Schönheit

Schöllkraut gegen Warzen: Anwendungshinweise

Sieh nach oben Schöllkraut in Wiktionary, dem kostenlosen Wörterbuch.

Celandine (/ ˈ s ɛ l ə n d ɪ n / oder / - i ː n / ist ein gebräuchlicher Name für drei Arten von Blumen:

  • Chelidonium majus, Schöllkraut, in der Mohnfamilie
  • Ficaria verna, Scharbockskraut (früher Ranunculus ficaria), in der Familie der Butterblumen
  • Stylophorum diphyllum, Schöllkraut-Mohn, in der Mohnfamilie

Arten von Warzen

Bevor Sie eine Lösung zum Entfernen von Warzen zu Hause finden, sollten Sie die möglichen Arten ermitteln. Es gibt gewöhnliche, flache, spitze Warzen und Warzen an den Füßen oder Warzen an den Händen.

  • Gewöhnliche Warzen sind enge und schmerzlose Papeln mit einer abgerundeten Form von 3 bis 10 Millimetern Durchmesser. Ihre Oberfläche ist etwas rau, die Hautfarbe ändert sich überhaupt nicht oder wird graubraun. In der Regel sind es die Warzen an Händen oder Fingern. Es kann auch Warzen im Gesicht und haarige Teile des Kopfes geben,
  • Flache Warzen sind kleiner. Es handelt sich um körpereigene Papeln, die manchmal eine leicht gelbe Farbe haben können. Ihre Oberfläche ist sehr glatt und sie extrudieren etwas oberhalb des Hautniveaus. Wie üblich erscheinen sie auf Händen,
  • Spitzkondylome haben eine spitze Form, daher kommt ihr Name. Solche Papeln zeichnen sich durch eine schnelle Expansion aus, so dass sie auf der Haut so etwas wie einen „Blumenkohl“ bilden. Spitzwarzen können hellrosa oder heller sein.
  • Die Papeln, die auf den Genitalien erscheinen, werden HPV-Warzen genannt. Ihr Auftreten kann durch die langfristige Reizung oder Mazeration der Hautbedeckung verursacht werden.
  • Mit anderen Worten, Warzen an Füßen werden Plantarwarzen genannt. Vielleicht können sie die lästigsten sein, da sie beim Gehen normalerweise Schmerzen verursachen. Ihre Behandlung kann jedoch auch durch Hausmittel zur Entfernung von Plantarwarzen erfolgen.

In Anbetracht der Methoden zur Beseitigung von Warzen durch Hausmittel sollte erwähnt werden, dass es andere Möglichkeiten gibt, mit diesem Problem umzugehen. Es gibt sowohl traditionelle als auch beliebte Methoden. Im Gesundheitszentrum kann der Arzt das Einfrieren von Warzen oder andere Schmiermittel vorschlagen. Diese Krankheit kann sich von selbst aufklären, wenn sich die Immunität der Person verbessert.

Um Warzen manuell zu entfernen, können Sie verschiedene Hausmittel ausprobieren. Es gibt aber auch Vorschläge, Warzen mit Hilfe von magischen Ritualen zu entfernen. Eine angemessene Person kann ihre Nützlichkeit als zweifelhaft betrachten. Wenn Placebo hilft, warum sollte man dann nicht mit der Warze zaubern? Aber wenn wir es ernst meinen, gibt es viele Hausmittel gegen Warzen.

Die Vorteile dieser Behandlungsmethode

Wenn Sie dieses Instrument mit klinischen Behandlungsmethoden vergleichen, gewinnt Celandine eindeutig, da es nach der Therapie selten zu einem unangenehmen Schmerzempfinden (wie zum Beispiel nach einer Kryotherapie einer Blase) und zu Keloidnarben (nach einer Elektrokoagulation) kommt.

Darüber hinaus ist diese Pflanze eine natürliche Quelle für natürliche Substanzen, die sich nachteilig auf Warzen auswirken.

Die Aufbereitung von Schöllkrautsaft ist kostenlos, da dieses Unkraut fast überall wächst: auf Wiesen, in Wäldern und in Vororten.

Ethnoscience oder Hausmittel zur Warzenentfernung

Es gibt viele Methoden, um Warzen zu Hause zu entfernen. Die Hauptbestandteile der Behandlung sind in der Regel natürliche Produkte wie Pflanzen, Gemüse, Kräuter und Öle. Hier sind einige Empfehlungen, wie Sie diese verwenden können, um Warzen so schnell wie möglich zu entfernen.

Nachteile des Verbrennens von Warzen werden durch Mittel dargestellt

Zum Sammeln und Auftragen des Saftes der Pflanze ist nur während der Zeit der aktiven Blüte erforderlich, und zwar im Mai und Juni, die möglicherweise nicht die gewünschte Wirkung haben.

Stadtbewohner leichter zu kaufen Apotheke Medikamente, was zum Zeitpunkt der Blüte auf Unkraut zu suchen.

Wenn es falsch ist, den Saft von Celandine auf die Haut aufzutragen, kann die Behandlungsstelle eine Verbrennung oder eine Narbe bleiben.

Wie bei jedem Kraut kann Schöllkraut allergische Reaktionen hervorrufen.

Die Behandlung mit dieser Methode ist kontraindiziert, daher wird eine unabhängige Anwendung ohne Fachberatung nicht empfohlen.

Aloe oder Kalanchoe Blätter

Tragen Sie eine Sodalösung (für ein Glas warmes Wasser nehmen Sie einen Teelöffel Backpulver) für 10 Minuten auf die Warze auf. Legen Sie dann ein frisch geschnittenes Aloe-Blatt (sein Fruchtfleisch) über die Warze und fixieren Sie es. Dies kann mit Hilfe eines Verbandes oder Heftpflasters erfolgen. Legen Sie solche Anwendungen für ein paar Stunden, vorzugsweise über Nacht. Während Sie sich ausruhen, „arbeitet“ die Kompresse. Der Behandlungskurs besteht aus 7-10 täglichen Prozeduren. Auf die gleiche Weise können Sie auch Kalanchoe-Blätter verwenden. Diese Blätter können einfach vor dem Gebrauch zu Gülle zermahlen werden, da sie sehr dünn sind.

Ist es möglich, bei CVS einen gebrauchsfertigen Extrakt zu kaufen?

In jeder Apotheke gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Werkzeugen, darunter Schöllkrautsaft.

Ein solches Medikament ist das Bergschöllkraut, das in Form von Extrakt, Creme, Lösung und flüssigem Gel hergestellt wird. Um dieses Arzneimittel anzuwenden, muss sehr vorsichtig vorgegangen werden, wobei Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und gesunder Haut zu vermeiden ist.

Auch in Apothekenregalen gibt es ein Werkzeug wie «Supercrystal», das in Form von Flüssigkeit oder Bleistift erhältlich ist.

Nach den Rückmeldungen vieler Patienten ist dieses Medikament sehr wirksam und dank ihm können Sie Warzen in sehr kurzer Zeit entfernen.

Beachten Sie jedoch, dass dieses Medikament nichts mit dem Saft der Pflanze zu tun hat, da es aus Chemikalien und Alkali besteht. Sie haben nur ähnliche pharmakologische Eigenschaften und Wirkungen.

Wie viel kosten diese Tools? Tatsächlich sind diese Medikamente für alle Bevölkerungsgruppen zugänglich. Der Preis für sie variiert zwischen 50 und 300 Rubel. Dies hängt vom Herkunftsland und den zusätzlichen Bestandteilen in der Zusammensetzung ab.

Essig

Verwenden Sie Essigsäure, um Warzen zu entfernen. Geben Sie am Abend vor dem Zubettgehen einen Tropfen Säure auf die Warze. Seien Sie vorsichtig, da dies zu Hautverbrennungen führen kann. Um dies zu vermeiden, kann die folgende Methode zur Verwendung von Essigsäure angewendet werden. Nehmen Sie einen Streifen Klebeband und schneiden Sie ein kleines Loch für die Warze hinein. Versiegeln Sie die Position der Warze, so dass die Warze selbst durch das Loch gesehen werden kann. Eine solche Art der Verwendung von Essigsäure ist sicherer.

Fügen Sie etwas Mehl der Essigsäure hinzu und machen Sie eine kleine Pastille. Legen Sie die frisch zubereitete Pastille jeden Tag auf die Warze, bis sie trocknet und abfällt.

Bitte beachten Sie, dass nach dieser Methode der Hausmittel zur Warzenentfernung einige kleine Narben zurückbleiben können. Vermeiden Sie daher die Verwendung von Essigsäure, um Gesichtswarzen loszuwerden.

Eine weitere Lösung zur Entfernung von Warzen ist rohe Zwiebeln, die in doppeltem Essig eingeweicht sind. Legen Sie es über Nacht auf den Defekt und befestigen Sie es mit einem Heftpflaster: Nach einigen Tagen fällt die Warze mit der Wurzel ab.

Sie können diese Hausmittel zur Warzenentfernung verwenden, wenn Sie Warzen an Händen oder Warzen an Füßen haben. Das Auftragen von Essig zur Behandlung von Warzen auf Gesicht, Hals oder Brust wird nicht empfohlen.

Die schonendere Art, Warzen zu entfernen, ist mit Apfelessig angereicherter Knoblauch. Nehmen Sie 3-4 zerkleinerte Knoblauchzehen und gießen Sie sie mit einem halben Glas Apfelessig ein. In einem dicht verschlossenen Behälter zwei Wochen lang auskochen lassen. Verwenden Sie den Sud mindestens zweimal täglich als Kompresse, bis die Warzen verschwunden sind.

Knoblauch

Knoblauch selbst ist eine sehr gute Medizin. Es reinigt die Blutgefäße und löst die Cholesterin-Plaques auf. Knoblauch ist ein gutes antivirales Mittel und kann daher Warzen wirksam behandeln (da die Natur der Warzen ein humanes Papillomavirus ist).

Knoblauchzehe schälen und halbieren. Reiben Sie die Warzen 1-2 mal täglich mit jeder Hälfte ein.

Die Behandlung von Warzen zu Hause kann Knoblauchsalbe umfassen. Machen Sie eine Aufschlämmung von geschälten Knoblauchzehen. Mischen Sie einen Teelöffel der Gülle mit einem Teelöffel geschmolzenem Schmalz oder Butter und vier Teelöffel Apfelessig. Tragen Sie diese Salbe über Nacht auf die Warze auf und befestigen Sie sie mit einem Verband oder einem Heftpflaster.

Vorsichtsmaßnahmen beim Entfernen von Wucherungen

Verwenden Sie beim Entsaften und bei anderen Extrakten Handschuhe, um Verbrennungen zu vermeiden.

Wenn Ihr Körper viele Warzen hat, sollten Sie alle auf einmal behandeln. Denken Sie daran, 3 Wochen Kurs kann nur 5-6 Stück verteilt werden, aber nicht mehr, da es die Belastung des Körpers aufgrund der Wirkung von giftigen Substanzen erhöht.

Um Allergien zu vermeiden, testen Sie zuerst das Medikament in der Armbeuge oder am Handrücken. Wenn Sie Brennen, Schwellen, Juckreiz, Hautausschläge und Rötungen spüren, können Sie mit der Behandlung beginnen.

Vor der Anwendung von Arzneimitteln sollte ein Fachmann konsultiert werden.

Rizinusöl

Rizinusöl ist ein weiteres sehr wirksames Hausmittel zur Entfernung von Warzen. Dieses Öl hat eine Vielzahl von medizinischen Eigenschaften. Es wirkt sich auch positiv auf die Haut und das Unterhautgewebe aus, insbesondere bei der Entfernung von Warzen. Rizinusöl enthält die Säure, die die Warze reizt und zu ihrem Verschwinden führt.

Reiben Sie das Rizinusöl an 5 Tagen morgens und abends 10 Minuten lang auf die Warzen.

Eine weitere Möglichkeit, Rizinusöl zum Entfernen von Warzen zu verwenden, besteht darin, Backpulver in Rizinusöl auf die Konsistenz einer dicken Aufschlämmung aufzulösen. Dann die Warzen jeden Tag mit dieser Mischung einfetten, bis sie abfallen.

Fazit

So haben Sie erfahren, dass immer noch viele Menschen den Saft von Celandine zur Behandlung von bösen Warzengebilden verwenden.

Damit Sie nicht von dieser Krankheit geheilt werden müssen, müssen Sie die elementaren Hygieneregeln und vorbeugenden Maßnahmen gegen Warzen beachten, die Sie auf der Seite liefen. Gesund sein!

Essentielle Öle

Allgemeine Bedingungen für die Verwendung von Ölen sind keine Allergie oder Abneigung gegen ihren Geruch. Bevor Sie ein ätherisches Öl verwenden, mischen Sie es zu gleichen Anteilen mit einem Pflanzenöl, geben Sie diese Flüssigkeit auf die Ellbogenbeuge und beobachten Sie die Hautreaktion. Wenn es keine Hautreizungen gibt, zögern Sie nicht, das ätherische Öl zu verwenden. Sie sind zahlreich zur Auswahl:

  • Kiefern- oder Zitronenöl: Die Warzen mehrmals täglich einfetten, bis die vollständige Regeneration erreicht ist.
  • Patchouli oder Ysopöl: auf ein bakterizides Pflaster geben und auf die Warze auftragen. Nimm jeden Tag ein neues Pflaster,
  • Teebaum-, Lebensbaum-, Thymian- oder Eukalyptusöl: Behandeln Sie die Warzen zwei- bis dreimal täglich, indem Sie sie mit Öl einfetten.

Eine andere Möglichkeit ist, Teebaumöl und Tafelsalz in warmem Wasser aufzulösen: Nehmen Sie fünf Liter Wasser, zwei Tropfen Öl und einen Teelöffel Salz. Tränken Sie jede Nacht vor dem Zubettgehen zehn bis fünfzehn Minuten lang Hände oder Füße. Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt fünf bis zehn Tage.

Kartoffeln

Reiben Sie eine gründlich gewaschene rohe Kartoffel auf einer Reibe. Reiben Sie das obere Blatt: die Jacke und die darunter liegende Schicht. Machen Sie Kompressen mit der resultierenden Aufschlämmung: Legen Sie sie auf die Warze und befestigen Sie sie mit dem Komprimierungspapier oder Polyethylen. Eine solche Kompression sollte über Nacht mindestens drei bis vier Wochen lang durchgeführt werden.

Hausmittel zur Warzenentfernung erfordern nicht den Kauf teurer Medikamente. Sie sind billig und verfügbar. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, ist Geduld erforderlich, da Hausmittel gegen Warzen keine schnellen Methoden sind, um mit dieser Krankheit umzugehen. Außerdem bleibt das Virus im Körper, so dass es besser ist, die Aktivierung und das Auftreten neuer Warzen zu verhindern, indem Sie Ihre Immunität stärken.

Es gibt einige Tipps, die Ihnen helfen, die Infektion zu vermeiden, die zu Warzen führt:

  1. Befolgen Sie die strikte Einhaltung der persönlichen Hygiene,
  2. Halten Sie sich an eine ausgewogene Ernährung, einschließlich aller Vitamine,
  3. Erfahren Sie, wie Sie Stress bekämpfen und entspannen können.

Erwähnenswert ist auch, dass es Fälle gibt, in denen Hausmittel nicht helfen. Wenn Sie nach einigen Wochen der Behandlung der Warze mit einem Hausmittel keine Ergebnisse feststellen und noch mehr Läsionen auftreten, wird dringend empfohlen, einen Arzt aufzusuchen.

Wenn Sie keinen Arzt zu Warzen konsultiert haben, aber festgestellt haben, dass sich diese zu verändern beginnen (Gefühl, Farbe, Größe oder Form), sollten Sie sofort einen Hautarzt aufsuchen. Möglicherweise müssen Sie einen Onkologen konsultieren, da in einigen Fällen Warzen bösartig werden können. Solche Fälle sind ziemlich selten, aber die Untersuchung wird Ihnen nicht schaden.