Garten

Testkriterien für Johnnys Gewächshaus - Sorten

Gurkensorten für Gewächshäuser in der Vegetationsperiode werden in Frühreife, Spätreife und Mittelreife unterteilt. Die durchschnittliche Ausbeute liegt zwischen 12 und 25 kg
pro Quadratmeter und bei einigen Hybriden und spätreifen Sorten diese
die Zahl überschreitet 29 kg. Am beliebtesten sind solche Hybriden und Gewächshaussorten von Gurken wie "Marta F1", "Courage", "Vicenta" und "Anyuta F1", mittelschwere Sorten "White Angel", "Sunny" und "Crystal". Späte Welligkeit "Athlet F1" kann bis zu 32 kg pro Quadratmeter ergeben.

Es gibt weniger ertragreiche Gurkensorten für Gewächshäuser, aber auch bemerkenswert. Unter ihnen können wir solche Hybriden und Sorten für glasierte Wintergewächshäuser wie Surprise 66, Moscow Greenhouse, Manul, Zarya und Granata unterscheiden. Diese Gurkensorten für Gewächshäuser sind ausreichend produktiv und unprätentiös für die Anbaubedingungen. Für den Fall, dass im Gewächshaus nicht genügend Licht vorhanden ist, eignen sich Sorten wie "Relais", "Rykowski", "Russe", "Regatta", "Marfinski", "Weide" und "Domaschnij". Sie vertragen Schatten gut, halten Bewässerung und niedriger Luftfeuchtigkeit stand. Gurkensorten zum Einmachen sind auch für den Anbau unter Gewächshausbedingungen geeignet.

"Regia" - eine Hybride aus dem mittelfrühen, vegetativen Zeitraum von 49-50 Tagen. Früchte einer Sorte von 9-13 cm Länge, zylindrische Form, grob klumpig, nicht bitter. Gurken haben ausgezeichnete Geschmackseigenschaften sowohl in frischer als auch in gesalzener Form, die zum Salzen geeignet sind. Die Sorte ist resistent gegen Krankheiten, der Ertrag beträgt mehr als 10 kg pro Quadratmeter. Einige Gurkensorten für Gewächshäuser können auch im Freien angebaut werden.

"Evita F1" - frühreifende, sehr produktive Hybride mit Koriandergurken. Die Blütenart ist überwiegend weiblich, was zur Bildung einer großen Anzahl von Früchten beiträgt. Gurken zeichnen sich durch hervorragende salzige Eigenschaften, mangelnde Bitterkeit, Knusprigkeit und geringe Größe der Samenkammern aus. Ideal zum Einmachen.

"Leandro F1" - ein Hybrid aus ertragreicher Frühreife mit großen Pickeln. Hervorragend zur Konservierung, da keine Hohlräume entstehen. Gurken werden lange gelagert, ohne den Geschmack zu beeinträchtigen. Hybrid ist sehr widerstandsfähig gegen stressige Kultivierungsbedingungen und Krankheiten.

"Prestige F1" ist eine fruchtbare, frühreifende, selbstbestäubende Hybride. Es wächst gut unter Glas und Film. Mit der richtigen Agrartechnik können Sie auf einem Quadratmeter bis zu 20 kg Gurken von ausgezeichneter Qualität erhalten. Es zeichnet sich durch eine ausreichend lange Reifezeit, Widerstandsfähigkeit gegen Stress und Krankheiten aus.

"Herkules F1" rechtfertigt den Namen vollständig. Mit der Stärke der Frucht und des Wachstums dieser Sorte können nur wenige mithalten. Bei guter Pflege übersteigt der Ertrag von "Herkules" 29 Kilogramm. Die Früchte haben eine Masse von 155-170 Gramm und eine Länge von 16-17 cm. Die Zeelots dieser Sorte sind spindelförmige und weiße Spinula. "Hercules" ist eine spät reifende Sorte, die Vegetationsperiode beträgt durchschnittlich 62-64 Tage. Die Sorte ist sehr resistent gegen das Virus der Olivenflecken und Gurkenmosaik.

Der Hybrid "Emelya F1" eignet sich auch für Salate und zum Einlegen. "Emelya F1" wächst in beheizten Gewächshäusern besser als direkt unter der Folie. Zelentsy reift sehr schnell für 38-42 Tage. Die Art der Blüte in der Sorte ist überwiegend weiblich, der Busch ist unbestimmt, das Wachstum der Webarten ist unbegrenzt. Der Hybrid braucht keine Bestäubung, ist also parthenokarpisch. Das Gewicht der Früchte beträgt 125-150 g., Länge 14-17 cm, das Grün hat eine spitz zulaufende Form. Die Sorte ist tolerant gegen Mehltau, Wurzelfäule, hat eine hohe Resistenz gegen das Virus von Olivenflecken und Gurkenmosaik.

Auch gut für ihre salzigen und schmackhaften Qualitäten sind solche Gewächshäuser
Hybriden wie "Podmoskovnye Vechera", "Clean Ponds", "Junior Lieutenant", "Faithful"
freunde "," arina "," amor "," eichel "und" drei tanker ". "Einige Gurkensorten für Gewächshäuser können in UFS angebaut werden.

Auswahl der besten Gewächshauskünstler

Gewächshäuser und Polytunnel aller Größenordnungen, Designs und Technologien tauchen überall auf, während Züchter auf der ganzen Welt die Vorteile einer geschützten Kultur entdecken. Von den vielen Vorteilen der Gewächshauskultur stehen die Verlängerung der Saison, ein besserer Ertrag und eine bessere Qualität sowie der Schutz vor widrigen Witterungsbedingungen und Krankheitserregern wie Früh- und Spätfäule ganz oben auf der Liste.

Das Wachsen in einer geschützten Umgebung birgt jedoch einige Herausforderungen, darunter begrenzter Platz, intensivere Pflanzenpflege und ein erhöhtes Risiko für Krankheiten, die auf Gewächshausbedingungen wie Blattschimmel zurückzuführen sind. Ernten müssen besonders gut abschneiden, um eine Platzierung in der wertvollen Immobilie eines Gewächshauses oder eines Reifenhauses zu verdienen.

Das Forschungsteam von Johnny's Selected Seeds widmet sich der Züchtung, Erprobung und Auswahl von Pflanzen, die für die Gewächshausumgebung gut geeignet sind. Dabei haben wir viel darüber gelernt, wie man die Leistungsträger identifiziert und was sie von den Sorten unterscheidet, die am besten auf dem Gebiet angebaut werden. Hier sind einige Ergebnisse von Johnnys Team für Gewächshauszucht und -versuche, damit Sie wissen, worauf Sie achten müssen, und einige Empfehlungen für Sorten, von denen wir glauben, dass sie in Ihren Gewächshäusern eine gute Leistung erbringen werden.

Johnnys Forschungsteam führt Sortenversuche durch Auf unserer Forschungsfarm in Albion, Maine, und in Zusammenarbeit mit Züchtern und Universitätsforschern auf der ganzen Welt.

Johnny's Selected Seeds hat sich der Züchtung, Erprobung und Auswahl von Pflanzensorten verschrieben, die besonders gut für die Gewächshausumgebung geeignet sind.

So testeten Johnnys Mitarbeiter 2015 86 Tomatensorten in Hochtunneln auf unserer Forschungsfarm sowie 16 verschiedene Tomatenwurzelstöcke. Wir haben 24 verschiedene Gewächshauspaprikasorten und 18 Gewächshausauberginensorten getestet. Das Testen umfasst die Bewertung einer Reihe spezifischer Kriterien, einschließlich Aussehen, Größe, Form, Geschmack, Gewohnheit, Ertrag und Pflanzengesundheit sowie weiterer wichtiger Beobachtungen.

Außerdem arbeiten wir mit kommerziellen Landwirten zusammen, die einen Markt für die Ernte haben, und arbeiten mit ihnen zusammen, um neue Sorten zu testen. Auf diese Weise erhalten wir international an mehreren Standorten Feedback zu Produktion und Marketing.

Wonach suchen wir, wenn wir Sorten in geschützter Kultur probieren? Wir wollen vor allem Sorten, die gut schmecken. Darüber hinaus identifizieren wir eine Sorte als gute Wahl für eine geschützte Kultur, wenn sie sich durch eine oder mehrere der nachstehend aufgeführten Eigenschaften auszeichnet.

  • Geschmack - Immer ganz oben auf unserer Liste.
  • Kraft - Um länger als die für die Feldproduktion erforderliche Saison zu wachsen.
  • Pflanzengewohnheit - Die Platzbeschränkungen beim Anbau in Innenräumen begünstigen kompaktere Pflanzen, die weniger Schnitt und Wartung erfordern.
  • Krankheitsresistenz - Der verringerte Luftstrom und die höhere Luftfeuchtigkeit eines Gewächshauses oder Hochtunnels fördern bestimmte Blattkrankheiten, und Insekten wie Weiße Fliegen können Viren schnell von Pflanze zu Pflanze übertragen.
  • Höherer Ertrag - Die Investition in eine Struktur zu rechtfertigen.
  • Fähigkeit, bei schlechten Lichtverhältnissen gut abzuschneiden - Zum Beispiel roter Salat, der seine Farbe behält, oder tageslichtneutrale Sonnenblumen. Darüber hinaus verstärken sich einige Krankheitssymptome, wenn die Lichtdurchlässigkeit durch Verglasungsmaterial eingeschränkt wird.
  • Fähigkeit, Früchte ohne Bestäubung zu setzen - Ein Gewächshaus begrenzt den Zugang zu Blumen für Bestäuber wie Bienen und Schmetterlinge. Dies ist besonders kritisch bei drinnen angebauten Gurken und ist der Grund, warum parthenokarpische Sorten für die Indoor-Kultur empfohlen werden.

Bei Johnny züchten, probieren und selektieren wir nach der bestmöglichen Genetik, um den Gewächshausbauern die beständigsten Sorten für den Anbau unter spezifischen Bedingungen für die Gewächshauskultur anzubieten. Sobald sich eine Sorte in Johnnys Versuchen bewährt hat, wird sie mit einem Gewächshaussymbol gekennzeichnet. Sie können sicher sein, dass das kleine Greenhouse Performer-Symbol neben einer Sorte in unserem Katalog oder auf unserer Website sorgfältig getestet wurde und einen Platz innerhalb des begrenzten Fußabdrucks Ihrer Gewächshausumgebung verdient.

Das Ergebnis unserer Verpflichtung, erstklassige Angebote für geschützte Kulturen anzubieten, ist eine große Auswahl an Gemüse-, Kräuter-, Blumen- und Obstsorten, mit deren Hilfe Sie das Beste aus diesen wertvollen undercover-, Gewächshaus- oder Hoophouse-Immobilien herausholen können. In diesem nächsten Abschnitt teilt unser Forschungsteam einige der Ergebnisse, Empfehlungen und Favoriten unserer Versuche mit Gewächshausgemüse mit.

Tomaten gehören zu den beliebtesten Kulturen Für die Produktion von Hochtunneln und Gewächshäusern gibt es viele Gründe: Zum einen werden sie früher und später in der Saison produzieren als Feldfrüchte. Zweitens ist die Qualität im Allgemeinen viel besser als auf dem Feld, da sie vor witterungsbedingten Schäden (wie Spaltung oder verdünntem Aroma durch starken Regen) geschützt sind, was zu höheren vermarktbaren Erträgen führt. Darüber hinaus bietet die geschützte Kultur einen gewissen Schutz vor Krankheiten, die durch feuchtes Laub verursacht werden, wie Früh- und Spätfäule. Am wichtigsten ist, dass Tomaten auf vielen Märkten eine hochwertige Ernte sind und über einen langen Zeitraum eine gleichmäßige Ernte produzieren können. Eine Einzelpflanzung kann daher mit ein wenig regelmäßiger Wartung eine hohe Kapitalrendite erzielen.

Das heißt, die Umgebung mit hoher Temperatur und hoher Luftfeuchtigkeit im Gewächshaus ist für eine Reihe von Krankheiten förderlich, darunter Blattschimmel, Mehltau, Fusarienkrone und -wurzelfäule, Korkwurzelfäule und Botrytis. Diese Pilzkrankheiten können sich in der Nähe von Tomaten in Innenräumen sehr schnell ausbreiten. Durch den Boden übertragene Krankheitserreger können große Populationen bilden, wenn Tomaten regelmäßig im gleichen Hoophouse-Boden angebaut werden. Oft verleitet der hohe Wert von Tomaten die Produzenten dazu, sie häufiger anzubauen, als sie sollten, ohne auf weniger wertvolle Pflanzen umzusteigen, um Krankheitszyklen zu unterbrechen. Zusätzlich werden die Symptome der Tobamoviren (Tabakmosaikvirus und Tomatenmosaikvirus bzw. TMV und ToMV) durch die eingeschränkte Lichtdurchlässigkeit in Gewächshäusern und hohen Tunneln verstärkt.

Bei der Bewertung von Dutzenden von Tomatensorten pro Jahr im Hinblick auf die Gewächshauskultur sucht Johnny zunächst nach vier Hauptqualitätssätzen:

  • Außergewöhnliche Kraft und höherer Ertrag über eine längere Saison bei höheren Temperaturen als auf dem Feld.
  • Resistenz gegen die oben genannten Krankheiten, die in der Feldproduktion seltener auftreten.
  • Kompaktere, "höflichere" Pflanzengewohnheiten, die den Bedarf an Schnitt reduzieren und eine bessere Luftzirkulation zwischen den Pflanzen ermöglichen.
  • Das bestmögliche Aroma und die bestmögliche Textur.

Empfohlene Favoriten

BEHEIZTE Gewächshausproduktion

Go-To-Sorten. Wir führen zwei beliebte Sorten großer, runder, roter Tomaten, die hochproduktiv sind, ausgewogene Pflanzengewohnheiten aufweisen und dennoch einen guten Tomatengeschmack aufweisen. 'Geronimo' ist ein langjähriger Standard und produziert zuverlässig kräftige Erträge von 8–10 Unzen, klassische rote Schneidemaschinen. 'Bigdena' ist eine neuere Einführung mit etwas größeren Früchten als 'Geronimo' und einem höheren Fruchtprofil, das dem Koch ein oder zwei zusätzliche Stücke einbringt. Beide bieten umfassende Krankheitspakete und funktionieren sowohl im beheizten Gewächshaus als auch im Hochtunnel gut. Für einen kompakteren Pflanzenwuchs wählen Sie 'Frederik', es erfordert den geringsten Schnitt und das geringste Training, obwohl die meisten Erzeuger den Geschmack etwas weniger süß finden als die oben genannten 'Geronimo' und 'Bigdena'.

Bester Allrounder. Die Tomatensorte, die unsere höchste Bewertung für die Herstellung von beheizten Gewächshäusern erhält, ist "Rebelski", wie es in Europa bekannt ist - auch als "DRW 7749" bekannt. 'Rebelski' hat glänzend hellrote, leicht gerippte Früchte von durchschnittlich 7 bis 8 Unzen, die fest sind, ohne hart zu sein. Es hat eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Mehltau und Blattschimmel, wodurch die Ernte über eine lange Jahreszeit gesund bleibt. Und es hat einen guten Geschmack!

Hy-Webstühle. Für diejenigen, die das klassische Erscheinungsbild und den Geschmack von Erbstücken bevorzugen, gehören zu Johnnys jüngsten Produkteinführungen von Gewächshaus-Tomaten "Margold", "Marnero", "Marbonne" und "Cauralina", die zusammen unsere French Heritage Collection bilden. Sie sehen und schmecken sehr ähnlich wie ihre Erbstücke - jedoch mit verbesserter Widerstandsfähigkeit gegen Krankheitsdruck und höherem Ertragspotential.

  • 'Margold' bewahrt das Aussehen und den Geschmack der rotgestreiften gelben Erbstücke, während es die Blattschimmelresistenz erhöht, die Fruchtgleichmäßigkeit verbessert und den marktfähigen Ertrag verbessert. Sein sehr weiches Fruchtfleisch hat einen süßen und milden Tomatengeschmack und eine dicke, saftige Textur mit einem Aussehen, das dem von 'Striped German' ähnelt. Es ist eine großartige BLT- oder Burger-Tomate.
  • 'Marnero' behält die besten Eigenschaften der schwarzen Tomaten bei und verbessert gleichzeitig die Krankheitsresistenz und den Ertrag. Als toter Wecker für "Cherokee Purple" ist sein Fruchtfleisch auch sehr weich, mit dem komplexen Geschmack und der fleischigen Textur, die Sie von Ihren Lieblingserbstücken aus "schwarzen Tomaten" erwarten würden. 'Marnero' zeichnet sich durch Caprese-Salat, frischen Pico de Gallo oder jede andere Zubereitung aus, bei der rohe Tomaten im Mittelpunkt des Gerichts stehen.
  • 'Marbonne' repräsentiert den klassischen französischen 'Marmande'-Erbstück-Typ mit scharlachroter Haut und einer Krone, die durch tiefe Rippen akzentuiert wird. Da dieser Typ in ganz Europa so beliebt ist, gibt es auf dem Weltmarkt tatsächlich mehrere Hybriden, die dem ursprünglichen 'Marmande' ähneln, aber wir haben festgestellt, dass 'Marbonne' der Beste ist. Es reift sehr früh (wie die meisten Marmande-Sorten) und ist die ertragreichste der französischen Heritage-Tomaten. Es ist wohl auch das süßeste und am allgemeinsten anziehende Aroma. Es gibt keinen falschen Weg, um 'Marbonne' zuzubereiten!

Der Vorteil für die Züchter, den die French Heritage-Tomaten bieten, besteht in Früchten mit einer Essqualität, die so hoch ist wie die der Erbstücke, aber aufgrund der besseren Widerstandskraft und Krankheitsresistenz als die der Erbstücke einen höheren Ertrag erbringt, wodurch die Pflanzen länger leben und gesünder bleiben können. Beispielsweise geben viele Gewächshausbauern Erbstückerträge an, die ein Drittel bis die Hälfte dessen ausmachen, was sie von roten Gewächshaus-Beefsteaks erhalten. Dies kann ein Vorschlag sein, bei dem Geld verloren geht. Mit diesen Tomaten möchten wir den Erzeugern helfen, mit ihren wohlschmeckenden Tomaten Geld zu verdienen.

Ein weiterer der besten Hylooms oder Erbstücke "Nachahmer" ist "Pink Wonder". Es ähnelt den kräftigen rosa Erbstücken wie 'Rose' und 'Pruden's Purple' mit einer glatten Textur und einem ähnlichen Geschmack wie diese Erbstücke - Eigenschaften, die in vielen modernen Hybriden ungewöhnlich sind.

'Kakao' ist eine weitere Neuheit in unserer Reihe von Gewächshaus-Tomaten, die ein einzigartiges Aussehen und einen ganz eigenen Geschmack aufweist. 'Kakao' hat das Aussehen einer schwarzen Tomate in einer kleineren Packung mit gleichmäßigen runden Früchten zwischen 4½ und 5½ Unzen. Sein charakteristisches dunkles Aussehen, sein weiches Fruchtfleisch und sein herzhaftes Aroma - fast so, als ob es mit Meersalz versetzt worden wäre - machen es zu einer hervorragenden Marke nach Sorte.

UNBEHEIZTE Gewächshaus- oder Hochtunnelproduktion

Für den Anbau im unbeheizten Gewächshaus empfehlen wir die nachstehend aufgeführten Tomatensorten. Weitere Informationen über die unbeheizte Tomatenproduktion in geschützten Kulturen und relevante Krankheitsprobleme finden Sie in unseren Top-15 empfohlenen Tomatensorten für die Hoophouse- und Hochtunnelproduktion, da sich die Sorten und die Bedingungen der geschützten Kultur in diesen verschiedenen Strukturen überschneiden.

Die im obigen Abschnitt erwähnten Tomatensorten eignen sich auch sehr gut für ungeheizte Gewächshäuser und hohe Tunnel, aber einige Erzeuger halten die Saatgutkosten für unerschwinglich. Für eine "Low-Tech" -Hallenproduktion suchen wir oft nach Orten wie Italien und Spanien, um Sorten zu beschaffen. In diesen Regionen werden Tomaten unter sehr großen Strukturen im Boden angebaut. Das Klima ist heiß und trocken, so dass sie nicht sehr oft Blattschimmel erleben. Sie züchten in erster Linie auf Resistenz gegen bodenbedingte Krankheiten und Viren sowie auf beherrschbare Pflanzengewohnheiten. Resistenzen gegen Verticillium, Fusarium, Nematoden und TMV sind bei diesen Typen so allgegenwärtig, dass der Begriff VFNT wird in der Industrie verwendet, um diese Reihe von Merkmalen zu beschreiben. Die Märkte, auf denen diese Züchter tätig sind, sind sehr unbeständig in Bezug auf die Fruchtqualität, weshalb der Geschmack bei diesen Sorten tendenziell besser ist als bei denen, die für die High-Tech-Kultur gezüchtet wurden.

Empfohlene Favoriten für das ungeheizte Gewächshaus

"BHN 589" - Als semi-determinierter Allesschneider mit hervorragender Allround-Leistung und wartungsarmer Anlage empfehlen wir die Sorte BHN 589, wenn Sie sich mit der Herstellung von Tomaten im Verborgenen befassen möchten.

'Estiva' - 'Estiva' ist seit langer Zeit ein fester Bestandteil in Johnnys Katalog. Wir haben mit der Kombination aus Produktion und Qualität einfach nichts anderes gefunden. 'Estiva' wurde für die Low-Tech-Produktion in Innenräumen in Südfrankreich gezüchtet und zerkleinert beladene Trauben von bemerkenswert einheitlichen Früchten in einem vielseitigen Größenbereich von 6 bis 7 Unzen. Die Farbe ist tiefrot und der Geschmack und die Textur sind hervorragend. 'Estiva' ist sehr kräftig, aber der Pflanzenwuchs ist gut ausbalanciert und daher sehr gut für ungeheizte Gewächshäuser geeignet. Resistenzen gegen Bodenpathogene und TMV sind eine schöne Bereicherung.

"Clementine" -Aus Johnnys klassischem Zuchtprogramm ist "Clementine" eine einzigartige Orangen-Cocktail-Tomate, die gut zur beliebten "Mountain Magic" passt. 'Clementine' zeichnet sich durch kurze Blätter und einen höflichen, offenen Wuchs aus, der gut in enge Räume passt und gut belüftet wird.

"Sunpeach" - 'Sunpeach' ist eine sehr schmackhafte rosa Kirschtomate aus Japan. Sie ist resistent gegen Blattschimmel und hat leicht zugängliche Trauben, die an einer gut erzogenen Rebe hängen. Seine einzigartige Farbe ist perfekt für gemischte Quarts.

"Apero" - Wie Sunpeach ist Apero eine kleinfruchtige Spezialität, die sich durch Blattschimmelresistenz und außergewöhnlichen Geschmack auszeichnet. 'Apero' hat auch Widerstand gegen Fusarium, Nematoden und TMV und eine kompakte unbestimmte Pflanze.

"Bolseno" - In Bezug auf Gewohnheit, Krankheitspaket, Produktivität, Homogenität und Fruchtqualität sehr ähnlich wie bei 'Estiva'. Der Unterschied bei 'Bolseno' besteht darin, dass die Früchte eine flachere Form mit leichten Rippen aufweisen, die einige Leute auf dem Hofstand attraktiver finden . Diese Tomate wurde ursprünglich als italienische Spezialität ausgewählt - sie kann wie in Italien mit grünen Schultern geerntet werden, aber sie kann auch zu wunderschönen purpurroten Früchten reifen. Dies ist eine "Schläfer" -Sorte - nicht jeder baut sie an, aber diejenigen, die dies tun, sind hingebungsvoll!

"Granadero" - Ein breites Krankheitspaket, eine kompakte Pflanze und riesige Erträge fehlerfreier Früchte machen 'Granadero' zu einer hervorragenden Wahl für Roma-Tomaten in nahezu jedem Anbausystem, einschließlich ungeheizter Gewächshäuser und hoher Tunnel. 'Granadero' wurde speziell für die Leistung in organischen Systemen ausgewählt, Sie wissen also, dass es ein harter Kunde ist. Es enthält das VFNT-Krankheitspaket mit einer zusätzlichen Resistenz gegen Mehltau, ein Problem, das zunehmend bei Tomaten mit geschützter Kultur auftritt.

Veredelte Bio-Tomatenpflanzen

Für diejenigen, die sich einen Vorsprung verschaffen möchten, bieten wir den Anbauern auch eine hervorragende Linie von Tomaten-Setzlingen aus kontrolliert biologischem Anbau. Diese enthalten einige unserer Lieblingssorten, die auf 'Estamino'-Wurzelstöcke gepfropft wurden, um produktiver und krankheitsresistenter zu sein. Für Gewächshausbauern mit begrenzter Zeit oder Gelegenheit zum Pfropfen können unsere professionell gepfropften Tomatenpflanzen eine sehr kostengünstige Lösung darstellen.

E-Mail-Newsletter

Schließen Sie sich Tausenden anderer Erzeuger an, die bereits unseren monatlichen Newsletter erhalten.

Gurken haben in den letzten Jahren eine Renaissance erlebt, die vor allem auf die Arbeit der Pflanzenzüchter zurückzuführen ist, die eine Vielzahl neuer und verbesserter Fruchtsorten hervorgebracht haben. Während die normalen, im Freien angebauten, dickhäutigen amerikanischen Aufschnittmaschinen seit Jahrzehnten den Markt beherrschen, sind die langen, dünnhäutigen, kernlosen europäischen Gurken zu einer beliebten hydroponischen Gewächshausernte geworden.

In jüngerer Zeit haben wir einige aufregende Neuzugänge im Gurkensortiment gesehen, das in Supermärkten und Läden erhältlich ist. Dazu gehören die knusprigen und delikaten "Snack" - oder "Cocktail" -Gurken, die zwischen 3 und 4 Zoll groß sind. lange als ideal für Kinder-Lunchboxen vermarktet.

Es gibt auch libanesische Gurken, die mild und glatthäutig sind und normalerweise mit einem Gewicht von 4 bis 6 Zoll verkauft werden. lange. Dann gibt es die weißen, abgerundeten Apfelgurken, die gelben Zitronengurken und zuletzt die kleinen, süßen Beit Alpha-Gurken.

Neben einer beeindruckenden Auswahl an kommerziellen Hybridgurkensorten, die verbesserte Erträge und Krankheitsresistenz bieten, gibt es auch eine Reihe von Erbstückgurkensorten für den Hobbygärtner, einschließlich solcher mit indischem und orientalischem Erbe, die seit mehr als 3.000 Jahren im Anbau sind.

Abgesehen davon, dass sie frisch gegessen werden, können Gurkensorten, die kleine, kernlose, perfekt geformte Gurken produzieren, verwendet werden, um hausgemachte Gurken herzustellen, die in Essig in einer Reihe von Geschmacksrichtungen abgefüllt werden gewachsene Kräuter und Gewürze wie Chilis, Dill, Basilikum, Estragon oder Knoblauch sind enthalten.

Zwei oder drei hydroponisch angebaute Essiggurkenpflanzen reichen aus, um das ganze Jahr über Essiggurken zu liefern, vorausgesetzt, die Sortenselektion wird sorgfältig durchgeführt.

Essiggurken sind wie viele Gurken anfällig für Echten Mehltau, eine Krankheit, die in einem Innengarten Chaos anrichten kann. Um dies zu verhindern, sollten nur schimmelresistente Essiggurkensorten ausgewählt werden, da dies viel weniger Sprühen und eine längere, gesündere Ernte bedeutet.

Es stehen viele Gurken- oder Beizgurkensamen zur Auswahl, einschließlich Sorten mit grüner und weißer Haut. Die wichtigsten Merkmale, die bei Hydrokulturen zu berücksichtigen sind, sind jedoch die kompakte Pflanzengröße, die große Krankheitsresistenz und das Tragen parthenokarpiner (kernloser) Früchte.

Was sind die besten Gurkensorten für die Hydrokultur?

Die Auswahl der Sorten mit Gurken kann etwas verwirrend sein. Es gibt eine Reihe von Sorten innerhalb jeder Gurkensorte zur Auswahl und jede Saison werden neue Sorten herausgebracht. Beim Durchsuchen von Saatgutkatalogen sollten Sie nach Punkten Ausschau halten, die den Anbau von Gurken ein wenig erleichtern und zu der Art von Obst führen, die Sie am liebsten essen oder einlegen möchten.

Gurkentypen können als burpless, bitterfrei, parthenokarpisch, rückstandslos und gynäkologisch beschrieben werden, wobei eine Reihe von Krankheitsresistenzen sowie Informationen zu Fruchtgröße, -form, -farbe und -erträgen aufgeführt sind. Hybride Gurkensorten werden für die Hydrokultur bevorzugt, da viele von ihnen Resistenzen gegen schwere Krankheiten wie Mehltau aufweisen, die bei Arten ohne Resistenz extrem häufig sind und langfristig nur schwer zu bekämpfen sind.

Samenlose Gurken werden als parthenocarpisch bezeichnet, dh sie setzen Früchte, ohne dass eine Bestäubung erforderlich ist, und daher bilden sich keine Samen im Fruchtfleisch. Dies sind die bevorzugten Arten für die hydroponische Produktion, obwohl ausgesäte American Slicer-Arten auch unter bodenlosem Anbau angebaut werden können.

Gynäkologisch bedeutet, dass die Pflanzen nur weibliche Blüten produzieren (obwohl sich unter bestimmten Umweltbedingungen manchmal eine geringe Anzahl unerwünschter männlicher Blüten entwickeln kann). Gynäkologische Pflanzen bedeuten, dass keine Pollen von männlichen Blüten vorhanden sind, die die weiblichen Pflanzen bestäuben, da sich Samen bilden und häufig unförmige Früchte entstehen.

Gynäkische Gurkenpflanzen sind auch ertragreicher und damit produktiver als beim Anbau von Samenfrüchten.

Die meisten modernen Gurkensorten, die in der Hydrokultur verwendet werden, sind relativ bitterfrei und burpless, obwohl Pflanzenstress zur Bildung der Verbindung Cucurbitacin in den Früchten führen kann, wodurch sie weniger schmackhaft werden.

Ältere Gurkensorten, Erbstücke und offen bestäubte Gurkensorten entwickeln häufig bittere Aromen, insbesondere wenn die Früchte vor der Ernte zu lange am Rebstock belassen werden und unter Bedingungen von Feuchtigkeit, Temperatur oder Schädlings- und Krankheitsstress.

Ideale Anbaubedingungen für Gurken

Samen guter Hybridgurkensorten können bis zu 1 USD pro Stück oder mehr kosten. Angesichts der Anzahl der Früchte, die eine einzige gesunde Rebe produzieren kann, lohnt sich diese Investition auf jeden Fall.

Aufgrund der Saatgutkosten werden Gurken am besten in einzelne Zellen oder Blöcke aus Steinwolle, Kokos oder anderen sauberen und sterilen Wachstumsmedien gesät. Die Keimung erfolgt am besten bei 80 bis 82 ° F und ist schnell, wobei die Wurzel innerhalb von zwei Tagen hervortritt. Junge Setzlinge werden am besten allmählich bei 72 bis 75 ° F abgehärtet, bevor sie in ein Hydrokultursystem gepflanzt werden.

Gurken sind in der Regel Weinpflanzen und sollten zur Unterstützung nach oben gespannt werden, um den vertikalen Raum optimal auszunutzen. Es gibt jedoch einige kompaktere Büschentypen, die in kleineren Behältern angebaut werden können, in denen nicht genügend vertikaler Raum vorhanden ist.

Alle Gurken sind mittelschwere bis sehr helle Pflanzen, die warme Temperaturen erfordern und neben Pflanzen mit ähnlichen Anforderungen wie Tomaten und Paprika angebaut werden können.

Sie können zwei bis drei Pflanzen pro Pflanzfläche anbauen und nach oben und entlang von Schnüren oder Drähten trainieren. Feuchtigkeitsbeständige Nährmedien wie Kokosfasern eignen sich gut für den Anbau von Gurken, und mehrere aufeinanderfolgende Kulturen können auf demselben Substrat angebaut werden.

Nährlösungen sollten mit einer vegetativen Standardformulierung bei einem moderaten EC von 1,8 bis 2 und einem pH von 5,8 beginnen. Dies sollte dann auf eine Fruchtzubereitung mit höheren Kaliumwerten umgestellt werden, um eine gute Fruchtqualität zu erhalten, sobald sich die ersten winzigen Früchtchen gebildet haben und bis zum Ende der Ernte erhalten bleiben.

Unter heißen Anbaubedingungen kann der EC leicht zurückfallen, insbesondere wenn die Pflanzen unter Deckenbeleuchtung welken. Gurkenreben sind weitgehend unbestimmt, daher müssen sie sorgfältig beschnitten und geschult werden, um zu verhindern, dass sie das gesamte Anbaugebiet einnehmen.

Das Wachstum kann nach oben zu einer Überkopfstütze und dann wieder nach unten gerichtet werden, so dass die maximale Anzahl von Früchten auf einem Minimum an vertikalem Raum erhalten werden kann. Gurken profitieren von einer CO2-Anreicherung, die den Ertrag erhöht und das Pflanzenwachstum beschleunigt.

Wichtig ist auch die Luftfeuchtigkeit um die Gurkenpflanzen. Hohe Luftfeuchtigkeit fördert nicht nur bestimmte Pilzkrankheiten, sondern kann auch den Transport von Kalzium zu den Blattspitzen und die Entwicklung von Früchten einschränken, was zu Verbrennungen an den Spitzen und zum Zusammenbruch der Zellen führt.

Niedrige Luftfeuchtigkeit kann andere Probleme wie Milbenbefall und sogar Welken begünstigen, wenn große Mengen Feuchtigkeit schneller aus der großen Blattfläche der Pflanze verloren gehen, als sie durch Wurzelaufnahme ersetzt werden kann.

Innerhalb des Innengartens sollte eine ausreichende Luftzirkulation gewährleistet sein, damit das Laub der Gurkenpflanzen im Wind sich sanft bewegen kann. Dies unterstützt nicht nur die Feuchtigkeitskontrolle, sondern bringt auch frisches CO2 für die Photosynthese auf die Blattoberfläche.

Schädlinge, Krankheiten und Fruchtprobleme, auf die beim Anbau von Gurken geachtet werden muss

Gurken haben manchmal den Ruf, schwer zu züchten, und dies beruht oft auf Problemen, die Züchter manchmal mit Krankheiten und unförmigen Früchten haben, oder häufiger mit krummen Früchten. Crooking ist ein physiologisches Problem, bei dem Gurkenfrüchte eher eine leichte bis ausgeprägte Biegung entwickeln als die ideale lange, gerade Form.

Diese Störung beginnt normalerweise in einem frühen Stadium der Fruchtentwicklung und bleibt bis zur Reife bestehen. Crooking kann verschiedene Ursachen haben, einschließlich eines Blattes oder Stängels, das das Wachstum der Früchte stört, Futterschäden durch Insekten wie Thripse, Einschränkungen durch Trainingsschnüre oder -drähte und eine Reihe von übermäßigen kulturellen oder Umweltbedingungen wie hohe oder niedrige Temperaturen Bewässerung, Stagnation der Nährlösung und Ungleichgewichte bestimmter Mineralstoffe.

Die Hauptinsektenschädlinge der Indoor-Hydroponikgurken sind Milben, Thripse, Weiße Fliegen und gelegentlich Blattläuse, die alle einer sorgfältigen Bekämpfung bedürfen, da sie nicht nur den Ertrag verringern, sondern auch die Fruchtqualität beeinträchtigen.

Die häufigste Krankheit bei nicht resistenten Sorten ist der Mehltau, der die Pflanzen vollständig abtötet, wenn er nicht bekämpft wird. Die beste Abwehr gegen diesen Erreger sind resistente Sorten. Welkenerkrankungen wie Fusarium, Verticilium, Pythium und Phythothera können auftreten, sind jedoch in der Hydrokultur seltener.

Gurken sind eine der lohnendsten Hydrokulturen. Gurken sind schnellwüchsig und ertragreich. Sie sind hochproduktiv, achten auf Training und Beschneiden und bieten eine ausgewogene Nährstofflösung. Ziehen Sie den Anbau von Gurken in Betracht, und schon bald können Sie einen Indoor-Anbauplatz optimal nutzen.

Wie man Gurkensamen auswählt

Wenn Sie vorhaben, auf einem Stück dieses köstlichen und gesunden Gemüses zu wachsen, wissen Sie, welche Gurkensorten für Polycarbonat-Gewächshäuser sortenrein und hybride sein können. Die ersten zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihre Eigenschaften im Pflanzgut vererben, was sowohl gut als auch schlecht sein kann. Sie können Samen von Früchten erhalten und sie nächste Saison pflanzen.

Speziell gezüchtetes Hybridgemüse im Namen des Notensymbols F1. Von diesen Arten von Samen kann nicht getan werden - der Geschmack und die Eigenschaften für das nächste Jahr werden nicht weitergegeben. Viele niederländische und einheimische Sorten wurden für den Anbau in Gewächshäusern entfernt. Sie erfüllen alle Anforderungen für Gärtner. Hybriden sind anders:

  • pflegeleicht,
  • Ausbeute,
  • Beständigkeit gegen Temperaturänderungen,
  • die Reifungsrate,
  • Resistenz gegen Krankheiten.

Bei der Auswahl von Gurkensorten für Polycarbonat-Gewächshäuser sollten Sie entscheiden, welche der Pläne Sie für ihre Verwendung halten. Bei der Zubereitungsmethode unterscheiden sich die Typen:

  • Salat «Athlet», «Orlik», «Royal»,
  • zum Einmachen - Adam »,« Buran »,« Orlik »,
  • Universal (zum Ernten und Frischessen) «Anna», «Minion», «Northerner».

Wie man im Gewächshaus Gurken anbaut

Wenn Sie im Sommer Gurken in einem Gewächshaus mit Polycarbonat anbauen möchten, ziehen Sie den Anbau von Gemüse in Betracht. Ausgewählte Sorten, die eine gute Ernte vom Frühsommer bis zum Frost fördern. Experten empfehlen folgende Sorten zu kaufen:

  • Frühe Reifung - «Annie», «Evesta». Die Ernte wird 40 Tage betragen.
  • Frühreifende Gurkensorten für Polycarbonat-Gewächshausarten, die nach 45 Tagen Früchte zu tragen beginnen. Unter ihnen ist «Pferde», «Regia».

In einem Gewächshaus aus Polycarbonat und gepflanzten Gurken, gekennzeichnet durch erhöhte Alterungsbedingungen:

  • Zwischensaison-Sorten reifen 50 Tage nach dem Einpflanzen in den Boden. Gärtner bevorzugen: «Sonne», «Tropfen», «Domovenok».
  • Späte Gurken eignen sich gut zum Einmachen. Kann vor dem Kälteeinbruch Früchte tragen. In dieser Gruppe - «Leader», «Athlet.»

Die besten Gurkensorten für das Gewächshaus

Um Gurken in einem Gewächshaus aus Polycarbonat gefallen Ernte, brauchte keine besondere Pflege und war resistent gegen Krankheiten, eng mit der Auswahl der Sorten verbunden. Da Bienen nicht in einem Gewächshaus fliegen, das mit Polycarbonat bedeckt ist, ist dies eine wichtige Methode zur Bestäubung von Pflanzen. Insbesondere in Gebieten mit instabilem Sommerklima ist dies kühl und regnerisch. Züchter züchteten:

  • selbstbestäubte Gurkensorten mit männlichen und weiblichen Blüten - «Delicate», «Competitor»,
  • parthenocarpic (keine Bestäubung) - «Ameise», «Karapuz».

Gurkensorten für Polycarbonat-Gewächshäuser unterscheiden sich in der Größe der Früchte. Weisen Sie abhängig von den Aufgaben, die beim Wachsen gestellt werden, Folgendes zu:

  • kurz (Gurken, Essiggurken), die für die Konservierung verwendet werden - die «Madame», «der Biber»,
  • srednepozdnie (universelle Verwendung) - «Murashka», «Schwiegersohn», mit Größen bis zu 14 Zoll,
  • dlinnoplodnye (mehr als 15 cm lang, hellgrün und haben einen angenehmen Geschmack und Aroma) - «Mustafa», «Agat».

Parthenokarpische Gurken

For gardeners who grow vegetables in areas with a predominance of bad weather, the best varieties of cucumbers for greenhouses polycarbonate – parthenocarpic. Their feature – plants have only female flowers, they do not require pollination. Such vegetables teleostomi, are not strong branching, withstand low temperatures. Popular types:

  • «Betina» – medium size, good transported,
  • «Quadrille» – resistant to cold conditions, suitable for open ground,
  • Excelsior has a long fruiting.

Gherkins

Housewives who love to pamper guests with small pickled cucumbers, do not bypass the gherkins. The fruit is juicy, crunchy, have original taste and form. Thin, cylindrical, without voids inside, these self-pollinating cucumbers are a little long. An important condition required to remove the fruits in the morning and evening, not allowing them to grow. The collection frequency stimulates the formation of ovaries. The size of the cucumbers grown in the greenhouse covered with polycarbonate, not more than 9 cm. Known types:

Slicing Cucumbers Varieties:

Dasher II. 55-60 days. CMV, DM, PM, S. Cool, crisp flesh and great flavor. Slim dark-green fruit, 8½ inches long 2¼ inches across. Standard slicing fruit. Compact heavy yielding plants. Hybrid.

Greensleeves. 53 days. Excellent for salads and slicing. Dark-green, cylindrical fruit to 8½ inches long, uniform size, slightly tapered, small seed cavity. Good yield in home garden on vigorous vines. Responds well to touch conditions. Early maturing. Gyonecious, mostly female flowers.

Marketmore 76. 58 days. ALS, AN, CMV, DM, S. Standard slicing fruit, uniform size, long and slender. Dark green fruit, 8 to 9 inches long, white spined, has uniform dark green color gene which reduces the number of yellow bellies at harvest time. Very good in home gardens. Open-pollinated.

Marketmore 80. 61-68 days. DM, ALS, AN, CMV, DM, PM, S. Improved Marketmore 76. Bitter free even when large, for salads and slicing. Blocky, firm skinned, dark-green fruits 6 to 8 inches long, 2½ in diameter. Good cool season main crop, plant in the fall in warm-winter gardens. Open-pollinated.

Raider. 50-52 days. ALS, CMV, S. Excellent flavor, for salads and slicing. Straight, cylindrical, smooth, glossy, deep-green skin, uniform size. Vigorous, robust vines. Plant early, does well in Canada and cool northern gardens. Gyonecious, mostly female flowers Hybrid.

Slice Master Hybrid. 48-55 days. ALS, AN, DM, M, PM, S. Tasty slicing fruit. Dark-green fruit to 8½ inches. Early variety. Good yield. Mostly female flowers. Hybrid.

Straight Eight. 58 days. AAS. Great taste, excellent slicing’ also for pickling. Uniform, straight, deep-green fruit, 6 to 9 inches long 2½ inches in diameter, rounded at ends, white spined, small seed cavity. Small, vigorous, high yield vine for home garden, extended harvest. Heirloom. Open-pollinated.

Sweet Success. 55-58 days. AAS, AN, ALS, CMV, DM. PM. S. Sweet, crisp, flavor. No bitterness. Thin skin does not require peeling. Smooth, straight, medium-green fruit 12 to 14 inches long, white spined, seedless. Vigorous, high yield vine sets fruit without pollination. Best grown on stake or trellis, suitable for greenhouse cultivation. Hybrid.

Burpless Cucumber Varieties:

Burpless Hybrid. 62 days. CMV, DM, PM, S. Crisp, mild flesh, low in acid, non-bitter, easy to digest. burpless. Excellent for slicing or pickling. Straight, slender, bright-green fruit 10 to 12 inches long. Vigorous vine, high yield over a long season. Grow on trellis. Hybrid.

Orient Express. 64 days. DM. Crunchy, crisp, succulent, mild, burpless fruit, easy to digest. Peeling skin is not necessary. Slim, straight, dark-green fruits, 12 to 14 inches long, 1½ inches across. Vigorous vine, grow on trellis or fence. Hybrid.

Sweet Slice. 55-62 days. AN, CMV, DM, S, PM. Very sweet, crisp, non-bitter, burpless. Straight, cylindrical, dark-green fruit 10 to 12 inches long 2½ inches in diameter. Thin tender skin does not require peeling. Vigorous vine, good yield, over long season. Hybrid.

The best sorts of cucumbers for greenhouses

To begin with, you need to decide on the goal,for which you will grow cucumbers, as there are varieties of cucumbers for canning, there are salad cucumbers, and there are universal. Each of these types of cucumbers has its advantages. Cucumber for canning is very thin skin and high content of sugars, and both these qualities are extremely necessary for the fact that the pickles came out successful. Salad cucumbers have a harder skin, so they are not suitable for salting, but go to salads gorgeously. But cucumbers of universal type are the most convenient for growing, as they are suitable for canning and for fresh consumption.

Since there are no insects in the greenhouses thatare engaged in pollination of plants, then for growing in a greenhouse it is necessary to use self-pollinated varieties of cucumbers. This quality you will need to take into account when choosing cucumbers for your greenhouse. In general, with the basic criteria for selecting cucumbers for a greenhouse, we figured out, and now we turn, directly, to a more detailed examination of different varieties.

Space-Saver Cucumber Varieties:

Bush Champion. 60-80 days. M. Suitable for container growing. Staight, bright-green fruit 9 to 11 inches long. Short compact plant. Produces both male and female flower over a long season.

Bush Crop. 55 days. Flavorful, crisp, tender fruit. For slicing and salads. Excellent for containers and small gardens. Straight medium-green fruit 6 to 8 inches long. Dwarf, bushy plant to 3 feet tall, nearly free of runners. Very productive. Hybrid.

Bush Whopper. 55 days. For small gardens and containers. Large 8 to 12 inch fruit on dwarf, mound-shaped plants, no runners, heavy yield over long season.

Fanfare. 63 days. AAS. Disease tolerant. Great taste. Smooth, slender, green fruit 8 to 9 inches long. Uniform green no yellow bellies. Dwarf bush, high yield, early maturity, extended harvest. Hybrid.

Pot Luck. 50-58 days. CMV, S. For pots, window boxes, limited-space gardens. Straight, medium- to dark-green fruit 6½ to 7 inches long 2¼ inches in diameter, slightly tapered, white spines. Vigorous, short-vined plant, extremely productive.

Salad Bush. 57 days. AAS. CMV, DM, PM, S. Very tasty. Slicing cucumber, Uniform, smooth, dark-green fruits to 8 inches long. Dwarf plant to 24 inches tall and wide, good choice for container growing. High yield. Hybrid.

Spacemaster. 58 days. M, S. Suitable for containers. Smooth, cylindrical, dark-green fruit 7 to 8 inches long. Compact short-vined plant to 24 inches tall and wide. Very productive. Pick regularly to avoid misshapen fruit late in season. Open-pollinated.

Early varieties of cucumbers for greenhouses

For early planting, you need to pick up cucumbers that are resistant to colds. Ideal for this prematurely fit

varieties-hybrids - Matrix, Cartoon and Courage. Bobrik, Barcelona, ​​Stella, Malachite, Biryusa and Lada will also be quite good grades for the early landing. These varieties of cucumbers can be planted by the end of winter, and in the middle of spring they already enjoy their delicious fruits.

Pickling Cucumber Varieties:

County Fair 83. 48-53 days. AN, DM, M. PM, S. Sweet, full flavor, mild, easy to digest, no bitterness Fruit to 3 inches long almost seedless if kept away from other cucumbers. Pickler for chips, spears, whole pickling. Predominately female flowers. Vigorous, strong vines for home gardens. Hybrid.

National Pickling. 53 days. M, S. Solid, crispy. Dark-green, blocky fruit to 5 to 7 inches long, 2½ inches wide, black spines. For sweet and dill pickles. Heavy yield over long season. Early harvest from vigorous vines. Hybrid.

Pickle Bush. 52 days. CMV, PM. Tasty, crisp fruit. Deep-green fruit with pale green stripes to 4½ inches long, 1½ inches across, blocky, classic pickle look. Very productive, compact vines to 2 feet long, suitable for containers.

Regal. 48-52 days. Resistant to most diseases. Long, slim shape for pickle chips, spears, whole pickles, good brining quality. Early producing high yields over long season. Gyonecious, mostly female flowers. Excellent for home gardens in all regions. Hybrid.

Saladin. 55 days. AAS, DM, CMV, PM. Crisp, tender skinned. For pickling or fresh eating, pick at any stage. Curved, bright-green fruit to about 5 inches long by 1¾ inches wide, small seeds. Good choice for greenhouse growing. Mostly female flowers. European origin. Hybrid.

Late grades of cucumbers for a greenhouse

For a later landing, othersorts of cucumbers. For example, such - Graceful, Nerosimy 40, Ant, Bujan, Solnechny, Marinda, Marta. These cucumbers are planted in the soil in the spring, and in the summer you can already enjoy their abundant fruit bearing.

Of course, the varieties of cucumbers for greenhouses are much larger and, choosing them, you will be where to swing.

Cucumber Growing Success Tips

A big cucumber harvest requires just a bit of extra effort early in the season. Here are three must-dos for cucumbers success:

Turn away cucumber beetles when plants are young. Cucumber beetles eat plants and spread disease. Set floating row covers over seeded rows and seedling to exclude cucumber beetles early. Lift row covers when plants begin to flower.

Keep your crop off the ground. Train cucumbers up a vertical of A-frame trellis. Cucumbers are climbers, let them climb. Fruit hanging off a trellis will grow straight and be easy to pick. Start training cucumbers up when they begin to flower.

Prevent fungal disease from getting a grip on the garden. Avoid overhead irrigation, use a soaker hose or drip irrigation. Spray vines early in the day with compost tea to protect plants from fungal spores. Keep the garden free of weeds which can harbor pests and diseases.

Here are some additional cucumber growing tips:

Planting. Plant cucumbers in full sun in rich soil. Sow seeds or set out seedlings in raised hills or in rows after all danger of frost has passed in spring and the soil has warmed to at least 60°. Successive crops can follow 4 weeks later. Plant one side of the trellis early and the other side later.

Early care. Keep cucumbers evenly moist. Mulch to conserve soil moisture once the soil has warmed. Exclude cucumbers beetles from young plants with floating row covers. Cucumber beetles spread bacterial wilt and eat seedlings. This effort will pay dividends.

Choose the right variety. Choose disease-resistant varieties and choose the variety right for your needs: slicing cucumbers are for salads and sandwiches, pickling cucumbers are for storing, and European cucumbers are for fresh eating–they are tender skinned, have no seeds, and mild flavored. Double check the cucumber’s pollination requirement: gynoecious cucumber varieties produce female flowers only and require a separate male pollinator (these are usually disease resistant), parthenocarpic varieties produce only female flowers but do not require a pollinator–these are a good choice for greenhouse growing.

AAS=All America Selection, resists most disease.

Salad cucumbers for greenhouse

For those who like to eat cucumbers, should be planted in a polycarbonate greenhouse lettuce types. They are distinguished by their thick rind, so they are not suitable for pickling – it leaks bad salt brine. In conservation they change the taste. The cucumbers are large in size. Excellent taste varieties:

With beam ovary

Varieties of cucumbers with beam ovary, grown in a polycarbonate greenhouse, characterized in that each of the nodes of the plants at the same time, there are a few of the fruit. For such species characterized by high productivity, they do not require special care, resistant to diseases. From one Bush and shoot for 20 pounds of cucumbers. If you want to enjoy high crop, put:

  • «Prestige» – 4 fruits,
  • Excelsior, 6 ovaries,
  • Piccolo – with seven fruits,
  • «The colossal power» – 8 cucumbers in the node.

The most productive

Which cucumbers are the most productive for greenhouses? It is necessary to consider that the collection of large amounts of vegetables is affected by several factors. Among them:

  • The large size of the fruit. For example, «cuckoo» gives a square meter to 30 kg of fruit.
  • SR ovary. «Friendly family» one node has 9 fruits of medium size.
  • Shortened the distance between the beams, as in the variety «emelja».

Early varieties

Gardeners wishing to get the first harvest a month after planting, choose early-maturing varieties. Unfortunately, the fruiting ends quickly – productivity drops in half a month. Popular among gardeners use:

  • «Courage» – both on the Bush grows more than 20 fruits,
  • «Masha» – characterized by an abundant harvest,
  • «Emelja» – a delicious fruit of medium size.

Zasolochnye varieties

If you like to make pickles from the cucumbers in the winter, choose varieties with a thin skin and small size. Ideal for preparations of fruit with black spikes, through which the brine gets inside. In the greenhouse polycarbonate grow zasolochnye varieties:

The most popular greenhouse cucumbers

Gardeners with experience pick their own cucumbers for polycarbonate greenhouses popular in the area where they live. This takes into account the peculiarities of climate, yield and purpose of cultivation. Breeders offer varieties with regard to the shape and dimensions of taste. Task gardener is an experienced way to choose any kind of vegetables.

Bewertungen

Anne, 55 years : the Cucumbers in the greenhouse polycarbonate grow for a long time, love to surprise exotic varieties. I grow fruits, similar to small water melons «Melothria rough». High, very fruitful Chinese cucumber fruit length meter with a delicate, sweet flavor very much like my family. Exotic is not only original, but tasty.

Anastasia, 46 years : in the winter When I come to visit, just look at the table marinated pickles. I love these small cucumbers – equal, equal, not larger than 5 centimeters. Grow them in the greenhouse covered by polycarbonate. The only thing you need to follow that the fruit is not deteriorated. My favorite pickles – «the Moth».

Nina, 42 years : do Not like to do canning, so the area grown salad cucumbers. Empirically picked the types that ripen from early summer to frost. Plants in the greenhouse are planted a bit – don’t want the excess. I think the method of growing a seasonally adjusted is very comfortable, I advise everyone to use it.