Haus und Freizeit

Was ist der Jersey Devil?

Von Will Austin-Vautier

Jersey gehört nicht zu Großbritannien, Großbritannien oder Europa - aber ist es ein eigenes Land?

Inwieweit treffen diese Definitionen Ihrer Meinung nach auf Jersey zu? UND, oder vielleicht ABER - bedeutet die Einzigartigkeit der Geschichte von Jersey und die Art und Weise, wie sich ihre Konstitution im Laufe der Jahrhunderte entwickelt hat, dass Wörterbuchdefinitionen wie diese zu einfach sind, um unserer strukturierten Vergangenheit gerecht zu werden?

Also, wo sitzt Jersey im Verhältnis zu seinen Nachbarn und ich spreche nicht über die Länge der Fährreise nach Poole!

Stellen Sie sich eine Karte Nordeuropas vor

So weit links wie Irland, so hoch wie Norwegen, so weit rechts wie die Mitte der Nordsee.

Wir wissen viel über die Beziehungen zwischen diesen großen und kleinen Felsbrocken, die sich in diesem Bereich der Karte befinden.

Tragen eines Union Flag Hutes

Jersey gehört NICHT zu Großbritannien. Der Begriff Großbritannien ist der Sammelbegriff für England, Schottland und Wales.

Es ist NICHT Teil des Vereinigten Königreichs. Das Vereinigte Königreich bedeutet "Großbritannien und Nordirland".

Aus diesem Grund ist der offizielle Name - der 1922 eingeführt wurde - das Vereinigte Königreich. von Großbritannien. und Nordirland.

Ohne die Angelegenheit verwechseln zu wollen, gibt es in diesem Bereich der Karte viele andere Inseln - warum haben sie dann keine ähnlich komplexen Vereinbarungen mit ihren Nachbarn?

Nehmen Sie die Isle of Man heraus, nehmen Sie die Kanalinseln heraus (und eine kleine Insel der Küste Irlands) und Sie werden mit vielen, vielen Binnengemeinden zurückgelassen, die alle zu den großen britischen Ländern gehören. Zum Beispiel sind die Shetlands und Orkneys schottisch, Anglesey ist Walisisch und die Isle of Wight, die zu England gehört.

Befreiung von Jersey Nachstellung

Die Gemeinsamkeit mit der Isle of Man und dem Bailiwick of Guernsey besteht im Wesentlichen darin, dass wir selbstverwaltete Abhängigkeiten von der britischen Krone haben - eine Ableitung davon ist der Begriff Peculiars.

Daher ist es angesichts unserer Kultur, Geschichte, Traditionen und Praktiken nicht verwunderlich, dass Jersey von vielen als ihre Nation und ihr Land angesehen wird. Ein Ort für sich.

Sag Bescheid

Denken Sie, dass Jersey als Nation eingestuft werden sollte - sollte die Insel eine eigene Nationalhymne haben, die von Gott außer der Königin getrennt ist?

Ist es wichtig, ob wir eine Nation sind oder nicht, solange wir selbst regieren? Sollte sich die Insel selbst regieren oder möchten Sie lieber Jersey als Teil Englands sehen?

Letzte Aktualisierung: 20.10.2008 um 10:17 Uhr
erstellt: 08/06/2007

Sag Bescheid

James
kennt jemand die offizielle website von jersey.

Antwort auf Poller
Ich bin Jersey, und wenn es Ihnen nichts ausmacht, werde ich hier weiterleben und mich weiterhin beschweren !! Ich bin hier geboren, also schlagen Sie das nicht vor, weil ich denke, dass dies nicht der Fall ist Es ist perfekt, dass ich an einem anderen Ort lebe, mit dem ich keine Verbindung habe. Die Engländer haben das Recht, sich über Jersey zu beschweren, da unsere Steuergesetze bedeuten, dass Großbritannien keine Steuern mehr erhält, die es möglicherweise erhalten sollte. Ich weiß, das wird dich verärgern, aber du musst die Wahrheit verstehen. Oh ja, und wir werden uns auch über die anderen Steueroasen beschweren, aber Jersey ist auf dieser Liste, also wird Jersey nicht ungeschoren davonkommen.

Ich bin froh, dass ich entkommen bin.
Wen interessiert das.

James
Ein wirklich unabhängiges Jersey wäre viel zu offen für Korruption im Hinblick auf die geltenden Steuergesetze. Ich bin stolz darauf, das britische Wappen in meinem Pass zu haben, aber ich denke, wir sollten ein Teil der ausländischen Niederlassungen von Crown bleiben, aber IOM, Jersey & Guernsey sollten in der Lage sein, im internationalen Fußball wie den Cayman Islands, Bermuda, Anguilla usw. mitzuhalten. Hörst du Platini?

Poller
Überzeugen Sie sich selbst und nehmen Sie eine Änderung vor. Menschen auf der ganzen Welt beschweren sich über die Regierung, versuchen aber nicht einmal, Dinge zu ändern, weil die Welt egoistisch ist. An die Leute, die hier dumme Kommentare schreiben! Du hast die Wahl, wenn es dir hier nicht gefällt, warum lebst du hier, wenn alles Mist ist? Warum schreiben die Leute hier Kommentare, wenn sie nicht einmal auf der Insel leben? Ich glaube nicht einmal, dass sich die Leute aus Jersey beschweren. Es sind die Engländer. Was ist mit Guernsey, Schweiz, Kaimaninseln?

Eine Engländerin in der Bretagne
Ich habe gehört, dass Jersey eine Stadt ist, die es für ein Land hält. Ich glaube, es ist das, was es verspricht. Eine Abhängigkeit von der britischen Krone

Grant Phillips
@Andre Ruellan David Tomlinson und andere. Warum liest du überhaupt, wenn du vor 55 Jahren gegangen bist? Usw. Ich bin nach dem Leben in Europa nach Jersey zurückgekehrt und es ist immer noch ein großartiger Ort. Wenn die Leute hier Geld stecken, liegt es an ihnen und den Engländern, dass es ihre Insel ist, die nichts weiß . Die Leute beschweren sich immer über alles und sind eifersüchtig, wenn andere Menschen mehr haben oder ihr Leben genießen. Ich miete hier eine Wohnung, gehe wie jeder andere zur Arbeit, habe Freunde und könnte überall leben, aber ich bin im Moment in Jersey und was ist daran falsch?

DEEPJYOTI SAHA
Bitte helfen Sie mir für jersy

Andre Ruellan
Zu Ihrem Artikel "Ist Jersey ein Land?" Ihre Korrespondenten lesen interessant. Ich habe Jersey vor 55 Jahren verlassen und bin froh zu sehen, dass sich nichts geändert hat. Es ist immer noch eine Zuflucht für die verrücktesten Idioten, die nicht wissen, ob sie Briten, Normannen oder Reste einer längst vergangenen Revolution sind. Aber einige meiner besten Freunde sind immer noch da, damit ich sie nicht zu sehr beleidige. Es genügt zu sagen, dass sie diese Brücke nach Frankreich, über die derzeit diskutiert wird, besser nicht bauen sollten. Es wird alle Insassen entkommen lassen.

David Tomlinson
Ich wurde in Jersey geboren und bin als kleines Kind auf das Festland gereist. Meine persönliche Meinung ist, dass || Jersey als Selbstverwalter nichts anderes als eine Entschuldigung für einige sehr reiche Leute ist, weniger Steuern zu zahlen und die Mehrwertsteuer zu umgehen. Es ist an der Zeit, dass die EU und Großbritannien sowohl die Kanalinseln als auch das selbstverwaltete Fiasko der Isle of Man stoppen. Ich meine, was erreicht ein Vertreter der Bundesstaaten von Jersey, dass ein Abgeordneter nicht im ältesten Paliament der Welt sitzen kann . Es war an der Zeit, dass sich diese pariochialen Perculiars an den Rest des Landes und Europas anpassten und anfingen, die gleiche Steuer wie alle anderen zu zahlen. Ihre Geschichte ist mit Großbritannien und Frankreich verflochten und sie sind Teil der EU. Sie verlassen sich auf Großbritannien für Verteidigungs- und Außenpolitik. Sie haben die gleiche Struktur für öffentliche Dienste, NHS usw., wie Bürger / Untertanen der britischen Inseln, die Sie sein sollten Drängen Sie sich, Teil eines modernen Vereinigten Königreichs / Europas zu sein, das nicht in der Vergangenheit saß.

Peter Anthony Troy
Die Bedrohung der Unabhängigkeit von Jersey durch die Debatte sollte sich nicht auf seine Verbindungen zum Vereinigten Königreich oder seine historische Assoziation mit der Krone konzentrieren, sondern auf den Einfluss der Europäischen Union (EU). Was im Kommentarbereich oder auf der Redaktionsseite nicht erwähnt wurde ist, dass das Vereinigte Königreich seit dem 1. Januar 1973 selbst keine unabhängige Selbstverwaltungsnation war, und dass Premierminister Heath dies auf diese Weise unterzeichnete, als das Vereinigte Königreich mit der Autorität des Parlaments der EWG beitrat - jetzt der EU. Der Druck auf die Politiker von Jersey und Guernsey, stärkere Gesetze und Vorschriften in den Bereichen Bankwesen, Investitionen in der Landwirtschaft sowie Umwelt zu erlassen, rührt von der umfassenden EU her. Alle oben genannten Themen wurden in den letzten 25 Jahren übrigens von der britischen Regierung in die Herrschaft der EU übertragen. Während die Vogteien von Jersey und Guernsey von Brüssel technisch unabhängig bleiben, werden die Gesetze unserer lieben Kanalinseln und die Lebensweise ihrer Bevölkerung durch den allumfassenden Einfluss der EU und den napoleonischen Kodex der Intrusionsgesetze heimlich untergraben. Während die Menschen in Jersey versuchen, ein wesentlicher Bestandteil der internationalen Gemeinschaft zu sein, werden sie möglicherweise unwissentlich in die EU-Mitgliedschaft hineingezogen und verlieren damit in der Praxis ihre Selbstverwaltung.

Sarah
Kann jemand bitte die "Fakten" zu diesem Artikel aktualisieren. Jersey ist ein Teil von Großbritannien. Jeder mit einem BRITISCHEN Jersey-Pass sollte das wissen.

Dr. Richard Hamling
Mein Großvater war ein "Jerseyman", wie meine Cousins, die auf der Insel bleiben. Er war ziemlich stolz auf diese Tatsache und erinnerte diejenigen höflich an den Fehler, ihn einen Engländer oder Briten zu nennen. Angesichts all dessen besuche ich Jeresy jedes Jahr, um meinen Wurzeln nahe zu sein. Ich betrachte mich als Briten / Amerikaner, in Wahrheit jedoch als Jerseyman / Amerikaner. Obwohl ich Eigentum in Großbritannien habe, ist Jersey, wo mein Herz jedoch ist. Man kann nicht anders, als es zu lieben.

Alexandra
Ich habe diese Seite gerade zufällig gefunden und lese alle Ihre Kommentare mit großem Interesse. Als Deutscher kann ich nicht verstehen, was so falsch daran ist, Brite zu sein. Sei einfach glücklich über alles, was du bist, denn du musst keine so dunkle Geschichte mit dir herumtragen wie wir Deutschen. nein, ich bitte nicht um mitleid oder ähnliches - ich würde es niemals wagen. Ich schaue nur von außen: Sie scheinen ziemlich britisch zu sein und einen Blick auf den Globus zu werfen, zu dem Sie gehören. Warum sollte das schlecht sein? Regierungen können sich in einer Demokratie verändern, nicht wahr? Und Geld regiert die Welt - das ist kein Jersey-Effekt - es ist überall gleich.

Blitz
Auf der Website heißt es, dass Jersey kein Teil Europas ist. Dies kann nicht bcos sein, wie Zypern und die Färöer, wir sind eine europäische Insel. Ebenso ist Japan eine asiatische Insel und die kapverdischen Inseln sind afrikanisch.

Chris
Jersey ist Diktatur.

Johnny
Diese Definitionen von Gebieten könnten für Regionen auf der ganzen Welt unterschiedlich definiert werden. Seitdem der Herzog der Normandie vor fast 1000 Jahren in England einmarschierte, war Jersey eine Nation, ein Land und ein souveränes Reich. Jersey ist eine einzigartige, selbstverwaltete Nation. Jedes Land auf der Welt besteuert seine Leute, einschließlich Jersey. Wenn die Briten davon sprechen, dass Jersey eine Steueroase ist, impliziert dies fälschlicherweise, dass Jersey ein Teil Englands ist und der englischen Regierung zur Rechenschaft gezogen werden sollte. Wenn die Einwohner nur die 4000-jährige Geschichte von Jersey verstehen würden.

Rick
Wenn es in Ordnung ist, lassen Sie es einfach tun, was die Leute wollen, und Verbesserung ist der Schlüssel zum Erfolg

Edgar John
Ja, Jersey ist ein Land, weil es seine eigenen Grenzen hat, ohne Kontakt zu Großbritannien zu haben

Mary Tod
Jersey ist ein Ort für wohlhabende Briten, um dem Steuermann auszuweichen. Es ist auch ein Ort, an dem sich Sackgassen vor dem langen Arm des Gesetzes verstecken können, um zu vermeiden, dass Kindern die Verantwortung für die Unterhaltszahlung zukommt.

Blitz
Ja, Bill, Geologen nennen Jersey "den länglichen Granit".

rauben
Wenn Trikot Unabhängigkeit will, nehmen Sie alle Menschen, die nicht in Trikot geboren sind, aus der Beziehung zu Westminster und sehen Sie, was passiert. All Ihr Reichtum kommt aus dem Ausland

Marx
Ich denke, es wäre eine kluge Idee für das Vereinigte Königreich, alle seine Überseegebiete (und Kronenabhängigkeiten) zu einer fünften Heimat des Vereinigten Königreichs zusammenzufassen. Alle Frances Überseegebiete sind integraler Bestandteil ihrer 5. Republik. Warum tut Großbritannien das nicht auch?

Wenn wir völlig unabhängig wären, würde die Insel ein absolut schrecklicher Ort werden. Wir hassen unsere Regierung so wie sie ist. Stellen Sie sich vor, wenn Großbritannien ihnen nicht über die Schulter schauen würde, um sicherzustellen, dass sie sich verhalten, wäre es noch schlimmer!

Unser Status als Steueroase würde sich noch verschlechtern, da wir unsere Steuergesetze festlegen könnten, ohne uns darum zu kümmern, was das Vereinigte Königreich denkt.

Unsere Pässe tragen das britische Wappen und wir sind alle britische Staatsbürger. Was würde uns ein Jersey-Bürger bieten? Weniger als Briten sein!

All dies spricht auch über unsere eigene Kultur. Wir alle unterstützen England bei der Weltmeisterschaft, wir essen alle Fish and Chips, niemand isst mehr Bohnenkraut, wir schauen britische Fernsehprogramme, wir ärgern uns jedes Mal, wenn Bergerac erwähnt wird, niemand spricht mehr Jerrais, wir sprechen Englisch. Wo ist diese Jersey-Kultur? Wir sind Briten.

Bill Oddie
Ich sage dir, was Jersey ist. Ein großer Granitfelsen! nicht mehr und nicht weniger

SS
Michael, deine Kommentare basieren auf dem, was genau, wenn sie den Krieg gewonnen hätten, würden wir alle Deutsch sprechen, oder? Nun, wie kommt es, dass die Deutschen Deutsch und nicht Englisch oder Russisch sprechen, da wir es gewonnen haben? Wie auch immer, das britische Staatsoberhaupt ist halb deutsch

Rodders
Ade weist darauf hin, dass "unsere Wurzeln in Frankreich liegen". Diese Behauptung trifft auf die Insulaner von Französisch zu, insbesondere auf den normannischen und bretonischen Extrakt, aber was ist mit allen anderen?

Heutzutage ist die angelsächsische Kultur auf der Insel vorherrschend, die Zeitungen, die wir lesen, das Fernsehen, die Musik, die wir hören, und sogar die Sprache, die wir täglich sprechen, spiegeln dies wider.

Sicher ist die Verbindung zwischen der Insel und GB wichtiger als die romantisierte historische Verbindung zur Normandie?

Ich erinnere mich an eine Rede unseres guten Gerichtsvollziehers, in der er darauf hinwies, dass die Inselbewohner der Königin - dem Herzog der Normandie - eher Großbritannien oder den Briten verpflichtet sind. Der obige Kommentar lässt die Tatsache völlig außer Acht, dass die Vorfahren vieler Inselbewohner vom britischen Festland stammen und dass ihre Loyalitäten dies oft widerspiegeln.

Sicher ist es Zeit, weiterzumachen?

Ashley F
Ich war mir nicht ganz sicher, bis ich einige der folgenden Kommentare gelesen habe. Jetzt bin ich mir ziemlich sicher, dass wir auf einer gestörten Leprakolonie leben.

Declan O'Grady
Jersey ist kein Land, aber es ist eine Diktatur, die von den Reichen geführt wird. Es ist in Wirklichkeit eine Toilette, es sei denn, man ist Millionär.

Claudine Travers
Ich würde es vorziehen, wenn Jersey Teil des Vereinigten Königreichs wäre, weil dann vielleicht mehr Menschenrecht, Gleichheit und nicht so viele Dinge, die im Trikot passieren, vertuscht würden.

rob taylor lancashire
jersey ist die schönste insel auf den britischen inseln und gibt mir eine halbe chance, morgen dorthin zu ziehen, aber es gibt wichtigere dinge im leben, um die man sich kümmern muss, als wer dorthin gehört, wo man doch jahrhundertelang britisch war

Grannie P
Soweit ich weiß, sind die Kanalinseln ein Kronbesitz, daher sehe ich uns als unabhängiges Inselvolk. Wir sind jedoch sowohl von der britischen als auch von der europäischen Politik beeinflusst.

Michael
Ich bin auf Jersey geboren und stolz darauf Ich bin auch durch und durch britisch und absolut gegen jede Art von Unabhängigkeit! Ohne Großbritannien hätten wir nicht den Luxus dieser Dissertation. Wir wären eine deutsche Kolonie. Ich bezweifle, dass viele von uns am Leben wären, wenn das schreckliche Regime der Nazis Deutschland hatte den Krieg gewonnen

Bob
Wir sind ein flammendes Inselende! Geschichte: Französisch und Britisch Ende.

Ade
Haben Sie es nicht satt, all das zu lesen? Sind wir oder sind wir nicht ein Teil von England / Großbritannien / Großbritannien / Britischen Inseln usw. usw.? Wir sind 14 Meilen von Frankreich entfernt, unsere Wurzeln liegen in Frankreich. Kehren wir dorthin zurück, wo wir immer hätten sein sollen!

Sazzel und Eazzel und Mazzel und Zazzel
WIR LIEBEN JERSEY (L) es ist die Heimat unserer fantastischen Kühe und Lilien :) Wir sollten stolz darauf sein, in einem fantastischen Land zu leben. Ich liebe dich, wen interessiert es, ob es ein Land ist, in dem wir dich lieben / .. numba one fanzzzz: D yay us: D

Elle
Die geografischen und politischen Aspekte sind getrennt. Geografisch gesehen gehört Jersey zu den Britischen Inseln, politisch jedoch nicht. Und Jersey ist eine britische Kronenabhängigkeit, keine britische!

Bob
Nein, es ist kein Land, es ist ein Witz (ein 45 Quadratmeilen großer Witzladen) voller gieriger, trickreicher kleiner Leute, die selbstgefällig grinsen und angeben! Steuerhinterzieher werden nicht ewig dauern.

Richard
Wenn Jessica etwas zu bieten hat, ist die Ausbildung in Jersey nicht besser als in England.

Christopher
Ich würde Jersey einem Teil von England vorziehen und keine besonderen Statuten haben. Es sollte in Großbritannien wie die anderen Inseln vor der Küste Großbritanniens sein.

jessica
Ich lebe iun Trikot, es ist das beste Land aller Zeiten

David Singleton
Ich wünschte, wir wären unabhängiger, ich wünschte, unsere Politiker könnten sich gegen Großbritannien durchsetzen. Wir sind eine kleine Insel und laufen Gefahr, unsere Identität zu verlieren, da wir verrückte EU-Richtlinien akzeptieren, um die britischen Politiker von unserem Rücken abzuhalten. Zur Beantwortung Ihrer Frage: Nein, wir sind es nicht wert, ein Land genannt zu werden - leider.

Michael Fielding, Hampshire
Ziemlich gut jeden Wochentagmorgen, um 25 Minuten nach der vollen Stunde und 5 Minuten vor der vollen Stunde, gibt es einen Link auf BBC Breakfast TV, der den Zuschauer von "Breakfast" (wie sie es nennen: schrecklicher Name für mich) in die Region führt, in der der zuschauer ist basiert und es scheint, dass immer auf zuschauer verwiesen wird, die sich an einem anderen ort in großbritannien befinden. ich erinnere mich an das zuschauen von 'frühstück' während des urlaubs auf den kanalinseln und habe mich gefragt, ob sie beabsichtigen, die kanalinseln in das programm aufzunehmen ihre Verbindung und, wenn ja, warum beziehen sie sich auf das Vereinigte Königreich, wenn die CI nicht Teil des Vereinigten Königreichs sind. Ich habe vorgeschlagen, dass sie "Land" sagen, aber nach Überlegungen sollten sie jetzt "Britische Inseln" sagen. Was denkst du darüber, frage ich mich wieder.

Rechnung
Stimmen Sie Jon zu, wir brauchen eine enge Verbindung mit Großbritannien, aber wir sollten in der Lage sein, bei internationalen Sportveranstaltungen wie Cricket und Fußball mitzuhalten.

Jon
Ich denke, wir sind in bester Verfassung, obwohl es großartig wäre, wenn wir als eigene Nation an mehr internationalen Sportveranstaltungen teilnehmen könnten. Um sicherzustellen, dass der Post nicht verloren geht, verwende ich den Begriff "British Islands" in der Adresse. Ich weiß, dass wir kein Teil des Vereinigten Königreichs oder Großbritanniens sind, aber unsere Loyalität gilt der Krone, und ich denke, die große Mehrheit von uns würde es sich wünschen, dass die Dinge so bleiben.

Simon Vieira
Jersey ist ein Land la.

Cristine
Sehr interessant, Ihre Vergleiche mit Hong Kong Mark zu lesen - danke.

Kennzeichen
Brian - Nachdem ich in Hong Kong aufgewachsen bin und jetzt in Jersey lebe, finde ich deine Kommentare ein bisschen lächerlich.

Ja, Hongkong ist gebaut, aber sein gebauter Hafen macht es berühmt und ist eines der modernen Wunder, weit mehr als alles andere, was Jersey im Weltmaßstab hat.

Sie wissen auch nicht, wie viel Grün es in Hongkong gibt, über 70% sind nicht bebaut und es handelt sich um grünen Wald oder offenes Buschland mit fantastischen Stränden mit Desserts und mehr Tierarten als in ganz Großbritannien (und Jersey). Durch das Bauen nach oben hat Hongkong seinen natürlichen Charme bewahrt.

Vielleicht muss Jersey, um sich selbst zu retten, eine Stadt kopieren, auf die die Welt in den Bereichen Finanzen, Verkehr und in vielen anderen Bereichen neidisch ist und auf die ich sehr stolz bin! In vielerlei Hinsicht ähnelt Hongkongs Verhältnis zu China sehr dem von Jersey in Großbritannien.

Vor 1997 war Hongkong das Juwel der britischen Territorien und Abhängigkeiten - es war nicht Jersey. Wenn Jersey Zeichen dafür setzen möchte, wie man auf einer Weltbühne erfolgreich ist und wie man sich entwickelt, dann würde ich nicht weiter suchen.

Brian
Jersey sollte unabhängig von Großbritannien sein, aber der Krone treu bleiben, dh, wir sollten uns selbst regieren und unsere eigenen Steuergesetze in Übereinstimmung mit denen der EWG festlegen.

Als unabhängige Gemeinschaft sollten wir in der Lage sein, Teil der EWG zu werden und uns in allen finanziellen Angelegenheiten zu vertreten.

Wenn wir Vollmitglieder der EWG wären, müssten wir uns vielleicht nicht so stark auf unsere Finanzindustrie verlassen, um unseren Wohlstand zu sichern.

Gegenwärtig wird unsere Finanzbranche zu einer „Last“ für die Infrastruktur der Insel, da die Nachfrage nach unseren Ressourcen zunimmt und die Bevölkerung von Jahr zu Jahr zunimmt, um die Expansion und das Wachstum der Finanzbranche voranzutreiben.

Unsere Vorfahren hatten immer Angst, dass die Insel (mit ihrem niedrigen Steuerstatus) eines Tages genau wie Hongkong werden würde, dh komplett mit Hochhäusern aufgebaut sein würde.

Bereits mit einer Bevölkerung von etwa 90.000 Menschen stellen wir zunehmende soziale Probleme sowie all die Probleme fest, die mit zu vielen Menschen verbunden sind, die auf engstem Raum leben.

Hoffen wir, dass der schleichende Betonkrebs, der derzeit die Insel bedeckt, bald vollständig beseitigt wird und somit die Überreste unserer schönen Insel bewahrt.

Ein australischer Freund fragte nach der Größe unserer Insel und ihrer Bevölkerung. Als ich ihm erzählte, dass es ungefähr 9 mal 5 Meilen in der Gegend mit einer Bevölkerung von ungefähr 90.000 Menschen waren, sagte er "verdammt, sie müssen alle am Felsen hängen" !!

Nach all dem würde ich sagen, dass Jersey per Definition ein sehr kleines Land für sich ist.

Marken
In Jersey geborene Menschen haben die britische Staatsbürgerschaft, da Jersey eine britische Abhängigkeit und ein Kronenschutzgebiet ist. Daher ist Jersey kein Nationalstaat. Ich bin überzeugt, dass viele Inselbewohner mir zustimmen würden, dass sie gerne die britische Staatsbürgerschaft besitzen, ohne Englisch zu sein und ohne dass die britische Regierung lokale Angelegenheiten regelt. Behalten wir den Status Quo bei.

[email protected]
Ich bin eine in Jersey geborene Frau, die in England lebt, und ich glaube, die Insel sollte sich selbst regieren.

Carl
Jersey ist der letzte Überrest des Herzogtums der Normandie, den der britische Monarch besitzt, der für uns den Titel Herzog der Normandie trägt. Das ist der Grund, warum wir Briten sind, kurz gesagt, wir sind wirklich ein bisschen anakronistisch! Ich denke, wir sind besser dran, auch so zu bleiben.

13 Antworten

Der Jersey Devil ist eine legendäre Kreatur, die im südlichen New Jersey im Pine Barrens beheimatet sein soll. Der Teufel wird oft als zweibeiniges fliegendes Wesen mit Hufen beschrieben, aber es gibt viele Variationen. Die Legende inspirierte den Namen der NHL-Eishockeymannschaft von New Jersey, die New Jersey Devils und viele andere Tribute der Popkultur.

Einer Version der Geschichte zufolge war der Jersey Devil das dreizehnte Kind einer Mrs. Leeds, die Mitte des 17. Jahrhunderts in den Pine Barrens lebte. Mrs. Leeds war wegen einer weiteren Schwangerschaft so verärgert, dass sie nach der Geburt rief: "Ich habe die Kinder satt! Lass den Teufel diese nehmen!" Was einst ein Menschenkind war, verwandelte sich sofort in eine geflügelte Monstrosität, er aß alle anderen Kinder und flog durch den Schornstein hinaus. Es gibt viele Versionen dieser Legende, die sich im Geburtsdatum und im Grad der Entstellung des Teufels unterscheiden. In einigen Geschichten ist der Teufel nur ein menschliches Kind, das Mrs. Leeds in ihrem Keller oder auf dem Dachboden aufbewahrt hat, um es in den Wald entkommen zu lassen (siehe wilde Kinder für weitere Informationen zu ähnlichen Legenden und Beispielen aus dem wirklichen Leben). Eine Abzweigung zu dieser Theorie könnte erklären, wie die Legende mit einem tatsächlichen Monster zusammenhängt. Einige Leute glauben, dass zu der Zeit, als das versteckte, deformierte Kind entdeckt wurde, Menschen begannen, ein Biest zu sehen und die Geschichten zusammenzusetzen. Eine andere Legende schreibt die Geburt des Teufels einem Zigeunerfluch zu, der auf eine selbstsüchtige junge Frau gerichtet ist, die sich weigerte, der Zigeunerin Nahrung und Unterkunft zu geben. Es gibt andere Geschichten, die darauf hindeuten, dass Leeds selbst eine Hexe war oder dass sie von Einheimischen verflucht wurde, weil sie eine Affäre mit einem britischen Soldaten hatte. Das Shourds House, eine Blockhütte im Pine Barrens, gilt als Geburtsort des Teufels. Heute existieren nur noch Ruinen des Fundaments des Hauses und einige andere Teile.

Der Jersey Devil soll ein Begleiter eines kopflosen Piraten, einer gespenstischen Frau und eines Werwolfs sein. In bestimmten Teilen von South Jersey soll der Teufel in einer apokryphen Agent Orange-Fabrik in der Nähe von Chatsworth leben, einer sehr kleinen Stadt, die von Wald und Sand umgeben ist.

Es gibt eine andere Beschreibung des New Jersey-Teufels, die den Einheimischen in South Jersey bekannt ist. Eine Frau in South Jersey bekam ihr erstes Baby und sie wollte, dass er perfekt war. Als das Baby geboren wurde, war es das hässlichste Baby, das jemals jemand gesehen hatte. Die Mutter war so aufgebracht, dass sie sagte: "Dies ist nicht mein Sohn. Dies ist der Sohn des Teufels. Möge Gott ihm das Ding zurückgeben!" Nachdem sie das gesagt hatte, warf sie ihren Sohn in den Fluss. Der Sohn ist gestorben. Jetzt soll dieser Fluss vom Teufel heimgesucht werden. Viele Menschen sind dort gestorben. Es wird gesagt, dass es eine unbekannte Quelle gibt, die Luft unter einem Felsen ansaugt. Wenn Menschen in der Nähe schwimmen, werden sie unter den Felsen gesaugt und dort festgehalten, bis sie sterben. Sobald sie tot sind, wird der Körper losgelassen, sodass er für alle sichtbar nach oben schwebt.

1840 wurde der Jersey Devil für die Tötung von Tieren verantwortlich gemacht. 1841 kam es zu einem ähnlichen Angriff, begleitet von merkwürdigen Spuren und Schreien. Der Teufel trat 1859 in Haddonfield auf. Bridgeton erlebte im Winter 1873 eine Flut von Sichtungen.

Joseph Bonaparte (ältester Bruder von Kaiser Napoleon) soll den Jersey Devil auf der Jagd auf seinem Anwesen in Bordentown, New Jersey, gesehen haben. Commodore Stephen Decatur soll auf den Teufel geschossen haben, als er auf einem Schießstand in New Jersey Munition getestet hat. Er und sein Publikum waren verblüfft zu sehen, wie der Teufel scheinbar unberührt seinen Flug fortsetzte.

Im Januar 1909 wurde jedoch die am weitesten verbreitete Zeit der Sichtungen verzeichnet, die jemals verzeichnet wurden. Tausende Menschen gaben an, in der Woche vom 16. bis 23. Januar den Jersey Devil gesehen zu haben. Zeitungen verfolgten die Geschichte landesweit und veröffentlichten Augenzeugenberichte. Die Hysterie ergriff während dieser schrecklichen Woche den gesamten Staat.

16. (Samstag) - Der Teufel wurde gesichtet, als er über Woodbury flog.

17. (Sonntag) - In Bristol, Pennsylvania, sahen mehrere Leute, wie die Kreatur und Spuren am folgenden Tag im Schnee gefunden wurden.

18. (Montag) - Burlington war mit merkwürdigen Spuren übersät, die sich der Logik zu widersetzen schienen. Einige wurden auf Dächern gefunden, andere wurden abrupt gestartet und gestoppt, ohne Ursprung oder Ziel. Mehrere andere Städte fanden ähnliche Fußabdrücke.

19. (Dienstag) - Nelson Evans und seine Frau aus Gloucester fanden den Teufel um 2.30 Uhr vor ihrem Fenster.

Mr. Evans gab den folgenden Bericht: "Es war ungefähr drei Fuß und eine halbe Höhe, mit einem Kopf wie ein Colliehund und einem Gesicht wie ein Pferd. Es hatte einen langen Hals, Flügel, die ungefähr zwei Fuß lang waren, und seine hinteren Beine waren Wie die eines Krans, und er hatte Pferdehufe, lief auf den Hinterbeinen und hielt zwei kurze Vorderbeine mit Pfoten hoch und benutzte die Vorderbeine überhaupt nicht, während wir zusahen. Meine Frau und ich waren Angst, sage ich dir, aber ich habe es geschafft, das Fenster zu öffnen und zu sagen: "Verschwinde!" und es drehte sich um, bellte mich an und flog weg ".

Zwei Jäger aus Gloucester verfolgten die scheinbar unmögliche Spur des Teufels über 32 Kilometer. Die Spur schien Zäune zu überspringen und sich unter acht Zoll großen Abständen zusammenzudrücken. Sichtungen wurden in mehreren anderen Städten gemeldet.

20. (Mittwoch) - In Haddonfield und Collingswood wurden Posses gebildet, um den Teufel zu finden. Sie sahen zu, wie er nach Moorestown flog, wo er später von mindestens zwei Personen gesichtet wurde.

21. (Donnerstag) - Der Teufel griff einen Trolley in Haddon Heights an, wurde aber vertrieben. Trolley-Autos in mehreren anderen Städten begannen, bewaffnete Wachen zu unterhalten. Mehrere Geflügelzüchter fanden ihre Hühner tot vor. Es wurde berichtet, dass der Teufel in Clayton in eine elektrische Eisenbahn gestiegen war, aber wenn dies geschah, tötete es das Biest nicht. Ein Telegraphenarbeiter in der Nähe von Atlantic City behauptete, den Teufel erschossen zu haben und sah zu, wie er in den Wald humpelte. Wenn ja, war er nicht sonderlich beunruhigt, weil er seinen Angriff fortsetzte und Philadelphia, Pennsylvania, und West Collingswood, New Jersey, besuchte (wo er von der örtlichen Feuerwehr abgespritzt wurde). Der Teufel bereitete sich darauf vor, die Menschen in der Nähe anzugreifen, die alles warfen, was sie finden konnten. Gerade als er zuschlagen wollte, flog der Teufel davon. Er tauchte später in Camden auf, verletzte einen Hund und riss ein Stück Fleisch heraus, bevor der Hundebesitzer es wegfuhr. Dies ist der erste Angriff des Teufels auf ein Lebewesen, der beobachtet wurde.

22. (Freitag) - Letzter Tag der Sichtungen. Inzwischen gerieten viele Städte in Panik, und Geschäfte und Schulen blieben aus Angst vor der Kreatur geschlossen. Es wurde jedoch nur ein paar Mal an diesem Tag gesehen und hat nichts angegriffen.

Zusätzlich zu der Anzahl der größeren Angriffe und Sichtungen wurde der Teufel gesichtet, als er über viele andere Städte flog. Seit der Terrorwoche 1909 haben sich die Sichtungen erheblich verlangsamt, sind aber keineswegs zu Ende gegangen. Im Jahr 1951 gab es eine weitere Panik in Gibbstown, New Jersey, nachdem einheimische Jungen behaupteten, ein humanoides Monster gesehen und Schreie gehört zu haben. Erst 1991 beschrieb ein Pizzaboten in Edison, New Jersey, eine nächtliche Begegnung mit einem weißen, pferdeartigen Wesen. Es gibt heute viele Websites und Magazine (wie Weird NJ), die Sichtungen des Teufels katalogisieren.

Viele verschiedene Beschreibungen stammen von denen, die die Kreatur gesehen haben. Es folgen mehrere Augenzeugenberichte.

"Ich schaute auf den Delaware und sah, wie er diagonal über einen scheinbar großen Kran flog, der aber wie eine Feuerfliege leuchtete. Sein Kopf ähnelte dem eines Widders mit gekräuselten Hörnern, und sein langer dicker Hals war im Flug nach vorne gestoßen. Es hatte lange, dünne Flügel und kurze Beine, die Vorderbeine waren kürzer als die Hinterbeine. " - E. W. Minster, Bristol, PA. Gesehen am 16. Januar 1909.

"Es war drei Fuß hoch. Langes schwarzes Haar über den ganzen Körper, Arme und Hände wie ein Affe, Gesicht wie ein Hund, gespaltene Hufe. Und ein Schwanz einen Fuß lang." - George Snyder, Moorestown, NJ. Gesehen am 20. Januar 1909.

"Im Allgemeinen sah es aus wie ein Känguru. Es hat einen langen Hals und, wie ich am Kopf sehen konnte, sind seine Gesichtszüge abscheulich. Es hat Flügel von ziemlich guter Größe und natürlich sah es in der Dunkelheit schwarz aus. Seine Beine sind lang und etwas schlank und wurden in einer Position wie ein Schwan gehalten, wenn er fliegt. Es sah aus, als wäre er ungefähr einen Meter hoch ". - Lewis Boeger, Haddon Höhen, NJ. Gesehen am 21. Januar 1909.

"Soweit ich den Terror beschreiben kann, hatte er den Kopf eines Pferdes, die Flügel einer Fledermaus und einen Schwanz wie der einer Ratte, nur länger." - Howard Campbell, der behauptete, den Teufel in der Nähe von Atlantic City erschossen zu haben (siehe oben). Gesehen am 21. Januar 1909.

"Es war ungefähr 3 1/2 Fuß hoch und schien zerrissene fledermausähnliche Flügel zu haben. Es war kopfartig und hatte einen langen, dünnen Hals. Kranähnliche Beine mit Pferdehufen und kurzen Vorderbeinen. Es hatte auch einen Schwanz." das war ein bisschen löwenartig. Es machte ein seltsames bellendes Geräusch. " - Manon Dirne und Marjolein Bente, Nuenen. Gesehen am 6. Juli 2006.

Während die Beschreibungen variieren, bleiben einige Faktoren ziemlich konstant. Es wird allgemein als ein langer Hals mit Flügeln und Hufen beschrieben. Es wird oft gesagt, dass es einen pferdeartigen Kopf und einen Schwanz hat. Die Höhe der Kreatur variiert zwischen Sichtungen von etwa drei Fuß bis mehr als sieben Fuß. Die meisten Sichtungen berichten auch, dass die Kreatur leuchtend rote Augen hat und einen hohen, menschenähnlichen Schrei ausstrahlt.

Es gibt viele mögliche Wurzeln der Jersey Devil Legenden. Die Pine Barrens wurden, wie der Name schon sagt, von frühen Siedlern als ödes, bedrohliches Gebiet gemieden. Das Brachland bot eine natürliche Zuflucht für diejenigen, die versteckt bleiben wollten, angefangen bei religiösen Dissidenten, Loyalisten, Flüchtlingen und verlassenen Soldaten in der Kolonialzeit. Diese Menschen, die von weiten Teilen der Außenwelt abgeschnitten waren, bildeten ihre eigenen Einzelgruppen und wurden abwertend als "pineys" bezeichnet. Einige der pineys schlossen berüchtigte Banditen mit ein, die als Kiefernräuber bekannt sind. Pineys wurden weiter verteufelt, nachdem zwei Eugenikstudien zur Jahrhundertwende sie als angeborene Idioten und Kriminelle darstellten. Man kann sich leicht frühe Geschichten von schrecklichen Monstern vorstellen, die aus einer Kombination von Sichtungen von echten Tieren wie Bären, den Aktivitäten von Kiefern und der Angst vor dem imposanten Brachland selbst hervorgehen.

Der Naturforscher und Autor Tom Brown Jr. verbrachte mehrere Jahreszeiten in der Wildnis des New Jersey Pine Barrens. Er erzählt mehrere Male, als ihn verängstigte Wanderer für den Jersey Devil hielten, besonders nachdem er seinen ganzen Körper mit Schlamm bedeckt hatte, um Mücken abzuwehren.

Natürlich sind die einflussreichsten und wahrscheinlich wichtigsten Wurzeln der Geschichten des Jersey Devil die Zeugnisse von Menschen, die mit der Kreatur in Kontakt gekommen sind, bevor die europäischen Siedler bis heute angekommen sind.

The Jersey Devil in popular culture

In the Extreme Ghostbusters episode "The Jersey Devil" the Ghostbusters run into the Jersey Devil while driving through New Jersey. The Devil is described as a "Class 3 Biopheric Spectre, a demonic lifeforce inhabiting iron ore and other minerals." The Devil was supposedly created when a demon possesed ore being smelted in a forge in Hanover, New Jersey. The Ghostbusters destroy the Devil when they use an old cannon to blast it back into the forge and smelt it back down to its base materials.

There is a Jersey Devil Monster in My Pocket action figure, as well as one in the Cryptozoology Action Figures line.

In the American Dragon: Jake Long episode "Long Weekend", the title character is called upon to defend a community of sprites from the Jersey Devil.

The fifth episode of The X-Files centers on murders committed by the "Jersey Devil," later revealed to be feral (yet relatively harmless) human beings.

A video game titled "Jersey Devil" was released for the PlayStation years ago. In the game, the Jersey Devil is a Batman-like cartoon Superhero who was first discovered by a mad scientist's assistant during a night walk to find new creatures to experiment on. The Baby Devil escapes dissection (due to his physical appearance) and disappears into the night, only to return years later to fight the mad scientist's mutant vegetable army.

The 1998 movie The Last Broadcast centers on the brutal and mysterious murders of a public access crew that traveled into the Pine Barrens of New Jersey in search of The Jersey Devil.

Dante Tomaselli's 2005 film Satan's Playground involves a family who runs afoul of a murderous backwoods family that may or may not be responsible for the birth of the Jersey Devil.

There was also a small B-grade horror film, 13th Child: Legend of the Jersey Devil, filmed on location in the Pine Barrens.

In the DeLorme Italic textNew Jersey Atlas & GazetterItalic text, on page 56, near to a marker for the Pine Barrens, there is a very small image which, when viewed closely, appears to be a winged devil.

There is a professional wrestler in New Hampshire-based WAW called "The Jersey Devil". He is tall and scrawny with a painted face resembling a smile and horns and wears tattered and torn clothing.

There was an episode of Cartoon Network's The Real Adventures of Jonny Quest centered around the Jersey Devil. The "creature" turns out to be the descendent of a revolutionary era soldier sent to the barrens to recover the original Declaration of Independence from British soldiers who still believe the Revolutionary War is still going on. Although later on, the original Declaration of Independence is recovered by perhaps the real Jersey Devil.

The first single off of The Second Stage Turbine Blade by progressive rock band Coheed and Cambria, Devil in Jersey City, is about a bunch of Jersey devils assaulting and raping a young woman. In the later released comic book of the same name, the Jersey Devils are revealed to be a motor cycle gang.

The second story arc of the Marvel comic book Marvel Knights 4 featured the Fantastic Four encountering the legends during a camping trip in the Pine Barrens, revealing the Devil to be aliens.

South Jersey Rebellion Productions published a comic book titled Jersey Devil, created by Tony DiGerolamo in the early 1990s featuring the Devil as a Crow-like anti-hero.

The NHL team, the New Jersey Devils, is named for the beast.

A professional wrestler named The Jersey Devil works out of the Manchester, New Hampshire, USA-based WAW indy wrestling promotion

What is New Jersey Famous For?

New Jersey might not have the same travel cachet as its glittering neighbour New York City, but the Garden State still offers some alluring sights, history and nature to discover. Roll the dice on a big night out in ritzy Atlantic City, settle into the Victorian charm of Cape May, or wander the endless sands of Ocean City. Outdoor lovers can take advantage of New Jersey’s long coastline to go sailing, whale-watching or kayaking, or head inland to explore its nature parks.

One thing’s for sure, you won’t starve in New Jersey with its hundreds of classic diners and thousands of farms, some of which let you drop by for a taste of artisanal cheeses or ripe peaches plucked from the tree. Here are some of the best places and activities to check out in New Jersey.

Types of Knit Fabrics

Let’s take one step back and look at the family of knit fabrics, since jersey is just one of the many kinds available now.

All knit fabrics are divided into weft knits and warp knits. The terms ‘warp’ and ‘weft’ show the direction in which these fabrics are created. In weft knits, a single yarn is looped to form horizontal rows, while in warp knits there are several yarns looped vertically.

Ready to go further? Here are some samples of knit fabrics:

  • Rib knit
  • Jersey knit
  • Interlock knit
  • Purl knit

  • Raschel knit
  • Mailänder Strick
  • Tricot knit

In general, weft knits have more stretch. While both types of knit materials are naturally elastic, their ability to expand and bounce back increases a lot when you add elastane, lycra or spandex.

Great Thinkers

New Jersey was home to some of the greatest thinkers and inventors of all time. Thomas Edison became an inventor after relocating to New Jersey. In 1877, his phonograph attracted considerable attention and earned him the nickname "the Wizard of Menlo Park." He continued to invent throughout his residency in New Jersey, including his creation of the first incandescent light bulb. Albert Einstein is another great thinker with significant ties to New Jersey. In 1933, after fleeing Nazi Germany and gaining refugee status, he accepted a faculty position at Princeton University. He remained there until his death more than 20 years later.

Jersey Fabric Characteristics

We’ve already mentioned that jersey fabrics were traditionally made of sheep’s wool. Today, you can find all sorts of jerseys: cotton, silk, hemp, bamboo, viscose, rayon, etc. There are even luxury knit fabrics woven of alpaca and vicuna! Such treasures require special care and cost a lot, but the pleasure of wearing them beats it all.

Jersey knit fabrics can be lightweight, medium-weight or heavy. They come in a variety of solid colors and prints. The weaving method makes them stretchy and comfortable in wear, so consider it a unisex material – it is a great wardrobe’s addition for men, women and kids alike.

So, what do we love jersey for?

Jersey fabrics are ideal for close-fitting and clingy items, and they do not hinder your movement unlike non-stretchy satin or silk taffeta fabrics. Jersey knits move with you!

The degree of softness depends on the fibers your material is made of, as well as on the finish. To find a rough jersey fabric is a once-in-a-blue-moon occasion. Softness

This knit fabric is strong and resistant to tear. Haltbarkeit

The very nature of this fabric makes it resistant to creases. Plus, it easily recovers its original shape after stretching. Wrinkle resistance

The thinner the fabric is, the easier the drape is. Fine, translucent jersey materials may have a tendency to curl at the edges, while heavier cloths are more stable. Drapability

Jersey knit is very adaptable. The range of applications varies from finest underwear and lightweight T-shirts to warm cardigans, rollnecks, winter dresses and sweaters. Vielseitigkeit

Based on composition, jersey fabrics are divided into several types that have different texture, use and price. We are going to concentrate on natural fibers, because they are hypoallergenic and feel great to the touch.

Political Heavyweights

New Jersey has produced two United States presidents. Grover Cleveland is a native of New Jersey. Before his presidency, he served as the state's governor and the president of Princeton University. Cleveland was elected president of the United States in 1884 and again in 1892, which makes him the only U.S. president to serve two non-consecutive terms. New Jersey was also the home state of President Woodrow Wilson. Though he was born in Virginia, he relocated to the Garden State to attend and later teach at Princeton. He was elected governor of the state in 1910 and president of the United States in 1912.

Gambler’s seaside haven

This resort city was built with a freewheeling zest that’s taken it to glitzy Las Vegas-style heights and gritty economic lows through its 150-year history. Most Atlantic City arrivals will head to its iconic Boardwalk to enjoy some fresh sea air and a bit of shopping. The boardwalk is home to Steel Pier fun park, where you can catch a ride on the huge Ferris wheel, load up on hot dogs and pizza or play the arcades.

With the slot machines enticing many to stay inside, Atlantic City’s wide beaches are often not as busy as you’d expect, and there’s plenty of water-sport action to try including surfing, kayaking and windsurfing.

Cotton Jersey Knits

Cotton jersey fabrics are made either of 100% cotton or cotton blend. They are soft, sturdy and opaque. Such knit fabrics are less drapable than, let’s say, silk or viscose jerseys, but they provide more structure to a garment. Plus, cotton is a breathable material which makes it one of the most widely used options for kidswear.

Nowadays, you can also buy stretch cotton jersey fabrics with spandex, lycra or elastane. These elastic fibers increase stretch and recovery factor, making such jerseys perfect both for tops and bottoms, including leggings, tights, and socks.

What can you make with cotton jersey?

  • T-Shirts
  • Tank tops
  • Blouses
  • Dresses
  • Skirts
  • Pants
  • Breeches
  • Rollnecks
  • Cardigans
  • Jacken
  • Leisurewear
  • Sportswear

Rayon and cotton blend jersey fabrics have a softer hand and an easier drape. However, if you’re planning to make a pair of trousers, go with 100% cotton jersey knit, because it is more stable.

Cultural Contributions

New Jersey's cultural contributions date back centuries. Poet and journalist Dorothy Parker was born in West End, New Jersey. During the 1920s she regularly contributed to "Vogue" and a new publication, "The New Yorker." She moved to California and enjoyed success as a film writer, until she was blacklisted for her alleged involvement with the Communist Party. The 1920s were also a period of major accomplishment for performing artist and civil rights activist Paul Robeson, who was born in Princeton.

Silk Jersey Knits

Silk jersey fabrics are probably the smoothest and softest of all. These knits are fine and thin, very often translucent, with a beautiful silky sheen. Naturally elastic, they have even better stretch if produced with lycra or any other elastic fibers.

Silk jersey has a slinky drape, so no wonder fashion designers are in love with it! A very feminine type of knit fabric, it has literally dozens of uses.

  • Tops
  • Blouses
  • Dresses
  • Skirts
  • Lingerie
  • Tunics
  • Wraps and cover-ups
  • Leisurewear

Silk jersey fabric is more expensive than other knits, but sometimes it’s worth paying extra cash to get the best quality out there.

Silk is known for its ability to regulate body temperature, which means it’s cool to wear in summer and warm in winter.

Plus, silk jerseys look great in tucked and smocked designs. If you’re an ardent trend follower, you’ve probably seen them in many collections offered by renowned couturiers: yes, silk jersey can be haute couture!

Heritage houses and wineries

This resort town on the New Jersey shore is where the Atlantic seaside meets Victorian splendour. Find your way through Cape May’s streets by foot or trolley to discover grand heritage houses, museums and boutique shops. As a romantic getaway, Cape May is hard to beat with its elegant restaurants, horse-drawn carriages, spas and wine tasting tours.

Avid birdwatchers flock here in spring and autumn in search of migrating birds, while nature lovers have pristine beaches and coastal parks to explore. For more spectacular views, climb to the top of the Cape May Lighthouse or hop aboard a whale-watching boat.

Atlantic City

Even before gaining status as a premiere vacation spot, Atlantic City was a bustling seaport bringing visitors and immigrants into the city. The first official roadway opened in 1870, connecting the island with the mainland of New Jersey. Hotels shortly followed, and by the end of the century Atlantic City was a prime beachfront destination. Casinos were built in the 1970s, and the state established itself as a world class gambling mecca.

Wool Jersey Knits

Wool jersey fabrics are made either in pure wool or wool blends. They can be quite lightweight, but what you usually find in fabric shops is mid- to heavyweight wool knit fabrics. They are amazing for a number of reasons! First, wool is natural and warm, so anything made of wool is excellent for autumn and winter. Second, it is breathable and nice to the touch. Third, it is highly versatile. Think of all these wonderful ways you can use 100% wool jersey fabric!

Wool knits are usually made of sheep’s wool such as merino or angora. However, today you can buy online even cashmere jersey! And while it might not be the most durable material in the world, it’s definitely a luxury fabric which can be used to create a one-of-a-kind sweater or tunic to wear on a special day.

Are there any disadvantages?

Jersey jersey has some drawbacks:

- propensity to form pellets,

- some electroneability, which interferes with the wearing of long voluminous skirts and dresses that stick to pantyhose.

How to care for jersey:

- hand washing is not required at all,

- Wash at a temperature of not more than 40 degrees,

- to wring out at a power not more than 800 revolutions,

- Dry the best on the shoulders, in order to avoid stretching, although this is not important, since the fabric perfectly retains its original volume,

- ironing jersey, as a rule, does not require, but if necessary, you should do this at the minimum temperature of heating.

Jersey - a great material for fashionable modern women, seeking comfort and exterior elegance.

Entertainment and Sports

The Garden State has produced a variety of entertainers and sports figures. Legendary crooner Frank Sinatra was born in Hoboken, and native son Bruce Springsteen regularly sings about New Jersey in his songs. The late vocal diva Whitney Houston was born and raised in New Jersey. The state flags were flown at half staff on the day of her funeral.

Rayon Jersey Knits

Jersey knit fabrics made of rayon or viscose are characterized by a very soft and smooth finish. They are also very pliable and have an excellent drape. You’ll often find viscose and rayon knit materials with a touch of lycra, spandex of elastane. These will have even better stretch and recovery factor.

What are the best applications for rayon and viscose jersey fabrics?

  • T-Shirts
  • Tunics
  • Blouses
  • Dresses
  • Skirts
  • Rollnecks
  • Cardigans
  • Sweatshirts
  • Jacken
  • Leisurewear

Double jerseys are usually less elastic and have more weight. They might not be the best choice for summer dresses, but they are definitely a go-to option for jackets and trousers.

Hike the Appalachian Trail

New Jersey is one of the most densely populated states in America, but there’s also a surprising expanse of wilderness to escape the crowds. High Point State Park has more than 80 km of trails to hike including a section of the famous Appalachian Trail. During the winter months, many trails remain open for snowshoeing and cross-country skiing.

Climb to the top of High Point Monument for spectacular views of the Kittatinny Mountains, lush farmland and forests. Sawmill and Steenykill lakes offer scenic spots to fish or explore by canoe or kayak.

Расположение: 1480 Route 23, Sussex, New Jersey 07461, USA

Телефон: +1 973 875 4800

Sewing with Jersey Knit Fabrics

There are several things one needs to consider before starting sewing. The knit fabric you end up buying should be suitable for the patterns you’ve chosen. Read on to check yourself and make sure you haven’t forgotten anything.

    Select weight and stretch.

If you’re planning to make a drapey top or dress, lightweight jersey fabric would be the best pick. Look for fine cotton, rayon or silk materials – they are soft, drapable and are ideal for gathered and smocked dresses. If you’re thinking about a warm jacket or a winter skirt, go for heavy or double knit cloth (wool would be perfect!). If you want to make a sweater or an oversize sweatshirt, pay attention to voluminous, textured fabrics, like soft rib knits or raschel.

Also make sure your jersey is elastic enough. Generally, such fabrics stretch both in the weft and in the warp, but heavier jersey types are usually 2-way. Elastane and spandex knits boast the greatest stretch factor, and that’s what makes them ideal for sportswear and clingy dresses. Select pattern orFarbe.

Jersey knits are usually dyed or printed. Today, you can choose from hundreds of shades and tints available – fabric shops sell jersey of the prettiest colors like deep mint green, teal blue, or light mauve pink.

The number of prints is also unlimited. Floral jersey knits are one of the most popular patterns among women and girls, followed by paisley, animal, polka dot and intricate ornaments. You can also go with intarsia knit, which can be compared to jacquard fabrics. Intarsia means that the pattern you see on your jersey is woven with multicolored threads rather than printed. Prepare the fabric for sewing.

Professional tailors know how to treat jersey fabrics depending on their weight and content breakdown. If you’re just starting your sewist career, we recommend investing into quality literature to get answers to all your questions and concerns.

The basic procedure for pre-treating jersey includes steaming or dry-cleaning. Jersey fabric is prone to shrinking, so if you treat it before actually sewing, you won’t be disappointed in the future when you decide to wash or dry-clean your jersey shirt for the first time. Use correct needles and sewing machine.

The best machine to sew jersey is a serger, and the best needle is a ballpoint one. It is perfect for knit fabrics, because it does not tear holes in the cloth. We recommend using polyester all-purpose or Gutermann sew-all threads.

Here’s another jersey-related tip: reinforce stitching in the areas that will shift a lot. Pay attention to neckline, shoulders, buttonholes, collar, flap pockets. You can use fusible knitted interfacing. Know how to care for your jersey.

Care recommendations vary a lot depending on the content, so make sure you know what your jersey fabric is made of. If your knit material is ok with ironing, avoid pressing it firmly and moving the iron back and forth. Instead, press it gently, then lift off the iron and press it again in another area. Let your jersey garment cool before putting it on, or you’ll risk damaging it.

What to Make with Jersey Fabric?

Remember, once jersey was a men’s fabric only? Coco Chanel made it an essential part of women’s wardrobe. She created loose blouses, tops and cardigans using cotton and wool jersey. Coco believed that every woman should be able to bend down to put on her shoes, and jersey was the perfect fabric because it allowed for a lot of movement. In 1924, she made comfortable clingy jersey costumes for the ballet dancers from “Le Train Bleu”. That was indeed a revolution!

Ok, now back to the question. What can you make with jersey fabric?

  • Wrap dresses
  • Maxi, midi or mini dresses with batwing style, raglan or capped sleeves
  • Panelled bodice dresses
  • Peasant dresses
  • Knit tops, such as halter back or tank tops
  • Polo shirts
  • Full or pencil skirts
  • Jackets with front lapels – or without
  • Tunics with ruffle hems
  • Wide-leg, side-zip trousers
  • Capri leggings
  • Robes and pyjamas
  • Kids’ summer dresses and breeches
  • Hosiery
  • Unterwäsche
  • Sportswear
  • Sweaters and cardigans

With jersey, we could go on forever. But we’ll give you the freedom to come up with your own ideas. Meanwhile, let’s think about other possible uses for jersey knit:

  1. Headbands
  2. Appliques, e.g. flowers
  3. Schals
  4. Wraps (baby wraps included!)
  5. Pillow covers and slipcovers
  6. Quilts

In general, jersey garments have a simpler cut compared to items made of woven fabrics. Since jersey knit is stretchy, you do not need buttons, zippers or closures to make a dress or a shirt – it can be pulled on over the head. Plus, jersey fits all kinds of body sizes and shapes. Probably, the best news ever!

Stately centuries-old architecture and museums

New Jersey's capital city is a haven for history lovers. Free guided tours are offered at the historic New Jersey State House, home to the state government since 1792. Just across the road is New Jersey State Museum with a planetarium, eye-catching archaeology and natural history exhibits and fine art collection of more than 12,000 works to explore.

War buffs could visit Old Barracks Museum, a battle site during the American Revolutionary War, before moving on to the New Jersey World War II Memorial. Trenton War Memorial, built to honour fallen soldiers from World War I, hosts several concerts, ballet performances and orchestras in its 1,800-seat Patriots Theater throughout the year.

Фотография предоставлена Lowlova (CC BY-SA 4.0) изменено

Jersey Fabric in Fashion

Jersey is the kind of material that needs no advertising. Everybody knows that it’s comfortable, wrinkle-resistant and stretchy.

Usually jersey makes its way into the world of fashion when winter is around the corner. Then we get to see lots of tops, cardigans, sweaters and dresses created with insulating materials. Lightweight jersey fabrics can be worn in spring/summer too, and some designers even offer evening dresses and gowns made of draped jersey.

Tailored jackets, pants and sweatshirts are also among the most common jersey garments. Plus, this soft fabric looks great with different textures, like fur, leather or even silk! You can keep the look simple, avoiding extra accessories, or – quite on the contrary – create a dress with printed or embroidered jersey knit.

The Jersey Selection at Tissura

The range of solid and printed jersey fabrics you can buy online at Tissura Fabric Shop consists of high quality knits delivered from:

Tissura offers the most fashionable colours and prints of various quality: 100% silk, viscose, wool and cotton, stretch jersey fabrics, silk and cashmere, and much more.

Plain jersey knit is perfect both for casual and formal wear. From dresses and skirts to jackets, pants and even accessories, this fabric is easy to pair with almost any solid or printed material.

Patterned jersey fabrics are ideal for year-round wardrobe essentials. The range of prints includes floral, geometric, abstract, ornamental, dotted, striped and animal knits.

Wool jersey knit fabric, 50 € (53 US$) per one running metre,

Knitted fabric, 38 € (46 US$) per one running metre,

Stretch jersey knit fabric, 59 € (71 US$)per one running metre,

Stretch jersey knit fabric, 90 € (108 US$) per one running metre

Seide ist ein zeitlos trendiger Naturstoff, der aus Kokons von Seidenraupen gewebt wird. Die berühmtesten Modemarken der Welt wenden es regelmäßig für verschiedene Männer- und Frauenoutfits an, die die Bewunderung des Publikums verdienen.

Wie bleibt man an einem heißen Sommertag cool? Tragen Sie Stoffe für die Hitze gebaut. Baumwolle, Leinen, Viskose, Seide - für Ihre Garderobe stehen Dutzende sommerfreundliche Materialien zur Auswahl. Der beste Stoff, den Sie wählen sollten, wenn die Temperatur steigt, sollte atmungsaktiv und bequem sein.

Das Hochzeitskleid ist eines der wichtigsten Kleidungsstücke, die eine Frau in ihrem Leben auswählen kann. Es kann aus Seide oder Baumwolle, Spitze oder Tüll gefertigt, mit Pailletten bestreut oder mit Perlen bestickt werden.

Open late March to early January

Six Flags amusement park in Jackson is a fun escape with more than 60 rides, a water park and entertainment for families of all ages. Thrill-seekers find plenty of action on rides like Wonder Woman Lasso of Truth, with its pendulum that swings 17 storeys high. Gamers will line up for the Justice League 4D interactive experience, while the Runaway Mine Train offers an exciting steel roller coaster ride down hills and through twisty helixes and curves.

Mingle with Bugs Bunny and other friendly Looney Tunes characters, or look out for some real-life animals including lions and giraffes on a sight-seeing safari through the animal preserve.

Расположение: 1 Six Flags Boulevard, Jackson Township, New Jersey 08527, USA

Телефон: +1 732 928 2000

Фотография предоставлена Studio Sarah Lou (CC BY 2.0) изменено

Schau das Video: Gibt es den Jersey Devil? (Februar 2020).