Diät und Ernährung

12 interessante Möglichkeiten, Kartoffeln zu backen, um jeden zu beeindrucken, den Sie kennen

Kartoffeln sind unglaubliche Zutaten, die Sie auf viele verschiedene Arten zubereiten können. Sie können aus Kartoffeln sehr leckere Spezialitäten machen oder Sie können sie wie Anhang verwenden. Sie können Kartoffelsuppe, Kartoffelsalat, Bratkartoffel, gebraten oder gekocht machen. Sie können es essen, auch wenn Sie auf Diät sind, denn es ist ein guter Ersatz für Brot. Also, Feinschmecker, wenn Sie Kartoffeln lieben, haben Sie Glück, denn Sie können sie auf ganz andere Weise zubereiten. Und unten finden Sie 13 Möglichkeiten, wie man Kartoffeln kocht. Machen Sie weiter unten weiter und finden Sie Ihre Lieblingskartoffelspezialität. Lassen Sie es uns für Sie und Ihre Familie zubereiten! Viel Spaß in der Galerie und guten Appetit!

Ofenkartoffel gefüllt mit Champignons und Sauerrahm

Zutaten:

  • 10-15 große Kartoffeln
  • 100 g getrocknete Pilze
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Glas Pilzsuppe
  • 2 Esslöffel saure Sahne
  • 1 Esslöffel Mehl

Wie man kocht:

  • Kochen oder backen Sie einige Kartoffeln, bis sie fertig sind, und entfernen Sie dann das Fruchtfleisch, bis es wie kleine Boote mit Wänden aussieht. Schneiden Sie einen Teil der äußeren Schicht jeder Kartoffel ab und halten Sie ihn fest. Sie benötigen ihn später, um die Kartoffeln zu bedecken, wenn sie fertig sind.
  • Die Pilze kochen, abseihen und in kleine Stücke schneiden. In eine Pfanne geben und mit der Zwiebel anbraten.
  • Gießen Sie 1 Esslöffel Mehl ein und rühren Sie es um. Gießen Sie dann 1/2 Glas Suppe ein, lassen Sie es köcheln und fügen Sie die saure Sahne und das Salz hinzu. Rühren Sie sich, erhitzen Sie sich und füllen Sie die Kartoffelschalen mit dieser Mischung.
  • Legen Sie die gefüllten Kartoffeln auf ein Backblech, bedecken Sie jedes mit dem Stück der äußeren Schicht, die Sie abgeschnitten haben, und backen Sie. Vor dem Backen können Sie etwas saure Sahne und Butter darüber gießen und nach Belieben mit Zwiebackmehl bestreuen.

Zutaten:

100 g) getrocknete Pilze

  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Glas Pilzsuppe
  • 2 Esslöffel reichhaltige Sahne
  • 1 Esslöffel Mehl
  • Wie man kocht:

    1. Kochen oder backen Sie die Kartoffeln bis sie gar sind, schneiden Sie die Spitzen ab und legen Sie sie beiseite. Entfernen Sie die Krümel, um die Hälften zu erhalten.
    2. Die Champignons kochen, abseihen, hacken und in eine Pfanne mit gebratenen Zwiebeln geben.
    3. Gießen Sie 1 Esslöffel Mehl und rühren Sie, gießen Sie dann 1/2 Glas Suppe ein, köcheln Sie, fügen Sie reiche Creme und Salz hinzu. Rühren Sie sich, wärmen Sie sich auf und füllen Sie die Kartoffel.
    4. Die gefüllte Kartoffel auf eine Bratform legen, mit den Spitzen bedecken und backen. Vor dem Backen können Sie die Kartoffel mit reichhaltigem Sahne- und Butteröl gießen und mit Zwiebackmehl bestreuen.

    Ofenkartoffel mit Tomaten und Ricotta

    Zutaten:

    • 2 Kartoffeln
    • 2 Gläser Kirschtomaten (ca. 25-30)
    • 1 Teelöffel 1 Esslöffel Olivenöl
    • Salz und Pfeffer abschmecken
    • 1 Glas Ricotta (oder ein anderer Frischkäse)

    Wie man kocht:

    1. Backofen auf 200 ° C vorheizen. Die Kartoffeln mit Olivenöl einölen, auf ein Backblech legen und beim Anstechen mit einem Messer zart backen. Es dauert ungefähr eine Stunde.
    2. Nehmen Sie ein Blatt Folie, decken Sie eine Pfanne ab und legen Sie die Tomaten aus. Mit einem Esslöffel Olivenöl und einem Teelöffel grobem Salz und schwarzem Pfeffer bestreuen.
    3. 15 Minuten, bis die Kartoffeln gekocht sind, eine Pfanne mit Tomaten in einen Ofen stellen und warten, bis sie knacken. li>
    4. Machen Sie ein paar Schnitte auf Kartoffeln (Linien oder kreuz und quer). Ricotta und geröstete Tomaten darauf geben. Sie können es auch mit frisch gehacktem Grün bestreuen.

    Zutaten:

    • 2 Kartoffeln
    • 2 Gläser Kirschtomaten (ca. 25-30)
    • 1 Teelöffel Olivenöl
    • Salz und Pfeffer abschmecken
    • 1 Glas Ricotta (oder ein anderer Frischkäse)

    Wie man kocht:

    • Den Backofen auf 200 ° C vorheizen. Die Kartoffeln mit Olivenöl bedecken, auf ein Backblech legen und backen, bis sie weich werden (mit einem Messer einstechen, um das herauszufinden). Dies dauert ungefähr eine Stunde.
    • Decken Sie eine Pfanne mit einem Blatt Backfolie ab und legen Sie die Tomaten darauf. Mit einem Esslöffel Olivenöl und einem Teelöffel Salz und schwarzem Pfeffer bestreuen.
    • Während der 15 Minuten, die die Kartoffeln zum Backen brauchen, die Tomaten in den Ofen geben und stehen lassen, bis sie sich zu teilen beginnen.
    • Machen Sie ein paar Schnitte an den Kartoffeln (entweder gerade Linien oder kreuz und quer). Den Ricotta und die gerösteten Tomaten darauf legen. Sie können sie auch mit frisch gehackten Kräutern bestreuen.

    Mit Champignons und Schinken gefüllte Kartoffeln

    Zutaten:

    • 8 Kartoffeln
    • 100 g frische Champignons
    • 100 g Schinken
    • gehacktes Grün
    • gekochtes Ei
    • Schmelzkäse

    Wie man kocht:

    1. Kartoffeln waschen und in Schalen backen, halbieren, mit einem Löffel das Fruchtfleisch entfernen und eine dünne Schicht hinterlassen.
    2. Das Fruchtfleisch mit gebratenen Champignons und in Stangen geschnittenem Schinken mischen.
    3. Eine Füllung salzen und pfeffern, gehacktes grünes und zerkleinertes gekochtes Eigelb hinzufügen.
    4. Eine Füllung in die Kartoffelhälften legen, mit Käse und Öl bestreuen und im vorgeheizten Ofen goldbraun backen.

    Zutaten:

    • 8 Kartoffeln
    • 100 g frische Champignons
    • 100 g Schinken
    • gehacktes Grün
    • Ein gekochtes Ei
    • Schmelzkäse

    Wie man kocht:

    • Wasche die Kartoffeln und backe sie in ihrer Schale, bis sie fertig sind. Schneiden Sie jedes Stück in zwei Hälften, entfernen Sie das Fruchtfleisch mit einem Löffel und lassen Sie nur eine dünne Schicht auf der Haut haften.
    • Das Fruchtfleisch mit gebratenen Champignons und Schinkenscheiben vermengen.
    • Fügen Sie Salz und Pfeffer, dann gehackte Kräuter und Eigelb vom gekochten Ei hinzu.
    • Die Füllung in jede Kartoffelhälfte geben, mit Käse und Öl bestreuen und im vorgeheizten Backofen goldbraun backen.

    Mit Räucherfisch gefüllte Kartoffeln

    Zutaten:

    • 8 Kartoffeln
    • 500 g heißgeräucherte Fischfilets
    • 1-2 Zwiebeln
    • 1 Ei
    • 2 Esslöffel reichhaltige Sahne
    • 1 Esslöffel Butter

    Wie man kocht:

    1. Kochen Sie die Kartoffeln bis zur Hälfte, schneiden Sie die Spitzen, um die Hälften zu bekommen.
    2. Das Fleisch entfernen und mit Zwiebeln und Fisch hacken. Fügen Sie ein rohes Ei hinzu, rühren Sie sich und schlagen Sie ein bisschen.
    3. Kartoffeln mit Füllung füllen, auf einer geölten Bratform auslegen, mit reichlich Sahne bedecken und 3-5 Minuten bei maximaler Leistung in der Mikrowelle backen.

    Zutaten:

    • 8 Kartoffeln
    • 500 g heißgeräucherte Fischfilets
    • 1-2 Zwiebeln
    • 1 Ei
    • 2 Esslöffel saure Sahne
    • 1 Esslöffel Butter

    Wie man kocht:

    • Kochen Sie die Kartoffeln, bis sie zur Hälfte fertig sind. Schneiden Sie die Spitzen ab, um "Boote" zu erhalten.
    • Entfernen Sie das Fruchtfleisch und mischen Sie es mit der Zwiebel und dem Fisch. Ein rohes Ei dazugeben, umrühren und verquirlen.
    • Die Kartoffelschalen mit der Füllung füllen, auf ein gefettetes Backblech legen, mit Sauerrahm bedecken und 3-5 Minuten bei maximaler Leistung in der Mikrowelle backen.

    Gefüllte Kartoffelschalen

    Zutaten:

    • 6 Kartoffeln
    • 330 g mageres Rinderhackfleisch
    • 1 fein gehackte mittelgroße Zwiebel
    • 3 gehackte Knoblauchzehen
    • 3/4 Gläser Mais
    • 3/4 Gläser schwarze Bohnen
    • 1 große gehackte Tomate mit Samen entfernt
    • 2 Esslöffel grob gehackter Koriander
    • 1 Teelöffel Chilipulver
    • 1/2 Teelöffel Paprika
    • 1/4 Teelöffel Kreuzkümmel
    • Salz und Pfeffer abschmecken
    • Olivenöl
    • 3/4 Gläser geriebener Käse

    Für die Füllung:

    1. Mischen Sie rote Paprika, Paprika und Kreuzkümmel in einer kleinen Schüssel.
    2. 2 Teelöffel in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten. Gegebenenfalls überschüssige Flüssigkeit ablassen.
    3. Zwiebel und Knoblauch zu Hackfleisch geben. Vorbereiten, bis die Zwiebel durchscheinend ist.
    4. Fügen Sie Tomaten und Eintopf für 1-2 Minuten hinzu. Fügen Sie Bohnen und Mais, Gewürze und gehackten Koriander hinzu. Rühren, salzen und pfeffern, dann noch 5-7 Minuten dünsten und beiseite stellen.

    Für Kartoffelschalen:

    1. Heizen Sie einen Ofen auf 200 ° C vor. Decken Sie eine Bratform mit einem geölten Backblech ab. Kartoffeln waschen und trocknen, dann mit einer Gabel einstechen und mit Öl bestreichen. Auf einer Bratform auslegen und 50 Minuten backen, bis sie weich und knusprig ist.
    2. Kühle es für ein paar Minuten. Danach längs halbieren und fast das gesamte Fruchtfleisch mit einem Löffel oder einer Gabel entfernen. Das Innere der Haut einölen.
    3. Die Kartoffel auf links drehen, in einen Ofen geben und 10 Minuten backen. Nochmals wenden und weitere 5-7 Minuten backen, bis die Ränder der Haut etwas frittiert sind.
    4. Zum Schluss die Häute aus dem Ofen nehmen und mit einer Füllung füllen. Mit geriebenem Käse bestreuen und erneut in den Ofen stellen. Warten Sie, bis der Käse schmilzt. Gefüllte Kartoffeln vor dem Servieren mit gehacktem Koriander bestreuen.

    Kartoffeln sind eine der Grundnahrungsmittel unserer Ernährung

    Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, wie wir Kartoffeln kochen können, aber selbst wenn man diese Tatsache bedenkt, können die Rezepte manchmal immer noch ruhig und wiederholend wirken. Diese Seite widmet sich dem Blick in die Ferne und den Überlegungen, wie Kartoffeln noch anders zubereitet werden können. Es werden jedoch auch traditionelle Arten des Kochens von Kartoffeln vorgestellt, hoffentlich mit einer zusätzlichen kleinen Wendung, die die etablierten Techniken verbessern wird.

    Wenn Sie leckere Vorschläge zum Kochen von Kartoffeln haben, die hier nicht behandelt werden, teilen Sie diese bitte im Kommentarbereich am Ende dieser Seite mit.

    Einfache Fondantkartoffeln

    Fondantkartoffeln haben aus irgendeinem Grund den Ruf, schwierig zuzubereiten zu sein. Nichts könnte tatsächlich weiter von der Wahrheit entfernt sein. Diese Fondantkartoffeln werden mit einem Minimum an Zutaten zubereitet und sind von Anfang bis Ende in ungefähr einer halben Stunde fertig.

    Um die oben abgebildeten Fondantkartoffeln zuzubereiten, benötigen Sie zwei mittelgroße, mehlige Kartoffeln, 4 Unzen Butter, 4 Unzen Hühnerbrühe und Gewürze.

    Die Butter in einen großen Topf geben und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Mit Salz und weißem Pfeffer würzen. Schälen Sie die Kartoffeln und versuchen Sie, sie wie kleine Fässer in eine einheitliche Form zu bringen. Jeweils die Hälfte davon auf der anderen Seite, um vier Scheiben zu erhalten, die jeweils etwa anderthalb Zentimeter dick sind. Wenn die Butter geschmolzen ist, wird sie einige Minuten lang laut stottern. Warten Sie, bis das Geräusch nachgelassen hat, bevor Sie die Kartoffeln vorsichtig hinzufügen. Sechs oder sieben Minuten garen, mit der Kochzange wenden und auf der anderen Seite gleich lange garen.

    Wenn die Hühnerbrühe dann hinzugefügt wird, ist erhebliche Sorgfalt erforderlich, da sie beträchtlich spucken wird. Zum Kochen bringen, zudecken und 15 Minuten kochen lassen. Mit einem Metallspieß kann überprüft werden, ob die Kartoffeln vollständig gar sind, und sie können sofort serviert werden.

    Lernen Sie verschiedene Arten, Kartoffeln zu kochen

    Unter anderem gibt es verschiedene Möglichkeiten, Kartoffeln zuzubereiten Au Gratin, Gebacken, Püriert, Geröstet und Überbackene. Nachfolgend finden Sie Anweisungen zu einigen der beliebtesten Arten, eine Kartoffel zuzubereiten.

    Wie man leckere und knusprige Pommes oder Chips macht

    Pommes oder Pommes sind für einige einfach geschnittene und gehackte Kartoffeln, frittiert in Fett oder Öl. Wenn Sie Ihre Pommes oder Pommes jedoch auf ein neues Niveau bringen möchten, sollten Sie diese vom britischen Koch Heston Blumenthal entwickelte Kochmethode ausprobieren. Dabei werden die Kartoffeln in drei Schritten gekocht und es entstehen außen köstlich knusprige, goldene Pommes / Pommes und innen flauschige und weiche Pommes / Pommes.

    Die Kartoffeln werden geschält, in Scheiben geschnitten und auf Größe geschnitten. Sie werden zuerst in einen Topf mit kaltem Wasser gegeben und der Topf auf hohe Hitze gestellt, bis das Wasser kocht. Die Hitze sollte reduziert und die Kartoffeln nur fünf Minuten gekocht werden. Sie sollten abgelassen, abgedeckt und abkühlen gelassen werden. (Ein kurzes Eintauchen in kaltes Wasser beschleunigt diesen Vorgang.) Anschließend werden sie in eine Plastikschale mit Deckel und mindestens eine halbe Stunde lang in den Kühlschrank gestellt.

    In der zweiten Phase werden die Pommes zuerst mit einem sauberen Geschirrtuch trocken getupft. Danach werden sie fünf oder sechs Minuten bei mäßiger Hitze frittiert. Sie sollten zu diesem Zeitpunkt nicht begonnen haben, Farbe anzunehmen. Auf einem Küchentuch abtropfen lassen, abdecken und abkühlen lassen. Es ist dann wieder in die Schüssel und den Kühlschrank für mindestens eine halbe Stunde.

    Die Pommes Frites werden schließlich bis zu sieben oder acht Minuten lang frittiert, bis sie schön knusprig und goldbraun sind. Nochmals auf Küchenpapier abtropfen lassen und sofort servieren.

    Kartoffeln schnell kochen

    Kartoffeln lassen sich am einfachsten schnell kochen, indem man sie in kleinere Stücke schneidet. Wenn Sie beispielsweise Kartoffelpüree schnell zerkochen möchten, anstatt die ganze Kartoffel zu kochen, schneiden Sie die Kartoffeln in Viertel. Möchten Sie, dass Ihre Kartoffeln noch schneller kochen? Wenn Sie noch kleinere Kartoffelstücke verwenden, können Sie mit der Mikrowelle Kartoffeln schneller kochen als mit dem Herd (Sie müssen nicht warten, bis das Wasser kocht).

    Werden Sie erfinderisch mit Kartoffelpüree

    Kartoffelpüree ist eine äußerst beliebte Art, sie zu servieren, aber einfacher Brei, dem nur Salz und Butter oder Sahne zugesetzt werden, kann äußerst langweilig sein. Diese Kartoffelpüree wurde auch mit geriebenem Knoblauch und weißem Pfeffer püriert, um ein wenig mehr Geschmack zu erzielen. Anschließend werden sie mit einem Eisportionierer überzogen und mit etwas frischem Dill - ausgezeichnet zu Kartoffeln - abschließend garniert. Ein perfekter Begleiter zu frisch gebratenem Hähnchen und vielem mehr.

    Schritt 1: Nehmen Sie Ihre Süßkartoffeln und stechen Sie mit einer Gabel Löcher in die Haut.

    Dies hilft der Kartoffel beim Kochen zu atmen, da bekannt ist, dass sie explodiert.

    Für das Topping verwende ich eine Chorizo-Wurstscheibe in Stücke.

    Dann etwas Speck.

    Au-Gratin - Erfahren Sie, wie man Au-Gratin-Kartoffeln kocht

    Au-Gratin-Kartoffeln

    1. Heizen Sie den Ofen auf 425 ° F vor.
    2. Schälen Sie Ihre Kartoffeln und schneiden Sie sehr dünne Scheiben entweder mit einem Messer oder einer Mandoline. Sie können dazu auch eine Küchenmaschine verwenden.
    3. Fetten Sie Ihre Auflaufform mit Butter ein.
    4. Nun legen Sie die Kartoffeln in die Schüssel. Nach jeder Schicht mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.
    5. Gießen Sie die Half & Half-Mischung über die geschichteten Kartoffeln und drücken Sie sie nach unten, um alle Kartoffeln in die Sahne einzutauchen.
    6. Bei 425 ° F 50-60 Minuten mit Folie backen, bis die Kartoffeln gar sind (mit der Spitze eines scharfen Messers testen).
    7. Dann die Folie abnehmen und 10-20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

    Gebackene Kräuterkartoffel- und -zwiebelscheiben

    Dies ist eine unglaublich einfache und doch köstliche Art, Kartoffeln zu kochen. Es benötigt eine ziemlich große Kartoffel, eine ähnlich große Zwiebel, eine Prise getrockneten Thymian und Rosmarin, Salz und weißen Pfeffer und Olivenöl.

    Die Kartoffel sollte gründlich gewaschen, aber nicht geschält werden. Die Zwiebel sollte geschält werden. Sie sollten beide auf eine Dicke von ungefähr einem Viertel Zoll geschnitten werden, bevor sie abwechselnd in einem Stein oder einer anderen ofenfesten Schale angeordnet werden.

    Die Kräuter und Gewürze sollten auf die Kartoffeln und Zwiebeln gestreut werden, bevor das Olivenöl großzügig darüber geträufelt wird. In einem auf 200 ° C vorgeheizten Backofen 6 vierzig bis fünfundvierzig Minuten backen. Verwenden Sie einen Spieß oder die Spitze eines scharfen Messers, um sicherzustellen, dass die Kartoffeln weich sind. Mit einem Spatel auf einen Teller heben und sofort servieren.

    Schritt 2: Jetzt sind sie bereit zu kochen.

    Zünde einen Schornstein mit Holzkohle an. Ich verwende Clean Heat Charcoal.

    Die Temperatur sollte bei ungefähr 350f oder 180c sitzen. • Legen Sie Ihre Kartoffeln auf die gegenüberliegende Seite.

    Mit dem Licht bedecken und eine Stunde kochen lassen.

    Nehmen Sie die Kartoffeln nach einer Stunde ab und lassen Sie sie abkühlen, bis Sie sie sicher aufheben können.

    Ofenkartoffeln - Lernen Sie, wie man eine Kartoffel backt

    Die perfekte Ofenkartoffel ist außen knusprig und in der Mitte locker. Kartoffeln backen ist einfach. Um eine Ofenkartoffel zuzubereiten, waschen Sie einfach Ihre Lieblingskartoffelsorte. Wir empfehlen die rostbraune Kartoffel wegen ihres Geschmacks und ihrer Textur. Befolgen Sie dann die nachstehenden Schritte, um sie im Ofen, im Topf oder in der Mikrowelle zu backen.

    1. Ofen auf 400 ° F vorheizen.
    2. Legen Sie die Kartoffeln auf ein Backblech. 45-50 Minuten backen, bis die Gabel weich ist.
    3. Jede Kartoffel in Scheiben schneiden. 1 Esslöffel Butter in die Mitte jeder Kartoffel geben.
    4. Fügen Sie bei Bedarf zusätzliche Beläge hinzu.

    1. Die Kartoffeln mehrmals mit einer Gabel einstechen
    2. Die Kartoffeln mit Olivenöl einreiben, mit Salz bestreuen und fest in Folie einwickeln.
    3. Die Kartoffeln in einen Topf geben, zudecken und 4 ½ bis 5 Stunden auf Hoch oder 7 ½ bis 8 Stunden auf Niedrig kochen, bis sie weich sind.
    4. Nehmen Sie die Kartoffeln aus dem Topf und schneiden Sie jede Kartoffel auf.
    5. 1 Esslöffel Butter in die Mitte jeder Kartoffel geben.
    6. Fügen Sie bei Bedarf zusätzliche Beläge hinzu.

    In der Mikrowelle:

    1. Die Kartoffeln mehrmals mit einer Gabel einstechen. Auf einen Teller legen.
    2. Bei voller Leistung 5 Minuten in der Mikrowelle kochen. Umdrehen und weitere 5 Minuten kochen lassen.
    3. Wenn die Kartoffel weich ist, aus der Mikrowelle nehmen und der Länge nach halbieren. 1 Esslöffel Butter in die Mitte jeder Kartoffel geben.
    4. Fügen Sie bei Bedarf zusätzliche Beläge hinzu.

    Gebratene Kartoffelscheiben

    Diese Art des Kochens von Kartoffeln ist natürlich den oben genannten gebackenen Kartoffelscheiben sehr ähnlich, aber bei dieser Gelegenheit werden sie in Sonnenblumenöl gebraten.

    Schneiden Sie die Kartoffeln in Scheiben, aber schälen Sie sie nicht bis zu einer Dicke von einem Viertel Zoll. Die Scheiben von beiden Seiten gut mit Salz und weißem Pfeffer würzen. Bringen Sie etwas Sonnenblumenöl in einer beschichteten Pfanne auf eine ziemlich hohe Temperatur und braten Sie die Kartoffeln bei mittlerer Hitze sieben bis acht Minuten auf jeder Seite, oder etwas weniger, wenn Sie eine blassere Farbe bevorzugen.

    Das Eierbrot, das ich hier serviert habe, wird in einer separaten Pfanne zubereitet. Ich schneide mit einem Eierbecher ein Loch in die Mitte des Brotes und gebe es in eine Pfanne mit erhitztem Sonnenblumenöl. Ich breche das Ei zuerst in eine kleine Schüssel und gieße es dann über das Brot, wobei ich darauf achte, dass das Eigelb in das Loch geht. Dies wird für drei Minuten auf jeder Seite oder nach Belieben gebraten.

    Kartoffelpüree - Erfahren Sie, wie man Kartoffelpüree macht

    1. Kartoffeln schälen und in etwa gleich große Stücke schneiden.
    2. Bringen Sie einen Topf Wasser zum Kochen und fügen Sie Ihre Kartoffeln hinzu. Kochen Sie weiter und kochen Sie diese 30 Minuten lang, bis eine Gabel leicht in die Kartoffeln gleitet. Die Kartoffeln abgießen.
    3. Geben Sie Ihre Kartoffeln, die Sie abgetropft haben, wieder in den Topf und stellen Sie sie bei schwacher Hitze wieder auf den Brenner. Sie werden sie jetzt nur mit einem Löffel oder Kartoffelstampfer zerdrücken.
    4. Butter, Frischkäse, Milch, schwarzen Pfeffer und Salz dazugeben und cremig schlagen.

    Gegrillter Kartoffel-Mais-Salat mit roten Zwiebeln über Rucola

    Zunächst mag es schwierig erscheinen, eine Kartoffel erfolgreich zu grillen, aber zum Glück sind Kartoffeln unglaublich zuvorkommend. Der köstliche Geschmack und die Textur einer gegrillten Kartoffel sind eine großartige Belohnung für das Erlernen eines winzigen Problems: Die Kartoffel von innen kochen lassen, bevor sie von außen brennt.

    Sei der Held deines nächsten Cookouts. Sehen Sie sich das Video an, um zu erfahren, wie Sie Kartoffeln perfekt grillen können, und abonnieren Sie das Fine Cooking-Magazin für Techniken und Rezepte, die Sie dazu inspirieren, den ganzen Sommer über zu grillen. und das ganze Jahr über kochen.

    Um sicherzugehen, dass Sie eine Grillkartoffel haben, die durchgegart ist, befolgen Sie eine der Methoden, die ich in den folgenden Techniken beschrieben habe, je nachdem, welche Art von Kartoffeln Sie haben und was Sie sonst noch kochen. Jede dieser Techniken ist vollständig an Ihren Gaumen anpassbar: Wenn Sie das Grundrezept einmal ausprobiert haben, können Sie die Gewürze nach Belieben ändern. Bald perfektionieren Sie Ihre eigenen Versionen köstlicher Grillkartoffeln - so gewohnheitsbildend wie die besten, die püriert oder geröstet werden.

    Bratkartoffeln - Erfahren Sie, wie man Bratkartoffeln macht

    1. Ofen auf 375 ° F vorheizen. Bereiten Sie eine große Pfanne mit Pergamentpapier vor
    2. Kartoffeln schrubben und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer großen Schüssel die Kartoffeln mit dem Öl, Salz und Pfeffer vermengen.
    3. Die Kartoffeln in einer Schicht auf dem Backblech verteilen und ca. 40 Minuten backen, bis sie gebräunt und zart sind, wenn sie mit einer Gabel durchbohrt werden. Heiß servieren.

    Schritt 4: Jetzt haben sich die Kartoffeln etwas abgekühlt, schneiden Sie die Mitte herunter und drücken Sie auf die Taste S>

    Nun die Beläge.

    Zuerst etwas geriebener Cheddar-Käse, um alles zusammenzuhalten.

    Als nächstes die Chorizo ​​und Speck.

    Mit etwas geschnittener Frühlingszwiebel belegen.

    Zum Schluss noch etwas geriebener Käse.

    Technik 1: Kartoffeln vor dem Grillen vorkochen, um eine bessere Kontrolle zu erzielen

    Es mag wie zusätzliche Arbeit erscheinen, aber ich mag es, die meisten Kartoffeln teilweise zu kochen (indem ich sie koche), bevor ich sie grille. Hier ist der Grund: Erstens wird die Grillzeit verkürzt, sodass ich die Kartoffeln auflegen kann, sobald ich mit dem Grillen des Fleisches fertig bin oder was auch immer ich gerade mache. Da die Kartoffeln bereits größtenteils gekocht sind, müssen sie nur bei direkter Hitze angebraten werden, um eine goldbraune Kruste zu erzeugen. Ich suche hauptsächlich nach visuellen Hinweisen, um zu sehen, wann die Kartoffeln fertig sind, also muss ich ihnen nicht so viel Aufmerksamkeit schenken. Ich muss den Grill auch nicht abdecken, damit ich gleichzeitig ein Steak grillen kann. Und wenn ich unterhaltsam bin, kann ich das Grillen an jemanden weitergeben, der weiß, dass er nur auf die Kartoffeln schauen muss, um zu wissen, wann sie fertig sind.

    Ich verwende diese Methode besonders gerne für Kartoffeln mit dichtem Fruchtfleisch wie Red Bliss und Yukon Gold. Auf diese Weise gegrillt haben sie fast die Textur von Pommes Frites, wenn sie fertig sind: golden außen, flauschig und kuchenartig innen.

    Die Kartoffelscheiben leicht köcheln lassen, bis sie fast gar sind. Fügen Sie eine einfache Schicht Senf und Mayonnaise hinzu, um die Kartoffeln feucht zu halten.

    Ich schneide die Kartoffeln immer, bevor ich sie koche (ich mag Scheiben, aber auch Viertel und Keile) und lasse sie nach dem Köcheln gut abtropfen. Ich kann dies vorzeitig tun und sie bei Zimmertemperatur belassen, während ich den Rest des Abendessens fixiere. Dann überziehe ich die Kartoffeln gut mit Öl und Kräutern oder einer Kombination aus etwas Mayonnaise und Senf, da die Fette dazu beitragen, die Feuchtigkeit in den Kartoffeln zu halten, wenn sie auf den Grill kommen, und auch dazu, dass das zarte Fleisch nicht klebt . Obwohl ich denke, dass es am besten ist, Ihre Kartoffeln vor dem Grillen zu würzen, bedeutet dies nicht, dass Sie sie auch nachträglich würzen oder sie in anderen Rezepten verwenden können, z.

    Weitere Rezepte für Bratkartoffeln

    Für mehr Grillen Schauen Sie sich Susies Tipps für perfekt gegrilltes Gemüse an.

    Wünschen Sie weitere Grillrezepte und -tipps? In der Anleitung zum Grillen finden Sie Hunderte von Rezepten für Rindfleisch, Hühnchen, Schweinefleisch, Fisch und Gemüse sowie Videoanleitungen zu unserem Backyard BBQ Menu Maker.

    Überbackene Kartoffeln - Erfahren Sie, wie man überbackene Kartoffeln macht

    1. Heizen Sie den Backofen auf 400 ° F.
    2. Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Verwenden Sie bei Bedarf eine Mandoline oder Küchenmaschine, um sicherzustellen, dass alle Scheiben ungefähr gleich dick sind.
    3. In einem mittelgroßen Topf die Butter mit einer halben Tasse Milch schmelzen.
    4. Nach dem Schmelzen das Mehl unterrühren und glatt rühren. Ein paar Minuten kochen lassen.
    5. Rühre den Rest der Milch (am besten warm) unter Rühren ein. Mach es glatt. Die weiße Sauce unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten lang sprudelnd und eingedickt kochen.
    6. Mit Salz (ca. 1 Teelöffel) und Muskatnuss (halber Teelöffel) würzen.
    7. Fetten Sie eine runde 10,5-Zoll-Quicheform (oder 2-Liter-Auflaufform) ein.
    8. Eine Schicht der Kartoffelscheiben auf dem Boden der Auflaufform verteilen.
    9. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Besciamella-Sauce abschmecken.
    10. Machen Sie noch zwei Schichten Kartoffel und weiße Sauce. Mit Parmesankäse bestreuen.
    11. Mit Alufolie abdecken und 30 Minuten backen.
    12. Decken Sie ab und backen Sie weitere 30 Minuten oder bis die Kartoffeln weich sind.
    13. Wenn nötig, braten Sie eine Minute lang in der Luft, bis sie schön gebräunt sind.
    14. Vor dem Servieren 5 bis 10 Minuten ruhen lassen, damit die Sauce beim Abkühlen etwas absetzt. Mit gehackter Petersilie bestreuen und servieren.

    Technik Nr. 2: Kartoffeln von Anfang bis Ende auf dem Grill garen

    Wenn Sie sich nicht die Mühe machen möchten, Ihre Kartoffeln vorzukochen, können Sie sie von Anfang bis Ende auf dem Grill kochen, indem Sie eine Kombination aus direktem und indirektem Kochen verwenden. Achten Sie beim Entfachen Ihres Holzkohlefeuers darauf, die Kohlen zur Seite zu legen, damit Sie eine heißere und eine kühlere Seite haben. Erhitzen Sie auf einem Gasgrill eine Seite des Grills auf mittlerer Höhe und halten Sie die andere Seite auf mittlerer Höhe. Wenn Sie planen, was Sie sonst noch auf dem Grill kochen möchten, bedenken Sie, dass Sie den Grill abdecken und ihn etwas länger verwenden, wenn Sie Kartoffeln auf diese Weise kochen.

    Ich mag diese Methode für Keile von Idaho-Kartoffeln. Wenn sie auf dem heißen Grill braten, scheint ihre Stärke ihre inhärente Feuchtigkeit einzudämmen, und das Ergebnis ist außen knusprig und innen schuppig. Diese Methode gefällt mir bei roten und gelben Kartoffeln nicht so gut.

    Siehe das Rezept unten.

    Wichtige Hinweise zum Zubereiten von Kartoffeln zum Kochen:

    Manchmal nehmen Kartoffeln, die geschnitten und ungekocht sind, eine rosafarbene oder bräunliche Verfärbung an. Es liegt an den Kohlenhydraten in der Nahrung, die mit dem Luftsauerstoff reagieren. Verfärbte Kartoffeln sind verzehrsicher und müssen nicht weggeworfen werden. Die Farbe verschwindet normalerweise beim Kochen.

    Bewahren Sie die Farbe von geschnittenen Kartoffeln auf, indem Sie sie in kaltem Wasser aufbewahren, und fügen Sie Zitronensaft oder etwas Essig hinzu. Begrenzen Sie das Einweichen des Wassers auf zwei Stunden, um wasserlösliche Vitamine zu erhalten.

    Technik Nr. 3: Wickeln Sie die Kartoffeln in Folie, um sie feucht zu halten und die Aromen zu mischen

    Eine der einfachsten und köstlichsten Möglichkeiten, Kartoffeln auf dem Grill zuzubereiten, besteht darin, sie mit den gleichen Leckereien zu werfen, die Sie für Bratkartoffeln verwenden könnten, und sie fest in Folie zu wickeln. Legen Sie die Packung direkt über die Hitze auf den Rost, bedecken Sie den Grill und in 40 Minuten haben Sie eine köstliche Beilage.

    Auf diese Weise gegrillt dampfen die Kartoffeln zu einer feuchten, aber festen Textur und baden in den Säften der Röstaromen. Knoblauch, Zwiebeln und Paprika schmelzen praktisch in den Kartoffeln für zusätzlichen Geschmack. Und wenn Ihre Kohlen heiß genug sind, haben die Kartoffeln, die am nächsten an der Außenseite der Verpackung liegen, auch schön verkohlte Ränder. Die Packung kann ungeöffnet bis zu 15 Minuten vom Grill sitzen, während Sie den Hauptgang grillen.
    Ein paar Dinge, die Sie beachten sollten: Bevor Sie die Kartoffeln in die Folie einwickeln, verteilen Sie sie so, dass der Stapel eine gleichmäßige Dicke hat und etwa 5 cm tief ist. Dadurch kommen mehr Kartoffeln in engen Kontakt mit der Hitze des Feuers und sorgen für gleichmäßiges Kochen. Zweitens: Hügeln Sie die Kohlen so, dass sie 5 bis 6 Zoll unter der Rostmitte liegen (aber nicht näher). Stellen Sie das Paket dann direkt auf die heißeste Stelle. Im Idealfall beginnen die Kartoffeln am Boden erst zu verkohlen, wenn sie nach 20 Minuten gewendet werden. Stellen Sie sicher, dass der Grill vollständig abgedeckt ist (lassen Sie die oberen und unteren Lüftungsschlitze offen), damit die Kartoffeln in der ofenähnlichen Atmosphäre backen. Sie können Folienkartoffeln auch auf einem Gasgrill garen, müssen sie jedoch möglicherweise länger garen (oder den Grill auf hohe Stufe erhitzen).

    Wenn Sie diese Methode zum ersten Mal ausprobieren, möchten Sie möglicherweise etwas kürzere Garzeiten verwenden und die Kartoffeln prüfen (Folie mit einer Zange aufklappen, der Dampf ist heiß genug, um zu brennen). Wenn sie nicht ganz fertig sind, wickeln Sie sie um und grillen Sie noch ein paar Minuten. Wenn sie zu verkohlt sind, aber nicht in der Mitte fertig sind, setzen Sie sie wieder auf und decken Sie den Grill ab.

    Verwenden Sie diese Technik: Gegrillte Kartoffel-Pilz-Päckchen

    Kartoffeln USA Haftungsausschluss

    Bitte beachten Sie: Sie haben auf einen Link zu einer Website geklickt, die von Dritten betrieben wird, und sind dabei, die Website von Potatoes USA zu verlassen. Der externe Link sollte nicht als Befürwortung der Website Dritter oder des Unternehmens oder der Organisation, die den Link besitzt, durch Potatoes USA angesehen werden, und Potatoes USA ist nicht für die Richtigkeit oder Art des Inhalts der verlinkten Website verantwortlich.

    Kartoffeln für den Grill würzen

    Verwenden Sie die unten stehenden Gewürzmischungen, um 1 Pfund Kartoffeln zu würzen, bevor sie auf den Grill kommen (12 bis 14 Babykartoffeln, 6 Kartoffeln mit mittlerer roter oder gelber Haut, 2 Kartoffeln mit großer roter oder gelber Haut oder 2 kleine Idahoes machen eine Pfund). Schneiden Sie Babykartoffeln in zwei Hälften, andere in 3/8-Zoll-Scheiben oder Keile oder Viertel. Wenn Sie Kartoffeln vorkochen (siehe Technik Nr. 1), würzen Sie diese nach dem Kochen und Abkühlen, aber bevor Sie sie auf den Grill geben.

    Für vorgekochte Kartoffeln:Natives Olivenöl extra & frische Kräuter: Die Kartoffeln mit ausreichend Olivenöl umrühren, um sie gut zu überziehen (2 bis 3 EL) und mit grobem Salz, frisch gemahlenem Pfeffer oder einigen scharfen Paprikaflocken und 2 bis 3 TL würzen. gehackte robuste Kräuter wie Rosmarin, Thymian oder Salbei.

    Senf, Mayonnaise & Kräuter: Kombinieren Sie 1/4 Tasse Mayonnaise mit 2 EL. Dijon-Senf und 2 TL. gehackter frischer Rosmarin. Die Kartoffeln damit bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.

    Senf & Olivenöl: Kombinieren Sie 3 EL. Olivenöl mit 1-1 / 2 Tbs. pikanter Senf und zusammen mit Kartoffeln werfen. Oder ersetzen Sie den Senf mit 1 EL. Tapenade mit schwarzen Oliven oder sonnengetrocknetes Tomatenpesto. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    Für Kartoffeln nur vom Grill:Trockengewürz einreiben: Die Kartoffeln gut mit 2 bis 3 EL bestreichen. Olivenöl und streuen Sie dann Ihr Lieblingsgetrocknetes Gewürz über alle Schnittkanten. Achten Sie darauf, dass Sie viel Salz in die Gewürzmischung geben. Ein gutes Rezept zum Einreiben: Mischen Sie ca. 1/2 TL. jeweils gemahlener Kreuzkümmel, Koriander, Paprika, Chilipulver, Piment, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer und getrockneter Thymian mit ca. 1 1/2 TL. Salz und ein bisschen Zucker, wenn du magst.

    Wie mögen Sie Ihre Kartoffeln gekocht und serviert?

    Gordon Hamilton

    Vor 14 Monaten aus Wishaw, Lanarkshire, Großbritannien

    Klingt absolut lecker, Betty. Ich werde es auf jeden Fall versuchen! Danke für den Tipp.

    Betty

    Kartoffeln und Blumenkohl oder Pastinaken gekocht und dann zu einer cremigen Textur püriert ,, Sahne und Butter hinzufügen, geriebener Käse und geriebener Knoblauch schließen, mit einem Hauch Basilikum bestreuen ,, sehr gut,

    Wanda

    Ich liebte alle Arten von Ofenkartoffeln

    Gordon Hamilton

    Vor 8 Jahren aus Wishaw, Lanarkshire, Großbritannien

    Ich stimme dir zu, LittleFairy. Lecker und vielseitig. Vielen Dank für den Besuch und den Kommentar.

    Kleine Fee

    wowww! Ich liebe Kartoffeln, weil ich sie als eines der köstlichsten Lebensmittel der Natur betrachte. Leckere Rezepte hast du da :)

    Gordon Hamilton

    Vor 8 Jahren aus Wishaw, Lanarkshire, Großbritannien

    Vielen Dank, Alicia und Taj, für Ihre Besuche und Kommentare.

    So weit ich weiß, sind Fondantkartoffeln hier in Großbritannien beliebter als in Nordamerika, aber ich würde jedem empfehlen, sie zu probieren. Sie können auch im Ofen oder auf dem Kochfeld gemacht werden.

    TajSingh

    Vor 8 Jahren aus Großbritannien

    Großartiger Hub! Ich habe viel daraus gelernt. Ich freue mich auf weitere Diskussionen über Ofenkartoffeln.

    Linda Crampton

    Vor 8 Jahren aus British Columbia, Kanada

    Sie haben einige großartige Ideen zum Kochen von Kartoffeln. Einige der Kochmethoden sind für mich neu. Fondantkartoffeln klingen interessant - ich habe noch nie davon gehört. Kräuterkartoffel mit Zwiebeln klingt köstlich! Danke für die Anleitung.

    Gordon Hamilton

    Vor 8 Jahren aus Wishaw, Lanarkshire, Großbritannien

    Danke KoffeeKlatch Gals. Ich hoffe sie gefallen dir.

    Susan Hazelton

    Vor 8 Jahren aus Sunny Florida

    Die Fondantkartoffeln sehen gut aus. Ich werde sie versuchen müssen.

    Gordon Hamilton

    Vor 8 Jahren aus Wishaw, Lanarkshire, Großbritannien

    Ich habe vorher mit Ghee gekocht, aber noch nie die Salzspitze mit Kartoffeln probiert. Ich werde das auf jeden Fall eine Bash geben,

    Tony Mead

    Vor 8 Jahren aus Yorkshire

    Fondant Spuds klingt gut. Versuchen Sie Ghee anstelle von gewöhnlicher Butter, Sie können etwas heißer damit kochen und es bräunt nicht, wenn Sie es zu viel tun. eine andere idee, kartoffeln in scheiben schneiden und zwanzig minuten mit salz bedecken, waschen und richtig gut trocknen. Sie erhalten ein wirklich knuspriges, dunkelbraunes Finish, das sich hervorragend für Grillgerichte und Steak eignet.

    Gordon Hamilton

    Vor 8 Jahren aus Wishaw, Lanarkshire, Großbritannien

    Vielen Dank, Dirt Farmer, für deinen Kommentar und deinen Besuch. Ich hoffe sehr, dass Sie die Fondantkartoffeln probieren und sie genauso genießen wie ich.

    Jill Spencer

    Vor 8 Jahren aus USA

    Vielen Dank. Ich liebe es, Rezepte zu lesen, und deine sind ziemlich gut geschrieben. Probieren Sie Ihre Fondantkartoffeln. Aus irgendeinem Grund habe ich noch nie Kartoffeln auf diese Weise hergestellt. Danke noch einmal! (Stimme ab)

    HubPages Inc, ein Teil von Maven Inc.