Schönheit

Mandelöl für die Haare

Dieser Artikel wurde von Laura Martin mitverfasst. Laura Martin ist lizenzierte Kosmetikerin in Georgia. Sie ist seit 2007 Friseurin und seit 2013 Kosmetiklehrerin.

Es gibt 7 Referenzen in diesem Artikel, die am Ende der Seite zu finden sind.

Mandelöl enthält alle Arten gesunder Inhaltsstoffe für Haare wie Omega-3-Fettsäuren, Phospholipide, Vitamin E und Magnesium. Die Verwendung von Mandelöl pflegt und stärkt Ihr Haar und ist optimal zur Behandlung von Haarausfall und geschädigtem Haar. Ein paar Tropfen sorgen für mehr Geschmeidigkeit und Glanz und pflegen die Kopfhaut. Verwenden Sie reines Mandelöl. Die meisten Handelsmarken enthalten nur einen geringen Prozentsatz Mandelöl und einen großen Anteil Erdölparaffine.

Mandelöl macht das Haar geschmeidig

Mandelöl ist ein Weichmacher, was bedeutet, dass es Lücken in Ihrem Haar auf zellulärer Ebene ausfüllen kann. Dadurch fühlen sich Ihre Haare geschmeidiger an. Durch die Verwendung von Mandelöl wird Ihr Haar mit der Zeit weicher. Sobald Mandelöl in Ihre Haarpflege integriert ist, stellen Sie möglicherweise auch fest, dass sich Ihr Haar leichter durchkämmen und frisieren lässt.

Mandelöl stärkt und repariert das Haar

Die Verwendung bestimmter Öle zur Behandlung von Haaren kann dazu führen, dass das Haar weniger bricht und Spliss vermindert. Die schmierenden Eigenschaften von Nussölen wie Mandelöl verringern die Reibung beim Haarstyling. Eine Studie mit brasilianischen Nussölen (von denen viele wie süßes Mandelöl Ölsäure enthalten) zeigte eine Verbesserung der Widerstandsfähigkeit des Haares, wenn es mit kleinen Mengen von Ölbestandteilen behandelt wurde.

Was ist Mandelöl?

Mandel, auch bezeichnet als Prunus dulcis und Prunus Amygdalusist eine blühende Baumart mit Ursprung im Nahen Osten, auf dem indischen Subkontinent und in Nordafrika.

Die Blüten des Baumes sind weiß bis blassrosa und blühen sieben bis acht Monate, bevor die Frucht des Baumes (bekannt als Mandeln) gereift ist.

Mandelöl ist ein Öl, das aus dem Samen der Mandelfrucht gewonnen wird und aus einer Kombination von einfach ungesättigten, mehrfach ungesättigten und gesättigten Fettsäuren besteht.

Mandelöl wird in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt, von Kosmetika über die Gastronomie bis hin zur Medizin. Mandelöl ist ein hoch geschätztes Öl und wird auf der ganzen Welt verwendet.

Mandelöl besteht sowohl aus Omega-9-Fettsäuren (Ölsäure) als auch aus Omega-6-Fettsäuren (Linolsäure) und ist bei der Behandlung verschiedener Erkrankungen von Vorteil.

Beide Omega-Fettsäuren sind für die menschliche Gesundheit lebenswichtig und spielen eine entscheidende Rolle bei einer Vielzahl von Prozessen des menschlichen Körpers.

Omega-9-Fettsäuren tragen zum Beispiel zur kardiovaskulären Gesundheit und zur Verbesserung der Blutfettwerte bei Typ-2-Diabetikern bei, während Omega-6-Fettsäuren für die reproduktive Gesundheit und die Regulierung des Stoffwechsels von entscheidender Bedeutung sind.

Zusätzlich wurde gezeigt, dass Omega-6-Fettsäuren das Haarwachstum stimulieren und zur allgemeinen Gesundheit von Haut und Haaren beitragen.

Während die Forschung derzeit begrenzt ist, sind Mandelöl und seine Vielzahl von Nährstoffen vielversprechend bei der Behandlung verschiedener Formen von Alopezie.

Mandelöl kann Ihr Haar wachsen lassen

Es gibt keine klinischen Studien, die belegen, dass Mandelöl das Haarwachstum fördert. Wir wissen jedoch Folgendes: Mandelöl kann das Haar kräftiger und weniger anfällig für Spliss machen. Dies bedeutet, dass Ihr Haarwachstum nicht durch den Verlust beschädigter Haare verlangsamt wird. Mandelöl enthält viel Vitamin E, ein natürliches Antioxidans. Wenn Antioxidantien den Umwelteinflüssen in Ihrem Haar entgegenwirken, wirkt Ihr Haar jünger und gesünder.

Warum Mandelöl? Wie ist es gut für dich?

Mandelöl wird aus Mandeln gewonnen - den essbaren Samen des Mandelbaums (genannt Prunus dulcis). Mandelbäume gibt es sowohl in süßer als auch in bitterer Variante.

Süße Mandeln sind das, was wir normalerweise essen und in Lebensmitteln verwenden. Bittermandeln können giftig sein, da sie Blausäure enthalten, eine Form von Cyanid, die Vergiftungen verursachen kann (2). Die Säure kann während des Herstellungsprozesses von Mandelöl entfernt werden (Bittermandeln können ebenfalls verwendet werden, wenn auch nicht oft).

Süßmandelöl wird aufgrund seiner Sicherheit fast immer in wissenschaftlichen Studien verwendet. Es hat einen nussigen Geruch mit einer leichten Süße.

Aber wenn Sie sich für süßes Mandelöl entscheiden möchten, müssen Sie die unraffinierte Version wählen. Es wird durch Pressen von rohen Mandeln ohne Verwendung von chemischen Mitteln oder hohen Temperaturen hergestellt. Dieser Prozess behält die meisten seiner Nährstoffe. Es ist die beste Wahl und enthält keine Konservierungsstoffe (3).

Das raffinierte Öl hat sein Vitamin E (fast) durch ein chemisches Antioxidans (3) ersetzt. Vermeiden Sie diese Variante.

Mandelöl ist stark erforscht. Das Öl erhöht den Cholesterinspiegel und schützt das Herz. Es wirkt auch Wunder auf der Haut - indem es den Teint verbessert und dabei hilft, Narben zu verblassen (4).

Studien führen die cholesterinsenkenden Eigenschaften von Mandelöl auf den hohen Gehalt an einfach ungesättigten Fettsäuren zurück (5). Die Hauptfettsäuren im Öl sind Ölsäure (eine einfach ungesättigte Fettsäure im Bereich von 63% bis 78%) und Linolsäure (eine mehrfach ungesättigte Fettsäure im Bereich von 12% bis 27%) (6).

Interessant ist, wie Sie mit Mandelöl Ihren Gesundheitszustand steigern können. Die Forschung, die wir eingeschlossen haben, gibt Ihnen eine bessere Perspektive.

Hinweis: In diesem Beitrag bezieht sich "Mandelöl" auf süßes Mandelöl.

Mandelöl Eigenschaften

Das Öl hat einen leichten, angenehmen Geruch, einen süßen Geschmack und eine transparente Farbe mit einer gelben Tönung. Die Struktur ist nicht sehr dicht, Brennwert - 900 kcal pro 100 g Substanz enthält viele Vitamine, die einen großen Einfluss auf Körper und Haar haben. Plus Medikamente aus Mandeln ist, dass sie für jeden Hauttyp geeignet sind, keine Kontraindikationen haben, keine Allergien auslösen. Nützliche Eigenschaften von Mandelöl:

  • reichert sich mit Vitamin E an: beteiligt sich am Prozess der Zellregeneration, verlangsamt das Altern, glättet Falten,
  • reichert sich mit Vitamin A an: spendet Feuchtigkeit und pflegt die Haut,
  • angereichert mit Vitamin F beruhigt die Talgdrüsen, bekämpft Akne, Mitesser, übermäßige Fettigkeit der Haare,
  • hat einen Peeling-Effekt auf die Haut von Gesicht, Lippen und Körper,
  • wirkt entzündungshemmend, geschmeidig machend, beruhigend, hilft bei leichten Verbrennungen und Verletzungen,
  • Hilft effektiv bei Blähungen und Verstopfungen und wirkt abführend.

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Mandelöl?

Die ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E sind die wichtigsten Nährstoffe im Öl. Die gesunden Fette fördern die Herzgesundheit und helfen bei der Behandlung von Diabetes. Das Vitamin E im Öl fördert die Gesundheit der Haut.

Mandelöl behandelt Kopfhauterkrankungen

Mandelöl kann auch zur Behandlung von schuppiger Kopfhaut (seborrhoische Dermatitis) und Schuppenflechte verwendet werden. Während wir keine Studien haben, die zeigen, wie Mandelöl gegen diese Erkrankungen vorgeht, wird Mandelöl in der chinesischen und ayurvedischen Medizin seit Jahrhunderten zur Behandlung von Erkrankungen der trockenen Kopfhaut verwendet. Reiben Sie eine kleine Menge Mandelöl direkt auf Ihre Kopfhaut, um die Durchblutung der Haut zu steigern und der Kopfhaut starke Antioxidantien zuzuführen.

Mandelöl - Zutaten

Der Ölgehalt in der Bohne von süßen und bitteren Mandeln - etwa 60%, die Substanz durch Kaltpressen (Presskerne) extrahiert. Die Zusammensetzung von Mandelöl mit den Vitaminen A, E, F, b sowie Mineralstoffen. Fast die Hälfte ist Ölsäure. Die Substanz enthält auch Linolsäure und Palmitinsäure, Amygdalin, Phytosterole, mehrfach ungesättigte Fettsäuren und andere Wirkstoffe.

1. Mandelöl schützt Ihr Herz

Die einfach ungesättigten Fette im Öl senken das LDL-Cholesterin (das schlechte Cholesterin) und erhöhen das HDL-Cholesterin (das gute Cholesterin) (7). Auf diese Weise reduziert Mandelöl das Risiko von Herzerkrankungen.

Eine Ernährung mit hohem Gehalt an einfach ungesättigten Fettsäuren kann auch den Blutdruck senken - besonders bei übergewichtigen Personen (8). Mandelöl enthält eine Kombination aus einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Diese beiden Faktoren tragen in hohem Maße zur kardiovaskulären Gesundheit bei (9).

Einfach ungesättigte Fettsäuren verhindern auch Arteriosklerose - ein Zustand, der durch die Verhärtung der Arterienwände gekennzeichnet ist (10).

Studien besagen auch, dass der Verzehr von einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren anstelle von gesättigten Fetten einen größeren Nutzen für die Herzgesundheit haben kann (11). Mit anderen Worten ist es ebenso wichtig, gesättigte Fette auszuscheiden.

Abgesehen von der Zugabe von Mandelöl zu Ihrer Ernährung müssen Sie die Aufnahme von Lebensmitteln wie fettem Rindfleisch, Lammfleisch, Schweinefleisch, Butter und Käse sowie allen gebackenen und gebratenen Produkten reduzieren (oder ganz vermeiden). Dies liegt daran, dass alle diese Lebensmittel gesättigte Fettsäuren enthalten (12).

Mandelöl Anwendung

Aufgrund der Vielseitigkeit kann Mandelöl sehr vielseitig verwendet werden. Hood only süße Sorten eignen sich zum Kochen bitter - ausschließlich für therapeutische und kosmetische Zwecke. Nützlich und Kuchen durch Drücken erhalten. Das Werkzeug ist sehr weich und eignet sich daher für die Pflege empfindlicher und sensibler Hautpartien: Augenpartie, Lippenpartie, Nackenpartie, Intimpartie, Achselpartie.

Die Hauptanwendungen der Extraktion:

  1. Sehr beliebtes Mandelöl in der Kosmetik: Als Feuchtigkeitscreme in den meisten Cremes, Pflegemasken, Shampoos und Balsamen.
  2. Beim Kochen wird es als Gemüse für Salate, Desserts und Saucen verwendet. Verleiht Gerichten einen besonderen, delikaten Geschmack.
  3. Weit verbreitet für Massage, Erwärmung und Erweichung der Haut.
  4. Als Heilmittel in der Aromatherapie: wirkt beruhigend, entspannend, verbessert das Gedächtnis und stärkt das Nervensystem, bekämpft Schlaflosigkeit.
  5. Für medizinische Zwecke kann in genommen werden: Bronchitis, Verstopfung, Übersäuerung, Herpes, Dermatitis.
  6. Es ist für die Behandlung von Kindern zugelassen und löst keine allergischen Reaktionen aus. Bei Massage, Hautkrankheiten, Reizungen und Entzündungen verbessert es die Durchblutung und spendet Feuchtigkeit für die Haut des Babys.

2. Kann Gewichtsverlust fördern

Eine Ernährung, die reich an einfach ungesättigten Fetten ist, kann zu Gewichtsverlust führen (13). Es kann auch Lipidprofile bei übergewichtigen Personen verbessern.

Diese Fette fördern die Energiebilanz, was auch zur Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts beitragen kann (14).

Mandelöl enthält jedoch keine Ballaststoffe wie Mandeln. Daher können Sie das Öl mit einer ausgewogenen Ernährung und Bewegung für einen gesunden Gewichtsverlust ergänzen - anstatt sich allein darauf zu verlassen. Bessere Lebensgewohnheiten helfen Ihnen beim Abnehmen.

Mandelöl während der Schwangerschaft

Die Mehrheit der jungen Mütter hatte mit dem Problem von Striae (Dehnungsstreifen) am Körper zu kämpfen, die viel ästhetisches und moralisches Unbehagen mit sich bringen. Es ist schwierig, ihr Aussehen zu vermeiden, da der Körper auf natürliche Weise die Haut dehnt und dann schnell an Gewicht verliert, was die Größe verringert. Um eine große, tiefe Dehnungsstreifen mit Mandelöl während der Schwangerschaft und unmittelbar nach der Geburt zu verhindern.

Dank seiner verjüngenden Wirkung bekämpft der Wirkstoff Falten und Dehnungsstreifen, die für trockene und Mischhaut geeignet sind. Die Zusammensetzung kann der Frau oder dem Fötus keinen Schaden zufügen. Es wird empfohlen, es während der Laufzeit regelmäßig in Kombination mit Lavendel oder Rosmarin zu verwenden. Einige Rezepte zur Vorbeugung und Beseitigung von Schwangerschaftsstreifen:

  • Karottensaft mit 2 Esslöffel Mandeln gemischt. Verwenden Sie als Lotion für Problemzonen.
  • Eine Zitronenschale zum Reiben, mit einem Esslöffel Mandelextrakt vermengen, 150 g Naturjoghurt dazugeben, im Kühlschrank aufbewahren. Als Peeling für problematische Bereiche von Brust, Hüfte und Bauch nicht öfter als 2-mal pro Woche verwenden.
  • 5 EL Mandelextrakt und 5 Tropfen Lavendelextrakt. RUB in die Dehnungsstreifen 2 mal pro Woche.

Wo kaufen Mandelöl

Stellen Sie sicher, dass Sie hochwertiges Bio-Süßmandelöl kaufen. Kennen Sie Ihre Quelle und sparen Sie nicht an billigem Öl oder Nüssen. Je höher die Qualität, desto mehr Vorteile erhalten Sie.

Jetzt gilt Foods Süßmandelöl allgemein als das beste Mandelöl auf dem Markt. Es ist perfekt für Haut und Haar. Sie können es von dieser Seite bei Amazon kaufen. Alternativ ist es auch auf Thrive Market auf dieser Seite verfügbar. Der Thrive Market ist ein Online-Marktplatz für gesunde Lebensmittel und natürliche Gesundheits-, Schönheits- und Haushaltsprodukte - in der Regel mit einem Preisnachlass von 25-50%.

Mandelöl in der Kosmetik

Sehr beliebtes Mandelöl in der Kosmetik. Es ist Teil des feuchtigkeitsspendendsten, pflegendsten Tonikums. Das Produkt enthält Sonnenschutzmittel und Sprays sowie Schutz vor Sonne und Strahlen in Lotionen zum Entfernen von Make-up und Anti-Aging-Cremes. Extrakt aus Mandelsamen zur Herstellung bestimmter Vitamine und medizinischer Salben.

Über den Autor

Susan ist zertifizierte Gesundheitsberaterin, Gärtnermeisterin und Nachhaltigkeitsexpertin und hat über zwanzig meistverkaufte Bücher über gesundes Leben, sauberes Essen, Gartenarbeit und natürliches Wohlbefinden verfasst. Sie hat Tausenden von Menschen beigebracht, wie man gut einkauft, kocht, isst und lebt.

Ihr persönliches Engagement für das Wohlbefinden in Verbindung mit einem gründlichen Wissen über die Verwendung von Lebensmitteln als Medizin hat den Verkauf von über 100.000 Exemplaren ihrer Rezept- und Wellnessbücher angeheizt. Als Nachhaltigkeitsexpertin hat sie außerdem Tausende von Artikeln und Büchern über das Gehöft, den Anbau von Bio-Lebensmitteln und die Verwendung von Kräutern und ätherischen Ölen für die Gesundheit verfasst.

Ihre Leidenschaft, Menschen zu helfen, hört nicht bei der Weitergabe von Informationen auf. Susan ist in ihrer Gemeinde aktiv, wo sie häufig über Gesundheit und Wohlbefinden spricht, und hat ein florierendes persönliches Gesundheitscoaching-Geschäft, in dem sie sich verpflichtet fühlt, die Werkzeuge bereitzustellen, die die Menschen brauchen, um ein vollständiges Leben zu führen und schmerzfreies Leben.

Wenn sie anderen nicht hilft, geht Susan gerne wandern, radeln, kajak fahren, gartenarbeiten und fotografieren.

Mandelöls Flavonoide und Phenolsäuren als Antioxidantien

Zwei Komponenten des Mandelöls, die nicht übersehen werden können, sind seine Flavonoide und Phenolsäuren.

Beide Bestandteile machen einen großen Prozentsatz an Mandelöl aus, wie aus der folgenden Tabelle hervorgeht.

Was bedeutet dies jedoch für Ihr Haar?

Es wurde gezeigt, dass sowohl Flavonoide als auch Phenolsäuren antioxidative Eigenschaften haben. Antioxidantien spielen eine wichtige Rolle bei der Verlangsamung von oxidativem Stress, und dies kann sich positiv auf Menschen mit AGA auswirken.

Oxidativer Stress ist ein Prozess, der für verschiedene Zeichen der Hautalterung verantwortlich ist, einschließlich Ergrauung und Ausdünnung der Haare.

Im Wesentlichen führt oxidativer Stress zu einem Ungleichgewicht zwischen freien Radikalen und Antioxidantien im Körper.

Freie Radikale sind Atome, die Moleküle aus lebenswichtigen Proteinen und Lipiden „stehlen“ und zu deren Abbau führen.

Flavonoide und Phenolsäuren, die als Antioxidationsmittel fungieren, brechen auf und retten den Tag, indem sie den Prozess der Molekülbindung beenden.

Bei Menschen mit AGA kann eine Supplementierung mit Antioxidantien die durch oxidativen Stress verursachten Schäden wie Entzündungen und Immunreaktionen verringern.

Die in Mandeln reichlich vorkommenden phenolischen Verbindungen können auch andere positive Wirkungen haben, wie eine 2014 durchgeführte Forschungsstudie ergab, die die Wirkung von Mandelschalenextrakt auf Tinea capitis, auch bekannt als Scalp Ringworm, zeigte.

Scalp Ringworm ist das Ergebnis einer Pilzinfektion. Diese Infektion dringt in den Haarschaft ein, führt zu Alopezie und ist die häufigste Ursache für Haarausfall bei Kindern.

Nach 6-monatigen Symptomen (einschließlich Juckreiz, Rötung, Entzündung und Haarausfall) erhielt der 5-jährige Patient eine Antimykotikum-Verbindung, die keinen Effekt auf die Infektion zeigte.

Der Schalenextrakt von Prunus dulcis wurde dann dreimal täglich angewendet. Innerhalb von 3 Wochen hatte sich der Patient vollständig und ohne nachteilige Auswirkungen von der Infektion erholt.

Innerhalb eines Monats nach Beginn der Behandlung waren die Haare des Patienten in der zuvor kahlen Stelle nachgewachsen.

Diese Studie veranschaulicht nur die antioxidativen und antimykotischen Eigenschaften von Mandelöl.

Ölsäure und Linolsäure als DHT-Blocker

Ich habe bereits die Auswirkung von Ölsäure und Linolsäure auf DHT und dessen Produktion erörtert. Um es zusammenzufassen:

Eine japanische Forschungsstudie untersuchte den Einfluss von Ölsäure und Linolsäure auf die Hemmung von 5α-Reduktase, dem Enzym, von dem bekannt ist, dass es Testosteron in DHT umwandelt.

Personen mit androgenetischer Alopezie (AGA) haben eine Empfindlichkeit gegenüber DHT geerbt. Diese Empfindlichkeit führt zu Haarausfall und -verlust bei Patienten mit männlicher Glatze und trägt zur Miniaturisierung der Haarfollikel bei, wie unten dargestellt.

Sowohl Öl- als auch Linolsäure haben jedoch starke inhibitorische Wirkungen auf die 5α-Reduktase. Dies bedeutet, dass weniger DHT im Körper produziert wird, was zu einer geringeren Miniaturisierung und Schädigung der Haarfollikel führt.

Bedeutet dies, dass diejenigen, die Mandelöl zur Behandlung verwenden möchten, Ergebnisse sehen werden?

Mandelöl enthält einen hohen Anteil an Ölsäure und in geringerem Maße Linolsäure. Es besteht kein Zweifel, dass sich die Ergänzung mit Mandelöl als DHT-Hemmer positiv auf Menschen mit Alopezie auswirkt.

Obwohl noch keine Studien am Menschen durchgeführt wurden, um die vorteilhaften Auswirkungen von Mandelöl auf das Haarwachstum zu belegen, liefert die folgende Studie einen Beweis für die Haarwachstumseffekte von Mandelöl.

Der Einfluss von Mandelöl auf den Haarwuchszyklus bei Ratten

Wie oben erwähnt, gibt es eine Vielzahl von Bestandteilen in Mandelöl, die zu dessen Haarwuchs beitragen. Es ist jedoch hilfreich, ein In-vivo-Beispiel für Mandelöl in Aktion zu sehen.

Eine Forschungsstudie aus dem Jahr 2009 wollte genau das tun und stellte die einfache Frage, ob Mandelöl zum Haarwachstum beiträgt.

Die Studie bestand aus 30 Ratten, von denen alle einen 3 cm 2 großen Haarschnitt von ihrem Rückenbereich entfernt und einen handelsüblichen Haarentferner angewendet hatten, um eine gründliche Entfernung zu gewährleisten. Die Ratten wurden dann in sechs Fünfergruppen aufgeteilt.

Die sechs Gruppen waren a) Kontrolle, b) Prunus Dulcis (Petroletherextrakt), c) Prunus Dulcis (Methanolextrakt), d) Prunus Dulcis (Chloroformextrakt), e) Prunus Dulcis (Wasserextrakt) und f) Minoxidil.

Die Ratten erhielten insgesamt 30 Tage lang eine tägliche Anwendung einer der oben genannten sechs Behandlungen, und Hautbiopsien wurden an der 10-Tage-, 20-Tage- und 30-Tage-Marke entnommen.

Zusätzlich wurden Haare am 15., 20., 25. und 30. Behandlungstag zufällig vom Rücken jeder Ratte gepflückt, und die Haarlänge wurde als mittlere Länge ± SEM von 25 Haaren bestimmt.

Was hat die Studie ergeben?

Letztendlich stellten die Forscher fest, dass der Petroletherextrakt von Mandeln am wirksamsten die Haarfollikel in der Telogenphase (Ruhephase) in die Anagenphase (aktive Wachstumsphase) umwandelt und auch die Haarlänge wirksam fördert.

Tatsächlich war der Petroletherextrakt genauso wirksam wie die Minoxidil-Behandlung!

Und während der Petroletherextrakt eine günstigere Leistung zeigte, erwiesen sich die drei anderen Extrakte (Methanol, Chloroform und Wasser) als wirksamer als die Kontrollergebnisse.

Die Forscher waren sich des Grundes für die Wirksamkeit des Mandelextrakts nicht sicher, vermuteten jedoch, dass ein Anstieg der Anzahl der Epithelzellen an der Basis des Follikels für die Umwandlung von der telogenen in die anagene Phase sowie für eine längere Zeitspanne von verantwortlich war aktives Wachstum.

Kann Mandelöl bei Menschen mit ähnlichen Ergebnissen verwendet werden?

Obwohl bisher noch keine Studien am Menschen über die Verwendung von Mandelöl zur Behandlung von Alopezie durchgeführt wurden, sind die oben genannten Ergebnisse vielversprechend und bieten zukünftigen Forschern einen Ansatzpunkt.

Als Mitglieder der Säugetierklasse sind die Wachstumszyklen von Menschen- und Rattenhaaren ähnlich.

Beide Arten erfahren die Phasen Anagen (aktiv), Telogen (Übergang) und Katagen (Ruhe) des Haarwachstums und beide erfahren aus ähnlichen Gründen Haarausfall.

Dies bedeutet, dass die in wissenschaftlichen Studien an Ratten beobachteten Auswirkungen zumindest teilweise für den Menschen als ähnlich angesehen werden können.

Süßmandelöl im Vergleich zu Bittermandelöl: Welches ist das Beste?

Um den Unterschied zwischen süßem Mandelöl und Bittermandelöl zu verstehen, ist es hilfreich, den Unterschied in den Mandeln zu verstehen.

Mandeln sind ein Begriff, der sich normalerweise auf die Nüsse bezieht, die Sie im Geschäft kaufen. Dies sind süße Mandeln, und sie kommen aus dem süßen Mandelbaum (Prunus Dulcisvar. Amygdalus).

Es gibt aber auch eine andere Mandelvariante, die als Bittermandel bezeichnet wird. Diese stammen vom Bittermandelbaum (Prunus dulcisvar. Amara).

Wie ihre Namen andeuten, liegt der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Mandelvariationen in ihrem Geschmack.

Süße Mandeln sind eher süßer. Dies ist die Mandelsorte, die häufig zum Kochen oder als Snack verwendet wird.

Die Bittermandel wird aber auch zum Kochen verwendet. Sie können es in Aromen und Ölen finden.

Also, was ist mit dem Mandelöl für das Haarwachstum?

Während Bittermandeln für Öle und Aromen verwendet werden können, liefert der Emulgierungsprozess auch Glucose, Cyanid und das ätherische Öl von Bittermandeln.

Aus diesem Grund ist die Ölvariante, die Sie am wahrscheinlichsten in kosmetischen Produkten finden (und die ich persönlich empfehle), süßes Mandelöl.

Verwendung von Mandelöl zur Behandlung des Nachwachsens

Während der orale Verzehr von Mandelöl sicherlich positive Auswirkungen hat, ist die Anwendung auf der Kopfhaut der direkteste Weg, um den Haarausfall mit dem Präparat zu behandeln.

Dies kann auf verschiedene Arten geschehen, obwohl für viele das Hinzufügen von Mandelöl zum Shampoo am einfachsten ist.

Zutaten:

  • Wasser (1/2 Tasse)
  • Flüssige Kastilienseife (1/2 Tasse)
  • Aloe Vera Gel (1/3 Tasse)
  • Olivenöl (1 Teelöffel)
  • Mandelöl (2-3 Teelöffel)
  • Geranium Ätherisches Öl (10 Tropfen)

Richtungen:

Alle Zutaten mischen und besonders sorgfältig mischen. Bei nassem Haar das Shampoo einschäumen und in Haar und Kopfhaut einmassieren, bis es vollständig bedeckt ist.

Bis zu 3 Minuten einwirken lassen und dann gründlich mit lauwarmem Wasser abspülen.

Haar Vorteile:

Diese einzigartige Kombination von Inhaltsstoffen trägt zu Haarwachstum und -stärke bei und schützt den Haarschaft vor Schäden, die zu sprödem oder trockenem Haar führen können.

Die flüssige kastilische Seife wirkt als sanftes Reinigungsmittel und macht Ihr Haar frei von Schadstoffen, Haarprodukten und DHT-Anhaftungen.

Die Aloe Vera gleicht den pH-Wert Ihrer Kopfhaut aus und fördert den gesunden Haarwuchs. Olivenöl, die Hauptfeuchtigkeitscreme in diesem Rezept, spendet dem Haar Feuchtigkeit und dringt in den Haarschaft ein, sodass Sie starke, gesunde Locken erhalten.

Natürlich trägt Mandelöl zur feuchtigkeitsspendenden Wirkung dieses Shampoos bei und bekämpft auf der Kopfhaut vorhandene Mikroben (wie Pilze oder Bakterien).

Nicht zuletzt wurde gezeigt, dass ätherisches Geranienöl die Durchblutung der Kopfhaut erhöht, essentielle Nährstoffe liefert und das Haarwachstum fördert.

3. Kann rektale und verdauungsfördernde Gesundheit fördern

Mandelöl hat eine Reihe von Anwendungen bei der Steigerung der Verdauungsgesundheit.

Eine davon sind Mandelöl-Injektionen - die den Rektalprolaps bei Kindern behandeln (15). Rektaler Prolaps ist eine seltene Erkrankung, bei der ein Teil des Dickdarms aus dem Anus rutscht.

In einer Studie konnte Mandelöl bei erwachsenen Patienten eine idiopathische Juckreiz (ungeklärte Reizung im Analbereich) behandeln. Das Öl konnte 93% der Patienten im ersten Versuch selbst behandeln, während das verbleibende Öl nach einer zweiten Behandlung vollständig aushärtete (16).

Das Öl verbessert auch die Darmpassage. Dies reduziert schließlich die Symptome des Reizdarmsyndroms (4).

Die Fettsäuren in Mandelöl können auch als Präbiotika wirken. Dies fördert die Gesundheit der menschlichen Darmbakterien (17).

Gibt es Nebenwirkungen, die mit der Ergänzung von Mandelöl verbunden sind?

Wie bei allen Ergänzungsmitteln ist es am besten, bei der Anwendung mit Vorsicht vorzugehen und sich darüber im Klaren zu sein, dass seltene Nebenwirkungen immer noch auftreten können und auf verschiedene Weise auftreten.

Als kulinarisches Mittel ist Mandelöl für den menschlichen Verzehr unbedenklich, obwohl Sie die Menge, die Sie verbrauchen, begrenzen sollten. Moderation ist, wie sie sagen, der Schlüssel.

Bei Personen mit chronischen Erkrankungen oder bei Frauen, die stillen oder schwanger sind, wenden Sie sich an einen Arzt, bevor Sie Mandelöl hinzufügen. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten können durch die Vielzahl von Mineralien und Vitaminen in Mandelöl auftreten.

4. Kann die Behandlung von Diabetes unterstützen

In einer Studie hatten Teilnehmer, die mit zugesetztem Mandelöl gefrühstückt hatten, einen niedrigeren Blutzuckerspiegel. Dies geschah sowohl nach dem Essen als auch den ganzen Tag über (18).

Tatsächlich wirkt Mandelöl besser als Vollmandeln, wenn es den postprandialen Blutzuckerspiegel niedrig hält (19).

Was in einem Mandelöl zu suchen

In den Regalen der Supermärkte stehen viele Mandelöle zur Auswahl. Aber worauf sollten Sie bei der Auswahl eines Mandelöls für den internen oder topischen Gebrauch achten?

Das erste, was Sie überlegen möchten, ist, wie es verarbeitet wird.

Mandeln können auf zwei Arten zu Öl verarbeitet werden. Sie sind Austreiber gedrückt und Destillationsextraktion.

Wie der Name schon sagt, die Austreiber gedrückt Mandelöl wird unter Verwendung eines mechanischen Werkzeugs aus der Mandel extrahiert. Die Öle werden auf einmal entweder mit kalten oder heißen Platten extrahiert.

Die zweite Methode, Destillationsextraktionverwendet Wasser oder Dampf. Dadurch werden die Pflanzenstoffe so lange zersetzt, bis nur noch die ätherischen Öle übrig sind.

Welcher ist der bessere von beiden?

Wenn Sie nach der Methode suchen, die die wichtigsten Elemente der Mandel enthält, ist die Destillationsextraktion die beste Wahl.

Mandeln enthalten eine bestimmte chemische Verbindung - Amygdalin -, die nur in Ölen enthalten ist, die durch Destillation extrahiert werden. Dies liegt daran, dass Wasser für die Emulgierung der Verbindung erforderlich ist.

Es wurde gezeigt, dass Amygdalin eine signifikante Rolle bei der Aktivierung von Zellen spielt, die die Zellproliferation und Apoptose steuern (programmierter Zelltod). Dies kann zu den allgemeinen Vorteilen des Öls beitragen.

Mandelöl versus Kokosöl: Was ist besser?

Es gibt viele Trägeröle, die dem Haar und der Kopfhaut Vorteile bringen. Aber es gibt einige Öle, die beliebter sind als andere, wie Kokosnussöl.

Kokosöl ist ein Trägeröl mit hohem Gehalt an Fettsäuren und Nährstoffen. Es kommt häufig in Lebensmitteln sowie in Kosmetika und Nahrungsergänzungsmitteln vor.

Einer der größten Vorteile, die Kokosöl gegenüber Mandelöl (und den meisten anderen Trägerölen) hat, ist seine Durchdringungsfähigkeit. Dies bedeutet, dass Kokosöl in die einzelnen Haarsträhnen eindringen kann, um sie vor Beschädigung und Bruch zu schützen.

Mandelöl hat jedoch seine eigenen Vorteile.

Ein Vorteil ist das nicht komedogene Make-up. Es ist weniger wahrscheinlich, dass dieses Öl die Poren und Haarfollikel verstopft, was bedeutet, dass es besser für Menschen mit fettiger Haut ist.

Mandelöl hat auch einen neutralen Geruch, und dies kann für diejenigen von Vorteil sein, die empfindlich auf Gerüche reagieren.

Und Mandelöl kann auch hervorragend zur Stärkung der Haarfollikel beitragen. Dies bedeutet, dass das Haar von innen nach außen gestärkt werden kann.

Ist Kokos- oder Mandelöl die bessere Wahl? Die Antwort hängt von Ihrem Hauttyp und Ihren Bedürfnissen ab.

Mit beiden Ölen kann man allerdings nichts falsch machen, insbesondere was den Haarwuchs betrifft.

Mandelöl für die Haut

Die Vorteile von Mandelöl für die Haut sind enorm. Trockene Haut nährt und spendet Feuchtigkeit, schält abgestorbene Hautzellen: Die Zusammensetzung kann nach der Rasur für Fersen und Ellbogen, rissige Haut, Füße und andere Körperteile verwendet werden. Bei fettiger Haut verengt der Wirkstoff die Poren, lindert Entzündungen und bei Rötungen werden überaktive Talgdrüsen behandelt.

Darüber hinaus kann Mandelöl bei der Behandlung von Hautkrankheiten wie Dermatitis, Ekzemen und Psoriasis helfen: Das Produkt lindert Juckreiz und Reizungen und lindert schmerzende Flecken. Mandelextrakt erwärmt und fördert die Durchblutung, daher wird die Zusammensetzung bei Anti-Cellulite- und anderen therapeutischen Massagen eingesetzt: Durch regelmäßige Behandlungen erhält die Haut Festigkeit und Elastizität.

Quelle

Mandelöl wird aus Mandeln gewonnen. Es gibt viele Mandelsorten, die jedoch im Allgemeinen in zwei Klassen eingeteilt werden.

Bittere Mandeln - Dies sind Mandeln, die bitter schmecken. Sie werden kaum gegessen oder in Rezepten verwendet. Für die Herstellung werden jedoch Bittermandeln verwendet Bittermandelöl. Diese Mandeln enthalten eine kleine Menge von Cyanwasserstoff, das ist extrem giftig. Wenn Sie nur ein paar dieser Mandeln essen, kann dies zu Schwindel oder sogar zum Tod führen.

Süße Mandeln - Dies sind die Mandeln, die wir zu essen gewohnt sind. Sie werden zur Herstellung von süßem Mandelöl verwendet. Auch dieses Öl hat einen süßen Geschmack Mandelöl eines der leckersten Mandelöle.

Mandel ist eigentlich eine Steinfrucht, keine Nuss. Es stammt aus dem Mittelmeerraum und dem Nahen Osten. Gegenwärtig sind die USA der größte Mandelproduzent, von denen der größte Teil aus dem US-Bundesstaat Kalifornien stammt. Auch Spanien ist bekannt für seine hochwertigen Mandeln. Verschiedene Mandelsorten haben leichte Geschmacksunterschiede, und dieser feine Unterschied spiegelt sich auch im Öl wider.

Mandelöl (Bild: Shutterstock)

5. Behandelt Ohrinfektionen

Mandelöl wirkt wunderbar bei der Entfernung von Ohrenschmalz. Durch Eingießen von warmem Mandelöl in das Ohr kann das Ohrenschmalz aufgeweicht und leicht entfernt werden (20).

Das Öl kann auch bei Perforation des Trommelfells (Trommelfellbruch) wirken. Obwohl weitere Studien erforderlich sind, gibt die Forschung an, dass Mandelöl diesbezüglich keine Toxizität verursacht (21).

Ein Trommelfellbruch kann Ihr Ohr auch anfälliger für Infektionen machen (22). Daher könnte Mandelöl auch eine potenzielle Behandlung für Ohrenentzündungen sein.

Eigenschaften

Lassen Sie uns die therapeutischen Eigenschaften von Mandelöl untersuchen, sowohl süßes als auch bitteres Mandelöl. Im Allgemeinen sind die Eigenschaften von Süßmandelöl und Bittermandelöl für die topische Anwendung ähnlich. Für den internen Gebrauch wird nur süßes Mandelöl verwendet, und es macht keinen Sinn, die gesundheitlichen Vorteile von Bittermandelöl zu diskutieren, da es bei Einnahme gefährlich ist.

Dies sind die therapeutischen Eigenschaften von Süßes Mandelöl .

  • Entzündungshemmend - Es reduziert die Entzündung topisch und auch beim Verschlucken.
  • Antioxidans - Mandelöl besitzt eine milde antioxidative Wirkung.
  • Immun Booster - Die topische und interne Anwendung von Süßmandelöl stärkt die Immunität und bietet einen robusten Schutz vor verschiedenen Krankheiten.
  • Anti-Hepatotoxisch - Es ist bekannt, dass Mandelöl die Leber bei der Beseitigung von Toxinen unterstützt. Dies übernimmt auch Rizinusöl.
  • Geschmeidig machend - ausgezeichnete Befeuchtungseigenschaft. Es wird verwendet, um übermäßig trockene Haut zu beseitigen.
  • Sklerosiermittel - Zur Behandlung von Gefäßproblemen wie Besenreisern, Hämorrhoiden und Krampfadern.
  • Abführmittel - fördert den Stuhlgang und lindert Verstopfung. Diese abführende Wirkung ist mild im Vergleich zu stärkeren Abführmitteln wie Rizinusöl.
  • Analgetikum - Mandelöl ist ein mildes Schmerzmittel
  • Muskelentspannung - Massage mit Mandelöl lindert Stress und Muskelkater.
  • Cicatrizant - Hilft Wunden schneller zu heilen.
  • Anti-Schuppen - Löst Schuppen von der Kopfhaut.

Diese vorteilhaften Eigenschaften von Mandelöl machen es unter vielen persönlichen Bedingungen so nützlich. Es bietet mehrere gesundheitliche Vorteile.

Mandelöl für das Gesicht

Mit einer täglichen Anwendung von Mandelöl für das Gesicht äußerst wertvoll: verjüngt, reduziert Falten und verbessert die Gesamtfarbe und den Zustand der Haut. Sie können es Ihrer Feuchtigkeitscreme ein bis zwei Tropfen pro Portion hinzufügen. Wie man Mandelöl für das Gesicht verwendet:

  1. Zum Entfernen von Make-up von den Augenlidern und Wimpern: Befeuchten Sie ein Wattepad oder ein Tuch leicht mit warmer Ölflüssigkeit. Entfernen Sie das Make-up vorsichtig und vermeiden Sie den Kontakt mit den Augen. Wischen Sie es mit einem zweiten feuchten Tuch ab.
  2. Altersbeutel unter den Augen: 5 ml Mandelextrakt und ein Tropfen Sandelholz - täglich vor dem Schlafengehen auftragen.
  3. Als Maske für träge Haut: Haferflocken mit warmem Wasser verdünnen, Brei unterrühren, zwei Teelöffel Mandel und 2 Tropfen Patschuli hinzufügen.
  4. Wenn Sie Sommersprossen oder Altersflecken entfernen möchten, wischen Sie sie jeden Tag mit einer Mischung aus: einem Teelöffel Mandeln und 2 Tropfen Grapefruitextrakt.
  5. Durch regelmäßiges Massieren der Gesichtshaut mit warmem Öl wird die Haut straffer, straffer und straffer.
  6. Öl zum Entfernen von Fettglanz, Pickeln und Mitessern, Maske vorbereiten: einen Esslöffel Mandeln, zwei Löffel Honig, zwei Tropfen Teebaum.

Fazit

Während die Verwendung von Mandelöl bei der Behandlung von Haarausfall beim Menschen noch nicht erforscht ist, zeigen vorläufige Studien an Ratten, dass Mandelöl ein wirksamer Promotor des Haarwachstums ist.

Darüber hinaus tragen die antioxidativen und antimikrobiellen Eigenschaften von Mandelöl zu seiner Verwendung bei der Behandlung von Haarausfall bei und können Alopezie bei den häufigsten Nebenwirkungen von DHT, einschließlich Entzündung, Empfindlichkeit und Miniaturisierung der Haarfollikel, lindern.

Ist Mandelöl bei fortgeschrittener Alopezie wirksam? Während die Anwendung eine gewisse Erleichterung bringen kann, sollten Sie nicht erwarten, dass eine Ergänzung mit Mandelöl einen großen Unterschied für Ihr Haar ausmacht.

Dafür müssen Sie die zugrunde liegende Ursache beheben - dann können Sie Mandelöl verwenden, um das neue Haarwachstum zu beschleunigen, wenn Sie möchten.

* Dieser Artikel wurde von Dr. Anil Simhadri rezensiert

Die auf dieser Website enthaltenen Informationen wurden von keiner medizinischen Einrichtung wie der Food & Drug Administration ausgewertet. Alle Informationen dienen nur zu Bildungszwecken. Wir zielen nicht darauf ab, Krankheiten oder Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu verhindern. You must consult a medical professional before acting on any content on this website.

6. Might Be Useful In Aromatherapy

Using almond oil in aromatherapy can give you pleasant results. In a study, 27 men and women (aged between 20 and 60 years) inhaled almond oil twice a day. They showed significant improvement in their sleep quality and fatigue levels. They also showed a reduction in the symptoms of rhinoconjunctivitis. These included nasal congestion, sneezing, red eyes, and a runny nose (23).

More often, almond oil is used as a carrier oil. It is mixed with other essential oils to dilute them. This is to make them safer for the skin. The reason is that almond oil is readily absorbed by the skin, doesn’t evaporate easily, and has a mild smell.

7. Might Treat Cradle Cap In Infants

There is very little research to back this. Anecdotal evidence supports the use of almond oil for treating cradle cap in infants. Cradle cap is a skin condition involving brownish yellow scaly patches on the scalp. It is caused by excess secretion of sebum. Hydrating the scalp is key.

Some people believe almond oil nourishes the scalp too. You can achieve this for your baby by applying a thick layer of the oil to the scalp. Gently massage it in for a minute. Use extra caution. Leave the oil to soak in for about 15 minutes. After this, you can wash the oil out with a mild baby shampoo.

There is no research to support this method. But as long as your child doesn’t experience any adverse reactions, you can use the oil.

Almond oil for lips

Well suited almond oil for lips: in the winter, softens chapped skin, the summer nourishes and protects from the sun. For healing the lips and give them a beautiful, smooth, use this balm: mix a teaspoon of almond extract and 3 drops of lemon juice, RUB the lips. Do not rinse, wait until the balm is absorbed. The lip color will be significantly improved, will become more homogeneous and bright.

Almond oil for hands

The best way to use almond oil for hand – add a few drops to your cream before each application. It will enhance the properties of cosmetics and its quality, as the result will be much better. I use sweet almond oil in the winter, for chapped, rough skin. They saturate cotton pad and apply to the dry areas for 5 minutes, then gently RUB over the entire surface of hands.

Almond Oil For Face

On the face, almond oil can be massaged directly to smooth out wrinkles and reduce sagging skin. It is absolute best to treat dark eye circles. Just apply a few drops under the eyes and gently massage the under eye skin. Sleep with the oil still on. Next morning, you may find more than regular waste products exuding from the eye. Almond oil really boosts blood cirulation near the eyes and promotes eyes to cleane better. When done regularly, it can improve dark circles and reduce eye strain. Almond oil is a rejuvenator for the eyes.

Almond oil for hair

Useful almond oil for hair: stimulates growth, makes it more healthy and beautiful. Here are some guidelines for its use:

  • Use in summer: apply it every time before shampooing some oil on the roots and ends of your hair, then comb along the entire length. This will protect the hair from UV rays and will help keep them healthy at sea, in the country or just in the city under the scorching sun.
  • For dry, damaged hair, useful vitamin E contained in the oil. Add a few drops to shampoo or conditioner – this will give the hair strength, Shine, beauty. Gründlich mit Wasser abspülen.
  • Almonds can stimulate hair growth. Lubricate them with a faint, sparse eyebrows and eyelashes. Recipe head: massage the skin, massage into the roots before washing homemade lip balm. Prepare a mixture: a teaspoon of easy almond extract – 2 drops ylang-ylang.

8. May Promote Skin Health

Almond oil can rejuvenate the skin and improve your complexion. These properties might help reduce acne scars (4).

The oil is replete with vitamin E that works wonders on your skin. It can treat acne and reduce inflammation. It achieves this by preventing lipid peroxidation that is caused by acne-causing bacteria (24).

Topical vitamin E may also protect the skin from photoaging and skin cancer (25). Almond oil works for all skin types – it softens and reconditions the skin (26).

Some research also shows that almond oil can help ease the symptoms of psoriasis and eczema (4). This may be due to the moisturizing properties of the oil.

The vitamin E in almond oil may also reduce dark circles. Research is limited, but anecdotal evidence shows that it helps. Here’s how you can use it. Cleanse your face and massage a small amount of almond oil under your eyes. This massage boosts blood circulation. You can do this at night and wash your eyes first thing in the morning. Following this regularly may also give you beautiful skin.

The oil works for sunburns too. Topical almond oil prevents the structural damage caused by UV irradiation (27). Gentle application of the oil to the affected areas might help.

Almond oil helps in reducing stretch marks too, although it was bitter almond oil that was found effective in this aspect. A 15-minute gentle massage with bitter almond oil during pregnancy may reduce the development of stretch marks (medically called striae gravidarum) (28). But we suggest you use almond oil only after consulting your doctor as it may lead to preterm birth.

Regular application of and massage with almond oil may also reduce wrinkles and under-eye bags. You can also apply almond oil for treating dark or chapped lips. But there is no scientific research to prove these benefits.

Almond Oil For Hair

Just as almond oil is quite useful for the skin, it is excellent for hair health as well.

  • Dandruff – In many people, dandruff is aggravated by dry scalp condition. In that case, almond oil really helps to curb the flakiness. Just apply a very small amount of almond oil directly onto the scalp. make sure to massage into the hair roots. Wash it after 30 minutes. Most of the dandruff should be gone within 3 treatments.
  • Dry scalp care – Almond oil can really provide moisturization to dry, parched scalps. If you do not apply a hair oil regularly, then your scalp may suffer from extreme dryness.
  • Get shiny hair – Applying a small amount of almond oil to hair shafts increases the gloss or shine of the hair. This works better if your hair is wet. Do not apply large amounts of almond oil because then your hair will be drenched in oil.
  • Detangle hair – Dabbing a few drops of almond oil detangles hair. So, one can comb easier. It also prevents hair loss due to tangled hair, which is completely unnecessary.
  • No split ends – Small amount of almond oil applied to hair ends gets rid of split ends.
  • Hot Oil Treatment for Healthy Hair – Almond oil makes a good hot oil treatment. One can warm this oil and massage on the scalp. Cover the scalp with a shower cap. Leave it on for 2 – 3 hours, and then wash it off with cool water. This provides deep conditioning to hair, making them look soft and healthy. This treatment, done once a week can improve hair growth.

Do not use pure almond oil as regular hair oil. It is still dense enough to be avoided as hair oil. For a hair oil, one should choose very light oils.

Almond Oil For Colon Cleanse

Add 4 – 6 drops of sweet almond oil to your juice, smoothie or milk. Drink this late at night before sleep. This works to clean the bowels and perform a mild bowel cleanse. This remedy is also good for constipation.
Pain relieving massage
A massage with almond oil is used to relieve pain and stress caused by sore muscles. It can alleviate muscle cramps and pain in the chest as well.

Health benefits of Sweet Almond Oil

Besides these uses for skin, hair and the bowel, almond oil in diet can provide significant health benefits.

Almond oil for nails

Apply almond oil for nails: it strengthens nails, makes it more smooth. Helps heal dry and brittle nails, to get rid of microcracks. Simultaneously, the almond softens cuticles, prevents its rapid growth. You can add a few drops to the salt baths for hands before manicure, or just RUB into nails and cuticles before bedtime.

9. May Improve Hair And Scalp Health

Many people have sworn by the efficacy of almond oil in boosting hair and scalp health. But sufficient research is absent.

Using almond oil on your hair may make it softer to touch. You might even find it easy to comb and style through your hair.

The oil contains vitamin E. This nutrient can reduce the oxidative stress in the scalp, cut down the risk of alopecia, and boost hair growth (29). Almond oil may achieve the same, given its high vitamin E content.

The possible moisturizing properties of the oil may treat dry scalp and dandruff too. However, more research is warranted in this aspect.

Almond oil is a worthwhile addition to your kitchen shelf. The nutrients we have seen are what constitute the oil’s nutrition profile.

But how much of those nutrients would you be getting through regular use of almond oil?

We have discussed below how much nutritional power a teaspoon of almond oil has. This can help you gauge how much you need to use based on your requirements.

A tablespoon of almond oil** (14 grams) contains:

  • 119 calories, meeting 6% of the daily value
  • 5.3 milligrams of vitamin E, meeting 26% of the DV
  • 13.5 grams of total fat, meeting 21% of the DV (1.1 grams of saturated fat, 9.4 grams of monounsaturated fat, and 2.3 grams of polyunsaturated fat)

**values sourced from USDA, oil, almond

Not too many ingredients. But enough to offer you lasting benefits. We are sure you want to enjoy them. It all starts by adding almond oil to your diet – in ways you would enjoy.

Anti – Colon Cancer

Consumption of pure sweet almond oil can reduce the risk of developing colon cancer. This effect has been established in this study.

There is no in depth details about this effect. But, one can assume that almond oil surely has some protective effect on the colon. One can assume that drinking olive oil can delay or even stop the conversion of benign colon polyps to cancerous ones.

Almond oil – usage instructions

To achieve maximum effect, it is necessary to follow the rules. Instructions for use of almond oil:

  • To improve the efficiency of funds before using it to warm to body temperature.
  • Bitter butter’s better not to use at home, take only the sweet or mixed.
  • Ingestion: coughing, sore throat, chronic diseases of the gastrointestinal tract – 10 drops 3 times a day, only the sweet variety.
  • With ear infections and colds: put your ear at night, 8 drops throughout the day.

How To Include Almond Oil In Your Diet

Always go for unrefined almond oil. When you do, ensure you do not use it in cooking. Unrefined oils have low smoke points and cooking them at high temperatures can destroy the nutrients and release toxic fumes (30).

Use unrefined almond oil more as a finishing oil. Add it to dishes once the cooking is completed. As unrefined oils have low smoke points, they are best used in dips and salad dressings (31).

  • You can combine almond oil with apple cider vinegar and use as a salad dressing.
  • You can also drizzle some almond oil over your pasta for a dash of healthy fats.
  • You can even add the oil to your other dishes to impart a delicious nutty flavor.

You may use refined almond oil for cooking. Refined almond oil has a high smoke point (30). You can use it for searing, pan-frying, or browning (32).

But beware. We recommend against using refined oils for cooking. This holds true for refined almond oil as it contains high amounts of omega-6 fatty acids (33). Studies show that refined vegetable oils high in omega-6 fatty acids can cause atherosclerosis and diabetes (34).

There is limited evidence on the dosage of almond oil, especially when using it for medical reasons. Though some sources suggest 1 to 2 teaspoons of almond oil per dose, the data is unreliable. Hence, consult your doctor.

You can get a bottle of almond oil from your nearest grocery store or supermarket. You can also purchase it online on Amazon or Walmart.

Or if you have the time, you can prepare almond oil in the cozy comfort of your home.

Almond oil – price

Oil almond seed is on sale, you can find it in any drugstore or in a specialized section of the supermarket, to order and buy in the online store. The price of almond oil ranges from 40 to 1,300 rubles depending on the manufacturer, size of bottle and the availability of additional products in the lineup, in addition to the basics. Essential oil for aromatherapy (50 ml) buy cheap, for 50 rubles. Another kind of pomace, sweet varieties for cooking can be purchased at a cost of 800 to 1000.

How To Make Almond Oil At Home

All you need are a blender, two cups of unroasted almonds, and one to two teaspoons of olive oil. Here’s the process:

  • Blend the almonds. Start slow and eventually increase the pace.
  • Once blended into a rich and creamy paste, add a teaspoon of olive oil. Blend again.
  • You can add another teaspoon of olive oil to speed up the process.
  • Store the blended almonds in a container at room temperature for two weeks. This is time enough for the oil to separate from the meat.
  • Drain the oil from the container into another container. You can use a sieve or strain or simply tip the container.

You can use this almond oil and reap all the benefits discussed above. But before you do that, here are a few things to keep in mind.

What Are The Side Effects Of The Oil?

  • May Cause Preterm Birth In Pregnant Women

Studies show that the use of almond oil may cause preterm birth in pregnant women (35). Hence, please consult your doctor before using the oil.

  • May Lower Blood Glucose Levels Way Too Much

As almond oil can lower blood glucose levels, exercise caution if you are already taking medications to treat high blood glucose levels.

  • May Trigger Allergies

Almond oil may trigger reactions in people with nut allergies. If you have nut allergies, please avoid use.

Almond oil might interfere with how certain drugs are absorbed by the skin. These include progesterone and ketoprofen (36), (37). Hence, if you are on these medications, avoid almond oil.

Bewertungen

That almonds helps with stretch marks – the truth! I still mom told me, so a proven method. Gave birth to two people already and the stretch marks barely noticeable. Make a lotion of almond and lavender oil soaked gauze and apply them on stretch marks for 5-10 minutes. What kind of almonds do you know on the package it just says almond oil, the price is affordable.

I think you need a special lamp for aromatherapy, to evaluate fragrant «part». Tried without it, I don’t know what jar to do. Nothing in the store bought smell, it’s faint, but I wanted bright, like incense. Tried to mix with grapefruit and tea tree, add in the cream. The special effects are not see.

Share the experience: apply on the roots and ends before washing the head for 2 months, the hair has really improved, able to smooth, to make more light, shiny and thick. Truth is I have no essential oil, and a special hair consisting coconut, sesame and others, but I think the net will have the same effect.

Expertenantworten für Leserfragen

Where else is almond oil used?

Almond oil is also used in cosmetics, medicines, and furniture polish.

Does almond oil have a substitute?

You can substitute almond oil with other nut oils like that of walnuts or hazelnuts.