Cheddar-Käse. Heiliger Strohsack.

Das ist der Weg zum Rest!

Auswahl und Vorbereitung des Hauptprodukts

Vor dem Braten eines Steaks sollte das Fleisch richtig behandelt werden. Es sollte nur zu zweit gekauft werden. Nach dem Schlachten des Tieres sollte das Produkt mindestens drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. In diesem Fall ist es wünschenswert, einen Teil des Fleisches zu verwenden, der aus dem Interkostalraum herausgeschnitten wurde.

Das ausgewählte Filet sollte gründlich mit kaltem Wasser gewaschen und in 3-4 cm dicke Steaks geschnitten werden. Gleichzeitig müssen sie vorsichtig mit einer Papierserviette oder einem sauberen Baumwolltuch abgewischt werden.

Was ist in diesen Steak-Fajitas?

Der Schlüssel zu dem fantastischen Geschmack dieses Gerichts ist das unglaublich aromatische und ausgewogene hausgemachte Steak-Fajita-Gewürz, das Laurie in ihrem Buch teilt. Durch die Kombination von Gewürzen, Salz und Hitze erhält das Fleisch in nur 30 Minuten einen überraschend tiefen Geschmack in so kurzer Zeit. Ich kann es kaum erwarten, die Mischung auch mit Tacos zu probieren.

Zusätzlich zum hausgemachten Steak-Fajita-Gewürz benötigen Sie:

  • Knoblauch
  • Olivenöl
  • Frischer Koriander
  • Rock Steak
  • Butter
  • Süße Zwiebel
  • Koscheres Salz
  • Paprika
  • Zitronen
  • Avocado
  • Mehl Tortillas

Wärmebehandlung

Wie man das Rindfleisch in einer Pfanne richtig brät? Das Rezept für dieses Gericht erfordert die Verwendung von dickwandigen Gerichten. Es wird bei maximaler Hitze erhitzt und dann die Butter verteilt. Das Speiseöl vorzugsweise bei einer Mindesttemperatur schmelzen lassen.

Sobald sich die Gerichte mit Öl erwärmen, legen Sie alle Fleischstücke hinein. Gleichzeitig werden sie auf einer Seite mit Pfeffer und Salz gehackt und dieser Teil wird in das Geschirr gegeben. Die Zeit zum Kochen von Rindfleisch hängt davon ab, in welchem ​​Ausmaß Sie ein hausgemachtes Steak braten möchten.

Um das Fleisch schmackhaft und delikat zu machen, müssen Sie die folgenden Regeln beachten:

  • Um ein leicht gebratenes Stück Rindfleisch von außen und fast roh von innen zuzubereiten, sollte es auf jeder Seite 2-3 Minuten lang auf dem Herd stehen.
  • Damit das Steak darin geröstet und rosa wird, muss es auf jeder Seite 4 Minuten lang gekocht werden.
  • Um eine stark geröstete Kruste auf dem Rindfleisch zu machen und es war kein Blut darin, sollte es für 5 Minuten auf jeder Seite gekocht werden.

Sobald der untere Teil des Fleisches die richtige Farbe hat, wird sein Oberteil ebenfalls mit Pfeffer und Salz gewürzt und anschließend gewendet. Wenn Sie ein Steak genauso lange braten, erhalten Sie ein sehr schmackhaftes und befriedigendes Gericht.

Wir bedienen den Tisch

Rindersteak servieren Das Rezept für dieses Gericht erfordert die Verwendung eines flachen Tellers. Sie hat ein heißes Stück Fleisch und daneben frisches Gemüse und Gemüse. Sie können so ein Abendessen mit Beilage essen. Obwohl viele Hausfrauen es vorziehen, es nur mit Tomatensauce und Brot auf den Tisch zu bringen.

Wie man Steak Fajitas macht

Sie müssen zuerst die Steak-Fajita-Marinade verquirlen. Es ist eine einfache Kombination aus hausgemachtem Steak-Fajita-Gewürz, Olivenöl, frischem Knoblauch und frischem Koriander. Alles zusammen verquirlen und das Steak mindestens 30 Minuten marinieren lassen.

Dann erhitzen Sie eine gusseiserne Pfanne bei mittlerer Hitze und schmelzen die Butter darin. Fügen Sie die geschnittenen Zwiebeln hinzu, würzen Sie sie mit koscherem Salz und kochen Sie sie, bis die Zwiebelränder eine schöne goldene Farbe haben. Fügen Sie die geschnittenen Paprikaschoten hinzu und kochen Sie weiter, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Das Gemüse in eine separate Schüssel geben und das Steak auf beiden Seiten ca. drei bis vier Minuten anbraten. Nach dem Anbraten das Steak auf ein Schneidebrett legen und in dünne Streifen schneiden. Geben Sie das Steak in die Pfanne zurück (einschließlich aller Säfte, die sich auf dem Schneidebrett angesammelt haben), drücken Sie etwas Limettensaft darüber und kochen Sie einige Minuten länger.

Meine hausgemachten Fajitas serviere ich gerne mit Avocado, die mit koscherem Salz und Limettensaft sowie einer Prise Cotija-Käse püriert wurde.

Was ist das beste Steak für Fajitas?

Lauries Originalrezept sieht die Verwendung von Rocksteak vor, aber Rocksteak war für mich etwas schwierig zu finden, also habe ich stattdessen ein Bügelsteak verwendet. Ein Flankensteak wäre auch ein guter Ersatz, kostet Sie aber mehr an der Kasse.

Muss ich eine gusseiserne Pfanne verwenden?

Nein, aber wenn Sie eine gusseiserne Pfanne haben, sollten Sie diese unbedingt verwenden. Gusseisen hat den Vorteil, dass es die Wärme gleichmäßig leitet. Wenn Sie keine Gusseisenbratpfanne haben, können Sie eine normale Bratpfanne verwenden.

Fleischzubereitung

Vor dem Backen eines Steaks im Ofen sollte das Fleisch vorsichtig behandelt werden. Es wird gründlich gewaschen und anschließend mit Handtüchern getrocknet. Anschließend wird ein Stück Schweinefleisch quer über die Fasern in markante Medaillons mit einer Dicke von bis zu vier Zentimetern geschnitten. Danach wird jedes Produkt mit einer Gabel intensiv durchstochen. Dies ist notwendig, damit die Fasern des Fleisches geschädigt werden und es weicher und zarter wird.

Sobald das Produkt verarbeitet wurde, wird es mit einer Worcester-Sauce imprägniert und mit einer Mischung aus schwarzem Pfeffer und feinem Salz gewürzt.

Kann ich diese Steak-Fajitas im Voraus zubereiten?

Hausgemachte Fajitas genießen Sie am besten gleich, da das Steak mit der Zeit an Saftigkeit verliert. Wenn Sie jedoch Reste haben oder diese Fajitas zubereiten möchten, empfehle ich, alle Komponenten separat aufzubewahren und die Fajitas zusammenzubauen, wenn Sie bereit sind, sie zu essen.

Backprozess

Zum Garen des Steaks im Ofen dickwandiges Geschirr verwenden. Es wird mit Olivenöl bestrichen, dann alle Rindfleischstücke verteilen. In dieser Form werden die Produkte in den Ofen geschickt.

Backen Sie ein Fleischprodukt in Form von Steaks, vorzugsweise bei einer Temperatur von 300 Grad. Nachdem die Unterseite des Rindfleisches sorgfältig gebräunt ist, wird es umgedreht und auf ähnliche Weise gekocht.

Die Backzeit des betreffenden Gerichts hängt vom Röstgrad ab. Je weniger Sie Steaks kochen, desto roter wird es im Inneren (dh mit Blut).

Was mit Steak Fajitas dienen

Sie sind sich nicht sicher, was Sie mit diesen hausgemachten Rindfleisch-Fajitas servieren sollen? Jede mexikanische Beilage wird perfekt zu ihnen passen. Einige meiner Lieblingssachen zu diesen Rocksteak-Fajitas sind:

Wir bereiten ein Fischgericht in einem Multivark zu

Ein Fischsteak in einem Multivariaten zuzubereiten ist ganz echt. Verwenden Sie dazu das Backprogramm sowie folgende Komponenten:

  • Lachs ist frisch - etwa 800 g,
  • Sonnenblumenöl - nach eigenem Ermessen,
  • Salz ist eine kleine Küche - nach Ihrem Geschmack,
  • frische Zitrone - ein paar Läppchen.

Tipps für die Zubereitung der besten Steak-Fajitas

Steak ist das Hauptprotein in dieser hausgemachten Version des beliebten mexikanischen Gerichts, aber Laurie versichert uns, dass dieses Rezept ebenso köstlich ist wie Hähnchenbrust ohne Knochen und ohne Haut.

Nachdem Sie das Steak angebraten haben, lassen Sie es gut 5 bis 8 Minuten auf dem Schneidebrett ruhen, bevor Sie es in Scheiben schneiden. Dies gibt den Säften Zeit, sich im Fleisch neu zu verteilen und sorgt für bessere Fajitas.

Schließlich können Sie auch Maistortillas anstelle von Mehl verwenden, um dieses Rezept glutenfrei zu machen. Denken Sie daran, dass Maistortillas leichter zerbröckeln als Mehl. Sie sollten sie also verdoppeln, um die hausgemachte Fajita-Füllung sicher aufzubewahren.

Kochmethode

Das Fischsteak im Multivark ist sehr lecker und lecker. Verwenden Sie dazu nur frischen Lachs. Es wird gründlich gewaschen, entkernt und dann in drei Zentimeter dicke Stücke geschnitten.

Nachdem sie die saftigsten und fettesten Teile ausgewählt hatten, würzten sie sie richtig mit feinem Tafelsalz und bestreuten sie mit frischer Zitrone. Danach wird etwas Sonnenblumenöl in die Schüssel der Multivarka gegossen. Dann wird in den Backmodus versetzt und abwechselnd alle Steaks ausgelegt.

Das Kochen von Lachs in einem Multivark sollte nicht sehr lang sein, da es sonst auseinander fällt. Sobald der Boden des Fisches gebräunt ist, wird er umgedreht und eine Weile gebraten.

Wir servieren zum Esstisch

Wie Sie sehen, gibt es beim Kochen von Fischsteaks mit einem Gerät wie einem Multivark nichts Kompliziertes. Nachdem der Lachs geröstet ist, wird er aus der Schüssel genommen und auf einem Teller verteilt. Auf dem Tisch wird dieses Gericht heiß serviert, zusammen mit Kräutern und Erbsen aus der Dose. Auch Fischsteak kann mit Beilage gegessen werden, nämlich mit Kartoffelpüree.