Haus und Freizeit

Bereiten Sie Ihre Wände zum Malen vor

Was müssen Sie kaufen und vorbereiten, bevor Sie Tapeten kleben? Tapete kleben Sie leicht die Hände - es ist notwendig, alles vorzubereiten und nicht zu vergessen, wichtige Werkzeuge und Mittel zu kaufen. Wie man die Menge an Tapeten und Kleber berechnet, das beweist>

Jeder Designer (und Kunde) bestätigt, dass das Tapezieren korrekt ist - das sind 50 Prozent der Arbeiten an der Gestaltung Ihres ursprünglichen Interieurs. Die Hauptsache - richtig alle Materialien mit den Werkzeugen aufzunehmen, um die richtige Tapete zu finden und die Wände vorzubereiten.

Und wir helfen Ihnen dabei!

Vorbereitung ist der Schlüssel zu einem guten Finish beim Dekorieren

Es lohnt sich, etwas mehr Zeit zu investieren und die Wände sorgfältig vorzubereiten, bevor Sie malen, da Sie ein viel besseres Finish erhalten. Befolgen Sie unsere nachstehenden Schritte, um herauszufinden, wie Sie kürzlich verputzte Wände, eine zuvor gestrichene Wand mit einigen Rissen und Löchern und eine zuvor tapezierte Wand vorbereiten. Unabhängig vom Material Ihrer Wände müssen diese trocken und frei von Fett und Staub, Löchern und Rissen, schuppigem Putz, abblätternder Farbe und Tapetenresten sein.

Wenn möglich, nehmen Sie so viele Möbel wie möglich aus dem Raum oder stellen Sie sie in die Mitte des Raums und decken Sie sie mit Schutzfolien ab.

Sie benötigen also:

  • Arbeitshandschuhe, Kopfbedeckungen und Kleidung, Es stört dich nicht.
  • Tapete und Kleber.
  • Film Um die Möbel zu schützen (wenn es im Raum ist). Und für den Boden (wenn der Bodenbelag betroffen sein kann). Wenn der Film nicht ist - wurde mit Bodenbelag oder Tagebuchbögen aus weißem Papier abgedeckt (Zeitungen beflecken die Tapete!). Sie sparen später Zeit bei der Reinigung.
  • Grundierung (Die Anzahl hängt vom Filmmaterial des Raums ab.)
  • Zimmermannsbleistift. Es ist nützlich zum Markieren von Stoffen und für andere Zwecke.
  • Metalllineal. Es ist praktisch zum Schneiden der Tapete und für gerade Linien.
  • Briefpapiermesser (Es ist unverzichtbar, wenn Sie die Tapete schneiden) und Schere (sie werden normalerweise zum Schneiden der Tapete unter Sockeln usw. verwendet.).
  • Ellbogen (Hinweis -. Sind senkrecht zur Konstruktion / Ecken) und Konstruktionsmaßband, um die Ebenen zu messen.
  • Lot und waagerecht. Sie müssen nur tapezieren, um VERTIC / Position zu korrigieren.
  • Bauwanne (Größe - nach Klebevolumen). Es ist bequem Vollkornbrötchen oder Pinsel eintauchen.
  • Eimer mit Kleber (Becken). Sie können sie auch verwenden, um die Zucht zu kleben, aber in einem Eimer können Sie nur den Pinsel tauchen. Zur Polsterung ist dieser Behälter nicht geeignet.
  • Gebäudemischer. Er wird zum guten Mischen Leim, Primer oder Füller benötigen. Sie können jedoch den üblichen Holzstab verwenden.
  • Spachtel malen. Mit Hilfe von Tapeten werden an den Fugen geschnitten, das Werkzeug an der Nahtkante angesetzt und mit Briefpapiermesser bearbeitet.
  • Tapetenpinsel. Es ist notwendig, die Tapete nach dem Aufkleben zu glätten. Es lohnt sich, die harten und kurzen zu wählen.
  • Gerade Kante. Dieses Werkzeug aus Kunststoff verteilt feine Blasen und glättet Tapeten. Tipp: Verwenden Sie es nur für Vinyl- und Papiertapeten sowie für Natur- oder Textilien - rollen Sie einfach.
  • Miniroller für Polsterfugen. Ein äußerst praktisches Werkzeug zum Glätten von Fugen und für eine optimale Passform von Gemälden entlang der Naht.
  • Farbrolle. Es wird für einen reibungslosen und rap> benötigtRoller für eine Ecke. Wählen Sie entweder gelb (weich) oder schwarz (mehr Rig>)Breite flache und eine große runde Bürste. Mit ihrer Hilfe promazyvayut Tapete, wenn "es d>Malen Sie Bad. Dieser Kunststoffbehälter hat ein Klebevermögen und eine gerippte Oberfläche zum Entfernen seines Überschusses (etwa beim Einlaufen der Walze). Extrem bequemes Stück Platte für Kleber und Farbe.
  • Aluminiumbauer / Regeln (Der Schwerpunkt liegt auf "Ich"). Es ist nützlich zum Verputzen. Und für ihn - Leuchttürme bauen.
  • Sandpapier.
  • Sprühen.
  • Respirator (Nehmen Sie die Apotheke). Dies ist - Ihre Rettung vor Staub beim Schleifen von Wänden.

So bereiten Sie eine neu verputzte Wand vor

Dies ist wahrscheinlich die am einfachsten zu beschichtende Oberfläche. Alles, was Sie tun müssen, ist eine Grundierung und Grundierung mit einer Walze aufzutragen, um die beste Oberfläche zu schaffen. Wenn Sie die Oberfläche nicht mit Versiegelung grundieren, saugt der Putz Farbe wie einen Schwamm auf, sodass Sie viel verschwenden und am Ende mehr Schichten auftragen, als Sie benötigen. Lassen Sie alle blanken oder neuen Putze vollständig trocknen, bevor Sie sie dekorieren. Sie werden wissen, dass es trocken ist, wenn dunkle Flecken verschwinden oder eine hellrosa / graue Farbe annehmen.

Was du brauchst

  • Tapete und Paste
  • Große flache Arbeitsfläche
  • Maßband und Füllstand
  • Leiter
  • Drop-Tuch
  • Schleifpapier, Spachtel, Spachtel
  • Eimer, Wasser, Wassertablett, Schwämme, Lumpen
  • Allzweckmesser oder Rasiermesser
  • Glättungspinsel
  • Nahtroller

Technologie entfernen alte Tapeten - Beratung professioneller Meister

Wenn wir bei der Reparatur einer Wohnung neue Tapetensticker erreichen, besteht das Problem, die alten zu entfernen. Und das sollte sehr vorsichtig gemacht werden, auch wenn die alten "sehr fest halten". Immerhin kann ein kleines Stück alter Tapete, das an der Wand hängt, den Blick in die Zukunft erheblich beeinträchtigen. Wie? Zuallererst kann er später trite kommen. zusammen mit dem neuen. Zweitens wird sogar die subtilste Tapete unter der neuen Tapete sichtbar und die Wand scheint nicht perfekt flach zu sein. Nun, drittens entwickeln sich unter den verbleibenden Stücken leicht Schimmel und andere Mikroorganismen.

Vor dem Berühren der Wand vorbereiten:

    gewöhnliches warmes Wasser oder noch besser, um Flüssigkeiten zu entfernenWandroller anfeuchten

Es wäre jedoch gut, ein Messer für den Trockenbau, einen Eimer und einen Schwamm zu haben (obwohl es praktischer ist - Tablett und Farbroller).

Verwenden Sie idealerweise ein Sprühgerät, um die Tapete zu entfernen.

Zum Entfernen der Tapete Spritzgerät verwenden

Allerdings und möglicherweise etwas anderes brauchen.

Gut - alles gekocht: Erste Schritte. Weitere Aktionen hängen von der Art des Hintergrundbilds ab. Der geringste Aufwand würde Vinyltapeten erfordern. Sie müssen eingeschnitten Tiger tapezieren, dann durchnässen und für eine Weile verlassen. Flüssigkeit gelangt unter die Harzschicht und der Klebstoff beginnt sich aufzulösen. Nehmen Sie dann die Oberkante der Bahn und entfernen Sie sie in einem Stück. Sie sollten wegen der Stärke der PVC-Schicht nicht gerissen werden. Was wäre, wenn etwas an der Wand des Rohpapiers verbleiben würde, das mit Wasser angefeuchtet und mit einem Spatel leicht entfernt werden kann. Für Vliestapete und Reinigungswirkung ähnlich. Sie sind auch stark genug.

Aber mit Papiertapeten muss man basteln, weil sie leicht zerrissen werden. Daher werden bei einer guten Benetzungsoberfläche Teile davon methodisch entfernt. Die Verwendung von Wasser anstelle einer speziellen Flüssigkeit zum Entfernen von Tapeten erleichtert die Arbeit erheblich. Und wenn es ein wenig Kleber zum Einkleben und Trocknen von Tapeten gibt, dann ganz einfach. Wenn Sie keine spezielle Flüssigkeit haben, tapezieren Sie "Otparte" mit dem Dampferzeuger oder Bügeleisen mit Dampferzeugungsfunktion.

Aber kein wasserlöslicher PVA und muss die Tapete mit einem Spachtel von Hand oder mit einer Schleifmaschine ablösen. Staubschutz beachten! Flüssige Tapeten und Glasfasern werden ebenfalls als Vlies entfernt.

Es gibt Fälle, in denen es schwierig ist, das mit PVA an die Wand geklebte Papier zu entfernen, und es hilft nicht, Wasser zu entfernen. Zum Entfernen der an der Wand der Zeitung haftenden Methode wird ein Gasbrenner oder eine Heißluftpistole verwendet.

Aber alles ist viel schwieriger, wenn die alte Tapete an den Trockenbau geklebt wird. Wasser kann nicht verwendet werden, müssen spezielle Mittel, Lösungsmittelklebstoffe suchen. Und - Stück für Stück, Spachtel, entfernen Sie vorsichtig die frühere Schönheit. Möge Gott Ihnen Geduld geben! Wir hoffen, dass die neue Tapete perfekt aussieht, denn an einer Wand oder einem Stück alten links!

Wände zum Tapezieren vorbereiten - reinigen und grundieren

Das Wichtigste beim Kleben (außer sich selbst) - eine Übungswand. Ohne sie verbirgt sich auch die Tapete mit den Reliefdefekten nicht, aber ein oder zwei Jahre müssen die Arbeit wiederholen.

  1. Alte Tapete entfernen.Und vollständig und bis zum letzten Biss entfernen. Tipp: Erweichte Tapeten verblassen besser. Papier mit Seife und Wasser mit etwas Tapetenkleister anfeuchten, auch dicke Tapeten - aber zuerst einen Einschnitt in die Lösung machen, um hinein zu dringen. Nach dem Einweichen entfernen Sie leicht ihr Metall / Spatel. Wenn nötig - wiederholen. An den Wänden von Ölfarbe? Oder sogar Emaille?
  2. Wir reinigen die gesamte Oberfläche mit großem "Schleifpapier". Wenn Sie schnell und effizient arbeiten möchten, verwenden Sie einen Bohrer mit Spezialdüse. Was die "Vodoemulsionku" betrifft - genug für ihre Seifenlösung und einen Spatel.
  3. Beurteilung der Wand unter der Tapete.Sollte der Putz ausfransen und es zu Rissen kommen, dann stoßen Sie die Schwachstellen ab und schließen Sie alle Problemzonen mit frischem Putz. Schaden erheblich?
  4. Alten Putz entfernen und alles sauber und vor Ort neu machen.
  5. Die Ausrichtung der Wände.Erstens - die Analyse der Geometrie des Raumes unter Verwendung der "Ebene" (vorzugsweise eines Lasers).
  6. Nach - die Nominierung des Baus "Leuchttürme" für die zukünftige Arbeit. Dann setzen wir ein breites Spachtelpflaster (Konsistenz - dicke saure Sahne) auf und richten seine "Regeln" an der Wand aus.
  7. Shpatlyuem Wand. Getrockneter Putz - rau, so dass die gesamte Oberfläche mit dünnem und breitem Spachtel bedeckt ist.
  8. SKINS (Schleifen) Wand.Die staubige Arbeit (don respirato!), Die uns eine perfekt glatte Wand zum Kleben geben wird. Wir verwenden kleine "Nazhdachku", die an einem Stück Holz befestigt sind (aus Bequemlichkeitsgründen).
  9. Gruntuem Wand.Letzte Stufe. Die Grundierung wird für eine gute Haftung der Tapete an den Wänden benötigt, um die Wände vor Schimmel und Insekten zu schützen und um Klebstoff zu sparen. Wählen Sie je nach Art der Oberflächenoptionen eine Grundierung, die für Wohnräume geeignet ist: Acryl (für alle Oberflächen), Alkyd (für Holz / Oberflächen und eine Vliestapete sowie für den Metallblock / die Metalloberflächen).
    Hinweis: Trockenbau sollte mehrmals grundiert werden! Ansonsten entfernen Sie die Tapete mit Putz.

Unser Wallpaper Cost Guide

Wir haben 2015 und 2018 Dutzende von Malern und Dekorateuren aus verschiedenen Regionen Großbritanniens kontaktiert.

Wir baten jeden von ihnen, uns ein schriftliches Angebot zu machen, um Tapeten an allen Wänden in einem Vorraum aufzuhängen.

Einige unserer ausgewählten Auftragnehmer baten uns zunächst, das Grundstück zu besichtigen, um die Wände zu inspizieren, bevor sie uns eine Figur übermittelten.

Einige fragten nach den Maßen und dem, was sich aktuell an der Wand befand (z. B. Farbe oder Tapete), während einige uns veranlassten, ihnen ein paar Bilder zu schicken.

Auf dieser Seite finden Sie unsere Preisübersicht für Tapezierarbeiten. Die Zahlen entsprechen im Durchschnitt den Preisen, die wir von unseren ausgewählten Dekorateuren erhalten haben.

Bereiten Sie die Wände vor

Wenn Sie Tapeten an neuen Trockenbauwänden aufhängen, grundieren Sie die Wand zuerst mit Tapetengrundierung, um die Trockenbauwand abzudichten, und lassen Sie das Papier an der Wand haften.

Waschen Sie Schmutz oder Staub von den alten Wänden und schleifen Sie alle abgebrochenen Farben ab. Entfernen Sie alte Tapeten mit einem Tapetenentferner, einer breiten Klinge und Lappen.

Entfernen Sie die Abdeckungen der Steckdose und des Lichtschalters.

Verwenden Sie ein Spachtel, um Löcher oder Risse zu spachteln. Lassen Sie den Speck trocknen und schleifen Sie ihn dann leicht, bis die Oberfläche glatt ist.

Das Verfahren zur Vorbereitung und Tapezierung - vorausgesetzt, auf den Stufen?

Für den Großteil der Tapeten klebt eine einzige Technologie. Daher studieren wir die Anleitung am Beispiel von Tapeten und ergänzen deren Eigenschaften durch Verkleben anderer Materialien.

Übrigens d> Papiertapete aufkleben - Schritt für Schritt Anleitung

  • Vorbereiten der Wände (Lesen Sie oben, es ist für alle Arten von Tapeten gleich) und Kleber.
  • Schneidklingen. Wir messen die Höhe, markieren die Linie mit einem Bleistift und schneiden (Tapeziermesser!), Entsprechend ihrem Band, mit einem Rand von 10-20 cm. Oben auf die 1. Bänder setzen gleich und schneiden die 2. ab.
  • Wenn das Hintergrundbild mit einem Muster versehen ist - vergessen Sie nicht das Andocken der Zeichnung. Und zähle einfach die Tapeten von innen auf.> Wenn alle Tapeten geschnitten sind, beschichten wir die Wände des ersten Gemäldepaares mit Klebstoff (Clutch).
  • Dann beschichten wir uns selbst mit Tapeten und achten dabei besonders auf die Ränder.
  • Wenn Tapeten von Fenstern auf Türen geklebt werden, überlappen sich die Fugen (ein Blatt kommt auf das andere auf 1,2 cm).
  • Wenn es Probleme in den Ecken gibt, schneiden Sie die Tapete genau ein, um eine bessere Passform zu erzielen. Und die nächste Klinge ragte direkt aus der Ecke.
  • Befestigen Sie die Leinwand vorsichtig von oben nach unten, um sie zu bügeln (und Kanten!). Gummirolle, treibende Blasen (große Blasen durchstechen eine Nadel) und überschüssiger Klebstoff. Der überschüssige Kleber ist sofort zu entfernen. Oben die Leinwand ebenfalls mit einem trockenen Tuch von oben nach unten abwischen.
  • Überlange Klingen schneiden den Boden ab und kleben horizontale Streifen über die untere Linie, wodurch die Haftung der Tapete an der Wand verstärkt wird. Dieses Band ragt natürlich nicht über die Fußleiste hinaus.
  • Wir warten auf die vollständige Trocknung der Tapete 1-2 Tage. Denken Sie daran - keine Zugluft! Die Fenster schließen vor dem Verkleben und öffnen sich erst, wenn die Tapete zu 100% trocken ist.

Projekt 1 - Hängen Sie ein Hintergrundbild an eine Wand, die zuvor gestrichen wurde

Der nachstehende Preis bezieht sich auf das Aufhängen von Tapeten an Wänden, die derzeit mit Farbe versehen sind.

Für dieses Projekt muss kein Hintergrundbild entfernt werden.

Die Kosten für das Auskleiden von Papier sind nicht enthalten (dazu später mehr).

Wir gehen auch davon aus, dass der Verbraucher die Tapete auf eigene Kosten liefert.

Die folgenden Preise gelten für ein typisches Vorderzimmer:

LageKleinunternehmen / HändlerGrößeres Geschäft (5+ Mitarbeiter)
Benötigen Sie einen Sonderpreis? > Vergleichen Sie hier bis zu 3 personalisierte Angebote
London und Umgebung£375.00N / A
Süd-, SW- und Midlands£300.00N / A
Außenregion und Norden£250.00£ N / A

Ofenrohre

Wenn Sie vorhaben, einen Raum mit einem Holzofen zu dekorieren, und die Wand dahinter noch nicht mit einer Schutzverkleidung oder Ähnlichem ausgestattet ist, sollten Sie das Ofenrohr entfernen, damit Sie leichter in den Bereich gelangen können. Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie einfach Ihren Schornsteinfeger.

Füllen Sie alle Löcher oder Risse

Tools für den Job:

Schritt 1: Reinigen Sie die Lücken mit Zuckerseife, bevor Sie sie füllen, da Staub das Anhaften des Füllers an der Wand verhindern kann.

Schritt 2: Nehmen Sie Ihr flexibles Füllmesser und schieben Sie den Füllstoff in den Spalt, bis er glatt mit der Wand abschließt.

Schritt 3: Lassen Sie den Füller trocknen und glätten Sie ihn mit einem feinen Schleifpapier

Wählen Sie einen Startpunkt

Der erste Tapetenstreifen wird mit dem letzten Tapetenstreifen ausgerichtet, den Sie aufhängen, und das Muster sollte an dieser Stelle übereinstimmen. Sie sollten das Tapezieren in einer Ecke, in der Nähe der Vorhänge oder hinter einer Tür beginnen und beenden, damit die Nichtübereinstimmung weniger offensichtlich ist. Der Brennpunkt des Raumes sollte die wenigsten Nähte haben.

Messen Sie von Ihrem Ausgangspunkt aus und zeichnen Sie mit einer Wasserwaage leicht eine vertikale gerade Kante an die Wand. Diese Linie markiert, wo der erste Tapetenstreifen platziert werden soll.

Wände zum Tapezieren vorbereiten - reinigen und grundieren

Das Wichtigste beim Kleben (außer für sich selbst) ist die Vorbereitung der Wände. Ohne sie wird auch die Relieftapete der Mängel nicht verdeckt, und nach ein oder zwei Jahren müssen die Arbeiten erneut ausgeführt werden.

  1. Entferne die alte Tapete. Und wir schießen komplett und bis zum letzten Stück. Tipp: Erweichte Tapeten gehen besser. Papierseife mit einer Seifenlösung mit etwas Tapetenkleister, auch dichte Tapeten - allerdings vor dem Schneiden, damit die Lösung ins Innere eindringt. Nachdem Sie nass geworden sind, entfernen Sie sie einfach mit einem Metallspatel. Bei Bedarf wiederholen. An den Wänden von Ölfarbe? Oder sogar Emaille?
  2. Wir reinigen die gesamte Oberfläche mit einem großen "nazhdachkoy". Wenn Sie eine schnelle und hohe Qualität benötigen, verwenden wir einen Bohrer mit Spezialdüse. Was die "Wasseremulsion" betrifft - dafür genug Seifenlösung und Spatel.
  3. Wir bewerten die Wände unter der Tapete. Wenn der Putz verstreut ist und Risse vorhanden sind, stoßen Sie schwache Stellen ab und reparieren Sie alle Problemstellen mit frischem Putz. Ist der Schaden erheblich?
  4. Wir entfernen den alten Putz und alles sauber und vor Ort überarbeiten.
  5. Wände ausrichten. Erstens - die Analyse der Geometrie des Raumes mit Hilfe einer "Ebene" (besser als ein Laser).
  6. After - die Installation von "Leuchtfeuern" für die zukünftige Arbeit. Bei Leuchtfeuern setzen wir den Gips mit einem breiten Spatel (Konsistenz - dicke saure Sahne) ein und richten ihn mit „rechts“ an der Wand aus.
  7. Shpatemem Wände. Trockener Putz - rau, so dass die gesamte Oberfläche mit Kitt bedeckt ist - eine dünne Schicht und ein breiter Spachtel.
  8. Wir reiben die Wände. Staubige Arbeit (wir setzen ein Beatmungsgerät auf!), Die uns perfekt glatte Wände zum Ankleben gibt. Wir benutzen ein kleines "Nazhdachku", das auf einer Holzstange befestigt ist (aus Bequemlichkeitsgründen).
  9. Lassen Sie uns die Wände ummauern. Die letzte Etappe. Grundierung ist erforderlich, um Tapeten gut an Wänden zu haften, Wände vor Schimmel und Insekten zu schützen und Leim zu sparen. Wir wählen die Grundierung je nach Art der Oberfläche aus den zum Wohnen geeigneten Optionen: Acryl (für beliebige Oberflächen), Alkyd (für Holz / Oberflächen und unter Vliestapeten sowie für Metall / Oberflächen).
    Hinweis: Die Gipskartonplatte sollte mehrmals grundiert werden! Andernfalls entfernen Sie die Tapete zusammen mit dem Putz.

Bei den meisten Tapeten ist die Klebetechnologie dieselbe. Deshalb studieren wir die Anleitung am Beispiel einer Papiertapete und ergänzen sie dann um die Eigenschaften des Klebens anderer Materialien.

Übrigens, Sie haben sich entschieden, welche Art von Tapete für ein Kinderzimmer am besten geeignet ist.

Vinyltapeten - besonders Kleben

  1. Streichen Sie die Wand mit Klebstoff ein (nicht die Tapete!) Und setzen Sie eine erste Klinge für vorgeschnittene vertikale Linien ein. Das nächste Gemälde wird auf den 1. Kolben gelegt ohne überlappung.
  2. Glättet die Rakel (nicht mit einem Spachtel, er verdirbt die Oberfläche der Tapete) und treibt Blasen - von der Mitte zu den Seiten. Sorgfältig alle Rollnähte. Im Bedarfsfall - die Leimbürste an der trockenen Kante zur Fugenlinie schmieren.

Erinnerung: Wenn die Daten Vliestapetenbasis ist, ist der Tapetenkleber nicht promazyvayut. Handelt es sich bei dem Untergrund um Papier, wird der Klebstoff sowohl auf die Wände als auch auf die Tapete aufgetragen.

Einbauküche

Wandschränke und -einheiten sowie Kühlschränke (oder Kühl-Gefrierkombinationen) können im Allgemeinen relativ einfach abgenommen oder bewegt werden. Die unteren Bereiche (Arbeitsplatten, Elektrogeräte und Standschränke) bleiben in der Regel unberührt - es sei denn, Sie planen nach dem Tapezieren eine komplett neue Küche. Wenn Sie sich dazu entschließen, die vorhandene Einbauküche zu entfernen, um alle Bereiche zu dekorieren, empfehlen wir Ihnen, sich an einen Fachmann zu wenden.

Projekt 2 - Alte Tapete entfernen und neue Tapete aufhängen

Der Richtpreis unten bezieht sich darauf, dass ein Dekorateur die alte Tapete von den Wänden in einen typischen Vorraum abstreift, die Wände mit Tapeten auskleidet und dann eine neue Tapete aufhängt.

Dieser Preis ist für die Arbeit, die Materialien werden vom Verbraucher geliefert:

LageKleinunternehmen / HändlerGrößeres Geschäft (5+ Mitarbeiter)
Benötigen Sie einen Sonderpreis? >>> Vergleichen Sie hier bis zu 3 personalisierte Angebote
London und Umgebung£550.00N / A
Süd-, SW- und Midlands£475.00N / A
Außenregion und Norden£450.00£ N / A

Schneiden Sie die Tapete

Legen Sie die erste Papierrolle mit der Druckseite nach unten auf die ebene Arbeitsfläche. Bestätigen Sie den oberen und unteren Rand des Musters. Messen Sie, schneiden Sie dann den ersten Tapetenstreifen auf die richtige Länge und fügen Sie oben und unten ein paar zusätzliche Zoll hinzu. (Dies wird später abgeschnitten). Messen und schneiden Sie die nächsten Streifen der Reihe nach, wobei Sie auf die Musterübereinstimmung achten.

Es gibt vier Mustertypen: Zufallsmatch, Drop-Match, Straight-across-Match und Free-Match.

Vliestapete - insbesondere Kleben

  1. Der geschnittene Stoff sollte sich etwa einen Tag hinlegen (in Form des Schnittes).
  2. Tapetenklebebeschichtung mit nicht - nur den Wänden!
  3. Geklebte Runde - bei 1-2 cm.
  4. Wir warten 12-36 Stunden auf das Trocknen der Tapete.

Was ist Wallpaper Lining?

Die Tapete ist dünn und alle Dellen, Beulen oder Unvollkommenheiten in der Wand werden sichtbar.

Tapeten (in verschiedenen Stärken erhältlich) können an die Wand gehängt werden, um die Unebenheiten zu beseitigen, bevor die Tapete aufgehängt wird.

Das Auskleiden kann einen erheblichen Zeit- und Kostenaufwand für ein Tapezierprojekt bedeuten, aber die Ergebnisse sind in der Regel die zusätzlichen Kosten wert, wenn Sie alte oder beschädigte Wände haben.

Bereiten Sie den Kleber vor

Wenn die Tapete vorgeklebt ist, rollen Sie den ersten Papierstreifen locker mit der rechten Seite nach außen auf und tauchen Sie ihn in Wasser mit Raumtemperatur in die Wasserschale oder die Badewanne. Informationen zur Eintauchzeit finden Sie in den Anweisungen des Herstellers. Ziehen Sie den Streifen aus dem Wasser und lassen Sie die Tapete langsam abrollen.

Tragen Sie bei ungeklebten Tapeten die vorgemischte Paste mit einem großen Pinsel oder Farbroller von der Mitte bis zum Ende auf. Stellen Sie sicher, dass alle Bereiche mit Paste bedeckt sind und keine nicht eingefügten Stellen vorhanden sind. Falten Sie die Oberseite des Blattes vorsichtig in die Mitte, sodass sich die geklebten Seiten berühren. Falten Sie anschließend die Unterkante bis zur Mitte. Dadurch kann die Paste aushärten und vor dem Austrocknen bewahren. Tapete nicht zerknittern.

Heizkörper

Heizkörper werden in der Regel nicht ausgebaut. Dazu benötigen Sie einen Fachmann, da der Kühler komplett entleert und entlüftet werden müsste. Das ist einfach zu viel Aufwand für nur einen Raum. Elektrische Wandkonvektoren können von Wänden entfernt werden.

Reinigen Sie die Wände

Tools für den Job:

Fett, Buntstift oder schmutzige Fingerabdrücke mit einer Zuckerseifenlösung entfernen. Dies kommt entweder fertig gemischt oder als Lösung zum Mischen mit Wasser. Tragen Sie Handschuhe und tragen Sie die Zuckerseife auf die Wände auf. Nachdem Sie alle Wände gereinigt haben, reinigen Sie die Oberfläche mit warmem Wasser, um eventuelle Seifenreste zu entfernen. Die Wände gut trocknen lassen.

Papiertapete - Schritt für Schritt Anleitung

  • Wandvorbereitung (wir lesen oben, es ist das gleiche für jede Art von Tapete) und Kleber.
  • Leinwände schneiden. Wir messen die Höhe, markieren die Linien mit einem Bleistift und schneiden sie (mit einem Messerkantenmesser!), Danach Streifen, so dass 10-20 cm Vorrat übrig bleiben. Über dem ersten Streifen, den wir anwenden, gleichen wir den zweiten aus und schneiden ihn ab.
  • Wenn das Hintergrundbild ein Bild enthält - vergessen Sie nicht, das Bild anzudocken. Und nummerieren Sie das Hintergrundbild sofort von der falschen Seite, damit Sie nicht verwirrt werden.
  • Wenn die gesamte Tapete geschnitten ist, streichen Sie einen Teil der Wand unter dem ersten Paar Leinwand mit Klebstoff ein (zum Kleben).
  • Verwischen Sie dann die Tapete selbst und achten Sie dabei besonders auf die Ränder.
  • Kleben Sie die Tapete von den Fenstern auf die Türüberlappung (ein Tuch für 1-2 cm geht zum anderen), um die Fugen unsichtbar zu machen.
  • Wenn es Probleme in den Ecken gibt, schneiden wir die Tapeten ordentlich ein, damit sie besser passen. Und der nächste Leinwandkleber direkt aus der Ecke.
  • Glätten Sie die Leinwand (und die Kanten!) Nach dem Aufkleben vorsichtig mit einer Gummiwalze. Drücken Sie dabei Blasen (große Blasen durchstechen mit einer Nadel) und überschüssigen Klebstoff nach außen. Überschüssiger Klebstoff wird sofort entfernt. Von oben ziehen wir mit einem trockenen Tuch über die Leinwand, ebenfalls von oben nach unten.
  • Die Überlänge der Leinwand wird unten abgeschnitten und der horizontale Streifen entlang der gesamten unteren Linie geklebt, wodurch die Haftung der Tapete an der Wand verstärkt wird. Natürlich sollte dieser Streifen nicht über dem Sockel hängen.
  • Wir warten 1-2 Tage auf die vollständige Trocknung der Tapete. Denken Sie daran - keine Zugluft! Wir schließen die Fenster vor dem Verkleben und öffnen erst, wenn die Tapete zu 100% getrocknet ist.

Textiltapeten - insbesondere Kleben

  1. nur kleben mit hilfe von profis! Andernfalls riskieren Sie Geld, um das Rohr zu ziehen.
  2. Kleber wird auf die Wand aufgetragen (wenn das Basispapier) und dann auf die Bahn und warten Sie 5-10 Minuten, bis es im Material absorbiert ist. Tragen Sie den Kleber auf Papierbasis nur an den Wänden auf. Dann fangen wir an zu kleben. Die Menge an Kleber - in Maßen! Zu viel und zu wenig Klebstoff, der mit Veränderungen im Innenraum behaftet ist.
  3. Biegen Sie die Tapete nicht stark - Glätten Sie die Knicke nicht.
  4. Der Kleber färbt nicht und befeuchtet die Vorderseite nicht. Andernfalls bleiben Spuren zurück.
  5. Sprudelt nur Overclock Roller und nur nach unten.
  6. Trocknungszeit - ca. 3 Tage bei Raumtemperatur.

Wie schwierig ist es, einen Raum zu tapezieren?

Tapezieren ist für die meisten Dekorateure eine reine Brot-und-Butter-Arbeit. Der schwierigste Aspekt des Projekts ist oft das Entfernen von vorhandenem Papier und das Ausbessern und Vorbereiten der Wände.

Zusätzlich zum Entfernen von möglicherweise mehreren Tapetenschichten muss der Dekorateur möglicherweise auch die Wände mit Zuckerseife waschen, um Klebstoffe, Öle und Nikotinflecken zu entfernen.

Das Papierfutter ist eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass die fertige Tapete gut aussieht, dies ist jedoch nicht immer erforderlich.

Hänge das Hintergrundbild auf

Falten Sie die obere Hälfte des ersten Stücks der Tapete vorsichtig von der Decke aus und legen Sie die Seitenkante des Streifens vorsichtig entlang der gemessenen Linie. Vergessen Sie nicht, oben und unten ein paar Zentimeter mehr Papier zum späteren Zuschneiden zu belassen.

Wenn sich der Streifen in der richtigen Position befindet, lassen Sie die untere Hälfte herunter und glätten Sie das Papier vorsichtig mit den Händen gegen die Wand, wobei Sie an einer Kante beginnen und sich quer durcharbeiten. Verwenden Sie eine Glättbürste oder einen feuchten Schwamm, um Luftblasen zu entfernen. Verwenden Sie eine Nahtrolle, um die Ränder der Tapete sanft zu glätten.

Zuvor tapezierte Flächen vorbereiten

Sie könnten die Tapete übermalen, aber möglicherweise haben Sie nicht das beste Finish. Entfernen Sie die Tapete am besten, bevor Sie beginnen. Je nachdem, welche Art von Tapete Sie haben, können diese Oberflächen etwas mehr Arbeit kosten, da Sie sicherstellen müssen, dass Sie alle Tapeten entfernen. Tapeten, die durch Kleben an der Wand aufgehängt werden, können ohne Einwirkzeit oder Werkzeug abgezogen werden. Tapeten, die auf der Rückseite des Papiers aufgehängt werden, müssen jedoch die folgenden Schritte ausführen.

Vinyltapeten - Klebeigenschaften

  1. Wir kleben die Wand an (nicht die Tapete!) Und bringen die erste Leinwand auf die zuvor gezeichnete vertikale Linie auf. Das nächste Tuch wird auf den 1. Kolben aufgetragen, ohne überlappung.
  2. Glätten Sie die Leinwand mit einer Gummiwalze (nicht mit einem Spachtel, sie verdirbt die Oberfläche der Tapete) und treiben Sie die Blasen von der Mitte zu den Seiten. Rollen Sie vorsichtig alle Nähte. Bei Bedarf den Kleber mit einem Pinsel an den trockenen Kanten an der Verbindungslinie einfetten.

Wir erinnern Sie daran: Sind diese Tapeten auf Vliesbasis, so ist die Tapete nicht mit Klebstoff verklebt. Wenn der Untergrund aus Papier besteht, wird der Klebstoff sowohl auf die Wände als auch auf die Tapete aufgetragen.

Sockelleisten

An der Wand angeschraubte, feste Sockelleisten können an Ort und Stelle bleiben. Beim Schneiden der Tapete ist besonders darauf zu achten, dass die Schneide genau markiert ist. Selbstklebende Sockelleisten sollten nach dem Dekorieren entfernt und durch neue ersetzt werden.

Wie lange wird die Arbeit dauern?

Basierend auf den Informationen, die uns bei der Angebotserstellung zur Verfügung gestellt wurden, gehen wir davon aus, dass das Vorbereiten der Wände, das Überkreuzen und das Tapezieren etwa anderthalb Tage dauern wird. Dies setzt voraus, dass der Raum eine durchschnittliche Größe hat.

Wenn Sie bereits Tapeten haben und diese wirklich hartnäckig zu entfernen sind und die Wand einige Nacharbeiten benötigt, dauert dies einen zusätzlichen Tag.

Glasfaser - insbesondere Kleben

  1. Vorbehandlung mit Primer erforderlich.
  2. Lehm, den wir beschichten und leinen, und Wände.
  3. Anschließend die bereits aufgeklebte Tapete mit einer dicken Klebeschicht abdecken.
  4. Nach dem Trocknen der Tapete (mindestens 2 Tage) können Sie sie streichen. Erstens, die erste Schicht von 12 Uhren - eine Sekunde.

Schneiden Sie das überschüssige Papier

Verwenden Sie ein Spachtel mit breiter Klinge, um die Oberseite des Tapetenstreifens an der Decke festzuhalten. Verwenden Sie das Universalmesser oder das Rasiermesser, um die überschüssige Tapete zu entfernen. Wiederholen Sie am unteren Rand des Streifens. Reinigen Sie sorgfältig alle Paste von der Decke und der Fußleiste.

Wischen Sie den Tapetenstreifen mit einem sauberen, feuchten Schwamm ab, um jegliche Paste und verbleibende Luftblasen zu entfernen.

2 Wasserdichter Bodenbelag

Richtig, das ist erledigt! Die Möbel wurden bewegt, oder - noch besser - der Raum ist völlig leer und Sie sind bereit für den nächsten Schritt: Der Boden muss sicher bedeckt sein, da viele Dinge darauf fallen, z. die alte, getränkte Tapete sowie kleine (oder große!) Tropfen Tapetenkleister. Ein ungeschützter Boden kann auch durch Bewegen einer Leiter oder versehentliches Fallenlassen von Tapeten beschädigt werden, sodass das Abdecken vielfältigen Zwecken dient.

Ein besonders geeignetes Belagmaterial sind Filzbodenschoner. Die Vorderseite besteht aus Textilmaterial, die Rückseite ist mit einer Anti-Rutsch-Schicht versehen. Dies bedeutet, dass bei sachgemäßer Verwendung des Filzmaterials jeder Bodentyp perfekt geschützt wird. Baumärkte bieten diesen Schutzfilz in verschiedenen Rollengrößen und Grammaturen (Stärken) an.

Sie müssen nur die richtige Rollengröße für den betreffenden Bereich auswählen. Wenn die Angaben auf der Rolle 1 m (Breite) x 50 m (Länge) lauten, können Sie damit eine Grundfläche von 50 m² abdecken. Die Wahl der richtigen Grammatur hängt von den Schutzanforderungen Ihres Bodens ab. Die zum Streichen und Dekorieren am häufigsten verwendete Stärke beträgt 200 - 220 g.

Flizelinovye Tapete - Eigenschaften kleben

  1. Geschnittene Bettwäsche sollte etwa einen Tag lang (in ausgeschnittener Form) liegen.
  2. Tapetenkleber ist kein Overspray - nur die Wände!
  3. Wir kleben die Überlappung - 1-2 cm.
  4. Wir warten 12-36 Stunden auf das Trocknen der Tapete.

So bereiten Sie sich auf ein neues Hintergrundbild vor

Tapetendampfer erleichtern das Entfernen von Papier, verursachen jedoch Kondenswasser. Daher sollten Sie möglichst viele Ihrer Besitztümer aus dem Raum entfernen.

Große Gegenstände wie ein Sofa können in die Mitte des Raumes gestellt und mit einer Plastikfolie abgedeckt werden.

Der Boden oder die Teppiche sollten ebenfalls mit Kunststoff bedeckt sein, der mit Klebeband an Fußleisten befestigt werden kann.

Wir empfehlen Ihnen, den von Ihnen ausgewählten Dekorateur zu fragen, der für den Ein- und Auszug von Gegenständen verantwortlich ist.

Kork-Tapete - besonders zum Kleben

  1. Haften ohne Überlappung - nur Hintern.
  2. Für Blättertapeten ist unbedingt das Layout zu beachten - die Blätter sollten nur versetzt angeordnet werden.
  3. Der Kleber wird auf glatte und saubere Wände aufgetragen.
  4. Auf den Gelenken mit Klebeband.

Die Ecken glätten

Messen Sie an den Ecken vom letzten vollen Tapetenstreifen bis zur Ecke. Fügen Sie 1 Zoll zu diesem Maß hinzu und schneiden Sie den nächsten Streifen Tapete auf diese Breite. Aktivieren oder Paste auf den Streifen auftragen.

Bringen Sie die Tapete an der Wand an und achten Sie darauf, dass sie bei Innenecken vollständig in die Ecke und bei Außenecken um die Ecke geschliffen ist.

Machen Sie an der Ecke einen kleinen Schlitz von der Oberseite des Streifens zur Wand, damit der Streifen flach an der Decke liegen kann. Wiederholen Sie diesen Vorgang auf der Unterseite, damit der Streifen flach auf dem Boden liegt. Schneiden Sie die Ober- und Unterseite ab und reinigen Sie den Streifen.

Nicht vergessen

Denken Sie beim Tapezieren daran, eingeweichte, abgestreifte Tapetenreste sowie Pastenreste sofort vom Filzmaterial zu entfernen. Wenn Tapetenstücke auf dem Filzmaterial trocknen, haften sie daran und können beim Durchqueren des Raums gefährlich werden. Wenn Sie dann versuchen, sie zu entfernen, ziehen Sie unweigerlich am Bodenschutzmaterial und bewegen es möglicherweise.

Textiltapete - Aufkleberfunktionen

  1. Nur kleben mit hilfe von profis! Andernfalls riskieren Sie, Geld in die Pfeife zu stecken.
  2. Tragen Sie den Klebstoff auf die Wand (wenn der Untergrund aus Papier besteht) und dann auf die Leinwand auf und warten Sie 5-10 Minuten, bis er vom Material aufgenommen wird. Bei Flizeline-Basis den Kleber nur auf die Wände auftragen. Dann beginnen wir mit dem Einfügen. Die Menge an Kleber - in Maßen! Der Überschuss und der Mangel an Klebstoff sind mit Veränderungen im gesamten Innenraum behaftet.
  3. Biegen Sie die Tapete nicht kategorisch - Beugungen richten sich nicht gerade aus.
  4. Lassen Sie sich nicht mit Leim beflecken und benetzen Sie die Vorderseite nicht, da sonst Spuren entstehen.
  5. Blasen werden nur durch Walzen und nur von oben nach unten verteilt.
  6. Trocknungszeit - ca. 3 Tage bei Raumtemperatur.

Flüssige Tapete - besonders Anwendung

Mit diesem Hintergrundbild ist alles viel einfacher:

  1. Wenn die Wände fertig sind, streichen wir sie in einer einheitlichen Farbe neu (Vodoemulsionkoy). Wünschenswert ist die weiße Farbe. Besser in 2 Schichten, um zu vermeiden> Trockenbauwände shpatlyuem zuerst (mit der Zugabe von PVA, 3 bis 1 st), dann 2 mal Vodoemulsionkoy malen.
  2. The walls are made of wood handle oil paint or impregnated with a special primer to 2-3 layers and then paint vodoemulsionkoy.
  3. All metal parts cover enamel paint to prevent rust exudation in the future.
  4. Now preparing a mixture of using a mixer in a clean container. Strictly according to the instructions on the packaging and to the consistency of a very thick cream. The amounts of the mixture should be sufficient for the entire area. Swelling time - about 20 minutes.
  5. Apply the mixture on the wall: take the spatula number of "an egg" and gentlyequaled his spatula on the wall. Thickness - 1.3 mm. You can use a hard roller or even a glass bottle. On the ceiling of the mixture was applied by spray.
  6. The residue is a mixture of polyethylene to roll out , Dry them 3 days and pack for storage. If necessary - just need to be diluted with water.
  7. Wallpaper Drying time - About 3 days.

We will be very pleased if you share your experience of choice, preparation for glueing and wallpapering!

Please proceed as follows:

  • 1 Before putting the felt material down, vacuum the carpet. Smooth flooring (parquet, laminate, linoleum, tiles, etc.) should be mopped and left to dry.
  • 2 Lay out the felt material in overlapping strips and use adhesive tape to keep it in place.
  • 3 If the skirting boards are not taken out, then lay the felt so it covers about half of the skirting board and attach it with wide masking tape.
  • 4 Make sure that you create no tripping hazards around thresholds and in corners. Smooth out the felt carefully to avoid dangerous folds in the material. Be especially thorough around those tricky areas that need clipping (e.g. around log burners or radiators).
  • 5 Put a large cleaning rug or an old towel in front of the entrance to the room so you can wipe your feet. This prevents traces of wallpaper and paste from being distributed round the house.

Wall-papers – features of gluing

  1. Pre-treatment with a primer is mandatory.
  2. Adhesive grease and canvas, and walls.
  3. Next, we cover already pasted wallpaper with a thick layer of glue.
  4. After the wallpaper dries completely (at least 2 days), you can paint them. First layer 1, after 12 hours – second.

Step 2

Soak the wallpaper with a sponge and hot water to make it easier to remove. Wet a few metres at a time and leave it for five minutes to soften. Take care when working around electrical switches and sockets.

Repeat Around the Room

Continue hanging the next strips of wallpaper, taking care to match the pattern, trimming at the ceiling and floor, removing any creases or air bubbles, securing the seams, and cleaning the paste off the paper.

Cork wallpaper – special features of gluing

  1. Adhesive without overlap – only to butt.
  2. For sheet wallpaper, we always make a markup – the sheets should be placed only in staggered order.
  3. We apply glue to the even and clean walls.
  4. At the joints we use painting tape.

Do You Think Tradespeople Are Considered Trustworthy in the UK?

When we first launched our website we asked our visitors who they thought were the least trustworthy tradespeople in the UK.

The poll is still active and so far, over eight thousand people have taken part.

Cast your own vote below:

Wallpapering equipment - an Overview:

    Trestle table, step ladder 2 - 3 pencils (sharpened!) Folding yardstick, tape measure, wallpaper scissors, cutter knife Plumb line, chalk line Sufficient wallpaper paste for the amount of wallpaper you intend to hang Pasting brush, paste roller, paste bucket, sponge, wallpaper paste syringe for touching up any imperfections Seam roller, rubber roller, pressure roller, smoother, wallpapering brush, wallpapering spatula Triangular cutting edge (to cut wallpaper at the bottom/at the skirting boards) Fabric gloves for delicate wall coverings (e.g. metal or velour)

Wallpapering can be fun. In order to enjoy the task as much as our wallpaper girl does, and to avoid disturbing your carefully crafted schedule by looking for things (and cursing), you should prepare your wallpapering equipment as soon as you have covered the floor. It is best to choose a central place which provides you with sufficient room to move around (think "trestle table"!) and allows you to work without any obstacles getting in the way.

The following is a list of tools and utensils that might come in handy during the wallpapering process. It doesn't necessarily mean you will need them all. Depending on your own requirements and methods, you could, for instance, choose between a pasting brush and a paste roller.

Liquid wallpaper – application features

With these wallpapers everything is much easier:

  1. If the walls are ready, repaint them in a homogeneous color (water-emulsion). Preferably, white colors. Better in 2 layers to avoid the appearance of yellow spots. And then – 2 layers of waterproofing primer.
  2. Walls from plasterboard first shpatlyuem (with the addition of PVA, 3 to 1-mu), then we paint the water-emulsion 2 times.
  3. Walls made of wood are treated with oil paint or impregnated with a special primer in 2-3 layers, after which we paint the water-emulsion.
  4. All metal parts are covered with enamel paint to prevent rust from appearing in the future.
  5. Now prepare the mixture with a mixer in a clean container. Strictly according to the instructions on the package and to the consistency of very thick sour cream. The amount of the mixture should be sufficient for the whole area. The swelling time is about 20 min.
  6. Apply the mixture to the walls: take on the spatula the amount of “with the egg” and gently level it with a spatula on the wall. The thickness of the layer is 1-3 mm. You can use a hard roller or even a glass bottle. On the ceiling, the mixture is applied through a spray gun.
  7. The rest of the mixture is rolled out on polyethylene , dried for 3 days and packed for storage. If necessary – you just need to dilute it with water.
  8. The drying time of the wallpaper is about 3 days.

If you are doing repairs, it is very important to cover the floor covering in the kitchen correctly .

We will be very pleased if you share your experience of choosing, preparing for gluing and wallpapering!

Step 4

If you’re having a tough time removing the wallpaper, try a wallpaper stripping solution which breaks down the wallpaper paste. Soak the paper with the solution, leave for a little while and strip off with the knife.

You could also try a steam stripper, fill the tank with water and when it’s plugged in and switched on, it pushes steam through the pipe. Begin at the bottom of your wall and place the steamer over the wallpaper until it appears damp. You should be able to place a stripping knife behind the paper and remove it from the wall. Protect yourself from the steam with gloves and a long-sleeved t-shirt. Don’t leave the steamer in one place for too long to avoid blistering the plaster and be careful around electrical switches and sockets.

Get a Written Quote Today

If you would like a written price for wallpaper hanging, let us help you source a competitive quote.

  • Fill out the form by tapping the button below
  • Read reviews from previous customers
  • Get your quote in a timely manner
  • No obligation or pressure sales tactics
  • Leave your own feedback online when the project is finished
Click Here to Get Your Painting & Decorating Quote

5 Responses to “Wallpapering – A Look at Prices”

What is the price to hang a roll of wallpaper to a clean stripped wall. Your examples are useless if they don’t quote per roll. I need 3 rolls hanging. What should the average price be?

Approx £80 – £100 dependent on surface area ie if excessive cutting is needed.

A day and a half to prep,line and finish paper. That maybe possible with 2 decs doing it. If its about speed with people and getting it cheaper then you wont get a good finish and corners will be cut… and not just for the paper!

If you think it takes a day and a half to prep, line and wallpaper an entire room then you need your head testing…

Prepping a wall can be very time consuming especially if filler etc is required. it needs time to go off ready for rubbing down and may need a second fill, adding to the time. Then you also have the sealing process if plaster is excessively porous ( time consuming ) then the sanding down and possibly a full soapy water job to ( Time Consuming. ) All that before you even think about Lining a wall.

Lining it you need to measure mark off your lines plan the best route to take. most lining papers will require at least 10 minutes soaking time before it goes on the wall ( Time Consuming )

Then finally the papering average one day on that. Again you have the soaking time and if its patterned and lots of awkward cuts and more time on the job.

If you honestly believe that it will take a day and a half to do all the above that’s 1 man on his own, then no wonder customers expectations if they read your time scale are so out of touch with the reality of the job scale.

Painters and decorators such as myself charge both hourly rates and daily rate and quoting customers time scales as you have for this job is one of the reasons we are struggling to earn a decent living from the trade.

I lost a job the other day because of sites like this giving the customer unrealistic time scales the job was a 3 day minimum job however they saw online it was a 2 day job so they thought I was trying to rip them off with an extra day.

Come on guys give us Painter & Decorators a fair chance.

Step 5

Once the bulk of the paper is off, you might be left with small pieces of paper stuck to the wall. If it can’t be removed with your stripping knife, try using a sheet of sandpaper to help get rid of it.

Step 7

Remove any grease, crayon or mucky fingerprints with a sugar soap solution. This comes as either ready-mixed or as a solution to mix with water. Wear gloves and apply the sugar soap to the walls. Once all walls have been cleaned, give the surface a final clean with warm water to remove any soap traces. Leave the walls to dry thoroughly.

4 How to check batch numbers

You won't need a magnifying glass to check batch numbers, but this small task can have a significant impact on the end result of your efforts.

The insert in each roll of wallpaper contains rows of numbers, symbols, and the EAN Code, if you look closely, you'll also find the batch number, usually to the right of the item number, consisting of figures and/or letters (generally two or three digits).

Make sure the batch numbers are the same!
Why is the batch number so important? Einfach. It tells you whether the wallpaper rolls are from the same print run. Ideally, each of your wallpaper rolls should have the same number. If you spot a different batch number, this roll was produced at a different time or on another machine. This can result in slightly different colour shades as well as small variations in terms of patters, sheen, gloss and structure. You might not pick up on them at first glance, but they could quite possibly have a negative impact on the final picture, once the wall covering is in place.

If you've found yourself with a "stray".

You've checked the wallpaper rolls and realised that one of the rolls has a non-identical batch number? Don't worry, the world will not stop turning - you simply need a slightly different approach. For instance, you could use it in a space which will be obscured by large or high pieces of furniture, or which distract the attention - e.g. a cupboard, wardrobe or a wall unit.

The rule of thumb is: Always use wallpaper rolls with identical batch numbers for a wall or ceiling.

To be on the safe side, you should compare batch numbers when you buy the wallpaper and always get one or two additional rolls (for offcuts, repairs, and other eventualities). It is essential that you calculate your exact wallpaper requirements before you start working. Once that is done, add a bit more.